+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 61 bis 67 von 67
  1. Addict Avatar von Tethys
    Registriert seit
    19.02.2011
    Beiträge
    2.101

    AW: Erfahrungen mit "Eine Matratze für alle" (Emma, Eve, Casper)

    Oh Mann Leute, ich war heute bei Matratzen Concord, um mal ein bisschen probezuliegen. Die Emma One hatten sie auch da - auf der lag ich zwar definitiv besser als auf der Bodyguard, aber auch noch nicht optimal.

    Dann hatten sie eine Tonnentaschenfederkernmatratze da, auf der ich echt traumhaft lag. Leider ist die in 140er-Breite nicht mehr lieferbar und sie wäre mit 550 Euro auch echt außerhalb meines Budgets.

    Es gab dann noch eine Viscoschaummatratze, auf der ich auch super lag. Das Liegegefühl hat mich sehr an die Matratze meines Ex' erinnert, die so genial war und auf der ich keine Schmerzen hatte.

    Die Verkäuferin meinte auch, dass ich in Seitenposition optimal einsinke und alles gerade aussieht. Kostenpunkt bei dieser ist knapp 410 Euro. An sich auch über meinem Budget (hatte mir so 350 Euro als äußerstes Limit gesetzt), aber dann wiederum halt auch nicht sehr viel zu weit außerhalb des Budgets. "Regulär" würde sie wohl fast 1.400 Euro kosten angeblich. (Aber das heißt bei diesen Läden ja irgendwie nichts. Ich bin in meinem ganzen Leben noch nie an einer Matratzen Concord-Filiale vorbeigekommen, in der nicht alles drölfzillionen Prozent reduziert war. Also das ist ja einfach deren Standard-Marketing-Konzept und "reguläre" Preise gibts da so gesehen irgendwie gar nicht.)

    Manko: Lieferung der Matratze in den Laden würde mindestens 8 Wochen dauern, Lieferung zu mir nach Hause wäre nur mit 30 Euro Aufpreis möglich (obwohl ich nur fünf Fahrradminuten vom Laden entfernt wohne) und eine Retourenmöglichkeit gibt es gar nicht. Also volles Risiko.

    So, dann habe ich gerade bei Matratzen Concord auf der Website geguckt und habe genau das Matratzenmodell dort auch zum selben reduzierten Preis gefunden - zudem ist bei Online-Bestellung offenbar problemlos ohne Aufpreis Lieferung nach Hause möglich und auch eine Retourenmöglichkeit besteht. Zudem wird die Lieferzeit online nur mit 4-6 Wochen angegeben.

    Was meint ihr, soll ich zuschlagen und direkt bestellen? Habe irgendwie Angst, wieder danebenzugreifen - auch wenn ich sie im Laden echt gut fand. Habe allerdings auch nur 4-5 Matratzen probegelegen (davon nur 3 intensiver).

    Andererseits: Wenns passt, passts - oder?

    Hmmmmmm.

  2. Senior Member Avatar von Caly
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    6.034

    AW: Erfahrungen mit "Eine Matratze für alle" (Emma, Eve, Casper)

    Wenns finanziell für dich machbar ist, dann würde ich zuschlagen und bestellen, ja. Gut schlafen ist einfach sooo wichtig, für sowas darf man sein Budget auch mal überreizen, finde ich. (Also klar, was nicht geht, geht nicht, aber du weißt sicher, wie ich es meine. Es ist ja kein Schnickschnack sondern elementar)

  3. Addict Avatar von fitzgerald
    Registriert seit
    19.08.2016
    Beiträge
    2.138

    AW: Erfahrungen mit "Eine Matratze für alle" (Emma, Eve, Casper)

    Ich würds auch machen. Ich mein, jede Matratze muss sich auf lange Sicht bewähren. Das Risiko muss man eingehen. Das Probeliegen hilft ja erst einmal vor allem dabei, eine möglicherweise gut passende aus einer größeren Auswahl zu finden. Und wenn ich das richtig verstehe, wäre Rückgabe online ja auch möglich? Dann ist das Risiko doch gar nicht mehr so hoch. Wegen des Preises, gibt es vielleicht die Möglichkeit der Ratenzahlung?
    Humbug!

  4. Addict Avatar von Akkordeon
    Registriert seit
    06.02.2007
    Beiträge
    2.567

    AW: Erfahrungen mit "Eine Matratze für alle" (Emma, Eve, Casper)

    Zitat Zitat von Tethys Beitrag anzeigen
    Hat es einen bestimmten Grund, warum ihr (@ Caly und Akkordeon) euch für Taschenfederkernmatratzen entschieden habt?
    Bei mir war es auch Zufall. Mir war die Bodygard zu teuer und ich suchte nach einer preiswerten, aber gut getesteten Matratze.
    "Eigentlich bin ich ganz anders, nur komme ich so selten dazu."

  5. Addict Avatar von Akkordeon
    Registriert seit
    06.02.2007
    Beiträge
    2.567

    AW: Erfahrungen mit "Eine Matratze für alle" (Emma, Eve, Casper)

    Wenn die Matratze so gut passte, würde ich sie online bestellen.
    "Eigentlich bin ich ganz anders, nur komme ich so selten dazu."

  6. Addict Avatar von Tethys
    Registriert seit
    19.02.2011
    Beiträge
    2.101

    AW: Erfahrungen mit "Eine Matratze für alle" (Emma, Eve, Casper)

    Danke für euer Feedback!

    Ich habe letzte Nacht noch eeewig recherchiert und muss sagen, dass ich nun ein bisschen unsicher bin bezüglich des Materials Viscoschaum. Offenbar ist das halt ein extrem thermoaktives Material, d.h. es ist bei einer kalten Umgebungstemperatur eher hart und wird bei Wärme weicher - also bspw. eben durch Körperwärme. Das ist an sich ja kein Problem bzw. ja sogar gewollt, allerdings soll das Material auch recht stark Wärme speichern und nicht gut durchlüften. Für Menschen, die schnell schwitzen, ist es daher wohl nicht so empfehlenswert.

    Grundsätzlich bin ich leider schon ein Mensch, der schnell schwitzt. Zwar packe ich mich aktuell nachts extrem ein und schlafe prinzipiell gerne warm (derzeitiges Schlaf-Equipment: Schal, Trägertop, Longsleeve und dünner Pulli übereinander, lange Hose, zwei Paar normale Socken + zwei Paar Wollsocken übereinander, sehr dicke Winter-Bettdecke + Wolldecke darüber, zudem steht mein Bett genau neben der Heizung, welche ich nachts auf Stufe 5 stelle ), aber im Sommer ist das natürlich nochmal ne ganz andere Nummer. Meine Wohnung heizt nämlich schon sehr stark auf und in den letzten Sommern wars mir auch ohne thermoaktives Matratzenmaterial oft zu warm zum Schlafen.
    Und offenbar ist es wohl auch so, dass das Material bei großer Wärme tendenziell immer weicher wird, was dann von den Liegeeigenschaften wohl auch nicht so optimal ist.

    Was mir mein gestriger Abstecher zu Matratzen-Concord auf jeden Fall klar gemacht hat, ist: Ich will eine Matratze mit einem integrierten und besonders anpassungsfähigen Spezialschaum-Topper. Das ist genau das, was mir Entlastung bringt und optimales Einsinken ermöglicht. Die gestern getestete und für perfekt empfundene (aber leider nicht in 140er-Breite erhältliche) Tonnentaschenfederkernmatratze hatte einen integrierten Gelschaumtopper. Gelschaum hat wohl insgesamt ähnliche Liege-Eigenschaften wie Viscoschaum, ist aber nicht thermoaktiv. D.h. das Material heizt auch nicht so auf und hat bessere Bettklima-/ Entlüftungseigenschaften. Das wäre auch daher sinnvoll, da ich kein Bettgestell habe (und auch keins will), sondern die Matratze auf einem Lattenrost direkt auf dem Boden liegen wird. Bei einer Matratze, die schlecht durchlüftet, wäre die Gefahr für Schimmel sicherlich erhöht. (Und täglich die Matratze zum Lüften aufstellen möchte ich ehrlich gesagt auch nicht so gerne.)

    Gelschaumtopper mit Tonnentaschenfederkern-Basis erscheint mir daher gerade wie eine recht optimale Kombi. Federkerne haben ja ideale Durchlüftungseigenschaften und sind auch für schnell schwitzende Menschen top. Allerdings finde ich solche Matratzen nur zu Preisen, die echt außerhalb meines Budgets liegen - außer bei Lidl. Dort habe ich einige Modelle gesehen, die sehr vielversprechend aussehen und preislich sogar unterhalb der Concord-Viscoschaummatratze liegen. Wäre natürlich wieder ein Blindkauf, aber Retoure ist problemlos möglich. Überlege nun, es nochmal zu wagen. (Ist derselbe deutsche Hersteller, den Akkordeon auch empfohlen hat.)
    Geändert von Tethys (18.01.2020 um 10:53 Uhr)

  7. Addict Avatar von Akkordeon
    Registriert seit
    06.02.2007
    Beiträge
    2.567

    AW: Erfahrungen mit "Eine Matratze für alle" (Emma, Eve, Casper)

    Ich wollte gestern noch schreiben: Aber vor dem Bestellen mal googlen - und fand es zu banal.
    Der thermoaktive Schaum wäre mir tatsächlich nicht geheuer. Hingegen fand ich das Konzept des Tonnentaschenfederkern direkt überzeugend. Vor allem die gute Belüftung und die Punktelastizität.
    "Eigentlich bin ich ganz anders, nur komme ich so selten dazu."

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •