Antworten
Seite 432 von 447 ErsteErste ... 332382422430431432433434442 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.621 bis 8.640 von 8930
  1. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Chemie sind die Sachen leider alle, aber manchmal geht es nicht anders.
    Man muss aber gucken, weil manche Mittel nur vorbeugend, nicht aber bei einem bestehenden Befall helfen.

    Als der Kater vor ein paar Monaten regelmäßig Flöhe mit nach Hause gebracht hat, haben wir glaube ich Strectis verabreicht. Das hat gut geholfen.

    Broadline war nutzlos.

    Ne andere Tierärztin hat mir noch Bravecto als Kombi empfohlen, vor allem gegen Zecken, aber ich hab es noch nicht ausprobiert.

    Und ja, am besten Flöhe und Würmer kombinieren, weil Flöhe Bandwürmer übertragen können.

  2. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Und zu Würmern: Gebt ihm auf jeden Fall ein Mittel, sobald es gesundheitlich möglich ist.

    Unserer war letztes Jahr, als er noch der Nachbarin gehörte, so verwurmt, dass er irgendeine Infektion entwickelt hat und wohl gestorben wäre, wenn wir uns nicht gekümmert hätten.

    Und er hat auch jetzt ständig Spulwürmer, der blöde Mäusefänger, sodass wir ihn leider öfter als alle drei Monate entwurmen müssen, weil es sonst Überhand nimmt und er die Viecher auskotzt.

  3. Newbie

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    ich wusste gar nicht, dass Würmer Infektion verursachen können, ich dachte das Problem ist der Nährstoffmangel etc. Gut, dass ihr ihn noch erwischt habt.

    Ich finde es heftig, wie oft man offensichtlich verwurmte Katzen sieht (von kastration mag ich gar nicht anfangen)

  4. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Bei uns war das schon ein extremer Fall, aber seitdem bin ich da ein bisschen hypersensibel.

    Die Tierärztin hat es auch nicht erkannt und auf gut Glück erstmal (nacheinander) zwei Breitbandantibiotika verabreicht, die nicht angeschlagen haben.

    Er hatte richtig hohes Fieber und lag nur noch rum.

    Nach ein paar Tagen hat er Spulwürmer ausgekotzt und nach dem Verabreichen der Wurmkur ging es ihm schlagartig besser.

  5. Member

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Danke für die vielen Tips! Just an diesem Abend habe ich einen Floh über die Katze hüpfen sehen

    Das Ohren-, Augentropfen und Spritzen war auch ein kleines Drama Die Spritze komischerweise am wenigsten,weil es wohl schell geht. Die halbe Katze ist voll mit fettiger Ohrensalbe und sieht jetzt leider ein bisschen räudig aus.. Das Antibiotikum haben wir erstmal über einen kleinen Rest Futter gestreut, den sie fast komplett gefressen hat, ich bin optimistisch. Ich wünschte, Ich könnte sie mit einem Leckerli belohnen, aber dafür interessiert sie sich auch nicht, nur für Trockenfutter.

    Ich bestelle jetzt Advantage und frage in der Klinik, ob irgendwas ganz krass gegen das Entflohen zZt spricht.

  6. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Broadline hat hier auch gar nicht geholfen. Frontline ist hier auch eher Flohfutter. Wir versuchen es jetzt auch mit Bravecto.

    Einer meiner Kater reagiert allergisch auf die Flöhe und hat sich am Wochenende ganz viel Fell ausgerissen.
    Out. For. A. Walk. Bitch.

    Some people just need a high-five. In the face. With a chair.

  7. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Woah, das hatte Leela auch. Der ganze Bauch war kahl

    Und das sind ja richtige Horror-Wurmgeschichten


    Zitat Zitat von Chilisuppe Beitrag anzeigen
    Ich finde es heftig, wie oft man offensichtlich verwurmte Katzen sieht (von kastration mag ich gar nicht anfangen)
    Wo siehst du die denn?
    Ich muss gestehen, ich bin bei fremden Katzen auf der Straße immer vorsichtig und streichel die nicht - zum großen Teil, weil wir wahnsinnig Angst vor neuen Flöhen haben
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  8. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Zitat Zitat von l'impératrice Beitrag anzeigen
    Danke für die vielen Tips! Just an diesem Abend habe ich einen Floh über die Katze hüpfen sehen

    Das Ohren-, Augentropfen und Spritzen war auch ein kleines Drama Die Spritze komischerweise am wenigsten,weil es wohl schell geht. Die halbe Katze ist voll mit fettiger Ohrensalbe und sieht jetzt leider ein bisschen räudig aus.. Das Antibiotikum haben wir erstmal über einen kleinen Rest Futter gestreut, den sie fast komplett gefressen hat, ich bin optimistisch. Ich wünschte, Ich könnte sie mit einem Leckerli belohnen, aber dafür interessiert sie sich auch nicht, nur für Trockenfutter.

    Ich bestelle jetzt Advantage und frage in der Klinik, ob irgendwas ganz krass gegen das Entflohen zZt spricht.
    Oh Mann, ich hoffe, ihr habt die ganze ärztliche Versorgung bald hinter euch und könnt euch aufs Knuddeln konzentrieren!

    Hier klappt die Medikamentengabe mit einer winzigen Teelöffelspitze Leberwurst bestens.

  9. Member

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Zitat Zitat von _Rumpel Beitrag anzeigen
    Oh Mann, ich hoffe, ihr habt die ganze ärztliche Versorgung bald hinter euch und könnt euch aufs Knuddeln konzentrieren!

    Hier klappt die Medikamentengabe mit einer winzigen Teelöffelspitze Leberwurst bestens.
    Ich hab auch Angst, dass sie das Vertrauen zu uns verlieren könntr, weil wir gleich von Tag zwei an so "schlimme" Sachen mit ihr machen

    Das mit der Leberwurst probiere ich mal!

  10. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Es gibt auch Katzenleberwurst aus der Tube, die ist dann ohne Salz und Zwiebeln!
    (Zwiebeln sind nicht gut für Katzen).
    So haben wir Leela anfangs medikamentiert.
    Alternativ: die Tablette in ein bisschen Tartar verstecken. Hack kann man auch plattgewalkt einfrieren und dann immer nur die kleinen Stückchen abbrechen, die man für die tägliche Medikamentengabe benötigt.

    Wenn es hart auf hart kommt und es keine Kapseln sind:
    Wir zermörsern seit einigen Jahren alle Tabletten, verrühren das Pulver mit Leckerli-Paste und schmieren es ihr ums Maul.
    Leela hat nämlich irgendwann aufgehört, Leberwurst, Hack oder sonstige Tricks zu schlucken
    Unser Vorteil ist, dass sie nicht sonderliche wehrhaft ist.

    (Hi, ich bin der Panda und meine Katze bekommt seit über 6 Jahren Medikamente )
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  11. Newbie

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen

    Wo siehst du die denn?
    Ich muss gestehen, ich bin bei fremden Katzen auf der Straße immer vorsichtig und streichel die nicht - zum großen Teil, weil wir wahnsinnig Angst vor neuen Flöhen haben

    Ich wohne sehr ländlich mit vielen Bauernhöfen und Reitställen die meisten Bauern haben zwar inzwischen weniger und kastrtierte Katzen (bis auf zwei, die finden es lächerlich, wenn der Tierschutzverein das anträgt), aber die Katzen laufen halt so mit- ohne Impfung oder entwurmung. Und da sieht man halt oft das stumpfe Fell und diesen Wurmbauch

    Deswegen macht es mich echt froh Happy Ends wie bei Rumpl zu lesen

    Tabletten gehen hier übrigens am besten mit Fisch, zum Glück ist mein Mann nicht Vegetarier und isst mit der Katze mit

  12. Newbie

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Ah, und dieses zweite (?) Augenlid sieht man auch oft bei diesen Katzen. Den Kater einer Nachbarin entwurme ich jetzt immer mit, in Absprache mit ihr, weil er so verwurmt immer in unserem Garten war

  13. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Ui, eine neue Katzenbesitzerin - herzlich willkommen

    Als Alternative zu den Floh-Spotons wird in Katzenforen häufig noch die Kombi Capstar + Program genannt, das kann man auch selbst problemlos online bestellen.

    Tabletteneingabe funktioniert hier ganz fantastisch über solche Knabberstangen (Ich kaufe da meist die Katzensticks von Rewe ja!, die sind ohne Zucker / Getreide). Einfach einen Zentimeter abreißen und an der Seite wie ein Hotdogbrötchen einschneiden, Tablette halbieren, reinlegen und die Ränder gut festdrücken, damit nix direkt rausfallen kann - so sind die Tabletten bisher immer äußerst zuverlässig in den Katzen gelandet und sie freuen sich sogar schon drauf

    Wegen der fiesen Behandlungen gleich zu Beginn: Ich glaube, die meisten Katzen nehmen das nicht großartig lange krumm (sehr scheue mal ausgenommen). Gerade welche, die vielleicht eine nicht so tolle Zeit hatten vorher, sind oftmals auch langfristig dankbar für die Hilfe und merken, dass es ihnen danach besser geht. Sofern ihr regelmäßig Quality Time mit ausgiebigem Kuscheln und Streicheln habt (und ihr werdet ja sogar schon geputzt, ein gutes Zeichen ), dann sollten auch Behandlungen in der Regel gut verkraftet werden. Ich hab hier aktuell seit Anfang des Jahres eine neue Katze, bei der gerade größere Operationen notwendig sind... Bis jetzt hasst sie mich beim Einfangen und solange sie im Transportkorb ist (Autofahren, ganz schlimm ), bei der Tierärztin bin ich ihr Rettungsanker und daheim werde ich wieder innig geliebt und beschmust, sobald ich den Transportkorb geöffnet und ihr wenn möglich ein paar Leckerli (Kausticks, der Kreis schließt sich ) gegeben habe
    Sie ist halt total menschenbezogen und lässt sich kaum eine Gelegenheit zum Kuscheln entgehen, danach klingt deine ja auch

    Du hast nicht zufällig Instagram, oder? Hier folgen sich viele der Bymsen gegenseitig und erfreuen sich regelmäßig mit Cat-Content
    Formerly known as Katzenschmuser

  14. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Bei häufiger und längerer Medikamentengabe würde ich dann wohl auch auf die Leberwurstpaste oder diese kleinen Dosen für Katzen mit geshreddertem Fisch- oder Geflügelfilet ausweichen. Das müsste auch gut klappen.

    Und dass die Katze euch das lange krumm nimmt, glaub ich auch nicht. Sie scheint ja momentan schon sehr an euch zu hängen, das ist schon mal eine gute Voraussetzung. Alles andere ist meist nur temporär.

  15. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Zitat Zitat von _Rumpel Beitrag anzeigen
    Bei häufiger und längerer Medikamentengabe würde ich dann wohl auch auf die Leberwurstpaste oder diese kleinen Dosen für Katzen mit geshreddertem Fisch- oder Geflügelfilet ausweichen. Das müsste auch gut klappen.

    Und dass die Katze euch das lange krumm nimmt, glaub ich auch nicht. Sie scheint ja momentan schon sehr an euch zu hängen, das ist schon mal eine gute Voraussetzung. Alles andere ist meist nur temporär.
    Ja, Katzen sind nicht sehr lange nachtragend. Okay, Fluffy hat mich gestern mal ne Zeit lang böse angekuckt, weil ich ihm das Flohmittel verpasst habe. Aber mittlerweile hat er mich wieder lieb.

    Tabletten versuche ich - soweit es geht - direkt in die Katze zu bringen. Und ansonsten eben mit den schon genannten Hilfsmitteln.
    Out. For. A. Walk. Bitch.

    Some people just need a high-five. In the face. With a chair.

  16. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen

    Wenn es hart auf hart kommt und es keine Kapseln sind:
    Wir zermörsern seit einigen Jahren alle Tabletten, verrühren das Pulver mit Leckerli-Paste und schmieren es ihr ums Maul.

    (Hi, ich bin der Panda und meine Katze bekommt seit über 6 Jahren Medikamente )
    Schleckt sie es dann zwangsweise ab, weil sie es nervt, das klebrige Zeug am Maul zu haben? Wir haben hier auch so Kandidaten, bei denen wir mit unserem Latein am Ende sind. Sie kennen inzwischen alle Tricks und es ist quasi unmöglich, ihnen irgendwas zu verabreichen.

  17. Member

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Vielen Dank für die vielen Katzentipps! komme jetzt erst zum Antworten (ich brauche Katzenelternzeit, glaube ich).

    Habe heute in der Klinik angerufen und siehe da, wir SOLLEN sogar entflohen. Wäre irgendwie gut gewesen, dass bei unserem ersten Besuch vor vier Tagen zu erfahren

    Machen heute Advantage auf die Katz drauf.. Nur das 12-stündige Streichelverbot stimmt mich pessimistisch

    Die Nierenwerte sind Ok, aber sie hat einen zu hohen Blutzuckerspiegel (10.2 mmol/l)... Ich hoffe, das liegt an der Ernährung im Heim und nicht an Diabetes

    @Katzenschmusi: ich hab insta, aber noch keinen Catcontent. Kann gerne meinen Nick über PM schicken, wäre auxh an Bymkatzen interessiert

  18. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    ich muss auch mal eine frage stellen:

    hat hier jemand absolute wohnungskatzen zu freigängern gemacht? wir suchen ja derzeit ein haus und es stellt sich uns immer wieder die frage, ob man da dann die katzen rauslassen könnte. sie sind jetzt acht jahre alt und kennen nur die wohnung. allerdings immer mit balkon. sie ist halt super super zutraulich und wirklich sehr hübsch. ich habe irgendwie angst, dass man uns die beiden klaut und das wäre für uns echt schlimm. immerhin sind sie schon seit fünf jahren bei uns. wenn wir sie nicht rauslassen, gibt es dann nur keinen balkon mehr. ich würde eigentlich echt gern auch mal einfach die terassentür groß aufmachen, aber dann gehen sie mit sicherheit raus. ich bin da sehr ambivalent.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  19. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Zitat Zitat von dzairia Beitrag anzeigen
    Schleckt sie es dann zwangsweise ab, weil sie es nervt, das klebrige Zeug am Maul zu haben? Wir haben hier auch so Kandidaten, bei denen wir mit unserem Latein am Ende sind. Sie kennen inzwischen alle Tricks und es ist quasi unmöglich, ihnen irgendwas zu verabreichen.
    Sie schleckt es ab, ein Teil geht auch mit nem Silikonspachtel direkt ins Mäulchen.
    Sie kennt das auch inzwischen, abends findet sie es einigermaßen okay, morgens nicht, weil da ne Tablette nicht gut schmeckt (sie sabebrt dann immer).
    Aber sie war schon immer sehr ruhig und geduldig, hätte niemals gekratzt, und ist jetzt bewegungsmäßig auch eingeschränkt. Ich müsste das mal bei den anderen Katzen probieren, wie das geht.
    Also, ohne Medikamente


    Zitat Zitat von l'impératrice Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für die vielen Katzentipps! komme jetzt erst zum Antworten (ich brauche Katzenelternzeit, glaube ich).

    Habe heute in der Klinik angerufen und siehe da, wir SOLLEN sogar entflohen. Wäre irgendwie gut gewesen, dass bei unserem ersten Besuch vor vier Tagen zu erfahren

    Machen heute Advantage auf die Katz drauf.. Nur das 12-stündige Streichelverbot stimmt mich pessimistisch

    Die Nierenwerte sind Ok, aber sie hat einen zu hohen Blutzuckerspiegel (10.2 mmol/l)... Ich hoffe, das liegt an der Ernährung im Heim und nicht an Diabetes

    @Katzenschmusi: ich hab insta, aber noch keinen Catcontent. Kann gerne meinen Nick über PM schicken, wäre auxh an Bymkatzen interessiert
    Her mit dem Link!
    Und viel Erfolg mit dem Entflohen!
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  20. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    @rosaPony, ich hab keine Ahnung davon, aber habt ihr sie chippen lassen?
    I will dance
    when I walk away

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •