Antworten
Seite 111 von 152 ErsteErste ... 1161101109110111112113121 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.201 bis 2.220 von 3032

Thema: entrümpeln!

  1. Inaktiver User

    AW: entrümpeln!

    Ich werde morgen auch noch einmal eine Runde durch die Wohnung machen und entrümpeln. Grade nach Weihnachten habe ich da immer ein starkes Bedürfnis nach.

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: entrümpeln!

    Ich hab auch noch recht viel ausgemistet, aber hab irgendwie das Gefühl, es könnte noch mehr weg. Insbesondere bei Kinderkleidung und Spielzeug hab ich noch so viel und da wird es eher mehr als weniger. Wir haben die Tage aber auch wirklich viel zum Recyclinghof gebracht, eine Kommode wurde abgeholt. Jetzt stehen hier noch zwei Müllsäcke voll die noch weg sollen.

    Die nächsten Tage mache ich mich mal dran den Papierkram auszusortieren. Da ist noch Potential. Aber zum Unterlagen einscannen bin ich wirklich zu faul

  3. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: entrümpeln!

    Ich mach auch gerade Entrümpelung, wobei es wirklich nirgends schlimm ist.
    Außer bei den Bsbysachen, da könnte jetzt schon einiges weg, finde aber keinen Abnehmer.

    Wo ich mich neu organisieren will ist im Büro mit der Ablage. Hab schon neue Ordner gekauft. Aber bei manchen Sachen bin ich echt unsicher wie lange man sowas aufbewahren sollte, z.b. Gehaltsnachweise.

  4. Inaktiver User

    AW: entrümpeln!

    gehaltsnachweise (und auch alte arbeitsverträge) traue ich mich irgendwie auch nicht, theoretisch könnte man die ja nochmal zur kontenklärung für die rente brauchen ... auch wenn eigentlich alles elektronisch bei der rentenversicherung gespeichert sein sollte

    dafür habe ich den papierkram im keller (= abgelaufene verträge) aussortiert, noch ein paar überflüssige gekündigt und mich auch endlich mal um die restlichen namensänderungen gekümmert. außerdem den kühlschrank gereinigt, den gefrierschrank abgetaut und mir dabei rezepte für die diversen reste überlegt

  5. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: entrümpeln!

    Bei mir ging es die letzten Tage auch weiter. Die Küche wurde gereinigt und schön aufgeräumt (und dabei ein paar Sachen aussortiert), den Papierkram erledigt und aufgeräumt, die Bastelsachen und Grußkarten reduziert und einsortiert. Gestern waren wir beim Wertstoffhof um einige kaputte Gegenstände aus dem Keller wegzubringen. Jetzt fehlt noch der Kleiderschrank.

  6. Addict

    User Info Menu

    AW: entrümpeln!

    Vorgestern habe ich eine Ikeatüte + eine Rucksackladung voll zum Foodsharing-Umsonstregal gebracht. Keine Lebensmittel, sondern alles mögliche an Kleinkram.
    Gestern war ich dann endlich beim Recyclinghof, habe den kaputten Staubsauger, anderen kleinen Elektroschrott/Kabel, Batterien und alte selbstgebrannte CDs abgeliefert.

    Nun bin ich von den Sachen, die ich verschenke, fast alles los. Es fehlen jetzt nur noch etwas speziellere Sachen, wie die Kuscheltiere, für die ich noch nach einer geeigneten Spendenstelle suche sowie meine alte Bettdecke + Bezüge, die ich bei einer Kältenothilfe abgeben will.

    Dann stehen halt noch die Inserate einiger zu verkaufender Sachen aus. Bzw. zunächst muss ich sie mal fotografieren - damit würde ich gerne heute im Tageslicht vorankommen.
    Die Bücherverkäufe habe ich auch noch nicht abgeschlossen, da die Preise bei den Ankaufsplattformen inzwischen extrem eingebrochen sind und ich auch immer noch nicht die (seehr umfangreichen) Bleistiftmarkierungen rausradiert habe bzw. noch nicht entschieden habe, was ich damit mache.

    Mit den Scans der alten Tagebücher etc. bin ich schon ganz gut vorangekommen, aber da ist schon noch was zu tun.

  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: entrümpeln!

    Wir misten ja generell gerne u oft aus, zwischen den Jahren aber ganz besonders.
    Wir haben die Küche auf den Kopf gestellt u wirklich alles rausgeworfen was nicht benutzt oder nicht gemocht wird.

    Außerdem flogen 1/3 unserer Bücher raus (eine große Kiste für rebuy u zwei kleine zum verschenken).

    Außerdem hab ich meine Klamotten um die Hälfte reduziert.

    Ans Kinderzimmer gehen wir außer an die Klamotten nicht wirklich ran. Unser Kind sammelt gerne u spielt wirklich noch mit allem.


    Wir halten mittlerweile auch die Lücke lieber aus, als alles direkt mit halbgaren zu ersetzen.

  8. Inaktiver User

    AW: entrümpeln!

    Tethys, wenn du die Kuscheltiere tatsächlich dem Tierheim spenden kannst/willst, könnten wir vielleicht was verabreden (dass ich die Sachen mitnehme oder so). Ich fahre Anfang des Jahres immer einmal zum Tierheim und gebe eine Futtermittelspende ab. (Wenn dir das nicht zu unheimlich ist )

  9. Addict

    User Info Menu

    AW: entrümpeln!

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Tethys, wenn du die Kuscheltiere tatsächlich dem Tierheim spenden kannst/willst, könnten wir vielleicht was verabreden (dass ich die Sachen mitnehme oder so). Ich fahre Anfang des Jahres immer einmal zum Tierheim und gebe eine Futtermittelspende ab. (Wenn dir das nicht zu unheimlich ist )
    Ich weiß halt nicht, ob die daran Interesse haben, das muss ich erstmal abklären (und ich hatte von einer Userin noch einen anderen Hinweis bekommen, da muss ich auch mal nachfragen). Auf der Sachspendenliste des Tierheims werden Kuscheltiere jedenfalls nicht aufgeführt..

    Aber falls die die doch nehmen würden, könnten wir da natürlich sehr gerne was verabreden! (Wieso sollte ich das unheimlich finden? )

  10. Inaktiver User

    AW: entrümpeln!

    Gestern war der Kühlschrank inklusive Grundreinigung dran, heute dann der Rest der Küche. Ich hoffe es kommen nicht so viele angelaufene oder für uns ungenießbare Lebensmittel zu Tage :/

  11. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: entrümpeln!

    Ich habe gestern bis tief in die Nacht den Kleiderschrank aufgeräumt und heute eine große Tüte weggebracht. Jetzt bin ich einmal durch die Wohnung durch. Möchte im neuen Jahr aber beobachten, was ich wirklich benutze bzw. Sachen aufbrauchen. Ich hoffe, es reduziert sich dann noch mal.

  12. Get a life!

    User Info Menu

    AW: entrümpeln!

    Geht's in diesem Jahr weiter?

  13. Inaktiver User

    AW: entrümpeln!

    na klaro!

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: entrümpeln!

    Ich war ja letzte Woche krank und es ist leider nicht so viel passiert, aber ich habe Bücher und Dvds ausgemistet und an momox verkauft. Ein Anfang.

  15. Inaktiver User

    AW: entrümpeln!

    Ich mach im neuen Jahr auch weiter mit, es ist wieder ein bißchen Motivation da. Aber sehr langsam weiterhin. Als nächstes ist der Fur dran, wo allerlei Kram gelagert ist. Ich berichte dann.

    Ich wollte Tethys noch gratulieren zuzm erfolgreichen umfassenden Entrümpeln, ich hab mitgelesen, aber nicht mehr geschrieben. Wahnsinnig toll, was Du geschafft hast! Aber ich finde es auch kraß, wieviel Zeit das doch gekostet hat für eine Einzimmerwohnung. Das ist genau die Zeit, die ich nie haben werde...
    Naja, deshalb eben in kleinsten Schritten.
    Mein Ziel ist, mit möglichst wenigen (haha) Kisten in den für dieses Jahr geplanten Umzug zu gehen, ich bin gespannt.

  16. Inaktiver User

    AW: entrümpeln!

    Lamb, wie schafft ihr solche Großaktionen mit Kleinkind? Ernstgemeinte Frage.

  17. Addict

    User Info Menu

    AW: entrümpeln!

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich wollte Tethys noch gratulieren zuzm erfolgreichen umfassenden Entrümpeln, ich hab mitgelesen, aber nicht mehr geschrieben. Wahnsinnig toll, was Du geschafft hast!
    Danke!

    Aber ich finde es auch kraß, wieviel Zeit das doch gekostet hat für eine Einzimmerwohnung. Das ist genau die Zeit, die ich nie haben werde...
    Einerseits hats natürlich insgesamt schon eine Weile gedauert, andererseits waren auch immer wieder längere Zeiträume dazwischen, in denen ich anderes zu tun hatte und gar nicht weiter entrümpeln konnte. Komprimiert betrachtet warens ja nur diese Zeiten:
    Zitat Zitat von Tethys
    1,5 Monate läuft das Projekt nun insgesamt schon, ca. 11 Tage davon waren "Vollzeit-Entrümplungstage" und etwa 7 Tage Teilzeit-Entrümplungstage. An 7 Tagen habe ich zudem Aussortiertes weggeschafft oder inseriert/Verkäufe geregelt. An etwa 8 Tagen habe ich (nicht ganztägig!) einige Scans erledigt oder digitale Dateien sortiert.
    Man muss halt dazu sagen, dass das Entrümpeln auch immer mit vielen anderen Arbeitsschritten einherging, was es bestimmt in die Länge gezogen hat. Zum Beispiel habe ich ja vorm neuen Einsortieren immer alle Möbel und sämtliche Gegenstände vollständig gesäubert und das hat definitiv sehr viel Zeit gefressen (tatsächlich fand ich das auch oft anstrengender und zeitaufwändiger als das Entrümpeln selbst). Zudem habe ich für viele Bereiche neue Sortierungsstrukturen entwickelt und die auch direkt umgesetzt. Auch etwa das Fotografieren und Sortieren und Benennen der Erinnerungssachen-Dateien hat echt viel Zeit gekostet. Hätte ich diese Tätigkeiten vom eigentlichen Entrümpeln separiert, hätte das alles deutlich weniger lang gedauert.

    Generell habe ich sehr viel dokumentiert während des Prozesses. Ich habe etwa von Anfang an eine Textdatei geführt, in der ich alles Aussortierte schriftlich notiert habe (unterteilt in "verschenken", "zum Verkauf", "Müll", "Recyclinghof", "Geliehenes zurückgeben").

    Insgesamt bin ich halt auch sehr perfektionistisch und detailversessen und brauche daher für vieles ziemlich lange. Ob die von mir benötigten Zeiten daher so repräsentativ sind, wage ich eh zu bezweifeln.

    Meine Effizienz war sowieso teils nicht so optimal bzw. hat sie sich erst über die Zeit verbessert. Anfangs habe ich ja auch irgendwie immer alles gleichzeitig machen wollen, also Entrümpeln, Insererieren/Verkaufen, Spenden wegbringen etc. Erst später habe ich das zunehmend effizienter gestaltet.

    Damit will ich nur sagen: Lass dich von meiner Langsamkeit nicht einschüchtern, das muss wirklich nicht heißen, dass du auch so lange brauchen wirst. Lern lieber aus meinen Fehlern.

    Naja, deshalb eben in kleinsten Schritten.
    Mein Ziel ist, mit möglichst wenigen (haha) Kisten in den für dieses Jahr geplanten Umzug zu gehen, ich bin gespannt.
    Ich drücke die Daumen!

  18. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: entrümpeln!

    Bei mir ist zwar die Tage einiges passiert, aber ich mache definitiv weiter.

  19. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: entrümpeln!

    Zitat Zitat von Moon** Beitrag anzeigen
    Ich war ja letzte Woche krank und es ist leider nicht so viel passiert, aber ich habe Bücher und Dvds ausgemistet und an momox verkauft. Ein Anfang.
    Das hört sich doch nach einem guten und nicht mal so kleinen Schritt an.

  20. Senior Member

    User Info Menu

    AW: entrümpeln!

    Tethys, ich find die von dir beschriebene Strategie aber echt gut. Ich denke, damit hat man einen super Überblick und man kann sich ein bisschen dran langhangeln. Und alles zu säubern, wenn es eh einmal leersteht, macht ja auch Sinn und gut überlegtes Neueinräumen genauso. Der Zeitaufwand wird sich in der Nachhaltigkeit zeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •