Antworten
Seite 431 von 448 ErsteErste ... 331381421429430431432433441 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.601 bis 8.620 von 8941
  1. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Ich tausch das Katzenstreu aus, wenn ich eine Tüte nachgekippt hab. Das kann drei Monate oder ein halbes Jahr dauern.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  2. Member

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Hallo, ich geselle mich hier mal dazu. Wir haben vor drei Tagen unserer erste Katze aus dem Tierheim geholt. Leben im Nicht-EU-Ausland im Moment. Sie hat einige Wehwehchen mitgebracht, die jetzt auskuriert werden müssen, außerdem müssen ihre Impfungen wiederholt werden, wenn sie wieder ganz gesund ist.

    Wir haben die Medikamente jetzt zuhause und behandeln das Tierchen, allerdings wurde in der Tierklinik gesagt, dass sie erst entfloht und entwurmt werden kann, wenn die Behandlung abgeschlossen worden ist. Allerdings habe ich in ihrem Klo (und am After) jetzt etwas entdeckt, das stark nach Würmern aussieht und würde die lieber früher als später loswerden, auch in unserem Interesse. Sie frisst aber normal und ist auch nicht zu dünn.

    Kann mir jemand sagen, ob man diese spot-on Entwurmung zum Beispiel auch bei einer nicht ganz fitten Katze durchführen kann? Ihr schaden möchte ich natürlich auch nicht..

  3. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Zum Anwendungszeitraum kann ich nichts sagen (nur, dass ein starker Parasitenbefall die Katze zusätzlich schwächen kann), aber von Spot-on Entwurmung würde ich generell abraten, die ist bei Weitem nicht so effektiv wie eine Tablette. Und auch da evtl. nach 4 Wochen noch eine weitere Tablette geben, um das erstmal in Griff zu kriegen.

    Wenn die Katze verfloht ist, würde ich sie erstmal nur in einige wenige Bereiche eurer Wohnung lassen und alle Liegeflächen regelmäßig saugen und waschen. Der Kater meiner Mutter hat uns mal Flöhe eingeschleppt und es hat Wochen gedauert, bis wir die wieder los waren

  4. Member

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Danke! Uff, ich fürchte, der Zug ist abgefahren... Sie darf zwar nicht ins Schlafzimmer, aber sonst überall hin und durch den Schnitt der Wohnung ist das auch schwer zu verhindern. Außerdem ist sie extrem nähebedürftig, sie fernzuhalten wäre extrem hearbreaking dabei sind wir letztens erst Kleidermotten losgeworden... (

    Dass die Würmer für die Katze auch nicht gerade gesund sind, habe ich mir auch schon gedacht.. Weiß jemand was darüber, ob Antibiotika und Wurmkur kombinierbar sind oder lieber nicht?

  5. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Zitat Zitat von l'impératrice Beitrag anzeigen
    Danke! Uff, ich fürchte, der Zug ist abgefahren... Sie darf zwar nicht ins Schlafzimmer, aber sonst überall hin und durch den Schnitt der Wohnung ist das auch schwer zu verhindern. Außerdem ist sie extrem nähebedürftig, sie fernzuhalten wäre extrem hearbreaking dabei sind wir letztens erst Kleidermotten losgeworden... (

    Dass die Würmer für die Katze auch nicht gerade gesund sind, habe ich mir auch schon gedacht.. Weiß jemand was darüber, ob Antibiotika und Wurmkur kombinierbar sind oder lieber nicht?
    Ne, Antibiotika ist krass für den Darm. Das würde ich nicht kombinieren. Würmer sind nicht schön. Aber sie sind auch nicht total ungewöhnlich. Damit kann man warten. (Ja, ekelig, I know.)
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  6. Member

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Danke Gewitter! Das klingt schon mal etwas beruhigend, ich hoffe nur, wir holen uns die Würmer nicht auch (sie leckt meinen Freund gern im Gesicht ab, was sehr niedlich, aber momentan auch etwas eklig ist)...Würdest du dann auch mit der Entflohung warten? Scheinen ja Kombimittel zu sein.

    Übrigens hat sie Spritzen für den Immunaufbau verschrieben bekommen, gestern die erste beim Arzt gesetzt und heute sollen wir selbst weitermachen. Kennt das hier jemand, macht das Sinn, oder ist das eine Art Abzocke überbersorgter Katzenbesitzer?

    Sorry für die vielen Fragen, es ist wie gesagt unsere erste Katze und so ganz vorbereitet waren wir auf die medizinische Action nicht (sind aber sehr froh um die Katze und ganz verliebt)

  7. Newbie

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Schön, dass sie euch schon vertraut und sich anfassen lässt!

    Ich hatte einen kranken und verletzten Pflegekater, bei dem die Wurmkur vom Tierarzt erst gegeben wurde, als die anderen Medikamente durch waren.

    Kleiner Tipp: zwei unserer Katzen hatten Durchfall, als sie zum ersten Mal entwurmt wurden. Ist danach nicht mehr passiert, aber ich gebe die Tabletten jetzt immer gleich morgens, wenn ich den ganzen Tag zu Hause bin, um die Toilette sauber zu halten (und die Katze...)

  8. Member

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Danke für die Vorwanung! Ja, sie ist erstaunlich zutraulich, ist uns im Tierheim gleich maunzend um die Beine gestrichen Sie miaut auxh jetzt viel, wenn sie uns sieht und will viel kuscheln. Wahrscheinlich ist das ihre Art, sich einzugewöhnen?

    Sie wirkt auch wirklich nicht, als hätte sie Darmprobleme im Moment, was hoffentlich gegen einen starken Wurmbefall spricht. Aber dann diese Hinterlassenschaften

  9. Newbie

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Das klingt toll, Liebe auf den ersten Blick

    Ich verstehe den Ekel mit den Würmern ich hab bei dem Kater damals das Klo täglich gut gereinigt und Handschuhe benutzt.

    Einen ganz anderet Tipp noch, den ich gut fand: Wasser soll man bei Katzen nicht zum Futter stellen. Ich habe dann als Tipp gelesen den Wassernapf an einen Ort zu stellen, an dem die Katze eh vorbeikommt. Seitdem trinkt unsere Katze viel mehr, Katzenbrunnen hat sie dagegen ignoriert.

  10. Newbie

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Und ich bin natürlich keine Tierärztin und kann das nicht bewerten, aber immunaufbau bekam hier in DE nicht mal der Kater, dessen Beinwunde total vereitert war und der auch ansonsten komplett am Ende war.
    Ist vielleicht etwas länderspezifisches, kann mir vorstellen, dass die Ansichten und die Lehrmeinung einfach abweichen, vielleicht ist meine Tierärztin auch ein wenig altmodisch.

  11. Member

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Ja gerade ist sie mir aus dem Stand auf die Brust gesprungen, weil ich sie nicht schnell genug gestreichelt hab

    Das mit dem Wasser hatte ich auch gelesen, aber wir haben es mal nebeneinander abgestellt und sie trinkt relativ viel. Im Moment ignoriert sie auch das teure Nassfutter, wahrscheinlich, weil sie es nicht kennt..

  12. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Meist lasse ich dabei die zwei Toiletten einfach leerer werden und fülle nicht nach, und kippe dann die ganze Streu in einer Toilette zusammen, wasche die leere und warte dann, bis die andere auch leerer ist, dann kippe ich es ganz weg und wasche die.
    So ähnlich mache ich das auch, allerdings kippe ich ehrlich gesagt quasi nie alles weg. Meist ist das Klo dann so leer, dass nur noch 1/3 der üblichen Streumenge drin ist.
    Und der Geruch geht meist davon aus, dass der Kater mal wieder in hohem Bogen an die Wand gepinkelt hat und das angetrocknet ist, nicht von der verbleibenden Streu.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  13. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Zitat Zitat von l'impératrice Beitrag anzeigen
    Ja gerade ist sie mir aus dem Stand auf die Brust gesprungen, weil ich sie nicht schnell genug gestreichelt hab


    Das mit dem Wasser hatte ich auch gelesen, aber wir haben es mal nebeneinander abgestellt und sie trinkt relativ viel. Im Moment ignoriert sie auch das teure Nassfutter, wahrscheinlich, weil sie es nicht kennt..
    Man kann ja auch an verschiedenen Stellen Näpfe haben. Wir haben auch welche beim Futter, die werden auch genutzt, aber lieber andere, glaube ich.
    Wenn sie viel trinkt, würde ich aber vorsichtshalber auch mal die Nierenwerte checken lassen.

    Zitat Zitat von Chilisuppe Beitrag anzeigen
    Und ich bin natürlich keine Tierärztin und kann das nicht bewerten, aber immunaufbau bekam hier in DE nicht mal der Kater, dessen Beinwunde total vereitert war und der auch ansonsten komplett am Ende war.
    Also, ein Kumpel ist mit seiner diabeteskranken älteren Katze bei der Tierärztin gewesen, weil er dachte, es sei an der Zeit. Die Katze hat aber bei der Behandlung so nen Terz gemacht, dass sie dachten "okay, doch noch Energie!" Sie hat dann Cortison und Vitamine gespitzt bekommen.
    Das war vor ner Woche.
    Gestern hat sie wieder ne Maus gefangen.

    Also.
    Kann auch angebracht sein. Gerade wenn die Kleine so viele Baustellen hat, wird es sicher nicht schaden.

    Flöhe sind allerdings wirklich die Pest. Wuah. Wir hatten 2x welche und mein Mann hat gesagt, wenn wir noch mal welche haben, geht er in Kur und ich muss mich drum kümmern.....


    Würmer kann man aufschieben.
    Ich kenne es auch so, dass das keine Kombimittel sind, man bei Flöhen aber in der Regel vorsichtshalber auch ne Wurmkur gibt, weil das so häufig Hand in Hand geht.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  14. Member

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Danke Panda! Es wurde ein Blutbild gemacht, ich hoffe, sie hätten bei schlechten Nierenwerten Bescheid gesagt. Aber vielleicht ruf ich besser nochmal an und frage nach.

    Also wäre es vielleicht eine Option, die Entflohung anzufangen und die Würmer aufzuschieben, bis sie fit ist?

    Dir Injektionen machen wir auch mal, hoffentlich klappt das..

  15. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Ja beides unabhängig voneinander geht. Und gegen Flöhe spricht afaik nix.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  16. Member

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Kann jemand ein gutes schonendes Flohmittel empfehlen?

  17. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Also, ein Kumpel ist mit seiner diabeteskranken älteren Katze bei der Tierärztin gewesen, weil er dachte, es sei an der Zeit. Die Katze hat aber bei der Behandlung so nen Terz gemacht, dass sie dachten "okay, doch noch Energie!" Sie hat dann Cortison und Vitamine gespitzt bekommen.
    Das war vor ner Woche.
    Gestern hat sie wieder ne Maus gefangen.

    Also.
    Kann auch angebracht sein. Gerade wenn die Kleine so viele Baustellen hat, wird es sicher nicht schaden.



    hier ähnlich: die miez hatte einen katzenschnupfenschub (ist katzenschnupfenkomplexträgerin, wurde ja bei der vorvorbesitzerin u.a. schön neun jahre lang nicht geimpft :/) und es ging ihr total elendig. ab hatte sie schon einen vollen zyklus bekommen, dann also so ein immunaufbauzeug als injektion, drei mal hintereinander. am tag nach der zweiten gabe hat sie sich schon wieder lautstark über dieses, das und jenes beschwert. kommentar der ta: dann geht es ihr auf jeden fall wieder besser! und das war auch tatsächlich so.

    also, ja, sowas kann schon was bringen. meine ta scheint mir auch recht up to date zu sein und hat viele gute bewertungen im netz.
    love is a litany, a magical mystery

  18. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    danke für eure rückmeldungen zum streuaustausch!
    love is a litany, a magical mystery

  19. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Zitat Zitat von l'impératrice Beitrag anzeigen
    Kann jemand ein gutes schonendes Flohmittel empfehlen?
    Nein.

    Wir haben erst vom Tierarzt Frontline SpotOn bekommen.
    Das hat kurz was gebracht (einige sind tot abgefallen), aber der Rest ist einfach da geblieben.
    Wir haben mit Flohhalsbändern staubgesaugt. Alles mit Ardap-Spray eingenebelt.
    Ich bin mit den Katzen einen Tag auf den Balkon einer Freundin ausgewandert während die ganze WOhnung mit 4 Dosen automatischem Fogger eingegiftet wurde.
    Wir hatten immer noch Flöhe.

    Am Ende hat uns Advantage geholfen, das ist aber nicht mild, sondern einfach andere Chemie als Frontline.



    (Frontline kann auch helfen, aber ich las irgendwo (sogar hier? von Moe?) was von vermehrten Resistenzen (ist das bei Flöhen das richtige Wort?) und das hat sich bei uns bestätigt.)
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  20. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Katzo hat frontline bekommen als er mit Flöhen zu uns kam. Das half prima. Seit anderthalb Jahren hatte er keine mehr. Er kriegt das in den wärmeren Monaten trotzdem weiterhin, der Zecken wegen.

    (Freigänger haben aber wohl tatsächlich weniger - nicht unbedingt keine - Probleme mit Flöhen, weil sie die leichter wieder loswerden. Und Flöhe sich so richtig krass vermehren, wenn sie eine Hungersnot erleben, was in Wohnungen eher der Fall ist, als draußen.)
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •