+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 36 von 36
  1. Alter Hase
    Registriert seit
    08.03.2005
    Beiträge
    7.702

    AW: Thermomix-Rezepte: getestet und für gut befunden

    Stöckchen, welche Menge hast du gemacht? volles Rezept? ich hab mal versucht die Hälfte zu machen und das Öl hat sich irgendwie nicht gebunden. Wahrscheinlich war das zu wenig?


    Ich mach gerade so viele Gemüsesuppen. z. b. Sonnensuppe
    oder diesen Nudelauflauf, allerdings nehme ich grds. weniger Schmand/Sahne als angegeben, ich finde die Rezepte oft zu fett.


    Schnitzeltopf mit Gnocci
    und am Ende ergibt alles einen Gin.

  2. Alter Hase
    Registriert seit
    08.03.2005
    Beiträge
    7.702

    AW: Thermomix-Rezepte: getestet und für gut befunden

    den Kuchen mag ich auch sehr, aber am Blech, da ist er in 25 Min. fertig.
    und am Ende ergibt alles einen Gin.

  3. Inaktiver User

    AW: Thermomix-Rezepte: getestet und für gut befunden

    Zitat Zitat von tragedy Beitrag anzeigen
    den Kuchen mag ich auch sehr, aber am Blech, da ist er in 25 Min. fertig.
    der ist echt supergut. nehme aber lieber 150g weiche butter statt öl. und hebe noch kirschen, birnen oder äpfel unter den fertigen teig.

  4. Senior Member Avatar von stöckchen
    Registriert seit
    17.12.2007
    Beiträge
    6.995

    AW: Thermomix-Rezepte: getestet und für gut befunden

    Zitat Zitat von tragedy Beitrag anzeigen
    Stöckchen, welche Menge hast du gemacht? volles Rezept? ich hab mal versucht die Hälfte zu machen und das Öl hat sich irgendwie nicht gebunden. Wahrscheinlich war das zu wenig?


    Ich mach gerade so viele Gemüsesuppen. z. b. Sonnensuppe
    oder diesen Nudelauflauf, allerdings nehme ich grds. weniger Schmand/Sahne als angegeben, ich finde die Rezepte oft zu fett.


    Schnitzeltopf mit Gnocci
    Ich habe das volle Rezept gemacht (1 Knoblauchzehe, 100 ml Milch, Salz, 300 ml Öl). Ich habe das Öl seeeehr langsam mit Deckel dazugegeben, hat fast 15 Minuten gedauert, bis es fertig emulgiert war.

  5. Alter Hase
    Registriert seit
    08.03.2005
    Beiträge
    7.702

    AW: Thermomix-Rezepte: getestet und für gut befunden

    Vielleicht hab ich das Öl zu schnell dazugeben, dachte ich kann das einfach oben auf den Deckel draufgeben und dann tropft es ja langsam rein. Muss ich beim nächsten Mal dann langsamer da drauf geben .
    Aber ich will es auf jeden Fall nochmal probieren, hab die schon mal wo gegessen und war so lecker. Wie lang kann man die aufheben? 1 Tag vermutlich nur oder wegen dem Ei?

  6. V.I.P. Avatar von *Schneehase*
    Registriert seit
    11.10.2004
    Beiträge
    12.220

    AW: Thermomix-Rezepte: getestet und für gut befunden

    ich habe gestern die Gemüsepaste aus dem Grundkochbuch gemacht, riechen tut sie schonmal super und heute abend wird sie dann für Rahmwirsing genutzt.
    Dann hab ich noch Quittengelee eingekocht, das hat auch perfekt geklappt. ich will den TM echt nicht mehr hergeben
    ***
    ***
    Wenn jetzt Sommer wär in meiner Heimatstadt
    Dann würd ich raus auf’m Hof und dann ab aufs Rad
    In die Batze fahren und vom Dreier springen

    Und nachts auf der Strasse Jack Johnson singen
    ***
    ***

  7. V.I.P. Avatar von *Schneehase*
    Registriert seit
    11.10.2004
    Beiträge
    12.220

    AW: Thermomix-Rezepte: getestet und für gut befunden

    Das Rezept für Wirsing war sehr lecker und kann es empfehlen, hab aber den Speck weggelassen und nur 14 Minuten gekocht, meiner war dann noch leicht bissfest, aber so mag ich es lieber
    ***
    ***
    Wenn jetzt Sommer wär in meiner Heimatstadt
    Dann würd ich raus auf’m Hof und dann ab aufs Rad
    In die Batze fahren und vom Dreier springen

    Und nachts auf der Strasse Jack Johnson singen
    ***
    ***

  8. Senior Member Avatar von stöckchen
    Registriert seit
    17.12.2007
    Beiträge
    6.995

    AW: Thermomix-Rezepte: getestet und für gut befunden

    Es war eine Aioli mit Milch statt Ei. Meine spanische Ex-Verwandtschaft hat sie auch so gemacht, daher habe ich das rausgesucht. Das ist sicher länger haltbar dann. Hier war sie schnell weg.

  9. Alter Hase
    Registriert seit
    08.03.2005
    Beiträge
    7.702

    AW: Thermomix-Rezepte: getestet und für gut befunden

    Aaah stimmt, hab ich oben überlesen , ich probier dein Rezept - Danke!

  10. V.I.P. Avatar von *Schneehase*
    Registriert seit
    11.10.2004
    Beiträge
    12.220

    AW: Thermomix-Rezepte: getestet und für gut befunden

    Hühnerfrikasssee mit Reis, ist super lecker geworden, allerdings würde ich das nächste mal wohl die halbe Portion machen, es ist sehr reichlich geworden und morgen wird es wohl Reste geben
    ***
    ***
    Wenn jetzt Sommer wär in meiner Heimatstadt
    Dann würd ich raus auf’m Hof und dann ab aufs Rad
    In die Batze fahren und vom Dreier springen

    Und nachts auf der Strasse Jack Johnson singen
    ***
    ***

  11. Urgestein Avatar von Jimi
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    9.260

    AW: Thermomix-Rezepte: getestet und für gut befunden

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    risotto nach grundrezept, kürbis in würfeln zusammen mit dem reis rein und mitkochen.
    Das probiere ich demnächst mal, nachdem ich heute ein tolles Kürbisrisotto gekocht habe und mir hinterher aufgefallen ist, dass ich das einfach im Thermomix hätte machen können.

    Hat jemand einen Tipp für ein Brot? Möglichst unkompliziert wäre toll, ich bin in der Beziehung totaler Anfänger.

  12. V.I.P. Avatar von *Schneehase*
    Registriert seit
    11.10.2004
    Beiträge
    12.220

    AW: Thermomix-Rezepte: getestet und für gut befunden

    oh gott ihr müsst Apfelrotkohl probierer, der ist (aus dem Grundkochbuch)
    ***
    ***
    Wenn jetzt Sommer wär in meiner Heimatstadt
    Dann würd ich raus auf’m Hof und dann ab aufs Rad
    In die Batze fahren und vom Dreier springen

    Und nachts auf der Strasse Jack Johnson singen
    ***
    ***

  13. Member Avatar von lunacy84
    Registriert seit
    19.04.2005
    Beiträge
    1.904

    AW: Thermomix-Rezepte: getestet und für gut befunden

    gibts das rezept für das blaukraut auch irgendwo online?

    ich hab seit neuestem reisgerichte für mich entdeckt.

    das hier war sehr gut:
    Rezept Spinat Risotto von SpätzlemitSoß - Rezept der Kategorie Hauptgerichte mit Gemüse

    wobei ich es veganisiert habe, d.h. anstelle der 50 gr parmesan hab ich 1 el cashewmus und 3 el hefeflocken untergerührt

    und das hier mit kokos-reis-ananas-milch von provamel - extrem lecker:
    Milchreis aus dem Thermomix (Rezept mit Bild) von schnuggele | Chefkoch.de

  14. V.I.P. Avatar von *Schneehase*
    Registriert seit
    11.10.2004
    Beiträge
    12.220

    AW: Thermomix-Rezepte: getestet und für gut befunden

    Zitat Zitat von lunacy84 Beitrag anzeigen
    gibts das rezept für das blaukraut auch irgendwo online?
    das hier ist es Apfelrotkohl. Statt Schmalz hab ich Butter genommen, kannst aber auch sicher Olivenöl nehmen (ich glaub du musst veganisieren oder?) und sonst hab ich es genau nach Rezept gemacht und hab nach 35 min probiert und es hatte noch leicht biss, das fand ich gut
    ***
    ***
    Wenn jetzt Sommer wär in meiner Heimatstadt
    Dann würd ich raus auf’m Hof und dann ab aufs Rad
    In die Batze fahren und vom Dreier springen

    Und nachts auf der Strasse Jack Johnson singen
    ***
    ***

  15. Stranger Avatar von Santa-Lucia
    Registriert seit
    06.07.2015
    Beiträge
    86

    AW: Thermomix-Rezepte: getestet und für gut befunden

    I unbedingt auch einen Thermomix. Vor allem wenn ich hier so lese, was für mega tolle Rezepte es doch so gibt. Einfach ein Traum. Leider ist der Thermomix ja meeega teuer...

  16. Member Avatar von lunacy84
    Registriert seit
    19.04.2005
    Beiträge
    1.904

    AW: Thermomix-Rezepte: getestet und für gut befunden

    Schneehase: Danke, ich werde es mal mit Öl kochen!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •