+ Antworten
Seite 4 von 727 ErsteErste ... 234561454104504 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 14539
  1. V.I.P. Avatar von Aurora
    Registriert seit
    08.10.2002
    Beiträge
    16.815

    AW: ViT - Vegan in Training

    ohja, swedish glace *lieb* das ist traumhaft.


    gibts sojade und valsoia jogurts denn in D? oder seid ihr aus Ö? hab die nämlich noch nie gesehen.

    also das zusammenleben mit meinem mitbewohner in jena hat ganz gut geklappt. wir hatten eh kaum was miteinander zu tun, das war also kein thema. er dachte nur ab und an ich koche mit fleisch *g* wenn ich irgendeinen linsentopf gemacht hab oder was auch immer. weil er meinte, das würde so riechen. und ich meinte dann immer, das dass nur an den gewürzen liegen würde, die sind es ja, was den geschmack ausmacht.

    hier gibts bisher auch keine probleme. wir kochen und essen ja meist nicht zusammen und wenn doch, ist es ok, wenn ich wenigstens etwas davon essen kann. oder ich mach mir eben was eigenes. stell ich mir zumindest so vor. mal abwarten.

    ja, ne vegane wg... ja, das wär eine alternative zu meinem traum von einem loft mit eigener bibliothek

    also: wo zieht es euch so hin? *g*
    "Wenn man jung ist, glaubt man noch, dass es normale Leute gibt und man nur das Pech hat, sie nicht zu kennen. Später erkennt man, dass das Unsinn ist, dass es keine normalen Menschen gibt. Es gibt nur Patienten. Manche Patienten können sich auf Kosten anderer über Wasser halten, und dann nennen wir sie nicht Patienten. Dann nennen wir sie erfolgreich." (A. Grünberg)







  2. Stranger Avatar von la lune
    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    91

    AW: ViT - Vegan in Training

    Hmm mit meinen jeweiligen nicht-veganen Mitbewohnerinnen(reine Zweck-WG) ist das bis jetzt nur ein Nebeneinanderwohnen gewesen.
    Wir sind/waren einfach zu unterschiedlich, nicht nur was die Ernährungsweisen betrifft. Mehr als sich in der Küche oberflächlich unterhalten oder einmal in nem halben Jahr nen Film gucken ist nicht drin Blöd gekommen wegen vegetarisch/jetzt vegan ist mir keine von denen, kein "wie kannst du nur/ungesund/wird nicht satt", obwohl alles Omnis.
    Eine vegane WG wäre ein Traum

    In der Dunkelheit fühle ich mich wohl.
    Meine Schmerzen sieht man nicht.
    Keiner sieht sie.
    Keiner kann sie sehen.
    Ich habe alle ausgesperrt.
    Kann mit der Zukunft nur noch flüstern,
    sonst läuft sie vor mir davon.

  3. Inaktiver User

    AW: ViT - Vegan in Training

    also, um mich mal kurz einzumischen...ich bin ja total Carnivor , habe aber schon mit nem Veganer zusammengelebt und muss sagen: es gab keine Probleme!!
    ich habe auch ohne größere Probleme 3 Monate auf der Arbeit vegan gekocht und an einigen Seminarwochenenden lebe ich ebenfalls vegan.
    von meinen fleischessenden Freunden werde ich immer ganz komisch angeschaut, die können sich einfach nichts unter veganem Essen vorstellen.
    sogar meiner Mutter muss ich dann erklären, dass Spaghetti mit Tomatensauce unter Umständen vegan ist. *kopfschüttel*

    wie ist das eigentlich bei euch? stört euch in euren WGs schon Fleisch im Kühlschrank oder ist das ok?

  4. V.I.P. Avatar von Knuspermaus
    Registriert seit
    23.11.2005
    Beiträge
    13.467

    AW: ViT - Vegan in Training

    in meiner jetzigen wg ist es kein problem, wir respektieren uns gegenseitig und haben auch nicht so viel miteinander zu tun.
    in italien war es traumhaft. wir haben sehr oft zusammen gekocht, und dann war es nie eine frage, dass es vegan ist (wobei die beiden sowieso sehr oft ohne fleisch und milchprodukte gekocht haben).
    in meiner wg davor war es aber ganz schlimm, z.t. aus purer bosheit. unabgepacktes fleisch im kühlschrank neben meinen sachen, die milch, die quer durch den ganzen kühlschrank getropft hat :/

    aurora, ich werde noch ein paar jahre in birmingham sein, wenn alles nach plan läuft. wollt ihr nicht herkommen? es gibt tolle vegane restaurants hier
    "Ich werd niemals dick und rund weil ich mich gut ernähr
    Von jetzt an leb ich gesund und bin zu Tieren fair
    Denn für mich macht niemand Tiere tot
    Ich leg mir Löwenzahn aufs Brot - Halleluja"

  5. V.I.P. Avatar von Knuspermaus
    Registriert seit
    23.11.2005
    Beiträge
    13.467

    AW: ViT - Vegan in Training

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    wie ist das eigentlich bei euch? stört euch in euren WGs schon Fleisch im Kühlschrank oder ist das ok?
    ich muss ehrlich sagen, dass ich damit zunehmend mehr probleme habe, je länger ich vegan lebe. ich will inzwischen z.b. nicht mehr, dass in meiner pfanne fleisch zubereitet wird (auch wenn man sie natürlich waschen kann). im kühlschrank habe ich eigentlich kein problem damit - wenn es nicht direkt auf meinen sachen liegt.
    "Ich werd niemals dick und rund weil ich mich gut ernähr
    Von jetzt an leb ich gesund und bin zu Tieren fair
    Denn für mich macht niemand Tiere tot
    Ich leg mir Löwenzahn aufs Brot - Halleluja"

  6. V.I.P. Avatar von Aurora
    Registriert seit
    08.10.2002
    Beiträge
    16.815

    AW: ViT - Vegan in Training

    naja, begeistert bin ich nicht, ich mag den anblick auch im supermarkt nicht und auch den bratgeruch. aber sagen tu ich da nichts. zumal meine mitbewohnerinnen entweder selten fleisch kochen oder überhaupt selten kochen. die eine ab und an fisch. wurst find ich zwar nicht appetitlich, aber solange nicht der ganze kühlschrank danach riecht
    letztlich hat bei uns ja auch jeder so "seinen platz" im kühlschrank. das ist kein problem, nein.
    "Wenn man jung ist, glaubt man noch, dass es normale Leute gibt und man nur das Pech hat, sie nicht zu kennen. Später erkennt man, dass das Unsinn ist, dass es keine normalen Menschen gibt. Es gibt nur Patienten. Manche Patienten können sich auf Kosten anderer über Wasser halten, und dann nennen wir sie nicht Patienten. Dann nennen wir sie erfolgreich." (A. Grünberg)







  7. Stranger Avatar von la lune
    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    91

    AW: ViT - Vegan in Training

    Hmm das Fleisch im Kühlschrank stört mich nicht, wenn es ordentlich verpackt ist und nicht direkt bei meinen Sachen liegt. Bei Pfannen/Töpfen stört es mich eher, wenn darin Fleisch zubereitet wird, aber hier hat jeder sein eigenes Zeugs, deshalb gibt es da keine Probleme. Zu Hause habe ich leider keine Extrapfanne(also eine in der kein Fleisch zubereitet wurde), aber die paar Mal, die ich da bin, kann ich gut damit leben mein Essen in ner Pfanne zuzubereiten, in der letzte Woche noch ein Schnitzel gebraten wurde, solange sie ordentlich abgewaschen ist.

    In der Dunkelheit fühle ich mich wohl.
    Meine Schmerzen sieht man nicht.
    Keiner sieht sie.
    Keiner kann sie sehen.
    Ich habe alle ausgesperrt.
    Kann mit der Zukunft nur noch flüstern,
    sonst läuft sie vor mir davon.

  8. V.I.P. Avatar von Aurora
    Registriert seit
    08.10.2002
    Beiträge
    16.815

    AW: ViT - Vegan in Training

    oh, das klingt ja echt mies! wie gut, dass du dort raus gekommen bist, knuspermaus!

    Zitat Zitat von Knuspermaus
    aurora, ich werde noch ein paar jahre in birmingham sein, wenn alles nach plan läuft. wollt ihr nicht herkommen? es gibt tolle vegane restaurants hier
    ja! *g* ich promovier dann bei euch
    obwohl sogar jena ein vegetarisch-veganes restaurant hat. ein billiges, tolles, mit dem besten sojavanillecappuccino ever.
    "Wenn man jung ist, glaubt man noch, dass es normale Leute gibt und man nur das Pech hat, sie nicht zu kennen. Später erkennt man, dass das Unsinn ist, dass es keine normalen Menschen gibt. Es gibt nur Patienten. Manche Patienten können sich auf Kosten anderer über Wasser halten, und dann nennen wir sie nicht Patienten. Dann nennen wir sie erfolgreich." (A. Grünberg)







  9. V.I.P. Avatar von Knuspermaus
    Registriert seit
    23.11.2005
    Beiträge
    13.467

    AW: ViT - Vegan in Training

    OT an aurora: ich hatte ein erstes treffen mit meinem potentiellen supervisor, und sie findet, dass meine ideen potential haben jetzt liest sie meinen essay zu dem thema, auf den ich aufbauen will, und dann treffen wir uns wieder *freu*
    "Ich werd niemals dick und rund weil ich mich gut ernähr
    Von jetzt an leb ich gesund und bin zu Tieren fair
    Denn für mich macht niemand Tiere tot
    Ich leg mir Löwenzahn aufs Brot - Halleluja"

  10. Stranger Avatar von la lune
    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    91

    AW: ViT - Vegan in Training

    In meiner Stadt(Name bei Interesse per PM) gibst auch ein tolles, das ist bis auf ein paar Ausnahmen vegan

    In der Dunkelheit fühle ich mich wohl.
    Meine Schmerzen sieht man nicht.
    Keiner sieht sie.
    Keiner kann sie sehen.
    Ich habe alle ausgesperrt.
    Kann mit der Zukunft nur noch flüstern,
    sonst läuft sie vor mir davon.

  11. Ureinwohnerin Avatar von Softball-girl
    Registriert seit
    26.06.2001
    Beiträge
    30.233

    AW: ViT - Vegan in Training

    Zitat Zitat von Snowball
    ach ja, weil lalune es grad erwähnt hat: In vielen Müslis ist ja MIlchpulver drin.
    Also welche veganen sind gut??
    ich finde das Country Crisp von Jordans (gibt es bei REWE) super. der Geschmack ist umwerfend und es ist vergan. Und es ist ganz viel Schoko drin
    Denn ich bin total gegen Sekten!

  12. Enthusiast Avatar von Socke
    Registriert seit
    16.01.2006
    Beiträge
    782

    AW: ViT - Vegan in Training

    .
    Geändert von Socke (19.07.2011 um 16:03 Uhr)

  13. Inaktiver User

    AW: ViT - Vegan in Training

    in Berlin gibts auch tolle vegane Restaurants

    ...warum ist das mit der gemeinsamen Pfanne eigentlich so ein Problem? Wenn die hinterher abgewaschen wird?

    ...das mit dem unabgepackten Fleisch kann ich wiederrum verstehen, aber das ist m.M. nach auch eine Sache der Hygiene

  14. Inaktiver User

    AW: ViT - Vegan in Training

    Zitat Zitat von Aurora
    welchen sojajogurt esst ihr denn? ich hatte mal so einen großen becher von alpro, natur war das und der hat sehr bäh geschmeckt. das einzige, was ich damit machen konnte war viel gewürze, kräuter und knobi dran und dann als eine art tzatziki essen. seitdem trau ich sojajogurts nicht mehr so. aber liebe den haferjogurt hier.

    ich mag übrigens das ultimate uncheese cookbook von jo stepaniak. leckere sachen sind da drin.
    ich bin keine große joghurt esserin. war ich noch nie. weder zu vegetarier zeiten, noch vorher und jetzt auch nicht. das einzige was ich total gerne mag ist, ein provamel naturjoghurt und dann viel banane und etwas rohrzucker rein. schmeckt wirklich lecker. das bananenjoghurt von sojade ist auch gut. der freund ist eher mehr der joghurtesser wie ich. der mag eigentlich die ganzen sojade joghurts gerne. oder er rührt manchmal einfach etwas marmelade in einen naturjoghurt rein. und sonst - in deftiger form- mag ich das provamel naturjoghurt noch das dip für rohkost, also mit ganz viel knoblauch. auch und um es nicht zu vergessen..in meiner geliebten beeren-joghurt-torte ..das rezept ist von attilah hildmann und ich könnt diese herrliche torte immer und immer wieder essen *lieb*

    das uncheese cookbook kenn ich vom hören sagen, habs aber selber nicht. es soll aber gut sein

  15. Stranger Avatar von Julilla
    Registriert seit
    08.01.2007
    Beiträge
    6

    AW: ViT - Vegan in Training

    Hallo,
    Ich lese hier schon einige Zeit mit und jetzt dachte ich, dass ich mich einfach auch mal "enttarne". Ich lebe seit ca. einem dreiviertel Jahr vegan und mittlerweile hat sich alles ganz gut eingespielt. Ich kenne nur leider kaum Veganer und würde mich freuen, wenn ich mich mit euch ein bisschen austauschen könnte.

  16. Inaktiver User

    AW: ViT - Vegan in Training

    Zitat Zitat von la lune
    Als Frischkäse-ersatz nehme ich meist die Aufstriche von Zwergenwiese. Tofu von Hexerküche(mit Petersilie/Bärlauch ect) schmeckt auch ganz toll.
    Nur auf geschmolzenen Käse hab ich manchmal noch Appetit, also zum auf Toast rübermachen, dann verwende ich die Scheibletten von Toffutti-teuer und muss man im Versandhandel bestellen-deshalb gibts das bei mir nur sehr selten.
    von hexerküche kann ich nie genug bekommen. die sind die besten. da mein biolden in letzter zeit kaum mehr bestellt, hab ich mir jetzt im oktober (gerade der letzte tag noch) ein ganzes paket im online shop bestellt. sie hatten auch gerade aktion - kostenfreie zustellung ab 20 euro in ganz deutschland (habs an eine bekannte schicken lassen, wir wohnen ja nur fünf minuten zu fuß von deutschland entfernt - also bei mir daheim ) kein tofu kommt an den hexerküche tofu ran.. die sind so herrlich!!! hexerküche hat ja jetzt auch neu so desserts.. einmal himbeere und kaffee seit neuestem und auch eine molke..ich verlinks gleich mal .. das himbeere hab ich schon mal probiert..schmeckt aber nicht so prickelnd, hab mir jetzt noch das kaffee bestellt (aber nur um mal ein zwei, löffel zu kosten...ich mag kaffee ja nicht, aber der freund) und auf die molke bin ich gespannt..

    den tofutti käse kaufen wir total selten. der freund mag den, ich trau dem ganzen tofutti kram nicht mehr so, ess aber auch dann wenn er da ist mal ne scheibe mit. der streichkäse ist aber verdammt lecker, nur so arg teuer, dass man sich das auf dauer bald nicht leisten kann. ich glaube 4,50 euro für die dose hab ich im kopf. wenn du den zu zweit isst, zu pellkartoffeln z.b. ist gleich die dose weg, mit einem mal.

    hier übrigens - wenn ihr ganz nach unten scrollt, die desserts und die neue molke

  17. V.I.P. Avatar von Aurora
    Registriert seit
    08.10.2002
    Beiträge
    16.815

    AW: ViT - Vegan in Training

    restaurant-tipps können übrigens gern gepostet werden!

    wisi!

    ich muss also back in D sojade jogurts finden
    "Wenn man jung ist, glaubt man noch, dass es normale Leute gibt und man nur das Pech hat, sie nicht zu kennen. Später erkennt man, dass das Unsinn ist, dass es keine normalen Menschen gibt. Es gibt nur Patienten. Manche Patienten können sich auf Kosten anderer über Wasser halten, und dann nennen wir sie nicht Patienten. Dann nennen wir sie erfolgreich." (A. Grünberg)







  18. Inaktiver User

    AW: ViT - Vegan in Training

    Zitat Zitat von Snowball
    ach ja, weil lalune es grad erwähnt hat: In vielen Müslis ist ja MIlchpulver drin.
    Also welche veganen sind gut??
    ich esse am liebsten porridge. so fertige müslis kauft der freund manchmal. dann die hausmischung vom bioladen (da sind aber einfach basics drin, das kann man sich auch gut selbst zusammenstellen... amaranthpops, hirse, sonnenblumenkerne, haferflocken, rosinen). was ich total gerne mag - von davert die gerösteten kokoschips und dann unters müsli mengen.
    vegan und lecker ist das hafermüsli von barnhouse..klick
    dann gibts glaube ich noch ein birchermüsli von denree (ich mag die marke aber nicht sehr). der freund hat letzthin erst eines von rosengarten gekauft, dass er gut fand..klick

  19. V.I.P. Avatar von Aurora
    Registriert seit
    08.10.2002
    Beiträge
    16.815

    AW: ViT - Vegan in Training

    die hexerküche desserts sollen ja wie ne art quarkspeise sein und bestehen aus
    85% Tofu (Soja, Wasser, Kombucha)Rohrohrzucker, Himbeerzubereitung (2%), Zitronensaft, Maisstärke,Bourbon Vanille)
    hmmmm. da kommt mir doch die idee, tofu zu pürieren, mit zucker, vanille und obst und evtl etwas flüssigkeit zu mischen, zu erhitzen und dann mit maisstärke anzubinden?

    ich brauche einen pürierstab.
    "Wenn man jung ist, glaubt man noch, dass es normale Leute gibt und man nur das Pech hat, sie nicht zu kennen. Später erkennt man, dass das Unsinn ist, dass es keine normalen Menschen gibt. Es gibt nur Patienten. Manche Patienten können sich auf Kosten anderer über Wasser halten, und dann nennen wir sie nicht Patienten. Dann nennen wir sie erfolgreich." (A. Grünberg)







  20. Inaktiver User

    AW: ViT - Vegan in Training

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    wie ist das eigentlich bei euch? stört euch in euren WGs schon Fleisch im Kühlschrank oder ist das ok?
    also ich lebe in keiner wg, aber kenne das fleischproblem eben von daheim. meine eltern essen viel fleisch und es ist immer ausreichend wurst und fleisch im kühlschrank. vor der wurst ekle ich mich weniger. ich musste auch oft für eines meiner babysitterkinder fleischsachen aufwärmen (jetzt nicht zubereiten, aber aufwärmen) und hatte kein problem damit. was ich nicht so haben kann ich rohes fleisch, wenn noch das blut weg läut..da hab ich wirklich etwas ekel davor! auch sowas dann abbraten oder rohe schnitzel panieren, gezwungenermaßen geht es sicher, aber da ist schon ekel mit dabei. viel mehr ist es bei mir oft das unverständnis dass mich innerlich (ich sage nichts) den kopf schütteln lässt. gerade z.b. bei meiner oma, die immer sagt wie schlimm es ist wenn die tiere getötet werden für fleisch und was die menschen mit den tieren machen, das sollte man selbst mit ihnen machen. am anfang hab ich noch immer gesagt - aber oma das wird für dich doch auch gemacht, du bist doch genauso. dann hat sie das immer überspielt.. oder wenn meine eltern einkaufen gehen, mein papa wieder schimpft über irgendwelche tiertransporte und dann kaufen sie doch wieder haufenweise wurst.. das kann ich immer weniger begreifen, musste ich feststellen.
    ansonsten mit meinem freund hab ich natürlich keine probleme -der ist auch veganer

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •