+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. Stranger
    Registriert seit
    04.06.2016
    Beiträge
    5

    3 Monate nach Afrika/Ghana

    Huhu

    ich habe in 4 wochen meine Ausbildung zur Zootierpflegerin fertig, nun wollte ich danach ein jahr Arbeiten gehen und in der Zeit meine 3 monatige Reise nach Ghana planen

    In Ghana möchte ich gerne 3 monate in einer Affenstation Arbeiten, da ich ja eine ausgelernte Fachkraft bin, möchte ich mit meinem wissen gerne im Ausland helfen und dieses wissen dort weiter geben.

    jetzt dachte ich, ich frage mal nach erfahrungen zwecks ghana ..

    und : wie sieht das mit der Rentenversicherung aus, kann ich dort privat in den drei monaten einzahlen ?
    oder das beim Arbeitsamt als "fortbildung" gelten lassen ? hat damit auch jemand erfahrung ?

  2. Member Avatar von Dampfwutz
    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    1.061

    AW: 3 Monate nach Afrika/Ghana

    Hast du dich da schon genauer informiert? Ich würde jetzt vermuten, dass das dann eher ein Freiwilligendienst wäre, wo du eher noch Geld zahlst anstatt welches zu verdienen, also kein richtiger Job. Oder hast du da ein konkretes Angebot? Für drei Monate in die Rentenversicherung einzahlen, wenn man quasi kein Geld verdient, finde ich eher sinnfrei, zumal die drei Monate am Ende für die Rente doch völlig irrelevant sind.

    (Die Idee mit dem Job in Afrika find ich gut. Allerdings sind drei Monate wirklich eine sehr kurze Zeit, und man sollte auch bedenken, dass die Leute, die in solchen Schutzstationen arbeiten, i.d.R. auch ausgebildet sind und jetzt nicht unbedingt auf Leute aus dem "Westen" warten, die ihnen was beibringen.)

  3. Member Avatar von Dampfwutz
    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    1.061

    AW: 3 Monate nach Afrika/Ghana

    Und hast du schon überlegt, was du dann mit deinen Katzen machst (anderer Thread), wenn du drei Monate weg wärst?

  4. gesperrt
    Registriert seit
    03.06.2016
    Beiträge
    1

    AW: 3 Monate nach Afrika/Ghana

    ...
    Geändert von admin (08.06.2016 um 10:40 Uhr) Grund: Werbung gelöscht

  5. Stranger
    Registriert seit
    04.06.2016
    Beiträge
    5

    AW: 3 Monate nach Afrika/Ghana

    Huhu,
    ja uns zwar wird es ne freiwilligen arbeit sein
    und dort arbeiten auch keine ausgebildetenkräfte & hatte dort mal angerfragt ob sie auch tipps annehmen würden & haben sich freundlich bedankt & zugestimmt.

    meine Katzen kommen in der Zeit bei meinen Eltern unter .

    zur zeit habe ich knapp 4000 euro zur seite gelegt.. ich denke das sollte reichen für einen 3 monatigen aufenthalt.

    ich würde auch gerne länger aber wegen den katzen geht das ganze leider auch nicht länger, habe den beiden gegenüber ja auch verpflichtungen .. auch wenn sies gewohnt sind bei meinen eltern zu sein.. nach dem halben ajhr wo ich in nem anderen Zoos praktikum hatte waren die beiden mir gegenüber erstmal ganz zurückhaltend.. ist ja auch normal.. jetzt hat sich alles wieder normalisiert.. aber muss ja trotzdem nicht sein.

  6. Member Avatar von Dampfwutz
    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    1.061

    AW: 3 Monate nach Afrika/Ghana

    Okay, also mit der Rentenversicherungsfrage kenn ich mich nicht aus. Soweit ich weiß, könntest du dich freiwillig versichern, aber ob sich das lohnt bzw. sinnvoll ist, ist dann fraglich. (Auch, ob du dir das dann leisten kannst von dem angesparten Geld.)

    Musst du da denn dann eine Teilnahmegebühr zahlen für den Freiwilligendienst? Bzw. welche Kosten kommen da vor Ort auf dich zu für Unterkunft und so?
    Je nach dem wären 4000€ dann nämlich nicht soo viel, wenn davon alles finanziert werden soll. Reiseimpfungen können z.B. auch sehr teuer werden, falls deine Krankenkasse die Kosten nicht übernimmt. Ich hätte für Asien über 500€ nur für Impfungen zahlen müssen, und für Afrika sind noch mal zusätzliche Impfungen relevant...

  7. Stranger
    Registriert seit
    04.06.2016
    Beiträge
    5

    AW: 3 Monate nach Afrika/Ghana

    ins gesamt für unterkunft & gebühren zahle ich um die 1800 euro.. dann noch hin & rückflug ca 800.
    Impfungen sind fast alle vorhanden, da ich ja eh in der Tierpflege arbeite und alleine durch Menschenaffen gegen Hepatitis A & B geimpft sein muss.. Tollwut ist auch vorhanden.. und die standart impfungen halt.. Gelbfieber impfung ist auch vorhanden dadurch das ich in Ecuador war.
    meine Krankenversicherung wäre auch klar.. bezahle ja nur 30 euro im jahr und bin weltweit versichert.

  8. gesperrt
    Registriert seit
    09.06.2016
    Beiträge
    2

    AW: 3 Monate nach Afrika/Ghana

    ...
    Geändert von admin (14.06.2016 um 11:03 Uhr) Grund: Werbung

  9. Member Avatar von Dampfwutz
    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    1.061

    AW: 3 Monate nach Afrika/Ghana

    Oh. Wird das jetzt doch wieder ein Werbestranger-Thread? =(

  10. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    19.217

    AW: 3 Monate nach Afrika/Ghana

    Ist es vermutlich schon die ganze Zeit.
    Okay, I can’t remember what it feels like to be astonished.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •