+ Antworten
Seite 3 von 107 ErsteErste 123451353103 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 2122

Thema: Hausbau

  1. Inaktiver User

    AW: Hausbau

    Oh, mit einem Traktor würde auch mein Fraund den Rasen regelmäßig mähen

  2. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    32.983

    AW: Hausbau

    am besten einen, der sich im winter zum schneeschippen umbauen lässt und möglichst bald die kinder dazu anlernen

    wegen beeten. hochbeete sind klasse. nehmen den selben platz und erfüllen den selben zweck nur eben auf angenehmer rückenhöhe und frostgeschützter sind sie auch. sehr geniale erfindung hochbeet

  3. V.I.P.
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    11.205

    AW: Hausbau

    Zitat Zitat von DieAnni Beitrag anzeigen
    und zum keller: wenn man ehrlich ist, wird hier doch ein Großteil der Fläche (es sei denn man nutzt ihn für Hobbys/sauna...) nur als Stellfläche/großer Abstellraum verwendet. wir haben uns deshalb dagegen entschieden, weil 40.000+ ne Menge Geld für Abstellfläche sind dafür wird es ein großes (Schweden-)gartenhaus geben, einen ausgebauten Dachboden und einen extra Abstellraum -- das ist immer noch deutlich günstiger...
    ja, natürlich, der Keller ist ja auch als Abstell-/Lagerfläche gedacht, weil Wohnfläche zu teuer ist, um sie dafür zu verschwenden. Aber diese Flächen braucht man halt auch! Wenns günstigere Alternative gibt, ist das ja umso besser. Ich kenn einige, die zu wenig Stauraum haben, da wird die Garage vollgestopft, weil im Haus kein Platz mehr ist und das Auto steht dann draußen auf der Straße und blockiert die Besucherparkplätze..

  4. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    32.983

    AW: Hausbau

    oh ja, die nachbarhäuser. die haben keinen keller und nur ein mini-walmdach, als keine nutzbare fläche. ein teil der doppelgarage ist bei allen voll mit kellerdingen bzw. sachen für den garten, gefriertruhe, heizung, etc. das auto steht draußen und sie müssen jedesmal für lebensmittel ins freie. winters das auto kratzen, etc. also ohne keller, würde ich sagen, geht einfach nicht. auch weil sonst ein ganzer raum im haus für anschlussraum drauf geht im erdgeschoss, wo man im keller gut eine waschküche daraus macht mit waschmaschine, zusätzlichem wasch- oder schmutzbecken, heizung, werkstatt, trockenraum, etc.

  5. V.I.P.
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    11.205

    AW: Hausbau

    stimmt, wäsche trocknen ohne keller ist auch blöd.

  6. V.I.P. Avatar von DieAnni
    Registriert seit
    17.01.2005
    Beiträge
    13.879

    AW: Hausbau

    Zitat Zitat von feem Beitrag anzeigen
    das klingt doch sehr durchdacht und perfekt für euch. ich glaube, der charme von seinem schwedenhaus geht auch verloren, wenn es zu groß ist
    ja genau so sehen wir es auch... wir mögen halt auch stimmige, gemütliche Räume und eher nicht so riesen Hallen mit wenigen modernen Möbelstücken. Ist eben auch eher ein Familienheim dann.

    und zum keller: ich brauch keine 100qm Stauraum. Wir haben jetzt einen ca. 15qm Dachboden, da sammelt sich schon viel zu viel unnötiger Kram, das wollen wir in Zukunft deutlich minimieren... so viel Ballast, den keiner braucht. In Zukunft werden wir ja auch noch ca. 40qm Dachboden (eben mit Schrägen) haben, zur Not

    Wäsche möchte ich draußen trocknen, wann immer es geht. ansonsten eben HWR, unser wird recht groß.

  7. Addict Avatar von Nova__
    Registriert seit
    28.08.2008
    Beiträge
    2.467

    AW: Hausbau

    Geht man erst zur Bank (um zu erfahren, wieviel man sich leisten kann) oder erst zum Architekten (um zu erfahren, wieviel Kohle man so braucht)?

    Also, gell... ich bin nicht wirklich so naiv und schon lebensfähig, aber erzählt mal, wie ihr das so gehandhabt habt...
    Geändert von Nova__ (16.01.2011 um 16:40 Uhr)
    Du machst den Unterschied
    wie 'ne Brille, mit der man bunter sieht

  8. V.I.P. Avatar von DieAnni
    Registriert seit
    17.01.2005
    Beiträge
    13.879

    AW: Hausbau

    naja, ich würd mir eher vorher überlegen, was zu stemmen ist - wenn man zum Architekten geht, ist nach oben hin ja alles offen (bei der Bank hingegen ja meist nicht )
    also ne grobe Zahl sollte man im Kopf haben, teurer wirds eh.

  9. Addict Avatar von Nova__
    Registriert seit
    28.08.2008
    Beiträge
    2.467

    AW: Hausbau

    Gut, klar... Bei uns geht's nur um Umbau/Renovierung, daher brauche ich mir über die Finanzierung keine Sorgen machen, weil wir natürlich auf einer anderen Grundlage starten, als wenn noch Grundstück etc. dazu käme. EK haben wir auch... ich denk, wir werden das einfach so gut es geht parallel laufen lassen und immer wieder abstimmen.

    Wie viele Kredit"angebote" habt ihr denn eingeholt?
    Du machst den Unterschied
    wie 'ne Brille, mit der man bunter sieht

  10. V.I.P. Avatar von DieAnni
    Registriert seit
    17.01.2005
    Beiträge
    13.879

    AW: Hausbau

    auch bei Umbau/Renovierung würd ich mir wohl ein grobes Budget kalkulieren.
    Geändert von DieAnni (16.01.2011 um 17:46 Uhr)

  11. Addict Avatar von Nova__
    Registriert seit
    28.08.2008
    Beiträge
    2.467

    AW: Hausbau

    Hm, Anni, ich hab irgendwie immer den Eindruck, ich stelle (dir) blöde Fragen oder es ist dir zuviel zu antworten... wenn das so ist, ignorier mich doch bitte einfach! Ich denke, das Forum bzw. der Thread ist zum Fragen da und ich habe mich mit der Materie eben bisher kaum beschäftigt. Nein, es geht nicht nur um "billig", aber verschiedene Banken werden doch bestimmt verschiedene Angebote machen (versch. Hintergründe, Konditionen). Mit meinem Posting wollte ich einfach einmal zum Erzählen animieren, wie die ersten Schritte bei euch ausgesehen haben (vor der wilden Grundrissplanung etc.)

    Der letzte Wunsch meines Vaters war es, dass wir dieses Jahr beginnen, mein Elternhaus bezugsfertig machen (mit allem Pipapo, der uns gefällt, den wir uns wünschen). Deshalb stehen wir jetzt recht kurzfristig vor der ganzen Planungsaction und müssen überlegen, was die nächsten Schritte sind...

    EDIT: Ja, jetzt hast du's rausgenommen...

    Sich ein grobes Budget zu überlegen, ist ja klar, dennoch wird's ja einen Unterschied machen, ob ich bei der Bank um 50.000 € oder 150.000 € bitte. Und das Budget hängt natürlich von dem ab, was wir uns wünschen, aber die Kosten kann ich bei vielen Entscheidungen gar nicht einschätzen (z. B. Heizung drin lassen oder erneuern, Wand rausreißen/hochziehen, Fenster, Treppe...) also muss ich mich vorher ja beraten lassen. Andererseits kommen Architekten/Handwerker dann womöglich auf viele Ideen, die unsere Finanzplanung völlig sprengen, also sollte man ja konkret wissen, was das Limit ist.
    Geändert von Nova__ (16.01.2011 um 18:01 Uhr)
    Du machst den Unterschied
    wie 'ne Brille, mit der man bunter sieht

  12. V.I.P. Avatar von DieAnni
    Registriert seit
    17.01.2005
    Beiträge
    13.879

    AW: Hausbau

    nova, meine antwort war gar nicht bös gemeint! ich hab einfach nur geschildert, wie ich es sehe, ohne jede wertung! ich antworte dir gern, sonst würde ich es nicht tun.
    habs bloß rausgenommen, weil ich es recht persönlich find
    achso und ich schreibe manchmal kurz und knackig, weil ich nicht so viel zeit und ruhe hab und nicht weil es unfreundlich gemeint ist!

    dass mit billig war einfach nur ein Hinweis von mir, dass eben Sicherheit, Größe der Bank etc. auch relevant sein könnten.

    Zu eurem Budget: versucht doch mal, euch eine "Schmerzgrenze" zu überlegen, was ich stemmen wollt und könnt und was es euch wert wäre. Und dann vielleicht überlegen, welche "Maßnahmen" euch sehr wichtig und welche weniger wichtig sind. Was jetzt und was irgendwann später mal gemacht werden könnte. ich würde einfach schritt für schritt mich rantasten. es ist mühsam, ich weiß. aber letztlich muss man für jede maßnahme, jedes einzelne Thema recherchieren, Preise einholen, vergleichen etc.
    ich finde es auch anstrengend, aber es lohnt sich ja.
    Geändert von DieAnni (16.01.2011 um 18:08 Uhr)

  13. V.I.P. Avatar von tinki
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    16.912

    AW: Hausbau

    nova, soweit ich weiß, gilt ganz grob über den daumen gepeilt der grundsatz, dass ungefähr 20-30% eigenkapital vorhanden sein sollten. anhand dessen könnt ihr ja vielleicht schon einen groben rahmen erkennen.

  14. V.I.P. Avatar von Mohrrübe
    Registriert seit
    10.07.2001
    Beiträge
    10.257

    AW: Hausbau

    Ich würde erstmal ein grobes Beratungsgespräch mit der Hausbank vereinbaren, einfach um abzustecken wie teuer das Haus ungefähr werden darf. Die machen normalerweise ne gute Beratung und mit dieser Hausnummer kann man sich dann auf dem Immobilienmarkt umsehen. 10% sollte man wohl mind. als Eigenkapital haben, je mehr desto besser. Man kann natürlich auch 0% Eigenkapital haben, aber dann sollte man Beamter sein, oder nen krisensicheren Job haben.

    Wenn man dann ein geeignetes Objekt gefunden hat, kann man dann bei verschiedenen Banken Angebote einholen: Die Zinsen und Laufzeiten unterscheiden sich schon stark und davon würde ich abhängig machen wo ich nun finanziere.

    ALso ich würde erstmal grob kalkulieren, bevor ich mich auf die Suche machen würde.

  15. V.I.P.
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    11.205

    AW: Hausbau

    mein Freund wusste schon vorher ungefähr, was die Bank ihm wohl geben wird und wie hoch die monatliche Belastung dann mit den aktuellen Zinsen aussehen könnte (hat noch ne andere Finanzierung am laufen). Die Bank schaut halt, ob die monatliche Belastung bei eurem "Wunsch-Kredit" und Eurem Einkommen zu stemmen ist.

    Uns war eine relativ lange Zinsbindung (15 Jahre) wichtig.
    Wir waren eigentlich nur bei einer Bank, die hat auch der Bauträger favorisiert. Das Angebot von denen war dann ziemlich gut. Haben danach noch n bisschen im Internet rumgeguckt, ob mal wohl was besseres bekommen würde, aber die Zinsen stiegen und stiegen nur noch, deshalb sind wir dann quasi beim ersten Angebot geblieben.

  16. Senior Member Avatar von Wasserluka
    Registriert seit
    22.07.2009
    Beiträge
    5.096

    AW: Hausbau

    was ich jedem raten möchte:

    VOR dem grundstückskauf ein bodengutachten einzuholen. wir merken gerdae schmerzlich, dass wir es zu spät gemacht haben.

  17. Member Avatar von FrauMaus
    Registriert seit
    05.11.2009
    Beiträge
    1.450

    AW: Hausbau

    Zitat Zitat von Wasserluka Beitrag anzeigen
    was ich jedem raten möchte:

    VOR dem grundstückskauf ein bodengutachten einzuholen. wir merken gerdae schmerzlich, dass wir es zu spät gemacht haben.
    Wieso? Gibt es Probleme?
    Persönlichkeit haben heißt: die tausend Irrtümer eingestehen, die man im Laufe des Lebens gemacht hat...
    (Alexander Mitscherlich)



  18. Senior Member Avatar von Wasserluka
    Registriert seit
    22.07.2009
    Beiträge
    5.096

    AW: Hausbau

    .
    Geändert von Wasserluka (18.01.2011 um 22:28 Uhr)

  19. Member Avatar von FrauMaus
    Registriert seit
    05.11.2009
    Beiträge
    1.450

    AW: Hausbau

    Oh nein! Das ist extrem blöd!
    Persönlichkeit haben heißt: die tausend Irrtümer eingestehen, die man im Laufe des Lebens gemacht hat...
    (Alexander Mitscherlich)



  20. Addict Avatar von Nova__
    Registriert seit
    28.08.2008
    Beiträge
    2.467

    AW: Hausbau

    Ihr Häuslebauerinnen...

    Nur mal Info meinerseits: Am Donnerstag haben wir einen Termin beim Notar und am Freitag beim Architekten. Zum 1. April wird das Haus dann auf mich laufen... Auf "Eheleute" hätte 20.000-30.000 € Steuer gekostet, weil mein Mann nicht erbberechtigt ist.

    Luka, Anni: Erzählt mal von der Bemusterung! Habt ihr die Firmen selbst ausgesucht oder empfohlen bekommen oder waren die bei euch irgendwie festgelegt? Googel ich einfach mal nach Parkettbauer und fahre dann die Adressen ab? Was habt ihr euch ausgesucht, wie sieht's aus?

    Ach, und welche Bodenbeläge wollt ihr denn? Wir liebäugeln für Eingangsbereich und Küche mit Zementmosaikfliesen, sonst mit geöltem Vollholzparkett, also Dielen... oooder geschliffenem, geöltem Estrich, das war einerseits sehr cool, andererseits weiß ich nicht, ob's nicht schon zu sehr "was anderes" ist.
    Du machst den Unterschied
    wie 'ne Brille, mit der man bunter sieht

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •