PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Interviews auswerten



Maryland
01.04.2016, 10:33
Hallo ihr Lieben,

ich habe mal eine Frage. Schreibe gerade meine Bachelorarbeit zum Thema Bewegungsförderung in Altenpflegeeinrichtungen. Ich habe mich für eine empirische Arbeit entschieden. Somit habe ich zwei Fragebögen, jeweils ein für Mitarbeiter und Bewohner entworfen. Außerdem habe ich die Heimleitung anhand eines Interviewleitfadens befragt. Es sind insgesamt vier Interviews in vier Einrichtungen geworden (gemeint sind nur die Interviews mit der Heimleitung). Jetzt bin ich irgendwie total verunsichert, wie ich das Ganze auswerten soll. Muss ich eine besondere Auswertungsmethode anwenden (Kodierung) oder macht es bei vier Interviews keinen Sinn? Soll ich einfach nur die Kernaussagen herauspicken und diese zusammenfassen?

Für jeden ernst gemeinten Tipp bin ich sehr dankbar!

Liebe Grüße

Ideen aus Beton
01.04.2016, 10:57
ganz ehrlich, das ist vor allem eine frage, die du dringend mit deinem betreuer klären solltest, generell gibt sich die auswertung, egal ob du es mit einem programm wie maxqda machst und feste kategorien bildest, oder einfach die wichtigsten stellen (würdest du es kodieren, würdest du dir auch die wichtigsten/am häufigst genanntesten kategorieren auswählen und teile der interviews diesen kategorieren zuordnen) raussuchst nichts bei vier interviews. bei etwas mehr interviews könnte man eventuell das ganze etwas aufwendiger kodieren und auch kleinere quantitative auswertungen machen, aber m.e. lohnt sich das bei vier interviews nicht.