Antworten
Seite 118 von 119 ErsteErste ... 1868108116117118119 LetzteLetzte
Ergebnis 2.341 bis 2.360 von 2369

Thema: Hausbau

  1. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Hausbau

    Ich glaube mit gutachtern ist das auch so ne sache. sind die nicht sogar haftbar zu machen, wenn es nachher noch übersehene mängel gibt? uns wurde mal gesagt, dass wir uns nicht zu sehr darauf verlassen sollten, weil der gutachter aus eigenem schutz immer mängel schwerer bewertet, damit es nachher nicht negativ auf ihn zurückfallen kann, wenn es eben doch teurer wird.
    Ein Arzt für die Zähne? Was kommt als nächstes, ein Anwalt für Haare?

  2. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Hausbau

    Glückwunsch!
    Das ging ja schnell.
    Wir sind jetzt auch wieder aktiver auf der Suche, aber der Markt ist wirklich krass. Demnächst gucken wir ein Reihenendhaus an, aber ich bin noch unsicher ob ich auf Südfenster verzichten kann/will.

  3. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Hausbau

    Zitat Zitat von Kokosring Beitrag anzeigen
    Glückwunsch!
    Das ging ja schnell.
    Wir sind jetzt auch wieder aktiver auf der Suche, aber der Markt ist wirklich krass. Demnächst gucken wir ein Reihenendhaus an, aber ich bin noch unsicher ob ich auf Südfenster verzichten kann/will.
    Wir schauen auch aktiv und sowas wie Südfenster ist uns inzwischen ziemlich egal, weil wir froh sein könnten, überhaupt was passendes zu finden.

    Wir haben jetzt in der Wohnung einen Nordbalkon und fanden das beim Besichtigen nicht so toll. Aber bei den heissen Sommern kommt es uns jetzt zu Gute und der Ausblick entschädigt auch.

  4. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Hausbau

    Herzlichen Glückwunsch! Manchmal kommt es ganz überraschend und geht dann recht schnell. Es ist doch sogar besser, wenn ihr bei diesem Haus beide begeistert seid und weniger zu machen ist.
    Was plant ihr denn zu machen?
    "Am meisten lieben wir die Dinge, die wir nicht haben können.
    Wir sollten lernen zu verzichten, doch wir kriegen es nicht hin."

  5. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Hausbau

    danke!

    ich glaube, wir haben noch nie so richtig auf die ausrichtung von unseren wohnungen geachtet, muss ich sagen. nach dem einzug haben wir dann immer festgestellt, wie irgendein fenster irgendwohin ausgerichtet war.

    wir müssen alle böden machen. gerade liegt ein furchbar hässlicher teppich auf beton. der kommt raus und wir legen parkett und im unteren flur fliesen. außerdem soll ins "treppenhaus" ein hohes fenster und in mein arbeitszimmer eine fenstertür zum garten hin. beide bäder wollen wir vergrößern und neu machen lassen. in der oberen etage ist es gerade so aufgeteilt, dass es eine extratoilette gibt und im wannenbad dafür keine. das ist aber wand an wand und wir wollen das zusammenlegen. aber am ende ist das alles eigentlich ganz überschaubar, denk ich.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  6. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Hausbau

    Das klingt doch ganz gut. Dann sind ja die beiden Bäder die beiden größten Projekte. Wollt ihr alles von Handwerkern machen lassen oder wollt ihr auch Gewerke selber übernehmen?
    "Am meisten lieben wir die Dinge, die wir nicht haben können.
    Wir sollten lernen zu verzichten, doch wir kriegen es nicht hin."

  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Hausbau

    hui pony das ging ja dann doch ganz schnell, Glückwunsch


    Wir haben in zwei Wochen einen ersten Termin mit einem Bauunternehmen und lassen uns mal beraten.
    Da wir einfach keine Wohnung finden, werden wir wohl doch das Gartengrundstück nehmen und selbst bauen, auch wenn es nicht die absolut bevorzugte Lage ist (aber das ist jammern auf höchstem Niveau).
    Ist denn die Gruppe noch aktiv?
    Steine sind ok!

  8. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Hausbau

    Hat von euch mal jemand ein KfW-Effizienz-Haus (bzw. generell Passivhaus) neu gebaut, vielleicht sogar Holzriegelbauweise?

    Oder einen Altbau nach KfW-Standard saniert?

    Wie sind denn da so eure Erfahrungen mit den Krediten/Förderungen? Wenn vorher bei der Planung rauskam, DASS ein gewisser Standard möglich ist und dementsprechend eine bestimmte Fördersumme möglich sein sollte, war das am Ende dann auch tatsächlich der Fall, oder sind die Berechnungen vorher tendenziell zu optimistisch?

  9. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Hausbau

    wendo, wir lassen einzelmaßnahmen fördern. müssen jetzt noch mal einen energieberater beauftragen. wir wissen noch gar nicht, ob da ein standard erreicht werden kann. gut finden würde ich es, aber da wir nicht alle fenster tauschen lassen und auch erst mal nicht die fassade dämmen lassen werden, wohl eher nicht leider.

    wir wollen alle böden selbst verlegen (außer in den bädern). im unteren flur hätten wir gern terazzo-fliesen. hat hier jemand welche? mein arbeitszimmer soll korkboden bekommen und im rest soll es klickparkett oder -dielen werden. außerdem wollen wir so viele vorarbeiten selbst machen, die wir machen können. also die wände kaputt machen für die bäder und sowas. und die treppe will ich auch selbst renorieren. außerdem muss alles noch mal gestrichen werden und ich will ein/zwei tapeten haben.

    ich hatte im thread schon mal ein bisschen gestöbert. hier haben doch ein paar eine arbeitshose fürs renovieren gekauft. welche habt ihr denn?
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  10. Addict

    User Info Menu

    AW: Hausbau

    Wir haben ein KfW55 Haus gebaut.
    Allerdings steht der Blower Door Test noch aus.
    Aber ich denke, dass wir den Standard einhalten koennen, da wir in der Bauphase andere Daemmstoffe verwendet haben, die sogar noch besser dämmen. (Holzstaenserbauweise).

  11. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Hausbau

    Danke euch!

    lunacy, was ist das für ein Test konkret?
    und rosapony, bei den Einzelmaßnahmen, gibts da ein Limit wieviele Einzelmaßnahmen (in welchem Zeitraum) gefördert werden können?

    Ein bisschen dürftig finde ich die Informationen auf der Homepage ja teilweise schon, bzw. kommen bei mir dauernd Fragen auf, die ich dort nirgends beantwortet finde

    Und die Begleitung der Maßnahmen durch eine (zugelassene?) Energieberatung ist ja verpflichtend, wenn man überhaupt Kredite/Förderungen bekommen will, so hätte ich das verstanden... stimmt das so?


    Ich frage mich gerade vor allem, wie bzw. ob überhaupt z.B. bei einem Neubau diese neuen Standards (40, 40plus) erreicht werden können. Dafür braucht man ja wahrscheinlich "alles", Solarthermie, Photovoltaik, Batteriespeicher, sehr effiziente Heizung (Brennstoffzelle bei Mehrparteienhaus scheint supereffizient zu sein...aber nur bei Mehrparteienhäusern), ... ist die Frage ob sich das dann überhaupt wieder lohnt.

  12. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Hausbau

    ich weiß das alles auch nicht sicher. auch nur, was ich mir angelesen habe und was unser finanzberater gesagt hat. der*die energieberater*in ist pflicht bei einer förderung, die kosten bekommt ja aber wieder. wenn ich das richtig verstanden habe, gibt es bei einzelmaßnahmen eine deckelung von 60.000€. wir wollen das über einen tilgungszuschuss machen. außerdem ist der plan, die bäder mit diesem altersgerecht-zuschuss fördern zu lassen.

    ich hoffe, ich habe keinen stuß geschrieben.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  13. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Hausbau

    Zitat Zitat von rosaPony Beitrag anzeigen
    wendo, wir lassen einzelmaßnahmen fördern. müssen jetzt noch mal einen energieberater beauftragen. wir wissen noch gar nicht, ob da ein standard erreicht werden kann. gut finden würde ich es, aber da wir nicht alle fenster tauschen lassen und auch erst mal nicht die fassade dämmen lassen werden, wohl eher nicht leider.

    wir wollen alle böden selbst verlegen (außer in den bädern). im unteren flur hätten wir gern terazzo-fliesen. hat hier jemand welche? mein arbeitszimmer soll korkboden bekommen und im rest soll es klickparkett oder -dielen werden. außerdem wollen wir so viele vorarbeiten selbst machen, die wir machen können. also die wände kaputt machen für die bäder und sowas. und die treppe will ich auch selbst renorieren. außerdem muss alles noch mal gestrichen werden und ich will ein/zwei tapeten haben.

    ich hatte im thread schon mal ein bisschen gestöbert. hier haben doch ein paar eine arbeitshose fürs renovieren gekauft. welche habt ihr denn?
    Ja, Zerstörungsarbeiten kann man gut selber machen und Klickparkett geht auch total gut.
    Was habt ihr für eine Treppe und welche Renovierungsarbeiten willst du daran vornehmen?

    Wir haben uns beide zu Beginn der Sanierungsarbeiten Arbeitshosen bzw. Arbeitslatzhosen gekauft. Das fand ich sehr praktisch und wir haben sie auch wirklich ausgiebig genutzt. Der Vorteil bei den Latzhosen liegt darin, dass man beim Bücken oder Hocken keinen freien Rücken bzw. ein Maurerdekoltée hat. Das hat mich bei anderen Hosen trotz langem Unterhemd immer genervt. Welche das genau ist, müsste ich nochmal nachschauen.
    "Am meisten lieben wir die Dinge, die wir nicht haben können.
    Wir sollten lernen zu verzichten, doch wir kriegen es nicht hin."

  14. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Hausbau

    über eine latzhose habe ich auch schon nachgedacht. das mit dem rutschen ist ein argument. anatomisch rutschen bei mir einfach alle hosen.

    vermutlich müssen erst mal nur die stufen gemacht werden. das geländer ist eigentlich noch gut. das würde ich wohl nur machen, wenn ich doch die farbe ändern mag. ist alles holz. derzeit liegt noch teppich drauf. ich kenne den zustand der stufen leider noch nicht.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  15. Addict

    User Info Menu

    AW: Hausbau

    wendo:

    Der Blower-Door-Test ist pflicht, wenn KfW-Fördermittel beantragt werden. Der Test zeigt ob die Gebäudehülle luftdicht ist.
    Die Förderungen bekommt man erst wenn der Test gemacht und dann natürlich erfolgreich ist. D.h. auch die Hälfte der Kosten des Energieberaters werden erst dann erstattet. Der Energieberater ist dafür notwendig.
    Ich fand die ganzen Infos über KfW, EneV etc. auch sehr verwirrend und seit der Berater das letzte Mal da war, hab ich das Meiste wieder vergessen. Unser Hausplaner war total Anti-KfW, deshalb war der auch keine gute Hilfe und wir mussten uns die Infos zusammenkratzen.

  16. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Hausbau

    Glückwunsch, Pony!


    Wir haben bei unserer Sanierung auch diverse KfW-Einzelmaßnahmen fördern lassen und jetzt endlich mal alles eingereicht und über 10.000 Euro erstattet bekommen

  17. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Hausbau

    Zitat Zitat von rosaPony Beitrag anzeigen
    über eine latzhose habe ich auch schon nachgedacht. das mit dem rutschen ist ein argument. anatomisch rutschen bei mir einfach alle hosen.

    vermutlich müssen erst mal nur die stufen gemacht werden. das geländer ist eigentlich noch gut. das würde ich wohl nur machen, wenn ich doch die farbe ändern mag. ist alles holz. derzeit liegt noch teppich drauf. ich kenne den zustand der stufen leider noch nicht.
    Ich habe mal nachgeschaut wegen der Latzhose, aber das Etikett ist so ausgewaschen, dass ich den Hersteller/die Marke nicht mehr erkennen kann

    Wir haben die Holzstufen unserer Treppe abgeschliffen und neu lackiert sowie das Metallgeländer neu gestrichen. Das hat beides sehr gut funktioniert und die Treppe insbesondere die Stufen sehen aus wie neu. Das hat sich wirklich sehr gelohnt.
    "Am meisten lieben wir die Dinge, die wir nicht haben können.
    Wir sollten lernen zu verzichten, doch wir kriegen es nicht hin."

  18. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Hausbau

    Wir haben nur die neue Haustür durch die KfW fördern lassen und das hat auch reibungslos funktioniert. Die errechneten Fördermittel entsprachen auch dem, was wir nachher wirklich bekommen haben.
    "Am meisten lieben wir die Dinge, die wir nicht haben können.
    Wir sollten lernen zu verzichten, doch wir kriegen es nicht hin."

  19. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Hausbau

    Bei uns wird es langsam auch mehr als eine fixe Idee mit dem Hausbau. Wir würden auch was kaufen, aber es gibt in dem Ort einfach nichts und wenn es mal was gibt, dann zu horrenden Preisen.

    Und Grundstücke gäbe es in der Familie grundsätzlich noch. Wir haben mittlerweile auch geklärt, dass wir eins der Grundstücke haben können. Im Sommer wollen wir uns beraten lassen, wie sich das rechtlich am besten lösen lässt. Und der Freund hat kürzlich verkündet, dass er davon ausgeht, dass wir Ende nächsten Jahres einziehen.

    Aufgrund unseres Lebenssituation werden wir wahrscheinlich nichts in Eigenleistung machen können. Wir planen daher mit einem Architekten vor Ort zu arbeiten, der auch alle Gewerke überwacht.

    Aber ich bin gerade ein bisschen überfordert. Wo fängt man denn überhaupt an? Also woher weiß ich, was es alles gibt und was wir davon dann wollen? (Es wird auch nicht einfacher dadurch, dass wir sehr unterschiedliche Ansprüche haben. Ich mag modern und smarthome. Der Freund hätte wahrscheinlich am liebsten eine urgemütliche Alpenhütte.))
    Hinfallen. Aufstehen. ~ Krönchen richten ~ Weitergehen.

  20. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Hausbau

    Asterisque:
    Wir haben damals damit angefangen in so Fertighausparks zu gehen, um überhaupt zu sehen, was uns beiden gefällt, worauf wir uns einigen könnten und was es eigentlich so gibt, das wir bisher nicht auf dem Schirm hatten.
    (Wir haben hinterher kein Fertighaus gekauft, aber als Inspirationsquelle war das schon gut)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •