+ Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 152
  1. Newbie
    Registriert seit
    10.09.2012
    Beiträge
    123

    Als langjähriger Vegetarier wieder anfangen Fleisch zu essen :(

    Ach man, ich weiß nicht warum, aber ich hab plötzlich solche Fleischeslust

    Ich bin seit 6 Jahren Vegetarier und verzichte auch (fast) komplett auf Milchprodukte (wegen meiner Haut).
    Es hat mich schon öfter genervt aber bisher kam ich auch gut klar und kann mir eigentlich nicht vorstellen wieder anzufangen aber ich habe seit 2 Wochen so Hunger darauf. Und ich kanns mir eigentlich nicht erklären warum. Irgendwie ist es dieses "kompliziert sein, immer ne Extrawurst brauchen"
    Wobei: Sogar im fleischliebenden Südafrika und in der Türkei hab ich es durchgezogen (war in beiden Ländern länger) auch wenns genervt hat.

    Ich würde jetzt aber auch nicht wieder Massen an Fleisch essen wollen.
    Bei mir dreht sich halt viel im Leben ums Essen. War auch schon mal krankhaft. Ich koche leidenschaftlich gerne und beschäftige mich so viel damit.

    Gibt es hier vielleicht Leute, die wieder angefangen haben Fleisch zu essen?

    Vielleicht sollte ich mal einen Bluttest machen lassen

  2. Foreninventar Avatar von ana.
    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    45.440

    AW: Als langjähriger Vegetarier wieder anfangen Fleisch zu essen :(

    Ich. Ich hab mal 4 Jahre kein Fleisch gegessen und dann irgendwann wieder angefangen.

  3. Urgestein Avatar von Wiesgart
    Registriert seit
    21.02.2013
    Beiträge
    8.926

    AW: Als langjähriger Vegetarier wieder anfangen Fleisch zu essen :(

    Ich hab sehr lange vegan gelebt und bin dann zurück zum Vegetarier sein. Ich überlege seit Längerem wieder zu wechseln, weils einfach besser war für mich. Ich hatte aber kein schlechtes Gewissen, als ich wieder angefangen habe Milch zu essen, ich wollte das damals so und rational weiß ich, es ist dumm, aber wenn ich jetzt finde, dass ich das so machen muss, ist das für mich persönlich in Ordnung. Wobei ich mir Fleischessen nichtmehr vorstellen kann, das würde ich, hätte ich Lust drauf, einfach aus Prinzip trotzdem nicht essen, weils meine Überzeugung ist und ich würds mir verbieten. Vegetarier sein ist für mich aber keine Einschränkung, ich bin so weit, dass Fleisch für mich nichts essbares ist, also kein Nahrungsmittel.

    Wichtig finde ich, dass man seine Ernährung überdenkt und sich Gedanken macht und nicht wahllos alles reinstopft. Wenn da nun auch mal Fleisch dabei ist und das nicht billigstes Zeug ist, wo man die Herkunft nicht kennst, so what. Vielleicht vergeht dir die Lust dann auch, wenn du es haben kannst. Oft will man dann nicht mehr.

    Wenn du es wirklich vermeiden willst, mach dir klar, wieso du damals angefangen hast, lies viel zu dem Thema, mir vergeht da der Appetit von allein. Ich hab da, wenn ich an Fleischessen denke einfach automatisch das komplette tote Tier vor Augen und die Leute sitzen da mit Gabel und Messer und säbeln dran rum, reißen nen Arm ab, ich finds ekelig und solange das so ist und ich Gründe hab Vegetarier zu sein, bekomm ich keinen Fleischjieper. Bluttest solltest du mal machen.

  4. Inaktiver User

    AW: Als langjähriger Vegetarier wieder anfangen Fleisch zu essen :(

    Ich habe immer schon sehr wenig Fleisch gegessen und ernähre mich seit kurzer Zeit vegetarisch, habe mir aber immer gesagt, wenn der Heißhunger sich wirklich mal meldet - über lange Zeit - gebe ich nach. Man soll sich ja nicht quälen und oft heizt man Heißhunger durch Verbote eh noch mehr an (deswegen habe ich mir gleich diese Freiheit eingeräumt - in der Hoffnung, dass es nie soweit kommen wird deswegen).

    Du musst ja nicht gleich ein halbes Schwein verdrücken. Oder den letzten Billigscheiß aus dem Supermarkt. Schau halt, worauf Du wirklich Lust hast und versuche es in Maßen.

    Oder mach wirklich mal einen Bluttest, da kann auch etwas dran sein.

    Aber generell finde ich es nicht so schlimm, sondern nachvollziehbar und würde immer raten, auf den eigenen Körper zu hören und sich nicht für seine Überzeugungen dauerhaft zu quälen.

  5. V.I.P. Avatar von Butterbrötchen*
    Registriert seit
    21.04.2007
    Beiträge
    17.248

    AW: Als langjähriger Vegetarier wieder anfangen Fleisch zu essen :(

    Also ich hab vor fünf/sechs Jahren nach langjährigem Vegetarierdasein wieder angefangen Fleisch zu essen. Ich war aus rein ethischen Gründen Vegetarierin und habe aus reiner Lust wieder angefangen, Fleisch zu essen.

    Das erste Mal hab ich ein bisschen Hühnchenfleisch bei KFC probiert (widerlich, gell?) und dann halt immer mehr. Hatte dann erstmal eine länger andauernde Phase, in der ich sehr oft Leberkäse und Lyoner und so Zeug gegessen hab, bei dem mir der Verzicht immer schwer fiel.

    Naja, aber nach ein, zwei Jahren ist das wieder abgeklungen und heute esse ich auch nicht mehr viel Fleisch/fisch und viel vegetarisch. Generell liebe ich aber gutes Fleisch.
    We are the people who's come here to play
    I don't like it easy
    I don't like the straight way

    We're in the middle of something
    We are here to stay

  6. V.I.P. Avatar von gewitter
    Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    18.349

    AW: Als langjähriger Vegetarier wieder anfangen Fleisch zu essen :(

    Zitat Zitat von Zahara89 Beitrag anzeigen
    Bei mir dreht sich halt viel im Leben ums Essen. War auch schon mal krankhaft. Ich koche leidenschaftlich gerne und beschäftige mich so viel damit.
    aus einem krankhaften essverhalten rauskommen, kann oft darüber funktionieren, dass man sich regeln auferlegt, die nichts mit der menge zu tun haben. vegetarismus, veganismus kann da gut funktionieren. man isst wieder genug, hat aber immer noch ein regelwerk.
    und ich glaube es gibt dann auch die zeit, wo man das nicht mehr braucht. und vielleicht geht es dir jetzt so.
    und dann: iss.

    du kannst ja immer noch wieder vegetarier werden.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  7. Alter Hase Avatar von Bibliophilia
    Registriert seit
    04.07.2011
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.242

    AW: Als langjähriger Vegetarier wieder anfangen Fleisch zu essen :(

    Ich war als Teenie einige Jahre lang Vegetarierin. Und habe irgendwann eingesehen, dass ich damit einfach aus einem Modetrend angefangen habe und nur so lange durchgehalten habe, um mir das nicht einzugestehen.
    Ich habe jahrelang neidisch auf das Grillfleisch meiner Freunde geschielt und dann, als ich zum Studium in eine andere Stadt gezogen bin, wieder Fleisch gegessen.
    Auch nicht häufig, weil es mir nicht so besonders gut schmeckt. Aber manchmal habe ich einfach Heißhunger auf ein Steak. Und dann will ich das auch essen.

    Magst du denn Fleisch? Also mochtest du es, bevor du Vegetarierin wurdest?
    Heißhunger kenne ich immer nur, wenn ein Mangel an irgendwas vorherrscht. Hast du dich in letzter Zeit vielleicht einseitig ernährt?

  8. Urgestein Avatar von knutschkugel
    Registriert seit
    08.11.2005
    Beiträge
    9.074

    AW: Als langjähriger Vegetarier wieder anfangen Fleisch zu essen :(

    Zitat Zitat von Zahara89 Beitrag anzeigen
    Ach man, ich weiß nicht warum, aber ich hab plötzlich solche Fleischeslust

    Ich bin seit 6 Jahren Vegetarier und verzichte auch (fast) komplett auf Milchprodukte (wegen meiner Haut).
    Es hat mich schon öfter genervt aber bisher kam ich auch gut klar und kann mir eigentlich nicht vorstellen wieder anzufangen aber ich habe seit 2 Wochen so Hunger darauf. Und ich kanns mir eigentlich nicht erklären warum. Irgendwie ist es dieses "kompliziert sein, immer ne Extrawurst brauchen"
    Wobei: Sogar im fleischliebenden Südafrika und in der Türkei hab ich es durchgezogen (war in beiden Ländern länger) auch wenns genervt hat.

    Ich würde jetzt aber auch nicht wieder Massen an Fleisch essen wollen.
    Bei mir dreht sich halt viel im Leben ums Essen. War auch schon mal krankhaft. Ich koche leidenschaftlich gerne und beschäftige mich so viel damit.

    Gibt es hier vielleicht Leute, die wieder angefangen haben Fleisch zu essen?

    Vielleicht sollte ich mal einen Bluttest machen lassen
    wenn ich über 2 wochen starken heisshunger auf fleisch kriegen würd, würd ichs auch essen, als mich selbst noch länger hinzuhalten, bis ich es eh nicht mehr aushalten "kann" und am ende noch mehr davon esse. kannst ja eine portion oder vll. auch mehr essen, wie du dich halt gut fühlst und dann schauen, dass du es wieder runterschraubst.
    isst du aus ethischen gründen kein fleisch?
    und ja, einfach mal nen bluttest machen. hast du dich denn halbwegs ausgewogen ernährt?

  9. Alter Hase
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    7.713

    AW: Als langjähriger Vegetarier wieder anfangen Fleisch zu essen :(

    Ich hab viele viele Jahre kein Fleisch gegessen, hauptsächlich weil ich es nicht mag.
    In der Schwangerschaft hatte ich auf einmal MASSIV "Fleischeslust". Ich hab mir das zwei Wochen lang angeschaut (mir hat echt jedes Mal der Zahn getropft, wenn ich irgendwo Fleisch gesehen und v.a. gerochen habe), und dann nachgegeben.
    Ich hatte einen miserablen Eisenwert, wie sich später rausstellte. In der Schwangerschaft und Stillzeit hab ich dann immer mal wieder Fleisch gegessen (wenig und gutes), dann wieder aufgehört. Es war eindeutig eine Sache des Bedarfs.

  10. V.I.P. Avatar von Hawaii
    Registriert seit
    27.03.2008
    Beiträge
    12.493

    AW: Als langjähriger Vegetarier wieder anfangen Fleisch zu essen :(

    Ich war früher einige Zeit Vegetarierin, jetzt esse ich selten wieder Fleisch. Da mir aber eh nicht so viel Fleisch schmeckt, hochstens mal Hühnchen, finde ich es nicht schlimm, darauf zu verzichten, find es aber auch in Ordnung, ab und zu welches zu essen

  11. gesperrt
    Registriert seit
    29.05.2012
    Beiträge
    13.060

    AW: Als langjähriger Vegetarier wieder anfangen Fleisch zu essen :(

    ich würd das gar nicht als niederlage empfinden oder sowas in der art. es gibt auch keinen beweis dafür, dass fleischlos zu leben irgendwie besser oder gesünder ist. das ist eine regel, die du dir selbst mal aufgestellt hast. schreib die regel um und gewöhne dir lieber an, dir einmal die woche das zu gönnen, worauf du richtig lust hast. wenn es ein leberwurstbrot ist oder ein schönes steak, dann soll es das sein. die regel ist viel besser als sich was zu verbieten, was man eigentlich geil findet. und es ist ehrlicher und mit sicherheit macht es mehr spaß.

  12. Junior Member
    Registriert seit
    02.05.2012
    Beiträge
    608

    AW: Als langjähriger Vegetarier wieder anfangen Fleisch zu essen :(

    Ich hab vor 3 Jahren nach 12 Jahren Vegetarierdasein wieder angefangen, nachdem ich mich monatelang mit speziellen Fleischgelüsten rumgequält hatte... spontan, aber ganz bewusst gab's dann irgendwann die Schinken-Pizza beim Italiener Danach hat sich das Fleischessen langsam eingeschlichen, im 1. Jahr alle paar Monate mal (Kochschinken), im 2. Jahr alle paar Wochen (Kochschinken + Grillwurst) und jetzt im 3. Jahr alle paar Tage (Kochschinken + Grillwurst + Grillfleisch). Auch wenn ich immer noch bevorzugt vegetarisch esse und im Falle dann auf Qualität und Herkunft des Fleisches achte, so esse ich es doch immer mit schlechtem Gewissen, aber (leider) eben auch mit Genuss...
    Geändert von ambi (01.01.2014 um 15:05 Uhr)

  13. V.I.P.
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    13.047

    AW: Als langjähriger Vegetarier wieder anfangen Fleisch zu essen :(

    Zitat Zitat von wechselwirkung Beitrag anzeigen
    ich würd das gar nicht als niederlage empfinden oder sowas in der art. es gibt auch keinen beweis dafür, dass fleischlos zu leben irgendwie besser oder gesünder ist. das ist eine regel, die du dir selbst mal aufgestellt hast. schreib die regel um und gewöhne dir lieber an, dir einmal die woche das zu gönnen, worauf du richtig lust hast. wenn es ein leberwurstbrot ist oder ein schönes steak, dann soll es das sein. die regel ist viel besser als sich was zu verbieten, was man eigentlich geil findet. und es ist ehrlicher und mit sicherheit macht es mehr spaß.
    .
    Auf seine eigene Art zu denken ist nicht selbstsüchtig. Wer nicht auf seine eigene Art denkt, denkt überhaupt nicht.


    Oscar Wilde

  14. V.I.P. Avatar von Kraeutertopf
    Registriert seit
    18.05.2011
    Beiträge
    12.981

    AW: Als langjähriger Vegetarier wieder anfangen Fleisch zu essen :(

    Zitat Zitat von knutschkugel Beitrag anzeigen
    wenn ich über 2 wochen starken heisshunger auf fleisch kriegen würd, würd ichs auch essen, als mich selbst noch länger hinzuhalten, bis ich es eh nicht mehr aushalten "kann" und am ende noch mehr davon esse. kannst ja eine portion oder vll. auch mehr essen, wie du dich halt gut fühlst und dann schauen, dass du es wieder runterschraubst.
    isst du aus ethischen gründen kein fleisch?
    und ja, einfach mal nen bluttest machen. hast du dich denn halbwegs ausgewogen ernährt?
    Ich würde es nicht essen, auch nicht wenn ich Heisshunger darauf hätte.
    Mein Problem ist einfach, dass ich es ethisch nicht verantworten kann. Ich glaube ich könnte noch so gierig auf den Geschmack sein, ich könnte es mit meinem Gewissen nicht vereinbaren.


    Letztlich zählt das Handeln,
    nicht das Wollen
    das Geschehen,
    nicht die Möglichkeiten.

    Letztlich zählt der Mut,
    nicht die guten Vorsätze
    der Sprung,
    nicht das Hindernis.

    *

    She turned her can't into cans and her dreams into plans!



  15. Enthusiast Avatar von soulkitchen
    Registriert seit
    09.12.2012
    Beiträge
    835

    AW: Als langjähriger Vegetarier wieder anfangen Fleisch zu essen :(

    hmm, ich verfolge den thread als nicht-vegetarierin und bin zwiegespalten. generell esse ich schon wenig fleisch und ich achte auch sehr darauf, was ich an fleisch esse und wo ich es kaufe. ich würde sagen, ich esse maximal 2x die woche "fleisch", wobei es aber seltenst wirklich ein stück fleisch ist. ich esse aber wirklich gerne guten serranoschinken oder prociutto. wenn wir grillen, dann auch nur ausgewähltes fleisch (lamm) und nicht in massen, sondern einfach des genusses wegen. dann habe ich auch absolut kein schlechtes gewissen. einfach, weil ich weiß, dass ich mit genuss gegessen habe und das eben nicht jeden tag haben "muss". auf fisch könnte ich glaube ich viel schwerer verzichten als auf fleisch. generell teile ich aber die meinung, dass ich die vorstellung zienlich schlimm finde, dauerhaft auf etwas zu vrzichten, wonach körper und seele irgendwie begierig sind. das kann nicht gesund sein. dann muss man tatsächlich abwägen, was einem wichtiger ist: man selbst und der eigene körper, oder die ethischen aspekte und deren erfüllung sozusagen.

  16. Senior Member Avatar von em.kay
    Registriert seit
    31.05.2007
    Beiträge
    5.009

    AW: Als langjähriger Vegetarier wieder anfangen Fleisch zu essen :(

    Ich war zwar "nur" zwei Jahre Vegetarierin, aber eben auch aus ethischen Gründen und dann hat mich irgendwann ein Wiener Würstchen in Versuchung geführt. Ich wollte eigentlich nur Salami für meinen Freund an der Theke kaufen und dieses Kind neben mir hat dann eine Wiener auf die Hand bekommen und ich war einfach unglaublich sauer auf dieses Kind, weil es das Würstchen haben konnte und ich nicht

    Naja, da dachte ich mir: Du darfst das auch! Und dann hat es sich immer mehr eingeschlichen. Aber ich versuche trotzdem, den Fleischkonsum zu begrenzen.

  17. Stranger
    Registriert seit
    24.01.2013
    Beiträge
    19

    AW: Als langjähriger Vegetarier wieder anfangen Fleisch zu essen :(

    Also für mich wäre Vegetarier zu sein gar nichts.
    Ich denke auch, wir sind gar nicht dazu ausgelegt und manchmal braucht man eben einfach ein Stück Fleisch.
    Ich kann es sehr gut verstehen und finde es vollkommen ok, wenn jemand wieder zurück-konvertiert.

  18. Foreninventar Avatar von Eliza Day
    Registriert seit
    17.11.2006
    Ort
    Münster im ♥
    Beiträge
    51.420

    AW: Als langjähriger Vegetarier wieder anfangen Fleisch zu essen :(

    Ich war zwar selbst nie Vegetarierin, kenne aber einige, die überzeugte, teils missionierende Vegetarier/Veganer waren und dann wieder mit FLeisch angefangen haben.
    Und plötzlich war Fleisch OBERMEGASUPERTOLL

    Bevor sowas passiert, würd ich lieber mal in den Bio-Supermarkt gehen und mir ein Bio-Hähnchen kaufen.
    Vielleicht merkst du dann ja auch, dass es dir eigentlich gar nicht nach Fleisch gelüstet. Und wenn doch, war das Huhn wenigstens vorher glücklich
    Life will pass me by if I don't open up my eyes?
    Well, that's fine by me.
    So wake me up when it's all over
    When I'm wiser and I'm older...

  19. Inaktiver User

    AW: Als langjähriger Vegetarier wieder anfangen Fleisch zu essen :(

    Zitat Zitat von Karmarama Beitrag anzeigen
    Also für mich wäre Vegetarier zu sein gar nichts.
    Ich denke auch, wir sind gar nicht dazu ausgelegt und manchmal braucht man eben einfach ein Stück Fleisch.
    Ich kann es sehr gut verstehen und finde es vollkommen ok, wenn jemand wieder zurück-konvertiert.
    manchmal braucht man aber auch einfach ein Stück Hirn

  20. Inaktiver User

    AW: Als langjähriger Vegetarier wieder anfangen Fleisch zu essen :(

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    manchmal braucht man aber auch einfach ein Stück Hirn


    Zitat Zitat von Eliza Day Beitrag anzeigen
    Bevor sowas passiert, würd ich lieber mal in den Bio-Supermarkt gehen und mir ein Bio-Hähnchen kaufen.
    Vielleicht merkst du dann ja auch, dass es dir eigentlich gar nicht nach Fleisch gelüstet. Und wenn doch, war das Huhn wenigstens vorher glücklich
    das ist in den meisten fällen leider nur ein mythos.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •