+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 68
  1. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    16.279

    AW: Der Gourmetnazi-Läster-Thread

    Wobei es ja nicht die Leidenschaft selbst bezeichnet, sondern eine gewisse Verbissenheit, ueberproportionale Hingabe und pendantische Gruendlichkeit mit der die Leidenschaft gepflegt wird. Es hat schon einen negativen Beigeschmack.

  2. Get a life! Avatar von jacksgirl
    Registriert seit
    11.05.2001
    Ort
    Kopf in München, Herz in Berlin.
    Beiträge
    76.329

    AW: Der Gourmetnazi-Läster-Thread

    Zitat Zitat von GuteMiene Beitrag anzeigen
    Wobei es ja nicht die Leidenschaft selbst bezeichnet, sondern eine gewisse Verbissenheit, ueberproportionale Hingabe und pendantische Gruendlichkeit mit der die Leidenschaft gepflegt wird. Es hat schon einen negativen Beigeschmack.
    jo, und das drückt snob viel besser aus als nazi *find das wort ist auch negativ besetzt, setzt aber wenigstens verbissenheit und pedanterie nicht mit völkermord gleich... (und außerdem finde ich, dass da auch noch ganz gut die neigung zur arroganten überlegenheit, die hier ja öfter beklagt wurde (die "was, DAS isst du???" und "was, du hast KEINEN zweiten ofen?" nummer), abgedeckt wird.
    I will always place the mission first.
    I will never accept defeat.
    I will never quit.
    I will never leave a fallen comrade.

    ------
    Jacky-Journal! | Ein für schrob | Gmitsch gmatsch gmotsch! |
    Ehrwürdigste und entsetzlichste aller Katastrophen

    ----
    "I'm the only one of me, Baby, that's the fun of me!"


  3. Ureinwohnerin Avatar von FrolleinHelmut
    Registriert seit
    22.09.2011
    Beiträge
    24.482

    AW: Der Gourmetnazi-Läster-Thread

    Ihr habt das Konzept "Gourmetnazi" irgendwie falsch verstanden. Ich meine Leute, die ihr Gourmetdasein sehr präsent vor sich hertragen und schon Pickel bekommen, wenn sie in einem Haushalt ohne den ganzen Schnickschnack essen sollen.

    In meinem konkreten Fall weiß ich genau, wie derjenige das gemeint hat. Es ist für ihn untragbar, ein Weihnachtsessen in einem Haushalt zu veranstalten, der nicht über 2 Öfen, Dampfgarer, Sous Vide Dings etc. verfügt. Seine erste Sorge war, dass wir schlecht essen werden, weil wir nur einen Backofen haben. Also bitte, als wäre das Standard.
    Also, ich finde unsere Küche schon sehr gut ausgestattet und unser Ofen kann sogar in zwei Garräume geteilt werden. Aber das reicht ihm nicht.

    Meinetwegen können die das alle für sich selbst so halten, aber es kam in dem Freundeskreis (da sind 3 solche Leute dabei) schon vor, dass ich zum Essen eingeladen habe und die Leute ein Veto gegen das Essen eingelegt haben, weil sie das geplante Pastagericht zu simpel fanden. Dann kamen sogar Vorschläge, ich solle es doch so und so machen. Ja nee, dann bleibt halt zu Hause.

    Klar, ich mache auch gerne aufwändige oder besondere Sachen oder probiere das aus. Ich esse aber auch Nudeln mit Pesto aus dem Glas und das Tomatenmark kann auch von JA sein ohne dass ich mich ekle. Und wenn ich irgendwo eingeladen bin, dann sage ich nicht "Oh mein Gott, was macht ihr denn da zu essen? Können wir da noch ein Kilo schwarzen Trüffel drüberreiben bitte?"
    Special stuff is special.
    "Die Pute ist vom Rücken und das Hähnchen ist vom Bauch."

  4. V.I.P. Avatar von Butterbrötchen*
    Registriert seit
    21.04.2007
    Beiträge
    17.240

    AW: Der Gourmetnazi-Läster-Thread

    Danke euch für den Exkurs zum Begriff Nazi, werde das aus meinem Sprachgebrauch streichen ("Grammar Nazi").

  5. Regular Client Avatar von Jatzi
    Registriert seit
    02.04.2007
    Beiträge
    4.867

    AW: Der Gourmetnazi-Läster-Thread

    helmut, jetzt bitte noch mal über das wort nazi nachdenken.
    .
    stop making stupid people famous.

  6. Foreninventar Avatar von Jack White
    Registriert seit
    30.05.2002
    Beiträge
    56.687

    AW: Der Gourmetnazi-Läster-Thread

    Ich glaub ja am Ende geht es Helmut nur darum dass sie eigentlich der größte gourmet mit der tollsten Küche sein will

  7. Ureinwohnerin Avatar von FrolleinHelmut
    Registriert seit
    22.09.2011
    Beiträge
    24.482

    AW: Der Gourmetnazi-Läster-Thread

    Ok, ich nenne es anders. Mir fällt gerade nichts ein, aber ich denke darüber nach :unkreativgerade:
    "Die Pute ist vom Rücken und das Hähnchen ist vom Bauch."

  8. Addict Avatar von aroha
    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    2.568

    AW: Der Gourmetnazi-Läster-Thread

    Ich finde Snob in diesem Zusammenhang sehr treffend.

  9. Ureinwohnerin Avatar von FrolleinHelmut
    Registriert seit
    22.09.2011
    Beiträge
    24.482

    AW: Der Gourmetnazi-Läster-Thread

    Zitat Zitat von aroha Beitrag anzeigen
    Ich finde Snob in diesem Zusammenhang sehr treffend.
    Danke. Gourmetsnob. Finde ich gut.
    "Die Pute ist vom Rücken und das Hähnchen ist vom Bauch."

  10. V.I.P. Avatar von Butterbrötchen*
    Registriert seit
    21.04.2007
    Beiträge
    17.240

    AW: Der Gourmetnazi-Läster-Thread

    Joa offensichtlich hattest du die Diskussion bisher nicht verfolgt, denn das wurde schon zwei Mal genannt.

  11. Ureinwohnerin Avatar von FrolleinHelmut
    Registriert seit
    22.09.2011
    Beiträge
    24.482

    AW: Der Gourmetnazi-Läster-Thread

    In der Tat habe ich einen Teil nur überflogen, weil ich erstmal erklären wollte, dass ich nicht die Leute meine, die einfach eine Leidenschaft haben, sondern die, die alles darunter von oben herab betrachten.
    Ich habe es mir abgewöhnt, Diskussionen, die in die völlig falsche Richtung gehen, komplett zu verfolgen. Ist besser für mein Herz.
    "Die Pute ist vom Rücken und das Hähnchen ist vom Bauch."

  12. Get a life! Avatar von jacksgirl
    Registriert seit
    11.05.2001
    Ort
    Kopf in München, Herz in Berlin.
    Beiträge
    76.329

    AW: Der Gourmetnazi-Läster-Thread

    Zitat Zitat von FrolleinHelmut Beitrag anzeigen
    In der Tat habe ich einen Teil nur überflogen, weil ich erstmal erklären wollte, dass ich nicht die Leute meine, die einfach eine Leidenschaft haben, sondern die, die alles darunter von oben herab betrachten.
    inwiefern genau entspricht das "befürwortet völkermord als legitimes politisches mittel" jetzt?
    I will always place the mission first.
    I will never accept defeat.
    I will never quit.
    I will never leave a fallen comrade.

    ------
    Jacky-Journal! | Ein für schrob | Gmitsch gmatsch gmotsch! |
    Ehrwürdigste und entsetzlichste aller Katastrophen

    ----
    "I'm the only one of me, Baby, that's the fun of me!"


  13. Foreninventar Avatar von novalila
    Registriert seit
    31.03.2009
    Beiträge
    53.015

    AW: Der Gourmetnazi-Läster-Thread

    für mich wäre ein gourmetsnob (respektive ein gourmetnazi, irgendwie hab ich die diskussion schon bei grammar nazi aufgegeben damals) ja eher jemand der sich snobistisch gegenüber gourmets benimmt (also in diesem fall frolleinhelmut selbst :'D), ich würde vielleicht zu food-snob tendieren. snobby foodie? snoobie?
    "Digga ich mach mir keine verfickte Kurzhaarfrisur."

  14. Ureinwohnerin Avatar von FrolleinHelmut
    Registriert seit
    22.09.2011
    Beiträge
    24.482

    AW: Der Gourmetnazi-Läster-Thread

    Ey sach ma. Jetzt legste dir aber auch zurecht, was du lesen willst.

    Bym kommt auch nicht damit klar, wenn jemand eine Verfehlung direkt eingesteht, oder?
    Ja, ich habe Beiträge übersprungen/überflogen, nachdem ich gelesen habe "Seit wann wird jemand, der eine Leidenschaft für etwas hat, eigentlich als Nazi bezeichnet?". Ich glaube, das darf man. Ist bei bym auch durchaus gut, die Möglichkeit zu haben.

    Gourmetsnob. Gutes Wort. Gourmetnazi. Schlechtes Wort. Habe ich eingesehen. Punkt.
    "Die Pute ist vom Rücken und das Hähnchen ist vom Bauch."

  15. Ureinwohnerin Avatar von FrolleinHelmut
    Registriert seit
    22.09.2011
    Beiträge
    24.482

    AW: Der Gourmetnazi-Läster-Thread

    Zitat Zitat von novalila Beitrag anzeigen
    für mich wäre ein gourmetsnob (respektive ein gourmetnazi, irgendwie hab ich die diskussion schon bei grammar nazi aufgegeben damals) ja eher jemand der sich snobistisch gegenüber gourmets benimmt (also in diesem fall frolleinhelmut selbst :'D), ich würde vielleicht zu food-snob tendieren. snobby foodie? snoobie?
    Food Snob ist eigentlich noch besser.
    "Die Pute ist vom Rücken und das Hähnchen ist vom Bauch."

  16. Junior Member Avatar von Wollschwein
    Registriert seit
    29.01.2015
    Beiträge
    460

    AW: Der Gourmetnazi-Läster-Thread

    Zitat Zitat von Alemoa Beitrag anzeigen
    In manchen Hotels frühstücke ich nicht, weil so unappetitlich. Und beim einen Kunden gehe ich nicht in die Kantine, weil quasi ungenießbar.
    Also, mein Leben ist mir echt zu schade, um qualitativ schlechtes Essen zu essen.
    Das kann ich nur unterschreiben.

  17. Regular Client Avatar von hester
    Registriert seit
    04.08.2015
    Beiträge
    3.660

    AW: Der Gourmetnazi-Läster-Thread

    Zitat Zitat von Butterbrötchen* Beitrag anzeigen
    Danke euch für den Exkurs zum Begriff Nazi, werde das aus meinem Sprachgebrauch streichen ("Grammar Nazi").
    es heisst ja sowieso korrekterweise "semantiknazi"
    Zitat Zitat von murmur Beitrag anzeigen
    ist das evt die bymmigste diskussion die jemals stattgefunden hat?

  18. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    16.279

    AW: Der Gourmetnazi-Läster-Thread

    Zitat Zitat von Butterbrötchen* Beitrag anzeigen
    Danke euch für den Exkurs zum Begriff Nazi, werde das aus meinem Sprachgebrauch streichen ("Grammar Nazi").
    Wie Frolli schon schrieb, man kann Beitraege ueberlesen oder ignorieren wenn sie nicht interessant fuer einen selbst sind. Jacksgirl und ich haben uns in konstruktiver und freundlicher Manier darueber ausgetauscht, das ist hier sicherlich nicht verboten. Dein Sprachgebrauch ist selbstverständlich dir überlassen.

  19. V.I.P. Avatar von hui
    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    10.195

    AW: Der Gourmetnazi-Läster-Thread

    Zitat Zitat von FrolleinHelmut Beitrag anzeigen
    Ihr habt das Konzept "Gourmetnazi" irgendwie falsch verstanden. Ich meine Leute, die ihr Gourmetdasein sehr präsent vor sich hertragen und schon Pickel bekommen, wenn sie in einem Haushalt ohne den ganzen Schnickschnack essen sollen.
    ich glaube nicht, dass viele das konzept gourmetnazi (oder jetzt gourmetsnob, ist mir persönlich auch lieber, danke für die, die es hier eingeführt haben) nicht verstanden haben, sie wollten sich in dem thread bloss nicht darüber unterhalten, aus u.a. den gründen, die in den ersten antwortposts erwähnt werden.
    Wir wohnen nicht in erster Linie, um zu repräsentieren, sondern um uns wohlzufühlen.


  20. Ureinwohnerin Avatar von Softball-girl
    Registriert seit
    26.06.2001
    Beiträge
    30.233

    AW: Der Gourmetnazi-Läster-Thread

    Leute!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •