PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Biomedizin studieren



toastbrot
05.08.2016, 20:58
Hat jemand von euch ein Studium in diesem Bereich abgeschlossen?
Würdet ihr es nochmal tun?

Ich habe mehr oder weniger spaßeshalber eine Bewerbung abgeschickt und wurde jetzt genommen. Jetzt überlege ich hin und her, ob der Bereich überhaupt zu mir passen würde.

Könnt ihr mir vielleicht ein bisschen erzählen, wie das Studium war, wie der Berufseinstieg war, in welchem Bereich ihr heute tätig seid?

Ich habe ein bisschen Angst nicht gut genug für das Studium zu sein und dann niemals Fuß zu fassen, zumal ich auch "schon älter" ;) bin

amelita
13.08.2016, 22:28
Eine Freundin von mir hat das studiert. Das Studium an sich hat ihr wohl gut gefallen, weil sie großes Interesse an Bio und Chemie hat. Der Berufseinstieg danach war schwer, allerdings hat sie sich mit Bachelor und ohne großartige Praxiserfahrungen beworben, vielleicht ist das ein Studienfach, bei dem es nur mit Master (und Promotion) klappt, einen guten Job zu finden!

Und ganz wichtig ist auch, dass man niemals Biomedizin studieren sollte, bloß weil man für Medizin nicht angenommen wurde, da hat man dann Erwartungen, die nicht erfüllt werden

Inaktiver User
18.11.2016, 19:12
Hat jemand von euch ein Studium in diesem Bereich abgeschlossen?
Würdet ihr es nochmal tun?

Ich habe mehr oder weniger spaßeshalber eine Bewerbung abgeschickt und wurde jetzt genommen. Jetzt überlege ich hin und her, ob der Bereich überhaupt zu mir passen würde.

Könnt ihr mir vielleicht ein bisschen erzählen, wie das Studium war, wie der Berufseinstieg war, in welchem Bereich ihr heute tätig seid?

Ich habe ein bisschen Angst nicht gut genug für das Studium zu sein und dann niemals Fuß zu fassen, zumal ich auch "schon älter" ;) bin

und, hast du den studienplatz angenommen? hab auch erst "älter" (25) mit biomedizin angefangen aber bereue es nicht! (bisher :D )