PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schlechte Haut nach Pille absetzen



Luziluu
25.11.2015, 13:27
Dauerbrenner, ich weiß. Ich verhüte seit einem Jahr mit der Spirale und meine Haut ist deutlich schlechter geworden.:wein: Vor allem am Kinn habe ich richtige "Pickelfelder". Es sind eher so Pusteln, keine Eiterpickel, so dass ich mit Schminke viel machen kann. Aber trotzdem fühl ich mich furchtbar damit. Will auf jeden Fall mal zum Hautarzt aber viell. hat eine von euch einen Tipp, was es zB in der Apotheke ohne Rezept gibt? Äußerlich lässt sich da glaub ich nicht viel machen, ich glaube das Problem sind einfach die Hormone.. :durchgeknallt:

Delisha
25.11.2015, 13:35
Das Problem ist, dass da auch bei jedem was anderes hilft. Am meisten empfohlen wird wohl immer Benzoylperoxid (BPO), obwohl das für mich zB immer viel zu aggressiv war und alles nur noch schlimmer gemacht hat. Da hilft meistens nur probieren. Also manche brauchen zB auch einfach ne sanftere Pflege.
Bei mir haben Sachen mit Salizylsäure und allgemein so Fruchtsäurezeugs am besten geholfen.
Ich hab am Ende aber einfach irgendwann die Pille wieder genommen als der Hautarzt meinte von außen kann man da eh nichts mehr machen.

Luziluu
25.11.2015, 14:05
Ich hab am Ende aber einfach irgendwann die Pille wieder genommen als der Hautarzt meinte von außen kann man da eh nichts mehr machen.

Also auf jeden Fall zum Hautarzt oder? Pille wieder nehmen geht bei mir aus medizinischen Gründen leider nicht..

Hast du nun wieder Ruhe?

Delisha
25.11.2015, 14:09
Ja auf jeden Fall Hautarzt. Zumindest hast du dann noch ein paar mehr Optionen, was der dir verschreiben kann. Aber am besten nicht zuviele Produkte gleichzeitig auswechseln!
Mit Pille ist jetzt wieder okay, also ein bissl unrein halt, aber was solls. Nicht mehr ne richtige Akne wenigstens. Aber kann man ja auch nicht den Rest des Lebens nehmen.

Luziluu
27.11.2015, 22:43
So, habe nun einen Termin vereinbart beim Hautarzt. Mittlerweile habe ich auch meine Tage bekommen, besteht also die Hoffnung dass es von alleine wieder etwas besser wird..
Aber ich muss mich daran echt erst gewöhnen, hatte immer ne super Haut, vielleicht mal einen Pickel aber ansonsten immer alles gut.. :wein:

teebeutel
29.11.2015, 13:44
Mir hat Heilerde wirklich extrem geholfen (die ganz einfache von Luvos, paar Euro)!! Generell der Verzicht auf alles Künstliche. Ich matsche einfach in einer Hand eine Paste zusammen und reinige das Gesicht damit, in der zweiten Zyklushälfte lass ich sie jeden Abend während dem Zähneputzen auf dem Gesicht ganz trocknen.
Pflegen tu ich abends mit kaltgepresstem Jojobaöl, morgens mit Aloe-Vera-Gel.

Ich hab vorher SO VIELES versucht und der Verzicht auf Chemie ist echt das erste, das wirklich hilft. Und das Günstigste noch dazu...

sonnentropfen
02.12.2015, 15:27
Ich kenne das Problem, hatte auch etwa drei Monate nach Absetzen der Pille schlimme Pickel, vor allem an den Gesichtseiten und auch am Hals.
Ich bin dann zur Hautärztin und sie hat mir eine Fruchtsäurebehandlung empfohlen. Seitdem gehe ich alle paar Wochen zum Peeling und benutze spezielle Pflege-Produkte aus der Apotheke...das hilft wunderbar und meine Haut ist top, fast besser als mit Pille!!