Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 47
  1. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    Frage Ikea-Bett..Stabil?

    Guten Morgen zusammen,

    da das Mittelteil von meinem Bett heute Nacht durchgebrochen ist und sich das Bett insgesamt etwas verzogen hat, muss jetzt ein neues Bett her.. Die Nacht war nicht schön :/

    Wie sind denn die Ikea-Betten qualitätsmäßig? Ist der Mittelbalken stabil (also da, wo der Lattenrost aufliegt)?
    Mein altes Bett war nicht von Ikea und hat sehr geknarrt bei der kleinsten Bewegung, ist das bei den Ikeabetten auch so oder gar nicht? Mir würde das Malm, Hemnes und Leirvik sehr gefallen..

    Vielleicht könnt ihr mir helfen und von euren Erfahrungen mit diesen Bettgestellen erzählen? Das wär sehr lieb.. Es eilt nämlich etwas, mag nicht noch mehr Nächte ohne Bett sein und auf dem Boden schlafen müssen
    ..:Was dem einen zur Unterhaltung dient, kann für den anderen die härteste Prüfung bedeuten. Und oft sitzen beide nebeneinander und wissen es nicht:..

  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Ikea-Bett..Stabil?

    also unser Hemnes ist sehr stabil. Aber es gibt ja auch 40 Euro Betten und da Preis und Leistung ja in Beziehung stehen, wäre ich da skeptisch ;-). Kommt halt drauf an, Ikea hat gutes und schlechtes im Angebot! Welches willste denn?

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Ikea-Bett..Stabil?

    Naja mein Malm ist nachgerüstet, nachdem der Lattenrost nach unten durchgekracht ist (Auflagefläche am Außenrahmen rausgebrochen). Das hat mein Freund mit dicken Holzbalken nachgebessert. Und knarzen tut es auch.

  4. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Ikea-Bett..Stabil?

    Also ich hab dieses hier
    IKEA | Betten | Doppelbetten | BRIMNES | Bettgestell mit Bettkasten

    Nachdem ich schon oft gelesen habe (von anderen Ikeabett-Modellen) war ich etwas skeptisch, aber es ist nichts passiert Es ist stabil, knarzt nicht und hat unter dem Bett 4 große Schubladen.
    Also ich mein Bett!!!

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Ikea-Bett..Stabil?

    ich hatte schon das hemnes als doppelbett und da sind die lattenroste immer abgekracht - jetzt hab ich ein x-fach verstärktes aneboda und finde es gruselig. das hemnes war schon etwas ärgerlich, aber das aneboda ist einfach nur doof!
    ich kenne habe mehrere paare, die das malm in der 180er ausführung haben und zufrieden sind. (so mal als positives beispiel)

    War der Tag nicht dein Freund, so war er dein Lehrer.



    Es ist ja in Wahrheit Glück nichts Vernünftiges, das an einem bestimmten Tun oder dem Besitz gewisser Dinge ein für allemal hinge, sondern weit eher eine Stimmung der Nerven, durch die alles zum Glück wird oder nichts.

  6. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Ikea-Bett..Stabil?

    Ich habe Lillehammer, und das ist super. Malm ist oft durchgekracht.

  7. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Ikea-Bett..Stabil?

    Ihr macht mir ja nicht so viel Hoffnung mit dem Malm


    Passen denn nur die Ikea-Lattenroste in das Bettgestell? Ich hatte da mal was gehört meine ich.. Lattenroste und Matratzen habe ich ja noch, nur ein neues Bettgestellt fehlt ja.
    ..:Was dem einen zur Unterhaltung dient, kann für den anderen die härteste Prüfung bedeuten. Und oft sitzen beide nebeneinander und wissen es nicht:..

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Ikea-Bett..Stabil?

    Zitat Zitat von steffi.f Beitrag anzeigen
    Also ich hab dieses hier
    IKEA | Betten | Doppelbetten | BRIMNES | Bettgestell mit Bettkasten

    Nachdem ich schon oft gelesen habe (von anderen Ikeabett-Modellen) war ich etwas skeptisch, aber es ist nichts passiert Es ist stabil, knarzt nicht und hat unter dem Bett 4 große Schubladen.
    Also ich mein Bett!!!
    Hast du auch das passende Kopfteil?
    ..:Was dem einen zur Unterhaltung dient, kann für den anderen die härteste Prüfung bedeuten. Und oft sitzen beide nebeneinander und wissen es nicht:..

  9. Inaktiver User

    AW: Ikea-Bett..Stabil?

    Also ich hab das malm bett (140cm) und meins ist super,da knaart nix und es war auch recht einfach auf zubauen. bis jetzt hat auch alles gehalten. das haben auch viele meiner freunde und ich hab bis jetzt noch nie beschwerden drüber gehört.
    ne freundin von mir hat da nen anderen lattenrost benutzt, den sie noch zuhause hatte.

  10. Inaktiver User

    AW: Ikea-Bett..Stabil?

    .
    Geändert von Inaktiver User (09.03.2011 um 18:40 Uhr)

  11. Inaktiver User

    AW: Ikea-Bett..Stabil?

    Wir haben das hier, allerdings die 140 cm Variante. Ist sehr stabil, bisher keine Probleme. Wir haben es seit 3 Jahren, haben allerdings gleich am Anfang in zwei 70 cm Lattenroste investiert.

  12. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Ikea-Bett..Stabil?

    ich hatte bzw hab hemnes und leirvik. beim hemnes hat sich bei mir nach knapp 5 jahren auch das gleiche problem aufgetan wie bei amelie, es quietscht. aber es hat auch mehrere jahre 2 leute ausgehalten (hatte es ursprünglich für mich allein gekauft). in unserer wohnung haben wir das leirvik und bis jetzt auch noch keine probleme, weder mit dem mittelbalken noch mit den lattenrosten (der ist auch beim hemnes stabil). allerdings haben wir für zwei leute auch zwei lattenroste. keine ahnung, ob das so einen unterschied macht.
    girls have balls too
    they're just a little bit higher up

  13. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Ikea-Bett..Stabil?

    Ich hab das Hemnes und es knarrt beim Sex.

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Ikea-Bett..Stabil?

    Ich hatte vorher das Malm und das war total doof. Die Lattenroste sind da durchgefallen. Die hatte ich dann gestgeschraubt. Ein Bekannter hatte das gleiche Problem und hat sich da Dachlatten drunter gepackt. Und geknarrt hat das auch.

    Jetzt haben wir dieses hier IKEA | Betten | Doppelbetten | LEIRVIK | Bettgestellund das knarrt gar nicht und ist einfach super. Bin total zufrieden damit. Ich mag auch gerne die Höhe. Man muss sich morgens nicht vom "Boden" quälen wie beim Malm sondern kann gemütlich aufstehen und hat noch zusätzlichen Stauraum.
    Nimm was du kriegen kannst. - Und gib nichts wieder zurück!


  15. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Ikea-Bett..Stabil?

    @ Splash: Nein, das Kopfteil habe ich nicht, wäre aber schön gewesen und auch nicht so teuer glaube ich. Hat nicht hingepasst wie meine Möbel momentan stehen, aber falls ich mal umstelle spiele ich schon mit dem Gedanken es zu holen
    Ich habe aber am Fussende sozusagen als Raumteiler Expedit.

  16. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Ikea-Bett..Stabil?

    ein freund von mir ist inzwischen profi in ikea-betten stabil machen. da werden dann zahlreiche balken reingeschraubt und dann hälts auch. aber ohne krachen die betten im unteren preissegment sehr gerne durch.

  17. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Ikea-Bett..Stabil?

    Ich habe das Malm, ein Freund hat das Malm, ein anderer das Hemnes. Nichts passiert. Alle zufrieden.

  18. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Ikea-Bett..Stabil?

    ich hab auch ein malm - trotz der ganzen geschichten hier mit lattenrost rausgefallen, mittelbalken gebrochen usw. mir ist nie was in dieser richtung passiert. vielleicht lag das ja auch am rost . ich hätte auch mehr bezahlt für mein bett, aber ich wollte ein schlichtes weißes und das gibt's entweder nur bei ikea oder dann gleich bei den designern.

    ich bin sehr zufrieden und würde jederzeit wieder eins kaufen.
    Das Paradies gibt's nicht. Net mal in Unterfranken.

  19. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Ikea-Bett..Stabil?

    ich kann mir auch gar nicht vorstellen, wie das passieren soll mit dem lattenrost. meiner passt da genau rein und man musste ihn sogar regelrecht "reinpressen". der kann sich gar nicht so einfach bewegen...

  20. Inaktiver User

    AW: Ikea-Bett..Stabil?

    Wir haben ja zwei Lattenroste drin, aber wir haben noch ein kleines Stück Hokz in der Mitte dazwischengeklemmt, dass sie nicht rutschen. Die entscheidenden zwei cm.
    Am Anfang sind die auch ab und zu mal seitlich weggerutscht und hingen dann so schief da.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •