+ Antworten
Seite 403 von 405 ErsteErste ... 303353393401402403404405 LetzteLetzte
Ergebnis 8.041 bis 8.060 von 8092
  1. Ureinwohnerin Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    20.999

    AW: Der Katzen-Thread

    wir brauchten es, damit das Haus vom Tierschutzverein (im Tierheim sind wir nicht fündig geworden) abgenommen wird, und bei den kleinen ist das auch nötig, ich bin froh, dass wir die Gitter haben.
    Für Leela und Aphex war es immer unnötig...
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    Klamotten || Bücher

    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

  2. Ureinwohnerin Avatar von Indigo
    Registriert seit
    04.07.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    27.700

    AW: Der Katzen-Thread

    Gerade für gekippte Fenster finde ich das sehr wichtig.

    Ich habe leider schon einige Katzen im Tierschutz gesehen, die von der Hüfte abwärts gelähmt waren, weil sie im Kippfenster eingeklemmt waren.

    Ich habe bei mir durch Altbau das Glück, dass meine Fenster alle in einem Mauervorsprung sind, so dass links und rechts alles durch ne Wand abgesichert ist.

    Hoffe man versteht das...

    Ich habe auch die Oberfläche der Heizkörper abgesichert, nachdem Tigger da mal in dem Gitter hängen geblieben ist mit einer Kralle und fürchterlich geschrien hat.



  3. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.150

    AW: Der Katzen-Thread

    Ihc habe keine Fensterabsicherung und brauchte das auch bei einem Tierschutzverein nicht, wo ich mich mal beworben hab.
    Ich kippe die Fenster aber nicht und lüfte nur über die Oberlichter darüber. Da springen die Katzen nicht hoch.
    Für den Sommer habe ich Gittereinsätze für die normalen Fenster, zum ganz aufmachen.


    Rosa hat im letzten Jahr arg Zahnstein bekommen und jetzt habe ich entdeckt, dass ein Zahn wackelt In zwei Wochen wird ihr beim TA der Zahnstein weggemacht.
    Und ich habe soooo Schiss vor der Narkose und dass sie bald gar keine Zähne mehr hat und alles. Total unrational.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  4. Senior Member Avatar von butterfly lemon
    Registriert seit
    15.01.2002
    Beiträge
    6.260

    AW: Der Katzen-Thread

    Wir hatten noch nie Sicherungen an den Fenstern, kippen aber auch nie.
    Die Tierheimkontrollen die ich mitbekommen habe waren nie so genau, dass die das geguckt hätten.
    Sind aber auch immer Freigänger, da ist's kein Problem die Fenster komplett auf zu machten.

  5. Ureinwohnerin Avatar von Herzlos
    Registriert seit
    01.03.2004
    Beiträge
    33.510

    AW: Der Katzen-Thread

    Ich kippe die Fenster nur, wenn ich dabei bin. Ansonsten wäre es mir zu gefährlich, weil Mia so schmal ist, dass sie wohl durchs gekippte Fenster schlüpfen könnte.
    Out. For. A. Walk. Bitch.

    Some people just need a high-five. In the face. With a chair.

  6. Ureinwohnerin Avatar von kilauea
    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    37.624

    AW: Der Katzen-Thread

    Zitat Zitat von Herzlos Beitrag anzeigen
    Ich kippe die Fenster nur, wenn ich dabei bin. Ansonsten wäre es mir zu gefährlich, weil Mia so schmal ist, dass sie wohl durchs gekippte Fenster schlüpfen könnte.
    Unsere Katze ist zu dick für gekippte Fenster, aber ich kippe auch nur, wenn ich da bin.
    Sonst haben wir keine Sicherung am Fenster, aber hier musste auch niemand irgendwas abnehmen.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  7. Regular Client Avatar von dzairia
    Registriert seit
    20.08.2013
    Beiträge
    3.940

    AW: Der Katzen-Thread

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Ooooh, wir können bald nen Club für rotweiße Katzen aufmachen


    Puh, also, wir haben unsere ja erst mit ungefähr nem halben Jahr bekommen, aber da waren sie zum Glück gut erzogen. An Beinen hochklettern kommt nicht in Frage und sobald Krallen zum Einsatz kommen, ist Schluss mit Spielen und manchmal fauche ich sie an. Ich glaube, ich kann an einer Hand abzählen, wie oft ich nen Kratzer hatte.
    Ist mir aber auch wichtig wegen Kleinkind und so.
    Eigentlich weiß er das auch und wird dann angeschnautzt/angefaucht, wenn er es macht, aber manchmal ist er so am Spielen, dass er es vergisst. Es wird aber langsam besser.

    Gekotzt wird bei uns gerne in Ecken, dann eben auch mal auf die Schuhe Und einer hat mal die Bettdecke und meine Sportklamotten vollgekotzt. Aber meistens geht es auf den Boden, da kann man dann ganz gut wischen.

    Nachdem Gewitter so wegen der Bilder des Kleenen insistiert hatte - hier ist er (irgendwie habe ich nur welche, wo er in komischen Positionen schläft). Bitte nicht zitieren usw, ich bin da etwas paranoid und nehm die auch bald wieder raus.

  8. V.I.P. Avatar von gewitter
    Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    18.169

    AW: Der Katzen-Thread

    TomTom hat glaub ich einen Pilz. Oder Katzenakne.
    Eigentlich sollte er Freitag kastriert werden. Jetzt frag ich mich ob ich besser vorher noch mal zum Tierarzt gehe oder Freitag reicht. Hm.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  9. Ureinwohnerin Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    20.999

    AW: Der Katzen-Thread

    Ahaha, der schläft wirklich geil!
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    Klamotten || Bücher

    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

  10. V.I.P. Avatar von gewitter
    Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    18.169

    AW: Der Katzen-Thread

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Ahaha, der schläft wirklich geil!
    Aber hallo!

    Und er sieht sooo zufrieden aus!
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  11. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.150

    AW: Der Katzen-Thread

    gewitter, die Kastra sollte kein Problem sein, in beiden Fällen.
    Sollte es Katzenakne sein; ich hatte hier vor ein paar Seiten einen Tipp dazu geschrieben, der wohl ganz gut funkitoniert hat. Das war Kamillenessenz oder so, ich habs schon wieder vergessen. Musst du mal suchen.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  12. Regular Client Avatar von dzairia
    Registriert seit
    20.08.2013
    Beiträge
    3.940

    AW: Der Katzen-Thread

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Ahaha, der schläft wirklich geil!
    Zitat Zitat von gewitter Beitrag anzeigen
    Aber hallo!

    Und er sieht sooo zufrieden aus!
    Ja, abgesehen davon, dass er hin und wieder kratzt ist er ein ganz äußerst liebenswerter, dauerzufriedener Kater

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    gewitter, die Kastra sollte kein Problem sein, in beiden Fällen.
    Sollte es Katzenakne sein; ich hatte hier vor ein paar Seiten einen Tipp dazu geschrieben, der wohl ganz gut funkitoniert hat. Das war Kamillenessenz oder so, ich habs schon wieder vergessen. Musst du mal suchen.
    Calendula-Essenz war's und hier hat es geholfen.

  13. Regular Client Avatar von Chipsie
    Registriert seit
    13.03.2009
    Beiträge
    3.670

    AW: Der Katzen-Thread

    Danke euch für die Rückmeldungen! Bei uns (bzw Mutti ) sind die Fenster zwar auch in Mauervorsprüngen, aber zum Teil halt zwei Fenster, von denen dann nur eins gekippt wird. Ich fänds auch sowieso gut die zu sichern, gerade bei einem, das direkt in den Garten geht und dementsprechend für Wohnungskatzen verlockend ist. Meine Mutter sieht die Notwendigkeit aber nicht, bzw sah sie bei Charly nicht ("Achwas, der macht sowas doch nicht! Nene, das Fenster kann auch gekippt bleiben, wenn er alleine im Zimmer ist" ).
    Wenn da jetzt jemand vom Tierschutz kommt und die nicht gesichert sind, ist das dann ein "Ok sie kriegen die Katze nicht" oder ein "Machen sie das doch bitte noch, bevor wir ihnen die Katze geben"? Ich glaub es wäre nämlich hilfreich, wenn das jemand von außen mal sagt statt der Tochter, die immer an sowas rumnörgelt
    He promised you the world
    And now that same old world is just getting smaller

  14. Ureinwohnerin Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    20.999

    AW: Der Katzen-Thread

    Das wird auf den Verein ankommen. Ich hatte auch 3x Tiere ausm Tierheim, wo es hieß, dass nach 3 Monaten mal wer gucken kommen würde und da hat sich nie jemand gemeldet...
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    Klamotten || Bücher

    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

  15. Addict
    Registriert seit
    04.12.2003
    Beiträge
    2.993

    AW: Der Katzen-Thread

    Wie sind eure Erfahrungen mit Katzen, die nach dem Tod ihres Katzenkumpels allein zurückblieben?

    Wir haben vor 9 Wochen einen unserer Kater verloren. Sein Bruder ist nun allein.
    Am Anfang hat man die Trauer ganz direkt gesehen. Edgar wurde extrem kuschelig und anhänglich, hat sehr wenig gefressen. Das hat sich nun zwar etwas normalisiert, aber ich habe dennoch den Eindruck, dass er grundsätzlich unrund ist. Er bleibt niemals allein in irgendeinem Zimmer, schläft verhältnismäßig wenig, miaut extrem viel (er war schon immer gesprächig, aber jetzt ist es fast ununterbrochen) und hin und wieder habe ich das Gefühl, er sucht seinen Bruder.

    Wir überlegen ständig hin und her, ob er einen neuen Katzenkumpel haben sollte. Einerseits glauben wir doch, dass er einsam ist, andererseits befürchten wir auch, dass es zu Eifersucht kommt und er dann auch nicht glücklicher ist.

    Wer von euch war schonmal in der Situation und was habt ihr gemacht?

  16. Senior Member
    Registriert seit
    02.11.2006
    Beiträge
    5.339

    AW: Der Katzen-Thread

    Oh nein, das tut mir leid
    Wie alt ist Edgar jetzt, und wie oft ist er alleine?

    Wir haben vor Jahren eine erst knapp zweijährige Katze gehen lassen müssen, der Bruder ist daraufhin durchgedreht und musste rund um die Uhr beschäftigt werden. Da war es keine Frage, dass er einen neuen Kumpel brauchte, aber er war halt auch sehr jung.
    Mach einfach Dein Ding. Irgendjemand findet es eh scheisse.

  17. Ureinwohnerin Avatar von Indigo
    Registriert seit
    04.07.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    27.700

    AW: Der Katzen-Thread

    Bei mir war es eher ne Trennung, weil mein Ex seinen Kater mitgenommen hat und Tigger war plötzlich auch sehr anhänglich und maunzte die ganze Nacht durch.

    Obwohl die beiden sich vorher auch nicht wirklich geliebt haben aber Tigger war einsam und so kam Frau Fluse.

    Die beiden lieben sich auch nicht, aber es geht dem Tigger deutlich besser, wenn da einfach noch eine Kumpeline da ist.

    Ich würde halt bei der Anschaffung einer neuen Katze/Kater beispielsweise dem Tierheim erklären, was du für ein Exemplar hast und sie können ja gucken, wer passen könnte, so dass eine Zusammenführung gelingt.

    Tigger ist zum Beispiel null scheu. Springt jedem auf den Schoß und rauft mal gerne etc. Daher hätten sie mir nahegelegt eine schüchterne Variante zu holen, damit da keine Revierkämpfe stattfinden.

    So war es perfekt und nun ist sogar Tigger der, der mal einen auf die Mütze bekommt



  18. Addict
    Registriert seit
    04.12.2003
    Beiträge
    2.993

    AW: Der Katzen-Thread

    Er ist jetzt 8 und schon täglich alleine. Die Dauer schwankt. Wobei ich aber das Gefühl habe, dass er, wenn er ganz alleine ist, ohnehin schläft. Wenn mindestens einer von uns daheim ist, dreht er am Rad. Früher haben beide gepennt, auch wenn wir daheim waren.

    Ich hab schon alle Tierheime durch, die haben tatsächlich nirgends Katzen im passenden Alter. Bei Tierschutzvereinen habe ich 2 Katzendamen in seinem Alter gefunden, die wären evtl Optionen. Ich bin nur so unschlüssig

  19. Stranger
    Registriert seit
    23.06.2019
    Beiträge
    10

    AW: Der Katzen-Thread

    Wir hatten das sehr ähnlich. Und Kater war acht als sein Bruder starb, den er über alles liebte. Er wirkte in der Zeit danach einfach depressiv und freudlos.
    Uns war ziemlich schnell klar, dass wir eine neue Katze hinzu holen wollen und ich hab mich darauf sehr viel damit beschäftigt, hab mit Tierschutzvereinen etc gesprochen. Die Meinungen gehen auseinander, aber was ich am logischsten fand: einen jüngeren Kater/Katze zu nehmen, damit die Hierarchie klar bleibt.
    Also kam ein achtmonate alter Kater zu uns

    Am Anfang ging die Liebe nur vom kleinen aus, der große war sehr oft genervt (allerdings keine harten Kämpfe, einiges an Gefauche). Nach ca einen Jahr sind sie immer enger geworden, schlafen gekuschelt und lieben sich gegenseitig sehr (streiten aber auch ab und zu).

    Soll heißen: bei uns hat es wunderbar geklappt. Aber natürlich haben wir jetzt einen großen Altersunterschied und sind vielleicht nochmal vor dieser Situation.

  20. Addict
    Registriert seit
    04.12.2003
    Beiträge
    2.993

    AW: Der Katzen-Thread

    Freut mich, dass das bei euch geklappt hat!
    Ein deutlich jüngeres Tier käme bei uns jedoch nicht in Frage. Edgar ist ohnehin eher ein ruhigerer Kater und ich will ihn keinesfalls überfordern. Die Idee wäre ja, dass es ihm besser gehen soll.

    Genau deswegen bin ich mir aber auch so unsicher. Mit seinem Bruder waren die Hoheitsgebiete klar verteilt - Oskar saß immer am Sofa bei uns, Edgar thronte dafür im Bett. Jetzt herrscht Edgar natürlich übers ganze Haus. Vielleicht ist ihm das ganz Recht so? Es ist nicht so, dass die beiden Brüder in den letzten Jahren noch extrem eng gewesen wären, dass sie ständig zusammen gekuschelt hätten oder so, aber zwischendurch eben doch. Verdammt, das ist schwierig.

    Welche Altersspanne würdet ihr angemessen halten? Ist rin vierjähriges Tier wohl noch zu wild oder könnte das klappen? Das Geschlecht sollte bei kastrierten Tieren eher keine Rolle spielen, oder?
    Geändert von Ezehipsi (29.10.2019 um 08:10 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •