PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Achtung Parken ohne Parkschein wird viel teurer



Finchen88
22.04.2013, 12:10
Ich bin öfter mit dem Auto unterwegs und in der Stadt ist es mit den Parkplätzen immer schwierig. Vor allem gibt es bei uns überall Parkscheinautomaten. Hier gibt es mittlerweile gar keine Regionen wo man einfach so parken darf. Und manchmal habe ich kein Kleingeld dabei. Das ist immer ärgerlich. In der Vergangenheit habe ich es ja noch riskiert eine Strafzettel zu bekommen, aber das werde ich in der Zukunft lieber lassen. Denn die Gebühren für Falschparker sind saftig gestiegen (http://blog.financescout24.de/2013/04/10/grundfreibetrag-neue-gesetze-bussgelder/#more-3954):

-Parken ohne Parkschein oder -scheibe: 15 Euro bei halber Stunde, zwei Stunden 20 Euro, drei Stunden 25 Euro


Also immer schön einen Parkschein kaufen und nicht vergessen Kleingeld im Auto zu haben. Ich glaube ich werde mir ein extra Fach im Auto einrichten, wo ich Kleingeld lagere, nur für den Fall. ;)

Wie macht ihr das denn mit dem Kleingeld? Habt ihr auch ein Fach oder so, damit ihr immer welches für das Parken habt? In meinem Portemonait ist halt manchmal Ebbe und dann ist es immer eine Riesen-Rennerei...

Canderel
23.04.2013, 21:45
Uah, gut zu wissen! Ich hab immer nen Euro in der Mittelkonsole liegen (eigtl. für Einkaufswägen), den ich bei Bedarf für den Parkautomaten hernehme. Wollt mir aber auch schon lang mal bisschen Kleingeld und 1-2 Scheine ins Auto legen, für den Fall, dass ich mal den Geldbeutel vergesse (oder nix drin ist :))

Finchen88
24.04.2013, 09:57
Ja, ich habe auch immer einen Euro für den Einkafswagen oder für Spinte. Aber wenn ich es für den Parkscheinautomaten ausgebe, dann vergesse ich meistens wieder einen nachzulegen... Manchmal habe ich ein bisschen Kleingeld im Auto rumfliegen. Aber das wirkt manchmal eher chaotisch. Da ist es besser das in eine kleine Tasche zu tun.

SteffiStar
24.04.2013, 10:04
das ist echr der Hammer! Bisher wurde ich zum Glück noch nicht erwischt, deshlab parke ich so lang ohne Schein bis ich erwischt werde ;-)

Renna
24.04.2013, 12:26
In manchen Städten ist das Bußgeld aber immer ncoh billiger als wenn ich mir ein Ticket holen würde.

lorele
24.04.2013, 16:16
Das ist Wahnsinn aber dadurch brechen wiederum gute Zeiten für die neuen Carsharing Firmen ein. Denn da kann man überall Parken ohne Parkschein.

Finchen88
24.04.2013, 17:11
Das mit dem Carsharing wird echt immer beliebter. In meinem Bekanntenkreis gibt es auch Einige die sich da jetzt angemeldet haben. Sie waren ziemlich begeistert. Das mit dem Parken ist dafür ja schon ein Argument.

Bine
24.04.2013, 21:16
Ich hab immer Kleingeld für Parkschein oder Einkaufswagen im Auto, ich hab dazu einfach den Aschenbecher zweckentfremdet

rhabarber*
24.04.2013, 21:36
Wieso ist das wahnsinn? Das ist wshnsinn, dass falschparten bzw parten ohne gültiges ticket in deutschland so billig ist, dass es sich häufig rechnet, wenn man gar nicht erst einen parkschein zieht.
Dort, wo ich lebe, koster einfaches parken mit abgelaufenem parkschein 40€, falschparken mit gewisser behinderung 80€. Und parkscheine zieht man meistens mit kreditkarte. Ist das immer noch üblich in dtl, dass die parkscheinautomaten ausschliesslich klringeld nehmen?

Rumpelstiltskin
25.04.2013, 12:54
Hahahahaha, was ist das denn für eine Stranger-Parade hier? :D

rhabarber*
25.04.2013, 14:52
Hahahahaha, was ist das denn für eine Stranger-Parade hier? :D
Da brauchen wohl einige ein paar beiträge, damit sie ihre dämlichen links bald posten können.

Finchen88
26.04.2013, 10:18
rhabarber*, wo wohnst du denn?

rhabarber*
26.04.2013, 10:38
scandinavia

Finchen88
26.04.2013, 11:22
Oh cool! Ich habe gehört das es da mit privaten Parkplatzgesellschaften ziemlich schwierig ist, weil viele Parkplätze die öffentlich aussehen, eigentlich privat sind...

franzithestar
27.04.2013, 12:22
Ich hab immer Kleingeld für Parkschein oder Einkaufswagen im Auto, ich hab dazu einfach den Aschenbecher zweckentfremdet


dito

Acrylium
27.04.2013, 13:44
Heute in Bielefeld auf der Herbert-Hinnendahl-Straße hat's mich wohl auch erwischt. Zum ersten Mal dieses Jahr. Hoffentlich wird's nicht zu teuer. :(

rhabarber*
27.04.2013, 13:55
Oh cool! Ich habe gehört das es da mit privaten Parkplatzgesellschaften ziemlich schwierig ist, weil viele Parkplätze die öffentlich aussehen, eigentlich privat sind...
Ja, es ist ein jammer. Die kommunen haben fast alle parkflächen an private firmen verpachtet(?) und es wird halt ständig kontrolliert und gut kassiert, wenn man mal sogar mit parkschein ein bisschen falsch steht oder so. Gegen diese firmen hat man keine chance zu widersprechen und es geht auch super fix, dass ein inkassobescheid ins haus flattert (innerhalb von zwei wochen nach dem knöllchen).
Generell sind die tarife fürs falschparken aber überall gleich, auch auf den kommunalen parkplätzen. Mit 41 km/h in der 30-zone erwischt zu werden kostet auch über 250€. Da überlegt man sich dann doch dreimal, ob man wirklich zu schnell fahren will. Die geldstrafen für gering zu schnelles fahren finde ich aich wahnsinn. Die fürs falschparken finde ich nun nicht so ungewöhnlich. Ich glaube, innerhalb europas ist d da wirklich sehr günstig.

Löööhnda
27.04.2013, 14:10
Und parkscheine zieht man meistens mit kreditkarte. Ist das immer noch üblich in dtl, dass die parkscheinautomaten ausschliesslich klringeld nehmen?

In vielen Städten kann man an Parkscheinautomaten mittlerweile mit der Geldkarte zahlen, die in die EC-Karte integriert ist. Aber man muss eben vorher einen Betrag auf die Geldkarte geladen haben. Prepaid quasi.
Ich finds aber definitiv praktischer als dauernd kein passendes Kleingeld dabei zu haben.

cybershadow
27.04.2013, 14:48
Wenn man weiß wie kostet parken ohne Parkschein immer maximal 18,50 €.

Fellfrosch
27.04.2013, 19:42
Jetzt lass dich halt nicht so betteln.

cybershadow
28.04.2013, 00:22
Das Bußgeld bzw. Verwarngeld für's Falschparken kann nur demjenigen aufgebrummt werden, der die Ordnungswidrigkeit begangen hat. Das ist der Fahrer, der den Wagen verbotswidrig geparkt hat. Wenn die Bußgeldstelle den nicht ermitteln kann stellt sie dem Halter die Verfahrenskosten in Rechnung (§ 25a StVG Kostentragungspflicht des Halters eines Kraftfahrzeugs (http://dejure.org/gesetze/StVG/25a.html)). Die betragen pauschal 15 € plus Zustellgebühren von 3,50 € (§ 107 OWiG Gebühren und Auslagen (http://dejure.org/gesetze/OWiG/107.html)). Du hast als Halter keine Mitwirkungspflicht bei der Feststellung des Fahrers, wenn Du Dich auf ein Aussageverweigerungsrecht berufen kannst, also z.B. wenn Du selbst oder Deine Frau der Fahrer waren. Außerdem könnte es ja auch sein, dass Du Dich gar nicht erinnerst wer den Wagren zu fraglichen Zeitpunkt im Halteverbot abgestellt hat.

Pech hast Du nur, wenn der Knöllchenschreiber Dich beim Abstellen des Fahrzeugs gesehen hat und sich eindeutig an Dich erinnert.

Kyraa
28.04.2013, 22:57
Solang sie nicht das Bußgeld für Fahrradfahren ohne Licht erhöhen ;)

Claudi_B
03.05.2013, 14:28
Das Bußgeld bzw. Verwarngeld für's Falschparken kann nur demjenigen aufgebrummt werden, der die Ordnungswidrigkeit begangen hat. Das ist der Fahrer, der den Wagen verbotswidrig geparkt hat. Wenn die Bußgeldstelle den nicht ermitteln kann stellt sie dem Halter die Verfahrenskosten in Rechnung. Die betragen pauschal 15 € plus Zustellgebühren von 3,50 €. Du hast als Halter keine Mitwirkungspflicht bei der Feststellung des Fahrers, wenn Du Dich auf ein Aussageverweigerungsrecht berufen kannst, also z.B. wenn Du selbst oder Deine Frau der Fahrer waren. Außerdem könnte es ja auch sein, dass Du Dich gar nicht erinnerst wer den Wagren zu fraglichen Zeitpunkt im Halteverbot abgestellt hat.

Pech hast Du nur, wenn der Knöllchenschreiber Dich beim Abstellen des Fahrzeugs gesehen hat und sich eindeutig an Dich erinnert.

Kann man dann aber nicht zum führen eines Fahrtenbuchs verdonnert werden?

Maik0211
06.05.2013, 09:12
Danke für die Information.
Finde ich wahnsinnig, die Preise.
Zum Glück habe ich so ein "extra-fach" für´s Kleingeld im Auto :koch:

cybershadow
06.05.2013, 11:08
Kann man dann aber nicht zum führen eines Fahrtenbuchs verdonnert werden?
Wenn man das Spielchen öfter spielt schon. Zumindest gibt es entsprechende Urteile. Das sind dann aber schon krasse Fälle mit 20 unbezahlten Knöllchen oder so.

Claudi_B
06.05.2013, 13:24
Super, dass werde ich mir merken. Danke! :-)

Vera86
22.05.2013, 13:08
Mein Freund muss auch ein Fahrtenbuch schreiben:D

2mad4u
23.05.2013, 14:15
Wenn man das Spielchen öfter spielt schon. Zumindest gibt es entsprechende Urteile. Das sind dann aber schon krasse Fälle mit 20 unbezahlten Knöllchen oder so.

da gibt es auch Verkehrsbehörden die dann mal einen Idiotentest anordnen :)

MarenSchatz
12.11.2013, 14:24
-Parken ohne Parkschein oder -scheibe: 15 Euro bei halber Stunde, zwei Stunden 20 Euro, drei Stunden 25 Euro


Also in Köln ist der Parkten eh schon sehr teuer. Auf den Ringen zahlst du glaube ich inzwischen 3 Euro für 15 Minuten. Da lohnt sich das Ohne-Parkschein-Parken schon. Man wird ja nicht immer erwischt. ;-)

str8bbgurl
25.11.2013, 16:39
3 Stunden 25 Euro? Da ist das Parken in manch einer europäischen Großstadt ja teurer.... Und das, wenn man einen Parkschein hat!

rhabarber*
25.11.2013, 17:37
Bei uns kostet es neuerdings rund 55 euro...egal ob parschein abgelaufen, falsch geparkt oder parken ohne parkschein. Finde ich nicht mehr lustig.

Inaktiver User
28.01.2014, 05:07
Hahahahaha, was ist das denn für eine Stranger-Parade hier? :D

Was hast du gegen strangers?

Strangers sind auch Menschen.

Jeder von uns war auch mal ein stranger.

Bine
28.01.2014, 12:05
Und Du wirst es sogar auf ewig bleiben.

susa1212
29.01.2014, 03:49
Super, danke fuer die Tips. Ich "vergesse" ja gerne mal zu bezahlen :-)

Andreya
29.01.2014, 10:48
Ich habe auch immer Kleingeld in der Mittelkonsole fürs Parken zu liegen!
Damit war ich eigentlich immer gut gefahren und musste nie los und Geld wechseln. :lof:

Tinasch
31.01.2014, 19:12
Tja, das musste wohl wieder kommen.. Allerdings hält es sich ja noch "einigermaßen" in Grenzen :)

Fratzi
31.01.2014, 20:24
Ich liebe ja parkende Autos, die sich noch in die letzte Lücke quetschen und den Weg so versperren, dass man weder mit Rollstuhl noch Kinderwagen durchkommt, geschweige denn dank diesem Geländewagentrend gescheit auf die Straße schauen kann :party:

HCI
02.09.2016, 01:56
Inzwischen kann man minutengenau irgendwie per App bezahlen.
Ich komme privat nach wie vor fast immer ohne Parkschein-Plätze aus und wenn ich mal im "Dienstwagen" sitze, dann müssen wir eh nicht zahlen :-)

SteffE
15.05.2018, 11:08
Da der Link des TE irgendwo anders hinführt gibts hier nochmal einen ziemlich langen Katalog. [...]
Da steht aber leider nichts vom Abschleppen drin. Wird das nach eigenem Ermessen vom Ordnungsamt entschieden oder wie verhält es sich damit?