PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schlüssel-Pfand bei Privat-Übernachtung



Inaktiver User
09.06.2013, 19:40
Ich habe über ein Portal ein Privatzimmer gebucht.
Nun wird ein Schlüssel-Pfand verlangt. Ich dachte ja zunächst ein Geldbetrag..
Und nun aber etwas wie Führerschein oder ähnliches.

Ich bin auf einer Großveranstaltung unterwegs und angenommen, ich würde meinen Perso als Pfand hinterlegen, wäre das schlimm, wenn ich ihn nicht dabei hätte?

Ich habe gelesen, dass seit den neuen Persos ein geändertes Gesetzt gibt, der diese Pfandhinterlegung verbietet..Meinen Führerschein mag ich auf keinen Fall hinterlegen..

Kennt ihr sowas auch mit der Pfand-Hinterlegung von persönlichen Dokumenten?

Inaktiver User
05.09.2013, 17:39
Ich habe über ein Portal ein Privatzimmer gebucht.
Nun wird ein Schlüssel-Pfand verlangt. Ich dachte ja zunächst ein Geldbetrag..
Und nun aber etwas wie Führerschein oder ähnliches.

Ich bin auf einer Großveranstaltung unterwegs und angenommen, ich würde meinen Perso als Pfand hinterlegen, wäre das schlimm, wenn ich ihn nicht dabei hätte?

Ich habe gelesen, dass seit den neuen Persos ein geändertes Gesetzt gibt, der diese Pfandhinterlegung verbietet..Meinen Führerschein mag ich auf keinen Fall hinterlegen..

Kennt ihr sowas auch mit der Pfand-Hinterlegung von persönlichen Dokumenten?

Hallo!

Das ist ja noch der Stand(ard) von 1965 :D, dass bei Zimmeranmietung Pfand verlangt wird. Zahl den ohnehin fälligen Zimmerpreis bei Ankunft und gut ists.

Wiesgart
09.09.2013, 12:26
Perso darf man nichtmehr verlangen, stimmt.