PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bankkonto



Miranda1
25.08.2018, 18:53
Ich babe schon seit etlichen Jahren kein Bankkonto mehr!
weil: da das Geld vor legalem Betrug, ungeschützt ist


Ein Thema, das sicherlich viele Leute betrifft
nur meist ist das diesen Leuten nicht bewußt.

Dampfwutz
26.08.2018, 08:55
Legaler Betrug, soso :lof:

Miranda1
27.08.2018, 19:59
ja, sagt dir nix?

Dampfwutz
28.08.2018, 07:24
Aus seriösen Quellen kenne ich das Stichwort nicht, nein. ^^
Finde dazu nur höchst unseriöse Webseiten.

Aber ist ja jedem selbst überlassen, was er mit seinem Geld macht. Wenn du es unter deinem Kopfkissen besser aufgehoben findest, ist das ja dir überlassen. Es wurde hier ja auch keine Frage zur Diskussion gestellt. :D

SarahYasemin
28.08.2018, 07:29
Ich glaube man wohnt bei Mama im Keller und arbeitet nicht, deshalb hat man auch so viel Zeit für angebliche "Lebenskunde".

Aber sieh es mal so, wo kein Geld ist, kann man damit auch nicht betrügen, das ist doch praktisch.

Dampfwutz
28.08.2018, 07:35
Ich glaube man wohnt bei Mama im Keller und arbeitet nicht, deshalb hat man auch so viel Zeit für angebliche "Lebenskunde".

Aber sieh es mal so, wo kein Geld ist, kann man damit auch nicht betrügen, das ist doch praktisch.

Haha, stimmt. :D Ich hatte auch schon kurz überlegt, wie der User denn Rechnungen, Miete etc. bezahlt. Hotel Mama klingt da naheliegend.

Miranda1
28.08.2018, 13:36
Aus seriösen Quellen kenne ich das Stichwort nicht, nein.
Wo ist da das Problem, das steht in jedem seriösen Wörterbuch man muß nur nachsehen:
legal = ............................
Betrug = ................................


Finde dazu nur höchst unseriöse Webseiten.
was z.B. ?


Es wurde hier ja auch keine Frage zur Diskussion gestellt.
ja!
(Es ist nur etwas komisch wenn einem Bürger ein Betrug einfach nur am Ar... vorbei geht)
(und es könnte unter das Delikt fallen: unterlassene Hilfeleistung)

Miranda1
28.08.2018, 14:14
..deshalb hat man auch so viel Zeit für angebliche "Lebenskunde".
ich habe kein Fernseher kein Radio, und habe meine Hobbys aufgegeben. Da bleibt schon Zeit.


Aber sieh es mal so, wo kein Geld ist, kann man damit auch nicht betrügen, das ist doch praktisch.
Wer sagt denn dass ein Betrüger Geld haben muß!?
und was mein Geld betrifft, ein fehlendes Konto beutet ja nicht gleichzeitig fehlendes Geld


Haha, stimmt. :D Ich hatte auch schon kurz überlegt, wie der User denn Rechnungen, Miete etc. bezahlt. Hotel Mama klingt da naheliegend.meine Mutter ist schon im :engel:
und Miete usw. kann man auch bar bezahlen, oder man hat eine bekannte Person mit einem Konto die es einem überweist.

SarahYasemin
28.08.2018, 16:06
Also hatte ich Recht, wo kein Geld ist, kann man auch keines holen.
Bist also sicher !!

Oder schaffst du es hier noch, den angeblichen Betrug zu erklären.
Für die Fantasien eines Schülers mach ich mir nun echt nicht die Mühe zu suchen.

Dampfwutz
28.08.2018, 19:05
ich habe kein Fernseher kein Radio, und habe meine Hobbys aufgegeben. Da bleibt schon Zeit.


Ohje :troesten:

SarahYasemin
28.08.2018, 19:11
Ich schätze das ist nur der Stubenarrest der von Mami verhängt wurde...

Miranda1
28.08.2018, 23:49
Naja, wenn man noch nie Lebenskunde gehabt hat
dann hat man eben keine Ahnung was ein legaler Betrug ist.

Aber obwohl man bei der Bildung die es hier und heute gibt: Grundschule... Hauptschule... oder.. usw.
auch wissen müßte was >legal< heißt, und was >Betrug< heißt!
Nicht? Dann muß ich fast vermuten dass Ihr nur den Abschluß der Sonderschule habt?!? :durchgeknallt:

Dampfwutz
29.08.2018, 07:03
Also hatte ich Recht, wo kein Geld ist, kann man auch keines holen.
Bist also sicher !!

Oder schaffst du es hier noch, den angeblichen Betrug zu erklären.
Für die Fantasien eines Schülers mach ich mir nun echt nicht die Mühe zu suchen.

Ich tippe doch eher auf so nen 50-jährigen Junggesellen.
Immerhin verwendet er die alte Rechtschreibung.

SarahYasemin
29.08.2018, 07:13
Ich tippe doch eher auf so nen 50-jährigen Junggesellen.
Immerhin verwendet er die alte Rechtschreibung.

Aber halt wieder bei Mama eingezogen. Schade für den Bub, jetzt hat er uns noch seinen Bildungsweg verraten.
Ist dann der Stubenarrest von Mami auch "legaler Betrug"?

Dampfwutz
29.08.2018, 07:25
Ah, oder wenn im Nutellaglas auf einmal 10g weniger Inhalt sind, aber der Preis gleich bleibt! :D:mrnerd:

Dampfwutz
29.08.2018, 07:27
Ob er sein Gehalt auch in bar bekommt?
Oder wurde der Job gleich mit den Hobbys und dem Radio aufgegeben, um sich ganz der Lebenskunde-Wissenschaft widmen zu können? ^^

SarahYasemin
29.08.2018, 07:32
Wenn du das anders rum formulierst, dann gibt es wahrscheinlich Sinn.

Miranda1
29.08.2018, 13:45
(also doch von der Sonderschule,! wenn man nicht mal weiß was >legal< heißt)

Inaktiver User
29.08.2018, 20:41
Ah, oder wenn im Nutellaglas auf einmal 10g weniger Inhalt sind, aber der Preis gleich bleibt! :D:mrnerd:

Weniger Nutella ist nie eine Lösung und IMMER Betrug.

Jatzi
29.08.2018, 21:13
Weniger Nutella ist nie eine Lösung und IMMER Betrug.

Aber LEGAL!

parapioggia
29.08.2018, 22:05
Weniger Nutella ist nie eine Lösung und IMMER Betrug.

In diesem Thema liegt ja auch immer die Vision einer möglichen Versöhnung!

Miranda1
29.08.2018, 23:24
Ist das hier so einbischen ein Hausfrauenforum?

SarahYasemin
30.08.2018, 06:50
Das Bankkonto-Fanforum.
Nicht neidisch sein.

Inaktiver User
30.08.2018, 12:13
Aber LEGAL!

Nicht in meiner Welt!!!

Inaktiver User
30.08.2018, 12:14
Ist das hier so einbischen ein Hausfrauenforum?

Nicht nur ein bisschen. Darf ich Dir ein Rezept für Sauerbraten empfehlen?

Miranda1
30.08.2018, 13:16
so kommts mir auch vor! aber doch alle von der Sonderschule, wenn man nicht weiß was >legal< heißt

SarahYasemin
30.08.2018, 13:19
Magst du es uns erklären? Wir würden so gerne was dazu lernen.

Miranda1
30.08.2018, 14:14
Das ist Teil der: Grund- und Allgemeinbildung

mmh, naja für Sonderschüler kann ich auch mal eine Ausnahme machen, soll ich?
dann definiere ich dir das Wort: legal = ......... , usw.

SarahYasemin
30.08.2018, 14:18
Ja, mach mal.

Miranda1
30.08.2018, 14:55
legal = aus staatlicher Sicht erlaubt


und was Betrug ist weißt du?
Betrug = ..........

Dampfwutz
30.08.2018, 18:12
Irgendwie scheint da jemand einen Sonderschüler-Komplex zu haben. :D
Was für einen Bildungsabschluss hast du denn so?

Miranda1
30.08.2018, 18:49
Irgendwie scheint da jemand einen Sonderschüler-Komplex zu haben.
Naja man kann es auch einfach Bildungsmangel nennen!
(ich weiss jedenfalls was >legal< bedeutet, im Gegensatz zu euch)

SarahYasemin
30.08.2018, 19:18
Ich würde ja gerne wissen wie so ein kluger und gebildeter Mensch sein Geld verdient.

hui
30.08.2018, 19:23
oder man hat eine bekannte Person mit einem Konto die es einem überweist.
Was machst du, wenn du alle deine bekannten davon überzeugt hast kontolos zu leben, wer überweist dann für dich?

Miranda1
30.08.2018, 21:32
Was machst du, wenn du alle deine bekannten davon überzeugt hast kontolos zu leben, wer überweist dann für dich?
dann wäre halt so der nächste Schritt.......
dass der legale Betrug in den öffentlichen Fokus gerät ...... und die Politiker gefragt sind
sie wollen doch wohl ein Betrug der öffentlich ist, und der mit Hilfe der Rechtswissenschaft auch belegt werden kann
nicht einfach auf sich sitzen lassen, und müssen da wohl irgendwie Abhilfe schaffen.

SarahYasemin
30.08.2018, 21:37
Jetzt erklär doch mal welche Art des legalen Betruges stattfindet.

Also ohne zu erklären was du für legal hältst.

Miranda1
30.08.2018, 22:09
Zum Beispiel heißt es oft: Konto"pfändung"

Wenn man aber den Fall nachprüft, stellt sich manchmal heraus dass es sich tatsächlich garnicht um ein Pfändung handelt, sondern um (legaler) Diebstahl. (Pfand = .................... )
Man muß sich ein kleinwenig in Rechtswissenschaft auskennen, um es zu verstehen.

SarahYasemin
30.08.2018, 22:11
Ach deshalb hast du kein Konto mehr, sag doch gleich.
Heftig Schulden gemacht und nun will die jemand zurück? Verrückte Welt.

Miranda1
30.08.2018, 23:54
Ich habe keine Schulden gemacht, und wenn ich mal mache dann bezahle ich das wieder. Ich bezahle mein Zeug! (ich lasse mich nur nicht gerne betrügen!)

Aktuell habe ich zwei Fällen in denen Geld von mir gefordert wird, angeblich Schmerzensgeld für eine Person.
Ich verlangte darauf ein ärztliches Attest von der besagten Person. - Bekomme ich nicht !
Dann gibt es von mir eben kein Geld!

Dann möchte ARD ZDF..... von mir Geld!
Ich konsumiere kein Rundfunk (Radio, Fernseher)! - Also gibts von mir kein Geld!

Hatte mal im Straßenverkehr einen Unfall, die Sache war offensichtlich und habe den Schaden bezahlt. Dann sollte ich dazu noch eine Geldbuße bezahlen. Ich frage mich für was? ich hatte meine Buße schon geleistet indem ich für den Schaden aufkommen mußte. Andere wollen sich noch bereichern, an versehentlich passierten Fehlern. - Nein.

Dampfwutz
01.09.2018, 07:57
Oh Mann...

1. Der erste Satz ist ja schon widersprüchlich.
Wenn man keine Schulden macht, kommt man auch nicht in die Situation, zurückzahlen zu müssen.

2. Sowas lässt man über Polizei/Anwalt/Haftpflichtversicherung regeln. Eine Haftpflichtversicherung hast du hoffentlich? Ist sehr wichtig, damit man eben nicht mit seinem Privatvermögen haftet, wenn man jemandem Schaden zufügt.

3. GEZ finde ich auch sehr fragwürdig, zumindest die Ausgestaltung des Beitrags (gleiche Höhe für alle - für Studenten ohne Bafög z.B. ein nicht unerheblicher Betrag). Soweit ich weiß, ist man aber als Sozialhilfeempfänger befreit - wäre das evtl. relevant für dich?

4. Die Geldbuße war wohl für die Missachtung von Verkehrsregeln/Vorschriften, oder? Warum sollte das mit der Bezahlung des (Sach-)Schadens abgegolten sein? Wenn du (Beispiel) jetzt ohne Beleuchtung Fahrrad fahren würdest und von der Polizei dabei erwischt wirst, reicht es ja auch nicht, wenn du dir dann eine Beleuchtung kaufst. Oder wenn man was im Laden klaut, reicht es ja nicht, wenn man den Gegenstand ersetzt (außer, der Ladenbesitzer ist sehr nett). Aber es macht halt einen gewissen Sinn, dass es Regeln gibt (z.B. im Straßenverkehr). Wenn es keine Strafe für die Missachtung der Regeln gäbe, wäre ganz schönes Chaos los, weil dann der Anreiz nicht besonders hoch wäre, sich an die Regeln zu halten. Menschen sind halt ein bisschen doof und lernen eher, wenn es (finanziell) weh tut.

ichs
03.09.2018, 23:32
I
Hatte mal im Straßenverkehr einen Unfall, die Sache war offensichtlich und habe den Schaden bezahlt. Dann sollte ich dazu noch eine Geldbuße bezahlen. Ich frage mich für was? ich hatte meine Buße schon geleistet indem ich für den Schaden aufkommen mußte. Andere wollen sich noch bereichern, an versehentlich passierten Fehlern. - Nein.


dafür, dass du so auf jura-kenntnisse pochst, scheinste recht wenig über den unterschied zwischen zivil- und strafrecht zu wissen.

Miranda1
04.09.2018, 18:11
dass du so auf jura-kenntnisse pochst,
wirklich? wo

Dampfwutz
04.09.2018, 19:06
Zum Beispiel heißt es oft: Konto"pfändung"

Wenn man aber den Fall nachprüft, stellt sich manchmal heraus dass es sich tatsächlich garnicht um ein Pfändung handelt, sondern um (legaler) Diebstahl. (Pfand = .................... )
Man muß sich ein kleinwenig in Rechtswissenschaft auskennen, um es zu verstehen.

Unter anderem hier...

Miranda1
04.09.2018, 20:31
da sehe ich aber nichts von Jura!

SarahYasemin
04.09.2018, 21:22
Und was denkst du was Jura bedeutet?

Miranda1
04.09.2018, 22:18
Es gibt ein Unterschied, für >was< etwas gehalten wird
und was es in Wirklichkeit ist.
Was willst Du jetzt wissen für was Jura gehalten wird, oder was es tatsächlich ist?

SarahYasemin
05.09.2018, 06:28
Hast du die Frage nicht verstanden?
Die war sehr einfach formuliert für dich.

Dampfwutz
05.09.2018, 07:35
Es gibt ein Unterschied, für >was< etwas gehalten wird
und was es in Wirklichkeit ist.
Was willst Du jetzt wissen für was Jura gehalten wird, oder was es tatsächlich ist?

Du lebst schon so ein bisschen in deiner eigenen Welt, in der Jura rein gar nichts mit Rechtswissenschaft zu tun hat und Religionswissenschaft rein gar nichts mit Kenntnissen über Religionen? In der man die "richtigen" Studiengänge eh nicht an staatlichen Hochschulen, sondern nur alleine im Keller im Selbststudium studieren kann?
In der man kein Bankkonto besitzen sollte, aber dann trotzdem auf Bankkontos anderer Leute ausweicht? In der man keine Schulden macht, aber WENN sie dann doch immerhin wieder zurückzahlt? In der man Strafen durch Begleichung des Sachschadens zahlen soll?

Wie ist das so, wenn man ganz alleine die Wahrheit kennt und alle anderen total falsch liegen müssen?

Miranda1
05.09.2018, 15:04
In der man kein Bankkonto besitzen sollte, aber dann trotzdem auf Bankkontos anderer Leute ausweicht?
o.k. dann sag mir doch Du, wie man einem legalen Betrug entgnet?
(bzw. diesen bekämpft?)


Du lebst schon so ein bisschen in deiner eigenen Welt, in der Jura rein gar nichts mit Rechtswissenschaft zu tun hat
Rechtswissenschaft,
beschreibt das: Recht

und Jura (das zwar auf lateinisch "die Rechte" heißt)
es aber tatsächlich nicht das Recht beschreibt , sondern die: Legalität

Was den tatsächlicher Inhalt angeht sind es zwei völlig unterschiedliche Dinge.
Und, wenn die Legalität produziert wird es aber dann Recht genannt wird
das ist im Prinzip wie wenn ich ein Flasche mit Bier auffülle
und dann das Etikett >Wein< darauf klebe. - Es ist: Betrug
Und was ist jetzt an meinem Gesagten falsch?

SarahYasemin
05.09.2018, 15:16
Ach einfach alles, aber spielt eh keine Rolle.

Ist genauso unwahr wie die Tatsache, dass du legal betrogen wurdest.

Du hast deine Schulden nicht bezahlt, dein Konto wurde gepfändet und irgendwann gekündigt.

Und jetzt machst du in deinem Alu-Hut irgendeine Geschichte draus. Hat die dir IRGENDWER schon mal abgekauft?

Miranda1
05.09.2018, 22:14
Du vertrittst doch hier nur deine Meinung, aber wissen tust du anscheinend nichts. Kannst nicht mal definieren was: legal = ....... ist, und auch sonst nichts
Wenn man das nicht kann, dann macht ein diskutieren gar kein Sinn! in diesem Hausfrauenforum

Dampfwutz
06.09.2018, 07:07
in diesem Hausfrauenforum

Tja, wenn du eher ein Arbeitslosen-/Schuldnerforum suchst, bist du hier halt falsch. Wir haben kein Problem damit, wenn du dir ein alternatives Forum suchst für deine Diskussionsthemen. Viel Erfolg!

maaike
06.09.2018, 10:20
Tja, wenn du eher ein Arbeitslosen-/Schuldnerforum suchst, bist du hier halt falsch. Wir haben kein Problem damit, wenn du dir ein alternatives Forum suchst für deine Diskussionsthemen. Viel Erfolg!
Ja, geh dahin wo du willst! Du nervst!
Ich mag lieber wieder Geschichten vom Pfarrer oder so lesen!

Miranda1
06.09.2018, 18:20
Tja, wenn du eher ein Arbeitslosen-/Schuldnerforum suchst, bist du hier halt falsch. Wir haben kein Problem damit, wenn du dir ein alternatives Forum suchst für deine Diskussionsthemen. Viel Erfolg!
Ich suche ein allgemeines gesellschaftliches Forum, weil das ein allgemeines Problem in der Gesellschaft ist. Ich kann nichts dafür dass dieses Problem für Dich nicht ersichtlich ist (da es in eine deiner Bildungslücken trift). Und gesellschaftliche Probleme dürften auch Hausfrauen etwas angehen, es sei denn es sind Hausfrauen mit stark vermindertem Denkhorizont
da müßte ich vielleicht so ein Thema anbieten: Welches Rezept für Sauerbraten soll ich jetzt anbieten.. :D

J.Fairfax
06.09.2018, 19:25
Miranda1 = .....................,
Knie = .....................,
Was nun ....................?

>Mein Bym< >Mein Benutzerkonto< >Anmeldung löschen<
100% legal und rechtens

Magrete00
06.09.2018, 20:20
Also Miranda so wie ich das sehe, siehst du das wirklich nicht so ganz richtig.
Bei einer Kontopfändung, wird dein Konto gepfändet bzw. das Geld was da drauf ist. Dieses ist IMMER die letzte Maßnahme die Gläubiger einschlagen, wenn sie ihr Geld nicht erhalten. Somit sollte jedem klar sein, wenn jemand eine Kontopfändung hat, dann sind die Schulden nicht von Gestern sondern mehrere Monate alt, zumeist sogar Jahre. Natürlich wenn man das Wort Pfand erläutert, könnte man sagen dass die Bezeichnung irreführend ist. Da man Pfand was man bezahlt wieder bekommt, wenn man zurück gibt wofür man das Pfand bezahlt hat. Aber letzten Endes ist es egal wie man es bezeichnet, denn das Geld was man dir vom Konto pfändet, wird genutzt um deine Schulden zu bezahlen und somit kann es kein Diebstahl sein. Denn ansonsten könnte man dir auch Diebstahl vorwerfen, da du ja das Produkt, die Dienstleistung ect. nicht bezahlt hast. Und auch Schmerzensgeld zählt darunter, denn auch wenn es nicht deine Absicht war, hast du jemandem Schmerzen zugefügt und deshalb hat er auch ein recht auf Schmerzensgeld. Wärest du gut Versichert, hätte das die Versicherung bezahlt und du hättest damit nichts zu tun. ;-)
Also wo soll das Betrug sein. Vielleicht nicht unbedingt die Ideale Bezeichnung, aber dennoch nach Recht und Ordnung.

Miranda1
07.09.2018, 02:42
Sind Sie auch eine dieser Hausfrauen?




aber dennoch nach Recht und Ordnung
definiere mal:

Recht = ..................................................

Miranda1
10.09.2018, 20:04
aber dennoch nach Recht und Ordnung


definiere mal:
Recht = ..................................................


Also, Du weißt garnicht von was du redest!