PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bachelorabschlussthesis und Masterbewerbungspanik



LittleB
08.03.2017, 22:02
Leidensgenoss(inn)en gesucht!
Kennt Ihr das?

Da arbeitet man jahrelang auf diesen Tag hin, dass Bachelorzeugnis in der Hand zu halten. Endlich ist es soweit und man kann sich seinen lang ersehnten Master aussuchen - auf den man ja eigentlich mindestens genauso lange hingearbeitet hat.

Bei mir ist es bald soweit. Mitte Mai werden mir nur noch 25 Leistungspunkte fehlen. Ich darf mich also auf meinem Wunschmaster bewerben. Sieht man Mal von einer Irrfahrt von zwei Semestern ab, habe ich meinen Bachelor in 8 Semestern gemacht und irgendwann war mir das nicht genug. Ich fing noch einen zweiten Studiengang an.

Ich hab tierische Panik vor der Bewerbung und noch mehr Panik davor, dass ich am Ende dann den Ablehnungsbescheid in Händen halte und womöglich in eine andere Stadt muss.

Momentan fühle ich mich mit dieser Panik absolut allein - meine Kommilitonen wissen, dass sie bei uns an der Uni bleiben. Für den Master gibt es nicht einmal eine Zulassungsvoraussetzung. Und mein Master scheint so schrecklich elitär.

Vielleicht mag ja wer mitmaulen?

Ich fühle mich gerade schon herrlich befreit, dass einfach nur runtergeschrieben zu haben.

Svartur
08.04.2017, 18:43
Hallo LittleB,

gibt es denn schon Neuigkeiten? Ich bin zwar noch lange nicht soweit, aber kann deine Ängst und Sorgen total verstehen.
Ich möchte auch auf keinen Fall in eine andere Stadt. Das wäre für mich auch der Weltuntergang.
Was studierst du denn genau?

Liebe Grüße