PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ein wochenende in leipzig



soulkitchen
13.12.2012, 20:25
Tadaaaa, mein erster beitrag im forum ;)
So, und jetzt brauche ich noch schnell ein paar last-minute-insider-tipps von euch.
fahre morgen mit dem freund bis sonntag nach leipzig, kennen die stadt noch gar nicht.
museen fallen raus, sind da nicht so die fans, aber alles andere...

essen, trinken, sehenswürdigkeiten, cafés...

inspiriert mich ein bisschen ;)

besten dank!

Delisha
13.12.2012, 21:45
Moritzbastei ist abends echt hübsch!
Sonst kann man im Barfußgässchen gut Kaffee trinken gehen oder Cocktails abends.

Inaktiver User
14.12.2012, 11:57
Ich war letzten Monat für ein paar Tage in Leipzig.

Zum Essen gehen kann ich Dir echt das varadero empfehlen: - Hauptseite (http://www.varadero-leipzig.de/)

Ansonsten war der Zoo klasse und bei Amélie bekommt man ganz tolle Schoki: amélie _ schokolade | espresso | praliné (http://www.amelie-schokolade.de/)

Der Hauptbahnhof an sich ist auch schon toll. :D

Inaktiver User
14.12.2012, 20:09
Die Karl-Liebknechtstrasse ist ein gutes Pflaster: Nato

DameKalliope20
15.12.2012, 13:38
In der Karl-Liebknecht-Strasse ist das Café Puschkin, da ist es nett zum Frühstücken.

Tigerente99
19.01.2013, 13:09
Kann jemand ein Hotel empfehlen?

loulou
19.01.2013, 20:26
*abo

Inaktiver User
22.01.2013, 11:50
Ich war im Royal, das ist in Laufnähe zum Bahnhof, das Zimmer war nett und das Frühstück fand ich ziemlich gut. Personal war ebenfalls super freundlich. Kann ich empfehlen.

soulkitchen
23.01.2013, 20:52
waren im a&o hostel - günstig, nah am bhf, kann man nichts falsch machen wenn man nicht ein 5 sterne hotel möchte ;)

Tigerente99
29.01.2013, 13:02
Ich war im Royal, das ist in Laufnähe zum Bahnhof, das Zimmer war nett und das Frühstück fand ich ziemlich gut. Personal war ebenfalls super freundlich. Kann ich empfehlen.
Danke, das haben wir jetzt gebucht! :)

Inaktiver User
02.02.2013, 09:24
Oh schön, dann wünsche ich Euch viel Spaß! :-)

Luziluu
20.02.2013, 22:38
Und wie wars??
Ich bin auch interessiert an Tipps, v.a. so kulturmäßig! Welche Museen sind zu empfehlen und so weiter..

Tigerente99
21.02.2013, 09:51
Ist erst im April!

viole(n)t eyes
21.02.2013, 10:14
Kann jemand ein Hotel empfehlen?

Meine Mutti und ich waren im Hostel (Sleepy Lions), da wir unter der Woche und völlig außerhalb jeder Saison dort waren, war außer uns niemand im Viererzimmer. Da war's sehr schön. Aber das ist dann halt low-budget-urlaub, weiß jetzt nicht, ob das dein Fall ist.


Das Naturkundemuseum ist winzig, aber ich fand's nett da. Die Thomaskirche mag ich und das Bach-Archiv war sehr toll. Auerbachs Keller ist zum Abendessen ganz gut, sofern man nicht vegan ist. So war's etwas schwierig.

Loreley
21.02.2013, 11:06
Ich möchte allen Leipzig-Urlaubern mal den Stadtteil Plagwitz nahelegen. Da gibt's ein bisschen Kreuzberg oder Prenzl Berg Feeling, gepaart mit Industriecharme und schönen kleinen Läden und dann auch noch die Kanäle, wo man schön spazierengehen oder wenn's wärmer wird auch Kanu fahren kann.
:lof:

Am besten ist ein Tag unter der Woche am Nachmittag. Vor allem die Karl-Heine Str. vielleicht noch die Zschochersche und Industriestr. eignen sich zum bummeln. Da gibt's kleine Läden mit Klamotten, Schmuck, Büchern, ein Kino, ein paar coole Kneipen und man kann lecker und recht günstig dort essen.

Empfehlenswert:

der Marokkaner "Casablanca", lecker, günstig, frische Tagesgerichte, Achtung, nur bis 20.00 Uhr geöffnet.
Die "Schaubühne Lindenfels", Tagesbar, Restaurant, Kneipe.... Haben leckeres Essen, viel Auswahl an Pasta, Burger, etc. Freies Wlan, und außerdem ist das Ding ein Kino!
Das "noch besser leben", eine Kneipe, abends immer sehr voll mit lustigen Menschen.
Das "Dr. Unsichtbar", tagsüber Fahrradladen, abends Kneipe
"Cineding" Kino in der Karl-Heine Str., klein, schnucklig, günstig.
Clubs gibt's auch, das Westwerk, die alte Damenhandschuhfabrik und das elipamanoke.
Außerdem: Das Spinnwerk, ein riesiges Fabrikgelände mit vielen Galerien, einem Künstlerbedarf, einem sehr schönen Restaurant mit gemütlichem Freisitz im Garten mit Tischtennisplatte.....
"Prellbock", Restaurant das von außen nicht gerade nen super Eindruck macht, hat aber leckeren Brunch und auch sonst sehr gutes Essen (Hausmannskost).
"Die Vleischerei" hat viel veganes Essen, es gibt dort "Vöner" und andres.

So, ich hoffe ich konnte ein bisschen Lust auf diesen Stadtteil machen, ich finde er zeigt sehr gut, welche Entwicklung Leipzig gerade durchläuft, es gibt da viel zu entdecken, wenn man ein bisschen Zeit und Muse dafür mitbringt!

Isabe
21.02.2013, 11:18
Leipzig ist am schönsten über Pfingsten! :D (Für das nächste Mal)
In den Clara Zetkin Park legen, Leute anstarren, kostenlos Live Musik hören - meistens sogar mit besserem Sound als "drinnen" - und über die vollen Staßenbahnen kichern, die Richtung Süden fahren :D Manche Locations sind auch für Nicht-Festival-Besucher (gegen Eintritt) offen, lohnt sich!

hellogoodbye
21.02.2013, 22:04
.

Dana1
24.02.2013, 21:46
Es ist bald Ostern. Eine Reise nach Leipzig zum Eiersuchen macht riesig Spaß. Osterfamilie Leopold begrüßt Euch am Hauptbahnhof!

Tigerente99
20.04.2013, 15:17
Vielen Dank nochmal an alle für eure Tipps! Wir hatten ein sehr schönes Wochenende, du Stadt hat uns super gefallen! Besonders toll fand ich das Zeitgeschichtliche Forum. Das Hotel (Royal) kann ich auch nur weiterempfehlen!

Sunny83
07.05.2013, 10:02
Leipzig ist eine tolle Stadt! Ich war letztes Jahr zum erstenmal dort und war sehr positiv überrascht, wie schön die Stadt ist und wie offen und freundlich die Menschen sind. Es ist ja nicht in jeder Großstadt so. Leipzig ist absolut zu empfehlen!

Lucy9292
23.10.2013, 12:08
Lieber später als nie: für die nächste Reisevorbereitung hier sowas wie die Kult-Infoplattform Kneipenszene und Veranstaltungen ... kreuzer online — Leipzig. Subjektiv. Selektiv. (http://kreuzer-leipzig.de/)

Benho
12.11.2013, 15:01
Oha, praktische Seite! Danke für den Link!

Benho
15.11.2013, 13:25
Ansonsten kann ich euch noch so was wie meine persönliche kleine Bibel für Aktivitäten in Sachsen empfehlen :D Die sind auf [URL=..."]Gruppenreisen[...] ausgelegt und führen deshalb vor allem Aktivitäten auf die man in Teams/Gruppen (was für ein Zufall! ;)) machen kann, quasi genau das richtige für mich. Ich bin nicht so der Fan davon irgendetwas allein oder zu zweit zu machen. Vielleicht hilfts ja dem ein oder anderen weiter.

Gruß Ben

Teezeremonie
30.09.2014, 21:53
Ich schieb mal hoch, da ich auch gerade Leipzig Tipps suche

Lilaschaf
01.10.2014, 11:55
Was für Tipps suchst du denn?

Teezeremonie
01.10.2014, 21:25
Joa quasi alles :D War noch nie dort und möchte die Stadt erkunden, schön Kaffee trinken, lecker essen...

Lilaschaf
01.10.2014, 23:08
Also die Innenstadt ist ganz nett zum Herumlaufen (Thomaskirche, Nikolaikirche, Barfußgässchen, ...). Empfehlen kann ich dir das Zeitgeschichtliche Forum, das ist relativ nah am Markt, also sehr zentral und ziemlich interessant.
Leckere Torten und Lerchen gibt es im Café Kandler hinter der Thomaskirche und sehr gut indisch essen gehen kann man im Indian Garden (Ecke Brühl/Nikolaistraße). Innerhalb des Rings, der die Innenstadt umschließt, ist es schon sehr touristisch.

Eine nette Ecke ist die Karl-Heine-Straße in Plagwitz. Dort reihen sich Cafés, Bars, Bistros, Galerien und anderweitige Kunsträume aneinander. Das kannst du in ähnlicher Weise auch auf der Karli, der Karl-Liebknecht-Straße, haben. Allerdings wird dort derzeit im oberen Abschnitt gebaut und das ist schon ziemlich ungemütlich. Ist aber dennoch ein spannender Ort mit vielen interessanten Lokalitäten, beispielsweise der Feinkost: das ist ein Gelände einer Genossenschaft, auf dem kleine Konzerte, Flohmärkte und Lesungen stattfinden, aber auch einige Kleinstläden untergekommen sind.

Grünflächen gibt es jede Menge, insbesondere den Clara-Zetkin-Park. Besonderes Schmankerl, wie ich finde: Nordöstlich der Karl-Heine-Brücke, im Richard-Wagner-Hain, gibt es ein kleines Bauwagencafé, das Zierlich Manierlich. Allerdings weiß ich nicht, wie lange die dieses Jahr noch dort sind. Anscheinend haben sie aber ein Winterquartier in der Karl-Heine bekommen. Jedenfalls gibt es dort immer eine Handvoll Kuchen, meist vegan.

Wenn du noch mehr wissen willst, dann schreib mir einfach.

Teezeremonie
02.10.2014, 22:27
Danke!

hellogoodbye
06.10.2014, 17:00
.

Teezeremonie
07.10.2014, 18:38
Wir haben Fahrräder für 8€/Tag gemietet und sind ein bisschen herumgefahren.
Dabei haben wir das Cafe Kanal 28 entdeckt! Sehr süß!

https://www.facebook.com/kanal28