PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Heut hab ich was Kluges in der Taz gelesen



stepantrofimowi
06.03.2018, 18:02
Der globalisierte Konzernkapitalismus ist ein neoliberales Projekt. Die alten Sozialstaaten sind innerhalb einzelner Länder erkämpft worden – globale Marktfreiheiten und transnationale Abkommen, auch die EU-Verträge, haben sie zerstört. Es geht darum, dass die einzelnen Länder die demokratische Souveränität zurückgewinnen, soziale Politik zu machen. (http://www.taz.de/Sahra-Wagenknecht-ueber-linke-Politik/!5489946/)

stepantrofimowi
07.03.2018, 17:10
Wenn Sahra Wagenknecht repräsentativ für die Linke wäre, würden viel mehr Menschen die wählen.Aber typisch für diese Partei sind wohl eher Knallis* wie diese (http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/sarah-rambatz-so-habe-ich-den-shitstorm-erlebt-a-1188522.html).

SteffE
15.05.2018, 11:11
Die Wagenknecht finde ich auch sehr sympatisch. Ich mag das sie immer sehr cool und überlegt wirkt.

Zwysby
15.08.2018, 12:35
Na dann wird es dich ja freuen, dass es jetzt die neue linke Bewegung gibt, die sie ja anscheinend initiiert hat.
Ob daraus was wird bezweifle ich, es wird ja schon am Anfang dagegen geschossen.
Die Coolness und Überlegtheit geht aber auch sehr oft in Selbstgefälligkeit über.

Karolin24
21.08.2018, 07:42
Interessanter Artikel