Antworten
Seite 460 von 460 ErsteErste ... 360410450458459460
Ergebnis 9.181 bis 9.196 von 9196
  1. Member

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Ich habe lange fast nur Macs gefüttert, habe aber (auch wegen Nährstoffausgleich) zusätzlich noch Leonardo und Mjammjam ins Repertoire aufgenommen - außerdem ist Katze 1 seit einigen Monaten Schilddrüsenpatientin und ich muss auf einen geringen Jodgehalt achten, da hat Macs leider recht viel

    Trockenfutter gab es für Katz und Kater bis vor einem Jahr quasi nie, da hat eine 400g-Tüte von HappyCat locker Monate gehalten. Jetzt hab ich mit Katze 2 hier noch eine Katze sitzen, die jahrelang nur Schrotttütchen und Trofu-Allyoucaneat kannte, da ist der Bedarf doch deutlich gestiegen. Bin daher auf das Leonardo-Trofu gewechselt. Sie bekommt die Kroketten aber nur kleingebröselt übers Futter gestreut - einmal, damit sie nicht zu viel davon bekommt, und weil sie mittlerweile komplett zahnlos ist, kann sie es so besser aus der Schale lutschen Das Nassfutter bekommt sie deswegen auch mit Wasser verdünnt und mit der Gabel zum Brei zerdrückt, das mag sie gerne und frisst es meist anstandslos (und wenn nicht, gibt's eben Trofubrösel obendrüber, sonst wird stundenlang lautstark miaut ).
    Geändert von Katzenschmusi (25.11.2021 um 10:33 Uhr)

  2. Member

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Ansonsten sind beide auch große Fans von Miamor Trinkfein, da reißt ein Schluck übers Futter oft auch noch einiges raus - gerade bei Resten, die schon ein bisschen gestanden haben #optimaleresteverwertung
    Formerly known as Katzenschmuser

  3. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Oh man, unser 11-jähriger Kater hat richtig schlechte Nierenwerte und wir müssen uns wohl damit abfinden dass er nicht so richtig alt werden wird
    Trotz Nierenfutter werden die Werte immer schlechter. Noch geht’s ihm gut, er wird nur immer dünner, weil er das Futter nicht mag.
    Ich bin irgendwie unschlüssig, fändet Ihr es verwerflich ihm wieder sein normales Futter zu geben, damit er wenigstens seine verbleibende Zeit genießen kann, auch wenn die sich dadurch wahrscheinlich verkürzt?
    Mach einfach Dein Ding. Irgendjemand findet es eh scheisse.

  4. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Wenn der Tierarzt sagt, dass da nicht mehr viel bleibt, dann würde ich den Kerl den Rest so schön wie möglich machen. Ja.

    Tut mir furchtbar leid! Das ist so gemein.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  5. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Danke. Er wollte keine Prognose abgeben, wir wissen nicht wie lange ihm noch bleibt.
    Mach einfach Dein Ding. Irgendjemand findet es eh scheisse.

  6. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    cherry

    es gibt zu dem thema einiges an hilfe, gerade was futterempfehlungen angeht, aber auch sonst. falls du bei fb bist, diese gruppe: KATZEN mit CNI/ANI Chronischer oder Akuter Niereninsuffizienz etc sonst kannst du dich hier anmelden: nierenkranke-katze@groups.io | Home diese seite ist wohl die referenz im deutschsprachigen bereich für katzen mit niereninsuffizienz, auch wenn die futterliste dort wohl nicht mehr aktualisiert wird: Tanyas umfassendes Handbuch über chronische Niereninsuffizienz bei Katzen.

    ich hab mich noch nicht so en detail damit beschäftigt, weil lotte zum glück bislang noch grenzwertig okaye werte hat (war aber bei einem schon mal drüber), aber mitgenommen, dass es am wichtigsten ist, dass die katze frisst. am nächst wichtigsten ist wohl, dass das futter so phosphorarm wie möglich ist und am besten noch phosphor und calcium in einem guten verhältnis zueinander stehen (ich meine, so um die 1,15-1,3/1 ca/p, aber gerne nochmal nachlesen, zur not phosphatbinder einsetzen). das mit dem reduzierten proteingehalt beim nietendiätfutter scheint wohl recht umstritten zu sein. mir scheint, dass mittlerweile eher davon ausgegangen wird, dass es auf das stadium der erkrankung ankommt und auf leicht verdauliches protein. aber dazu sollten die dir in den gruppen gut helfen können.

    unterm strich würde ich sagen, dass es am wichtigsten ist, dass der kater gut frisst und möglichst wenig an masse verliert. wenn möglich, auf gut verträgliches futter mit wenig phosphor und gutem ca/p-verhältnis umstellen. und natürlich stark vorzugsweise nassfutter geben und insgesamt auf die flüssigkeitszufuhr achten.
    love is a litany, a magical mystery

  7. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    ach so, seine zähne sind ok? die werte von lotte haben nämlich wohl erst angefangen sich so wirklich zu erholen als ihre zähne im tierheim saniert wurden und das scheint wohl öfters so zu sein.
    love is a litany, a magical mystery

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Zitat Zitat von gewitter Beitrag anzeigen
    Wenn der Tierarzt sagt, dass da nicht mehr viel bleibt, dann würde ich den Kerl den Rest so schön wie möglich machen. Ja.

    Tut mir furchtbar leid! Das ist so gemein.

    und das außerdem!

    aber es muss nicht unbedingt so sein, dass er nicht mehr einige gute jahre vor sich hat. ich würde es echt erstmal mit vernünftigem, der situation möglichst angemessenem und gut angenommenem futter, einem blick aufs gebiss und, falls finanziell und logistisch möglich, einer tierärztin mit entsprechendem schwerpunkt versuchen.

  9. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Vielen Dank Chisa
    das les ich mir mal durch.
    Dass Hauptsache essen wichtig ist wusste ich auch nicht, dann muss ich echt schauen, er wiegt nur noch 3,4 kg
    Seine Zähne werden regelmäßig kontrolliert, bisher wurde nichts beanstandet.
    Mach einfach Dein Ding. Irgendjemand findet es eh scheisse.

  10. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Ist er denn groß?

    Und bekommt er keine Medikamente?

    Wir mussten bei Leela mit Futter echt durchprobieren, einiges hat sie nicht gefressen, anderes nicht vertragen und am Ende ist es primär Trockenfutter geworden. Sie hat zum Glück gut getrunken. Und sich zwischendurch auch am normalen Futter der anderen Katzen bedient. Das haben wir nicht reglementiert, weil uns gerade in den letzten Jahren wichtiger war, dass es ihr schmeckt.

  11. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Doch, Medikamente bekommt er, 35 ml für 78€
    Mach einfach Dein Ding. Irgendjemand findet es eh scheisse.

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Semintra, oder? Kriegt Edgar auch.
    Gibt es keine weitere medikamentöse Unterstützung, sodass du ihm ruhigen Gewissens Futter geben kannst, das er mag?

  13. Member

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Zitat Zitat von Cherrycoke Beitrag anzeigen
    Vielen Dank Chisa
    das les ich mir mal durch.
    Dass Hauptsache essen wichtig ist wusste ich auch nicht, dann muss ich echt schauen, er wiegt nur noch 3,4 kg
    Seine Zähne werden regelmäßig kontrolliert, bisher wurde nichts beanstandet.
    Oh nein, das tut mir leid

    Sind die Zähne nur oberflächlich von der Haustierärztin gecheckt worden oder wurde da mal ein explizites Dentalröntgen gemacht? Den Fall hatte ich hier nämlich vor kurzem: Bei der jährlichen Kontrolle immer nur ein wenig Zahnstein, der auch schnell abgeknibbelt werden konnte und alles war wieder blitzeblank - jetzt wurden letzte Woche die Zähne geröntgt und es mussten einige wegen FORL raus, darunter auch die oberen Fangzähne Unter Umständen könnte das (also die Zahnschmerzen) auch die Ursache für ihren seit 2,5 Jahren immer wieder kahlgeleckten Bauch sein...

    Also wenn eine Narkose bei den Nierenwerten für den Kater noch machbar wäre, würde ich das noch checken lassen. Ansonsten könnte man das Futter vielleicht auch halb "nierenschonend" und halb "wird gerne gefressen" aufteilen? Einfach damit der Kater wieder etwas auf die Rippen bekommt, ohne die Nierendiät komplett außen vor zu lassen? Nur so als Idee
    Formerly known as Katzenschmuser

  14. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    War bei Rosa auch so. Kaum Zahnstein, irgendwann wackelte ein Zahn und mittlerweile sind alle raus, bis auf ganz wenige, die meist nicht von FORL betroffen sind. Und angemerkt habe ich ihr NICHTS. Es ist echt gruselig.
    Im Rausch der Liebe ist Wahnsinn immer süß.

  15. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Ja, Semintra.
    Hm, Narkose würde ich eigentlich gerne vermeiden.
    Mach einfach Dein Ding. Irgendjemand findet es eh scheisse.

  16. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Der Katzen-Thread

    Leela hat das Semintra zwischendurch nur schlecht vertragen, sie musste sich dann davon übergeben. :-/

    Generell ist bei Niereninsuffizienz wohl so, dass den Tieren häufiger schlecht wird, weil sich viel Magensäure bildet. Es kann dann helfen, Futter- und Wassernäpfe höher zu stellen, damit sie den Kopf nicht so weit runterbeugen müssen.

    Zähne würde ich auch überprüfen lassen, eine zusätzliche Entzündung hilft jan nun auch nicht. :-/
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •