PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : von berlin aus zwei tage weg. vielleicht auch drei. low budget.



coshima
17.05.2012, 19:07
was bietet sich denn da an?

auto steht zur verfügung, wir hatten uns evtl. polen überlegt? ich war noch nie in polen, kennt jemand ne schöne stadt relativ grenznah? krakau und warschau sind wahrscheinlich zu weit, oder? wir wollen eigentlich nicht länger als vier stunden oder so fahren...

dann stand noch kopenhagen zur auswahl... also rostock und dann mit der fähre...

würden gerne ein bisschen was sehen, ob jetzt landschaftlich oder kulturell... nur rein strand und meer fällt raus, wenn dann in verbindung mit ner stadt oder nem städtchen.

übernachten wäre entweder campen oder couchsurfen...

tipps? :rose2:

Inaktiver User
20.05.2012, 11:56
polen ist toll :lof:

an städten würde sich da poznan anbieten. das ist so ca. 250km weg von Berlin. aber wahrscheinlich wärst du da mit dem zug schneller als mit dem auto. der expresszug von berlin nach warschau fährt über poznan und du bist damit in 2,5 stunden in poznan.

meine lieblingsstadt in polen (nach warschau ;) ) ist breslau. das ist 350km weg von berlin. die stadt ist einfach wundervoll! mit ganz viel wasser und brücken und tollen restaurants und und und...wirklich ein traum :lof:

Fettnäpfchen
22.05.2012, 12:43
Ja, Breslau wär mir auch eingefallen. Dort ist es echt schön.
Ansonsten vielleicht noch Prag, das ist auch ziemlich toll, aber eben auch so dreieinhalb Stunden Fahrt entfernt.

coshima
23.05.2012, 01:54
hm hm poznan. breslau. muss ich mir alles mal auf der karte anschauen. aber breslau klingt gut, das hab ich schon öfter gehört und gelesen, dass es da nett sein soll.

prag ist raus, das mach ich mit ner anderen freundin von nürnberg aus.

Stina
19.10.2015, 14:27
Ich bin gerade dabei, ein gemeinsames Wochenende mit ner Freundin zu organisieren und noch unschüssig, wo es denn hingehen soll.
- von Berlin aus
- mit Fernbus oder notfalls Mitfahrgelegenheit bzw. noch lieber Bahn, falls nicht zu teuer
- maximal 4 Stunden Fahrzeit
- außerhalb von Deutschland
- schlechtwettertauglich (es wird wohl auf November oder Februar rauslaufen).

Die Polen-Erfahrenen: Lohnt sich Poznan oder würdet ihr eher weiter fahren nach Breslau? Und Prag: Ist da ein Wochenende zu kurz, oder passt das?
Freue mich auch über andere Tipps und wenn ihr gute Hostels/günstige Hotels kennt, wär das auch super.

Inaktiver User
20.10.2015, 01:12
ich liebe poznan! herrliches backsteiniges Städtchen! schöne Altstadt, tolle läden, kleine cafes, hach. fände ich jetzt gut fürn Wochenende.

polen ist sooo cool. wroclaw ist halt grösser, das auf jeden fall. was wollt ihr denn genau machen?

cinnamongirl
20.10.2015, 07:09
ich wäre auch für poznan! ein kleines juwel und so nah.

rhabarber*
20.10.2015, 08:06
Ja, poznan ist hübsch. Kalisz dort in der nähe ist klein, aber auch nicht schlecht.

Graf_Zahl
20.10.2015, 08:09
Ich bin gerade dabei, ein gemeinsames Wochenende mit ner Freundin zu organisieren und noch unschüssig, wo es denn hingehen soll.
- von Berlin aus
- mit Fernbus oder notfalls Mitfahrgelegenheit bzw. noch lieber Bahn, falls nicht zu teuer
- maximal 4 Stunden Fahrzeit
- außerhalb von Deutschland
- schlechtwettertauglich (es wird wohl auf November oder Februar rauslaufen).

Die Polen-Erfahrenen: Lohnt sich Poznan oder würdet ihr eher weiter fahren nach Breslau? Und Prag: Ist da ein Wochenende zu kurz, oder passt das?
Freue mich auch über andere Tipps und wenn ihr gute Hostels/günstige Hotels kennt, wär das auch super.

Mir wäre ein Wochenende für das erste Mal Prag zu kurz.

Delisha
20.10.2015, 09:01
Breslau/Wroclav ist wirklich hübsch! Ich war da auch im Winter und wir hatten aber echt Glück mit dem Wetter, also man konnte gut draußen rumlaufen. Die Innenstadt war schön, aber auch die Fontäne, die außerhalb ist.

Stina
20.10.2015, 12:43
Danke schonmal für eure Antworten!


was wollt ihr denn genau machen?

Wir wollen einfach ein entspanntes Wochenende "woanders" verbringen und eine neue Stadt kennenlernen. Waren beide auch noch nie in Polen bzw. Tschechien und sind auf beide Länder neugierig - auch wenn man an nem Wochenende natürlich nur nen kleinen Eindruck kriegen kann. Sind eher an gemütlichen Cafes interessiert als an Clubs. Normalerweise sind wir eher so für "Stadt zu Fuß erkunden" zu haben.. nur wäre es für November vermutlich nicht schlecht, wenn es ein paar interessante Möglichkeiten für drinnen (Museum etc.) gibt, falls es dauerregnet.

Poznan klingt ja echt sehenswert. Dass es nicht so groß ist, ist ja eigentlich grad gut für ein Wochenende. Prag reizt uns aber auch noch, müssten mal sehen ob wir das Wochenende nicht doch noch etwas verlängern können.
Habt ihr für die beiden Städte Unterkunfts-Tipps?