+ Antworten
Seite 133 von 149 ErsteErste ... 3383123131132133134135143 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.641 bis 2.660 von 2963

Thema: entrümpeln!

  1. Enthusiast Avatar von Nagapie
    Registriert seit
    11.03.2013
    Beiträge
    730

    AW: entrümpeln!

    Aber kriegt man nicht nach Exmatrikulation eine Gesamtbescheinigung für Rentenzwecke über die Studiendauer und es reicht, diese aufzubewahren? Ich meine, sowas habe ich bekommen.

  2. V.I.P. Avatar von hellogoodbye
    Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    11.608

    AW: entrümpeln!

    \
    Geändert von hellogoodbye (12.05.2019 um 11:22 Uhr)

  3. V.I.P. Avatar von freckled
    Registriert seit
    08.06.2001
    Beiträge
    14.392

    AW: entrümpeln!

    Zitat Zitat von Nagapie Beitrag anzeigen
    Aber kriegt man nicht nach Exmatrikulation eine Gesamtbescheinigung für Rentenzwecke über die Studiendauer und es reicht, diese aufzubewahren? Ich meine, sowas habe ich bekommen.
    ja, sowas hab ich auch bekommen und aufgehoben….
    The past is bad, the future is worse, why not take the present ??
    +
    -

  4. Get a life! Avatar von wendo
    Registriert seit
    23.02.2003
    Beiträge
    68.209

    AW: entrümpeln!

    Ah ok, sowas hab ich nie bekommen... oder gibts das nur, wenn man ein Studium auch abgeschlossen hat?

  5. V.I.P. Avatar von Klein-Eva
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    18.199

    AW: entrümpeln!

    Aber auch ohne Abschluss gibt es ja eigentlich eine Exmatrikulationsbescheinigung. Bei mir kam beides gemeinsam.

  6. Newbie Avatar von lotte_rie
    Registriert seit
    19.03.2018
    Beiträge
    101

    AW: entrümpeln!

    Wo wir gerade dabei sind: Ich empfehle allen, eine Kontenklärung bei der Deutschen Rentenversicherung zu machen. Ich habe das dieses Jahr in Angriff genommen und es hat 9 Monate gedauert, bis alles geklärt war, obwohl ich gar kein kompliziertes Ausbildungs- bzw. Berufsleben hatte bisher. Es wurden einige Dokumente benötigt, die ich anfordern musste (Bescheinigungen über jedes Semester reichte nicht, ich musste auch eine gesonderte Exmatrikulationsbescheinigung nachreichen etc.) und ich bin sehr froh, dass alles im wahrsten Sinne des Wortes geklärt wurde.
    Meistens wird es ab dem Eintritt ins Berufsleben ja einfacher, aber gerade die Ausbildungszeit hatte es bei mir in sich (Schulbescheinigungen ab dem 16. Lebensjahr, Nachweis Praxissemester; die Zeit, in der ich parallel meine Masterarbeit geschrieben und gearbeitet habe, musste ich mit Stundenumfang inkl. Arbeitswegen angeben etc. ... ich weiß nicht, ob ich mich daran mit 65 noch so genau erinnern könnte ). Ich kann's nur jedem raten, das in jungem Alter mal machen zu lassen, das vereinfacht später sicher vieles.
    Geändert von lotte_rie (29.12.2018 um 18:22 Uhr)
    Wenn dir Menschen sagen: „Alles wird gut.”, IMMER schriftlich geben lassen.

  7. Get a life! Avatar von wendo
    Registriert seit
    23.02.2003
    Beiträge
    68.209

    AW: entrümpeln!

    Wahrscheinlich sollte ich sowas auch mal machen... vor allem weil ich inzwischen schon nicht mehr in Deutschland lebe und das später sicherlich nicht einfacher wird.

    Kann man eine Exmatrikulationsbescheinigung (unkompliziert) nochmal bei der Uni anfordern? Die ist im Umzugschaos nämlich verloren gegangen, die existiert überhaupt nicht mehr

  8. Regular Client Avatar von dzairia
    Registriert seit
    20.08.2013
    Beiträge
    4.090

    AW: entrümpeln!

    Wozu braucht man denn diese Kontenklärung?

  9. Member
    Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    1.442

    AW: entrümpeln!

    um die rente korrekt zu berechnen. für verschiedene lebensabschnitte gibt’s rentenpunkte, auch wenn man währenddessen nicht einzahlt (ausbildung, elternzeit, ...). wenn die rentenversicherung das nicht eh schon weiß, kann man es nachtragen lassen und braucht dazu eben die entsprechenden nachweise. inzwischen ist das durch den elektronischen datenaustausch wohl nicht mehr so wild, aber meine oma z.B hat da auch lange rumgemacht und musste auch unterlagen von meinem vor renteneintritt verstorbenen opa einreichen

  10. Newbie Avatar von lotte_rie
    Registriert seit
    19.03.2018
    Beiträge
    101

    AW: entrümpeln!

    lyn: Ja genau, danke.

    wendo: Bei mir ging es ohne Probleme und war sogar kostenlos (ebenfalls nach diversen Umzügen unter die Räder gekommen). In 30 Jahren sähe das vermutlich anders aus.
    Wenn dir Menschen sagen: „Alles wird gut.”, IMMER schriftlich geben lassen.

  11. Regular Client Avatar von dzairia
    Registriert seit
    20.08.2013
    Beiträge
    4.090

    AW: entrümpeln!

    Zitat Zitat von lyn Beitrag anzeigen
    um die rente korrekt zu berechnen. für verschiedene lebensabschnitte gibt’s rentenpunkte, auch wenn man währenddessen nicht einzahlt (ausbildung, elternzeit, ...). wenn die rentenversicherung das nicht eh schon weiß, kann man es nachtragen lassen und braucht dazu eben die entsprechenden nachweise. inzwischen ist das durch den elektronischen datenaustausch wohl nicht mehr so wild, aber meine oma z.B hat da auch lange rumgemacht und musste auch unterlagen von meinem vor renteneintritt verstorbenen opa einreichen
    Oh, das wusste ich nicht. Danke für die Erklärung.

  12. Ureinwohnerin Avatar von Skall
    Registriert seit
    31.03.2004
    Beiträge
    34.786

    AW: entrümpeln!

    So, ich schließe mich nun auch wieder an. Hier hat sich die letzten Wochen/Monate irgendwie wieder so viel angesammelt und ich habe das Gefühl nichts mehr zu finden..

    2018 hab ich eher so nebenaus ausgemistet, wenn mir was an die Hand fiel. 2019 will ich das alles etwas systematischer angehen.. und nochmal jedes Zimmer Schritt für Schritt durchgehen..

    Habe die letzten Tage erstmal digital aufgeräumt und sämtliche Newsletter gekündigt, die ich ohnehin gleich immer gelöscht habe.. sicherlich 30 Stück. Dann habe ich mein Smartphone aufgeräumt und meinen Instagram Account und bin da auch sicher 150 Accounts entfolgt.. jetzt muss ich nur noch mein Mailpostfach aufräumen und dann bin ich da auch erstmal zufrieden.

  13. Addict Avatar von Tethys
    Registriert seit
    19.02.2011
    Beiträge
    2.104

    AW: entrümpeln!

    Danke für eure Antworten. Ich habe auch so eine Exmatrikulationsbescheinigung, auf der die Studienzeiten aufgeführt werden, und habe mich daher dazu entschieden, die einzelnen Semester-Immatrikulationsbescheinigungen zu entsorgen. Vorher habe ich sie zumindest nochmal eingescannt.

    Ansonsten nimmt mein Entrümpelungsprojekt derzeit auch wieder etwas Fahrt auf. Nachdem ich ja mein Bettgestell, Sofa, Kommode und Regal (ersatzlos) verkauft habe, sind meine nächsten Etappenziele die Eliminierung des verbleibenden Bücherregals und des großen Kleiderschranks.
    Das Bücherregal würde ich gerne durch eins von halber Größe ersetzen und auch der Kleiderschrank soll gegen einen deutlich kleineren ausgetauscht werden. Bis dies möglich ist, muss aber noch ein bisschen was passieren und da bin ich derzeit dran.

    Momentan bin ich vor allem damit beschäftigt, meine letzten verbliebenen Audio-CDs zu digitalisieren (inklusive Einscannen der Cover/Booklets) etc. und dann möchte ich die auch weggeben. Fraglich nur, ob die jemand möchte. Ich habe aber einfach keine Verwendung mehr für sie (ich besitze ja nicht mal mehr eine Anlage oder ein CD-Laufwerk) und bin jetzt bereit, sie loszulassen (vielleicht bis auf die drei, an denen ich am meisten hänge).

    Auch scanne ich derzeit weiterhin viele Papierdokumente ein, damit ich mich dann ihrer entledigen kann. (Sehr viel ist da ja schon weg.)

    Meine (Papier-)Fotos möchte ich auc h noch vollständig einscannen und dann gerne auf die Hälfte reduzieren. Das wird ein Spaß!

  14. Addict Avatar von fitzgerald
    Registriert seit
    19.08.2016
    Beiträge
    2.161

    AW: entrümpeln!

    Zitat Zitat von Tethys Beitrag anzeigen

    Momentan bin ich vor allem damit beschäftigt, meine letzten verbliebenen Audio-CDs zu digitalisieren (inklusive Einscannen der Cover/Booklets) etc. und dann möchte ich die auch weggeben. Fraglich nur, ob die jemand möchte. Ich habe aber einfach keine Verwendung mehr für sie (ich besitze ja nicht mal mehr eine Anlage oder ein CD-Laufwerk) und bin jetzt bereit, sie loszulassen (vielleicht bis auf die drei, an denen ich am meisten hänge).
    Ich bin meine alten CDs bei momox gut losgeworden. Da waren aber auch ein paar seltenere Schätzchen dabei (deutscher HipHop aus den Neunzigern vor allem).
    Humbug!

  15. Fresher Avatar von Odette
    Registriert seit
    05.04.2018
    Beiträge
    353

    AW: entrümpeln!

    Auf Netflix gibts jetzt auch eine Marie Kondo Serie seit heute.

  16. Addict Avatar von Jazzy Belle
    Registriert seit
    13.09.2006
    Beiträge
    2.514

    AW: entrümpeln!

    Danke für den Tipp, hab mir gleich die erste Folge angeschaut. War ganz nett, ist mir aber irgendwie nicht ‚radikal‘ genug Hab mir ganz oft gedacht ‚Braucht ihr wirklich 7 Thermobecher‘ etc ... Glaub, dass die Serie vielleicht eher was für ‚Anfänger‘ ist. Hab aber wie gesagt nur die erste Folge gesehen, keine Ahnung wie die anderen Fälle so sind.

  17. Ureinwohnerin Avatar von Rückspiegel
    Registriert seit
    16.03.2005
    Beiträge
    31.306

    AW: entrümpeln!

    Schau "consumed", wenn es die noch gibt

  18. Get a life! Avatar von wendo
    Registriert seit
    23.02.2003
    Beiträge
    68.209

    AW: entrümpeln!

    Ich find auch "The Financial Diet" auf Youtube ganz gut... obwohl ich das Gerede von dieser Chelsea manchmal auch eher nervig finde, aber es sind ein paar ganz interessante Tipps bzw. Ansatzpunkte dabei. Primär natürlich auf Geldsparen ausgelegt, aber dadurch gehts natürlich auch häufiger um Minimalismus an sich, oder darum, Dinge gar nicht erst zu kaufen, bzw. wieder loszuwerden.
    Sie hat manchmal ganz interessante oder außergewöhnliche Sichtweisen bzw. "Kategorien", in die sie Dinge einteilt.

  19. Addict Avatar von Jazzy Belle
    Registriert seit
    13.09.2006
    Beiträge
    2.514

    AW: entrümpeln!

    Klingt beides vielversprechend, danke euch!

  20. Member
    Registriert seit
    27.12.2015
    Beiträge
    1.993

    AW: entrümpeln!

    Zitat Zitat von Skall Beitrag anzeigen
    Habe die letzten Tage erstmal digital aufgeräumt und sämtliche Newsletter gekündigt, die ich ohnehin gleich immer gelöscht habe.. sicherlich 30 Stück. Dann habe ich mein Smartphone aufgeräumt und meinen Instagram Account und bin da auch sicher 150 Accounts entfolgt.. jetzt muss ich nur noch mein Mailpostfach aufräumen und dann bin ich da auch erstmal zufrieden.
    Stichwort Mailpostfach - hast du dafür eine gute Methode oder wie willst du vorgehen? Ich würde das gerne auch mal machen, habe aber auch öfters schon die Erfahrung gemacht, dass ich doch regelmäßig ältere Mails nochmal gebrauchen kann - und halt öfters auch Mails von denen ich es nie gedacht hätte. Deshalb fällt es mir schwer auszusortieren bzw es dauert einfach ewig. Und bei so manchen privaten Mails bin ich auch etwas nostalgisch.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •