+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. Member
    Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    1.567

    backen mit vollkornmehl

    was macht ihr da so? normale Rezepte einfach so umzuwandeln, trau ich mich nicht, da es sich ja anders verhält.

  2. Inaktiver User

    AW: backen mit vollkornmehl

    Also ich habe da bisher keinen unterschied bemerkt und ersetze fast überall einen teil des Mehls durch vollkornmehl, die gleiche Menge.

  3. Addict Avatar von aroha
    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    2.567

    AW: backen mit vollkornmehl

    Ich mache Hefeteig oft mit Vollkornmehl, entweder komplett oder nur anteilig und füge dann mehr Flüssigkeit zu.
    UNRUHIG IST UNSER HERZ

  4. Member
    Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    1.567

    AW: backen mit vollkornmehl

    Zitat Zitat von aroha Beitrag anzeigen
    Ich mache Hefeteig oft mit Vollkornmehl, entweder komplett oder nur anteilig und füge dann mehr Flüssigkeit zu.
    also wird der teig schon zäher, oder?

  5. Addict Avatar von aroha
    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    2.567

    AW: backen mit vollkornmehl

    Zitat Zitat von pinkie12 Beitrag anzeigen
    also wird der teig schon zäher, oder?
    Hm, zäh würde ich nicht sagen. Man muss aufpassen, dass es nicht zu trocken wird. Aber mit etwas mehr Flüssigkeit im Teig kann man das gut ausgleichen, finde ich.
    UNRUHIG IST UNSER HERZ

  6. Newbie Avatar von Poisongirl
    Registriert seit
    25.10.2012
    Beiträge
    180

    AW: backen mit vollkornmehl

    Zitat Zitat von aroha Beitrag anzeigen
    Hm, zäh würde ich nicht sagen. Man muss aufpassen, dass es nicht zu trocken wird. Aber mit etwas mehr Flüssigkeit im Teig kann man das gut ausgleichen, finde ich.
    .

    Ist halt einfacher, wenn man ein "Gefühl" für bestimmte Arten von Teig hat, also wie fest oder nicht fest die sein sollten. Aber das kommt ja mit der Zeit.

  7. Member
    Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    1.567

    AW: backen mit vollkornmehl

    Zitat Zitat von aroha Beitrag anzeigen
    Hm, zäh würde ich nicht sagen. Man muss aufpassen, dass es nicht zu trocken wird. Aber mit etwas mehr Flüssigkeit im Teig kann man das gut ausgleichen, finde ich.
    du meinst schon im ungebackenen zustand? und nehmt ihr dann milch, um den teig flüssiger zu machen?

  8. Addict Avatar von Siziliana
    Registriert seit
    26.01.2003
    Beiträge
    2.104

    AW: backen mit vollkornmehl

    1:1 austauschen würde ich nicht, eher einen Teil ersetzen.
    Geändert von Siziliana (03.11.2015 um 21:12 Uhr)
    Come to the light...

  9. Newbie Avatar von Poisongirl
    Registriert seit
    25.10.2012
    Beiträge
    180

    AW: backen mit vollkornmehl

    Kommt drauf an, was grundsätzlich im Rezept verwendet wird. Also z.B. Wasser bei Pizzateig, Milch bei Rosinenbrot.

    Stimmt, einen Teil ersetzen (und dann schauen, wie viel Vollkorn beim entsprechenden Rezept geht) ist noch besser!

  10. Stranger
    Registriert seit
    03.11.2015
    Beiträge
    5

    AW: backen mit vollkornmehl

    Kommt immer drauf an was für Zutaten du im Rezept hast. An sich ist es aber kein Problem einfach das Mehl mit der gleichen Menge zu ersetzen. Ich ersetze den Teil Mehl immer einfach Mit Vollkornmehl und wenns etwas trockener wird, einfach bisschen Flüssigkeit nachkippen, bei mir ist noch nie was schiefgegangen.

    LG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •