PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : niederbayern/oberpfalz



das hotel
06.03.2013, 18:20
wie ist es denn, dort zu leben? also die ecke regensburg und von da die donau runter... könnte man in einer kleinen stadt (~40.000 ew) integrationsprobleme bekommen als atheistisch, norddeutsch und/oder ossi? :D
mein freund zieht da hin im juni und weil ich grad fertig bin mit studieren, bietet es sich irgendwie an, dass ich dann auch da unten was such.

hab bisher nur im osten und in berlin gelebt und es kommt mir schon ein bisschen so vor, als wär das ausland. aber ich hab auch einfach eine menge vorurteile gegenüber bayern, muss ich zugeben! in meiner vorstellung sagen da alle den ganzen tag "grüß gott!", sind erzkatholisch und wählen csu. :(

die vielen feiertage wiederum seh ich positiv! die straßen sind bestimmt auch sauberer als in berlin und es gibt nicht soviele kaputte menschen?

kilauea
06.03.2013, 19:16
es sagen auch alle "grüß gott", das ist hier so. :D welche stadt wär's denn? hochschulstadt? und erzkatholisch ist doch kein mensch mehr bundesweit. ;)

die ecke ist wunderschön und es gibt viele hübsche, gemütliche städte da. wie man als ossi aufgenommen wird, weiß ich aber nicht, ich komm aus der gegend. *g*

Inaktiver User
06.03.2013, 20:31
Hm, "Grüß Gott" ist halt der normale Gruß in Bayern und Österreich. Und hat jetzt auch nix mit religiösem Fanatismus zu tun. Blöde Sprüche wie "ja, richt' ich ihm aus, wenn ich ihn seh" als Antwort sollt' man sich vielleicht schenken ;). Wenn dir "Gott" nicht über die Lippen kommt, kannst ja immer noch "Grüß Dich/Euch" sagen, oder gleich "Hallo".

Ich komm' ungefähr aus der Gegend, und war ein paar Jahre in Brandenburg. Ich hatte in umgekehrter Richtung jetzt keine Integrationsschwierigkeiten ;-). Ich denk es kommt v.a. auf die eigene Einstellung an, wie gut man Anschluss findet.

Am schwierigsten ist vermutlich die Umstellung Berlin - ziemlich kleine Kleinstadt, und damit das drastisch reduzierte Freizeitangebot. Ansonsten würd' ich mich darauf einstellen dass ihr am Anfang Dialektsprecher nicht unbedingt versteht.

Erzkatholisch halt ich für ein Vorurteil. Klar die meisten Niederbayern sind getauft, aber es ist jetzt nicht so, dass die Kirchen überquellen. Ich glaub' die meisten Leut in unserem Alter gehen höchstens an Weihnachten und zu besonderen Anlässen wie Taufen und Hochzeiten in die Kirche. Und selbst wenn - katholisch heißt jetzt auch nicht unbedingt, dass man die offizielle Meinung der katholischen Kirche zu z.B. Verhütung, Homosexualität etc. teilt.

CSU - ja, die ist in Niederbayern leider wirklich sehr stark. Also, kommt her und wählt grün, oder rot! Ähm, aber ernsthaft, meine bayrischen Nachbarn hatten jetzt auch keine dümmeren oder unsympathischeren Ansichten als meine Ossinachbarn.

Es geht nach Straubing oder Deggendorf, oder? Dort kenn ich mich jetzt nicht wirklich aus. Aber Regensburg und Passau sind zwei sehr schöne Städte. Im Bayrischen Wald kann man gut wandern, Wildschweine anschauen und sogar skifahren. Radfahren an der Donau ist toll. Und es gibt mehrere Thermen in der Umgebung.

Und ja, die Arbeitslosigkeit ist in Niederbayern viel geringer als in Berlin. Sonderlich chic ist es aber nicht. Die Bauern fahren halt fette BMWs ;-)

das hotel
07.03.2013, 18:32
danke für eure eindrücke! :)

ans "grüß gott" werd ich mich wohl echt gewöhnen müssen... weiß ja, dass das einfach eine formel ist und bei den meisten benutzern keinen religiösen hintergrund hat, aber komisch find ich es trotzdem!

ich find es selbst auch irgendwie "lustig", dass ich mich eigentlich recht vorurteilsfrei finde, aber bei bayern klingeln bei mir alle alarmglocken. ist natürlich quatsch, weiß ich theoretisch auch! sind ja auch nur menschen. ich hab mir mein zukünftiges leben einfach immer in der norddeutschen tiefebene vorgestellt... irgendwo nördlich der mittelgebirge.

aber eigentlich freu ich mich auch ein bisschen! mal ganz was anderes und eine gute möglichkeit, vorurteile loszuwerden. außerdem kotzt mich berlin inzwischen auch bisschen an, weil alles so dreckig und stressig und weit weg ist und ich merke die armut hier einfach mit der zeit immer stärker. bayrische kleinstadt ist irgendwie so heile welt in meinem kopf!

achja, es handelt sich in der tat um straubing. ich hoffe ja, dass mein freund in regensburg eine schöne und bezahlbare wohnung findet! regensburg "kenn" ich von zwei kurzbesuchen und fand es richtig schön dort. aber wohnen dort ist schon ziemlich teuer, oder?

kilauea
07.03.2013, 19:46
regensburg ist super, aber R-SR pendeln ist halt auch nicht so ganz ohne.
teuer ist relativ. ;) billiger als münchen, aber sicher teurer als straubing und teurer als vor einigen jahren noch. wo in berlin wohnst du denn grad? um so vergleiche heranziehen zu können. ;)
straubing an sich ist aber auch ganz nett. :-) ist halt nicht grad sooo viel los (außer zum gäubodenfest), aber ich glaub, man kann's da schon aushalten.

das hotel
07.03.2013, 21:55
regensburg ist super, aber R-SR pendeln ist halt auch nicht so ganz ohne.
inwiefern nicht ohne? laut der bahn fährt man ne halbe stunde regionalbahn. im moment brauch ich zu meiner arbeitsstelle innerhalb berlins eine dreiviertelstunde... oder meinst du eher finanziell/organisatorisch?


teuer ist relativ. ;) billiger als münchen, aber sicher teurer als straubing und teurer als vor einigen jahren noch. wo in berlin wohnst du denn grad? um so vergleiche heranziehen zu können. ;)
straubing an sich ist aber auch ganz nett. :-) ist halt nicht grad sooo viel los (außer zum gäubodenfest), aber ich glaub, man kann's da schon aushalten.
naja, wir wohnen in einem eher günstigen stadtteil (zahlen um die 5 €/m² kalt). natürlich inzwischen auch teurer als noch vor 2 jahren, aber... mit sicherheit billiger als regensburg. aber man verdient ja auch ein bisschen mehr...

Inaktiver User
07.03.2013, 22:14
also ich würd mit 8 E/m2 rechnen...

solennelle
07.03.2013, 23:50
Straubing war immer die "große" Stadt, in die wir als Kinder/Jugendliche manchmal am Wochenende zum Shoppen gefahren sind :D ist schon hübsch so an sich, aber in Regensburg ist doch deutlich mehr los dank Uni und FH...
Gefährlich sind die Leute aber nicht :troesten: auch wenn sie teilweise bissal seltsam reden, die ham's halt ned anders g'lernt, gell? Und politisch gesehen ist die Region leider tiefschwarz, mit dezenten grünen Sprenkeln (ich glaub, ich hab noch nirgends so eine hohe Dichte an Solaranlagen gesehen wie in der Region, auf jedem 3. Hausdach und diversen Feldern!). Aber ich würd auch sagen, die Dichte an Unsympathen ist jetzt nicht höher als in anderen deutschen Regionen :rose2:

kilauea
08.03.2013, 11:17
inwiefern nicht ohne? laut der bahn fährt man ne halbe stunde regionalbahn. im moment brauch ich zu meiner arbeitsstelle innerhalb berlins eine dreiviertelstunde... oder meinst du eher finanziell/organisatorisch?


naja, wir wohnen in einem eher günstigen stadtteil (zahlen um die 5 €/m² kalt). natürlich inzwischen auch teurer als noch vor 2 jahren, aber... mit sicherheit billiger als regensburg. aber man verdient ja auch ein bisschen mehr...
ahjagut, wenn dich der zeitliche aufwand nicht stört ist regensburg natürlich schon toller. :D
8€ würd ich denk ich aber auf jeden fall einkalkulieren, je nachdem, wie zentral ihr wohnen wollt.

Nutra
10.03.2013, 15:12
Also Regensburg ist toll - meine Traumstadt :lof:
Straubing ist auch ganz schön, ist halt nicht allzuviel los, aber ich mag die Altstadt. Und das Gäubodenfest sowieso :D Lässt sich auf jedenfall gut wohnen - und die Leutchen dort hab ich bisher auch als überwiegend als ganz sympathisch empfunden.

das hotel
15.05.2013, 17:51
mal ein kurzes update: mein freund ist jetzt tatsächlich nach s. gezogen und ich hab ihn über himmelfahrt erstmals dort besucht. haben uns auch einen tag regensburg angeschaut und ich find's echt ganz schön dort. bin halt auch ein großer fan von flüssen und die donau ist schon super. :lof:

für seine größe ist s. echt in ordnung! es gibt sogar einen türkischen supermarkt. :D ist natürlich nicht ganz so billig wie die in berlin und die auswahl ist auch beschränkt, aber da wir uns in berlin hauptsächlich von erzeugnissen aus den türkenmärkten ernährt haben, ist das schon mal eine okaye basis.

die sprache geht auch, die meisten sprechen zwar lustig, aber trotzdem so, dass man's versteht. und ich hab sogar auf "grüß gott" geantwortet. :o was ich aber echt krass fand, ist, dass dieser trachten-quatsch SO beliebt ist! weiß nicht, ob's an dem wochenende grad nen anlass gab, aber es sind soooo viele grüppchen junger und mittelalter leute mit lederhosen und dirndl rumgelaufen... :suspekt: naja, vielleicht versteh ich das irgendwann auch noch!

you/aurora
16.05.2013, 13:56
Seit letzter Woche ist in Regensburg Dult, daher die derart hohe Trachtendichte (sogar an der Uni :durchgeknallt:)

das hotel
16.05.2013, 18:00
und was ist dult?

kilauea
16.05.2013, 18:31
Volksfest/Kirmes. :-)

das hotel
17.05.2013, 11:27
achso, so 'ne art rummel. :D

kilauea
17.05.2013, 19:41
achso, so 'ne art rummel. :D
ja, genau das. :D