Antworten
Seite 415 von 418 ErsteErste ... 315365405413414415416417 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.281 bis 8.300 von 8351
  1. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Also ich habe auch alles mögliche probiert. Für die Wohnung benutze ich den Staubsauger. Für die Klamotten fand ich diese Kleiderbürsten nie so gut und auch alle möglichen Alternativen nicht. Ich habe jetzt einfach diese Kleberolle von DM, da kann man wenigstens die Rollen nachkaufen und muss nicht das ganze Ding wegschmeißen. Und davon benutze ich viel, also 1-2 Rollen pro Woche, würde ich sagen. Damit habe ich mich halt abgefunden...
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  2. Inaktiver User

    AW: Der Katzen-Thread

    phaeno: für die Katzenbrüder!
    Hast du Fotos?

    Zitat Zitat von Sonnenklar Beitrag anzeigen
    Sag mal was benutzt ihr zum Entfernen von Katzenhaaren von der Kleidung? Hatten bisher diese klebenden Einweg-Fusselrollen von Ikea. Die sind nun alle und wollte schauen, ob es was Wiederverwendbares gibt, was auch funktioniert.

    So eine einfache Kleiderbürste mit Velourüberzug von Rossmann haben wir da, die ist aber nicht so der Knaller. Es gibt auch teurere Varianten (z.b. Fur Wizard). Taugen die was?

    Oder diese Kunststoffroller, die man einfach mit Wasser wäscht und nach dem trocknen wieder benutzen kann?

    Bevor ich mir dröfzig Varianten von Fusselbürsten/rollern anschaffe, was fuktioniert bei euch am besten?
    Ich plädiere auch für Kleberoller. Und Klamotten zumindest kurz im Kaltprogramm in den Trockner werfen.

    Als Staubsauger kann ich übrigens den hier wärmstens empfehlen: Amazon.de: Miele Complete C3 Cat und Dog PowerLine Bodenstaubsauger (mit Beutel, 4, 5 Liter Staubbeutelvolumen, 890 Watt, 12 m Aktionsradius, inkl. Turboburste zu einfachen Tierhaarentfernung) rot

    Da gibt’s auch nen super Bürstenaufsatz für Polster.

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Wir haben zum großen Teil aufgegeben...

    Für grobes haben wir den hier:

    Fellpflege-Handschuh online bestellen bei Tchibo 389435
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ..manchmal zitiere ich auch im Alltag studiVZ-Gruppen..
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  4. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    phaeno: für die Katzenbrüder!
    Hast du Fotos?
    Ne. Meine Mutter hat ein uraltes Handy, die Fotos, die ich manchmal bekomme, sind ne Katastrophe Und sie schickt mir auch meist nur Updates zu der Katzenmutter von Isabelle, die sie mittlerweile auch "gezähmt" hat und die bei ihr lebt.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  5. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    phaeno: für die Katzenbrüder!
    Hast du Fotos?



    Ich plädiere auch für Kleberoller. Und Klamotten zumindest kurz im Kaltprogramm in den Trockner werfen.

    Als Staubsauger kann ich übrigens den hier wärmstens empfehlen: Amazon.de: Miele Complete C3 Cat und Dog PowerLine Bodenstaubsauger (mit Beutel, 4, 5 Liter Staubbeutelvolumen, 890 Watt, 12 m Aktionsradius, inkl. Turboburste zu einfachen Tierhaarentfernung) rot

    Da gibt’s auch nen super Bürstenaufsatz für Polster.
    so ein ähnliches modell von miele haben wir auch und der polster-aufsatz ist gold wert!
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  6. Member

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Schade, dann werden es wahrscheinlich echt wieder die Klebe-Rollen. Für den Staubsauger haben wir einen Tierhaar-Aufsatz von Dirt Devil, der ist bei Polstern und Teppichen echt super!

  7. Inaktiver User

    AW: Der Katzen-Thread

    Der Kater hat schon wieder eine Verletzung

    Samstagmorgen hat er sein rechtes Auge nicht richtig aufbekommen und es hat den ganzen Tag gesifft. Gestern war es wieder okay aber nachmittags hab ich dann festgestellt, dass er beim Gähnen den Mund nicht richtig aufbekommt und seine rechte Wange/Hals etwas geschwollen ist. Er ist total schmusig und frisst und verhält sich auch sonst normal, aber Sorgen mache ich mir trotzdem. Ich frage mich, wie das passiert ist. Ich vermute, dass es von außen kommt und er irgendwo vielleicht nen Tritt oder so abbekommen hat . Wenn sich das die nächsten Tage nicht bessert, müssen wir ihn wieder mal zum Tierarzt bringen

    Drückt mir die Daumen, dass es sich von selbst bessert.

  8. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Klingt irgendwie nach einer Entzündung / Erkältung oder so, finde ich. Aber vielleicht liege ich auch falsch. Daumen sind auf jeden Fall gedrückt.
    Unser kleine saß gestern einmal irgendwie sehr lange aufm Katzenklo zum pinkeln. Ich hoffe da kündigt sich keine Blasenentzündung an. Später saß dann normal aus, heute hab ich ihn noch nicht aufm Klo erwischt.

  9. Inaktiver User

    AW: Der Katzen-Thread

    Zitat Zitat von dzairia Beitrag anzeigen
    Klingt irgendwie nach einer Entzündung / Erkältung oder so, finde ich. Aber vielleicht liege ich auch falsch. Daumen sind auf jeden Fall gedrückt.
    Hatte ich auch überlegt, aber da das Auge nach einem Tag wieder okay war, tippe ich eher auf "von außen". Wir beobachten es.

    Zitat Zitat von dzairia Beitrag anzeigen
    Unser kleine saß gestern einmal irgendwie sehr lange aufm Katzenklo zum pinkeln. Ich hoffe da kündigt sich keine Blasenentzündung an. Später saß dann normal aus, heute hab ich ihn noch nicht aufm Klo erwischt.
    Oder Harnkristalle?

  10. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    So, jetzt bin ich wirklich ratlos.
    Wir haben wegen der Pinkelproblematik oben im Flur eine zusätzliche Toilette hingestellt, die vom einen Kater auch benutzt wird.
    Der Wildpinkler pinkelt die Toilette seit drei Nächten jede Nacht VON AUSSEN an Soll ich sie jetzt wieder wegnehmen? Warum macht er das bloß?

    Mir blutet das Herz, aber wenn das nicht spätestens nach der Schwangerschaft aufhört (manche Katzen sind wohl durch den veränderten Geruch und die Hormone verunsichert) müssen wir ihn weggeben. Offensichtlich fühlt er sich bei uns nicht mehr wohl, und wie er auf das Baby reagiert macht mir auch jetzt schon Angst
    Mach einfach Dein Ding. Irgendjemand findet es eh scheisse.

  11. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Ich hab Probleme mit Henry und bin ein bisschen verzweifelt inzwischen. Er hatte vor einigen Wochen erst eine Zahnsanierung. Danach Kontrolle. Dann hatte er eine Entzündung irgendwo im Magendarmtrakt, also wieder Tierärztin. Er hat danach nicht gut gefressen, also nochmal Tierärztin. Inzwischen frisst er wieder besser, allerdings ist er sehr zögerlich damit, von draußen in die Wohnung zu kommen. Er bleibt oft vor der Tür sitzen und muss echt überzeugt werden, reinzukommen. Wenn er drin ist, ist er sehr misstrauisch, ob ich ihn zur Tierärztin bringe und geht im Zweifel (und Zweifel ist gerade Standard) lieber mal unters Bett. Eigentlich sollten wir diese Woche noch einmal zur Tierärztin. Würdet ihr das machen oder würdet ihr abwarten, ob sich als wieder einspielt, wenn ich ihn mal in Ruhe lasse mit Besuchen bei der Tierärztin? Meine Sorge ist, dass ihm doch was wehtut einfach und ich es ihn verschleppen lasse. Er ist 11 und damit ein Opa, vielleicht hat er Hüfte, was weiß ich. Organisch ist alles super, seine Blutwerte waren top.
    Help me, Obi-Wan Kenobi. You're my only hope.

  12. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Oh je was soll denn jetzt noch bei der TÄ gemacht werden? Nur Kontrolle? Oder hat er akut noch was?
    Und ist er mit 11 echt schon ein Opa? Katzen werden doch oft 18-20.
    Mach einfach Dein Ding. Irgendjemand findet es eh scheisse.

  13. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Ist das nicht sogar schon ab 8 so? Irgendein absurd frühes Alter jedenfalls.

    Gibt's ne Möglichkeit, eine mobile Tierärztin zu euch nach Hause kommen zu lassen?
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ..manchmal zitiere ich auch im Alltag studiVZ-Gruppen..
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  14. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Katzen gelten ab 10 Jahren als "alt". Also ab da sagt man in der Tiermedizin, ist es sinnvoll, häufiger Kontrollen etc. durchzuführen.
    (Was ich auch etwas bedrohlich finde, da Rosa letzte Woche 8 geworden ist und dann ja auch deutlich auf das Alter zugeht...)

    Ich würde ihn zur TÄ bringen (oder sie kommen lassen) und ihn dann vielleicht ein paar Tage drinnen lassen und mit Leckerlies vollstopfen oder so, damit er das Zuhause wieder als angenehm empfindet? So eine richtige Lösung weiß ich aber auch nicht, vor allem, weil ich im Hinterkopf habe, dass er randaliert, wenn er nicht rausdarf (?). :-/
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Katzen gelten ab 10 Jahren als "alt". Also ab da sagt man in der Tiermedizin, ist es sinnvoll, häufiger Kontrollen etc. durchzuführen.
    (Was ich auch etwas bedrohlich finde, da Rosa letzte Woche 8 geworden ist und dann ja auch deutlich auf das Alter zugeht...)

    Ich würde ihn zur TÄ bringen (oder sie kommen lassen) und ihn dann vielleicht ein paar Tage drinnen lassen und mit Leckerlies vollstopfen oder so, damit er das Zuhause wieder als angenehm empfindet? So eine richtige Lösung weiß ich aber auch nicht, vor allem, weil ich im Hinterkopf habe, dass er randaliert, wenn er nicht rausdarf (?). :-/
    Ja genau, drinnen bleiben ist eine richtige Strafe für ihn, da steht er an der Tür und maunzt und faucht die Tür an und ich kann ihn dann auch weder mit Leckerlis noch mit Spielen oder so ablenken.

    Nochmal zur Tierärztin sollten wir, weil er trotz der super Blutwerte nicht richtig gefressen hat und Henry ist eigentlich echt unfassbar verfressen. Seit etwa drei Tagen musste ich jetzt allerdings auch kein Futter mehr wegtun, heißt er frisst alles und da wüsste ich jetzt nicht recht, wonach die Tierärztin gucken sollte.

    Der Punkt ist im Moment eigentlich, dass er so wahnsinnig zögerlich reinkommt und ich nicht weiß, ob das an der Angst vor der Tierärztin liegt oder an der Treppe. In der Wohnung springt er aber ganz normal an seine üblichen Plätze und wirkt nicht nach Schmerzen.
    Help me, Obi-Wan Kenobi. You're my only hope.

  16. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Dann würde ich erst mal abwarten, wenn unserer ein paar mal hintereinander zum TA muss ist er auch so. Das gibt sich dann meistens nach drei oder vier Tagen.
    Mach einfach Dein Ding. Irgendjemand findet es eh scheisse.

  17. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Wenn sich die Symptome gegeben haben, würde ich dann nur noch mit der TÄ Rücksprache halten und dann ist gut.

    Vielleicht reingehen/ rausgehen nochmal mit Leckerlies üben?
    Ich kann mir aber auch vorstellen, dass das jetzt nur erstmal temporär ist. Entweder wegen die TÄ-Besuchen oder weil endlich Frühling ist oder euer Kind mobiler wird (hab ich das richtig im Kopf?) oder oder oder...
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  18. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Danke für eure Einschätzungen Die Tierärztin meinte schon, ich muss selbst einschätzen ob und wann ich nochmal kommen muss, aber sie sagte halt auch, dass Katzen "im Alter" auch gern nochmal sensibler werden und Henry ist ja eh ein Sensibelchen.

    Phaeono, nee, da verwechselst du was. Keine Kinder hier, es gibt nur Henry und mich
    Help me, Obi-Wan Kenobi. You're my only hope.

  19. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Ich glaube, dann würde ich ihm den Tierarzt Stress ersparen. Meiner ist tödlich beleidigt nach dem Tierarzt und hasst den, der ihn hin brachte, noch ca eine Woche leidenschaftlich.

    Leckerlis und eventuell feliway würd ich vorschlagen.

    Er war ja krank. Ich kenn ich es, dass sie danach einfach Sensibelchen sein können. (Kindheitskater konnte dann z.B. bestimmte Geräusche gar nicht ertragen und benahm sich wie an Silvester.) So ne Variante umgedrehter PMS.
    Ich würde ihm noch mal ein paar Tage Schonfrist geben und schauen, ob er wieder er selber wird.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  20. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Ach so, das mit dem Geruch kann man sich noch mal anschauen. Kann es sein, dass er als er krank war, einfach die Wohnung mit ‘Krankheit’ parfümiert hat? (Über pheromone oder so.) Und das jetzt halt riecht? Gibt es bestimmte Kissen/Decken, die das vielleicht besonders betrifft? Waschen? Lüften? Erst mal weg legen?
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •