+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22
  1. Senior Member Avatar von Wiggie
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    5.280

    Geburtstagskuchen, der was hermacht, aber einfach ist

    Ich soll zum Geburtstag der Schwiegermutter einen Kuchen machen.
    Welchen würdet ihr mitbringen, der was hermacht und trotzdem nicht allzu viel Zeit in Anspruch nimmt? Also kein Marmorkuchen oder so bitte . Am besten gleich mit Rezept.

  2. Urgestein Avatar von UteSchnute
    Registriert seit
    27.05.2010
    Beiträge
    8.610

    AW: Geburtstagskuchen, der was hermacht, aber einfach ist

    Der ist superlecker: http://gourmandisesvegetariennes.blogspot.de/2014/08/gateau-au-chocolat-franzosischer.html

    Aber soll hübscher aussehen, hm?
    Gehen auch cupcakes?

    Dann:
    https://www.bettybossi.ch/de/Rezept/ShowRezept/BB_BBZH100915_0020A-40-de

  3. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    14.997

    AW: Geburtstagskuchen, der was hermacht, aber einfach ist

    Sowas finde ich sehr einfach.

    http://www.averiecooks.com/2015/03/easy-yellow-cake-with-buttercream-frosting.html#

    Kuchen backen, auskuehlen lassen, halbieren und mit Icing fuellen, zuklappen und mit Icing frosten. Alternativ Sahne und Obst/ Marmelade in die Mitte. Kann man auch gut aufbollern mit Deko (diese Schokoblaettchen, Erdbeeren etc).
    Das verlinkte Rezept wuerde ich aber mindestens verdoppeln.
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  4. Senior Member Avatar von Wiggie
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    5.280

    AW: Geburtstagskuchen, der was hermacht, aber einfach ist

    Schoko kommt nicht so gut an. Cupcakes und sowas auch eher nicht.
    Und so Buttercremezeug mögen die glaub auch nicht so.

    Die essen eher Kuchen mit Obst und Schmand/Sahne.

  5. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    14.997

    AW: Geburtstagskuchen, der was hermacht, aber einfach ist

    Der koennte perfekt sein fuer deine Zwecke:

    Apfelkuchenrezept: Apfel-Sahne-Torte | Backen macht glücklich

    Und er ist echt richtig lecker!
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  6. Senior Member Avatar von Wiggie
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    5.280

    AW: Geburtstagskuchen, der was hermacht, aber einfach ist

    Ja, der wäre perfekt, wenn wir sowas in der Art nicht ständig machen würden . Es muss mal was Neues her.

  7. Regular Client Avatar von nirtak
    Registriert seit
    29.11.2011
    Ort
    ö
    Beiträge
    4.087

    AW: Geburtstagskuchen, der was hermacht, aber einfach ist

    ich würd einen käsekuchen ohne boden machen, da gibt es bei chefkoch.de becherkuchenrezepte und da dann evtl. noch mandarinen aus der dose oder sowas reinmachen

  8. Member Avatar von Vögelchen
    Registriert seit
    22.07.2007
    Beiträge
    1.311

    AW: Geburtstagskuchen, der was hermacht, aber einfach ist

    Bienenstich? Oder ist das zu aufwändig?

  9. Senior Member Avatar von Wiggie
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    5.280

    AW: Geburtstagskuchen, der was hermacht, aber einfach ist

    Bei Chefkoch hab ich jetzt das hier gefunden http://www.chefkoch.de/rezepte/16661...eese-Cake.html
    Ich mag eigentlich keinen Käsekuchen, weil der Quark so krisselig wird. Aber hier steht dabei, dass er cremig wird, also werde ich es vielleicht mal versuchen.
    Würdet ihr Obst als Verzierung nehmen? Wenn ja welches? Sind TK-Blaubeeren doof? Frisches Obst wäre eigentlich besser. Aber grad gibts ja nicht soo viel Auswahl.

  10. Senior Member Avatar von Wiggie
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    5.280

    AW: Geburtstagskuchen, der was hermacht, aber einfach ist

    Ah oder vielleicht Blaubeeren einkochen und als Soße drübergießen dafür könnte man dann ja TK-Beeren nehmen. Oder sieht das wohl arg hässlich aus, hm?

    Edit: Jetzt hab ichs: ich reiche die Soße einfach extra und jeder kann sich selbst drübergießen, wieviel er möchte.

  11. Alter Hase Avatar von Ion
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    7.827

    AW: Geburtstagskuchen, der was hermacht, aber einfach ist

    Den mache ich gern, geht schnell (ohne Backen!) und ist super lecker: Himbeer-Mascarpone-Torte mit Knusperkeks-Boden

    Den NY-Cheesecake habe ich auch schon gebacken, der ist auch echt sehr lecker. Soße dazu finde ich eine super Idee.

  12. Regular Client Avatar von MissBlurry
    Registriert seit
    02.04.2010
    Beiträge
    4.915

    AW: Geburtstagskuchen, der was hermacht, aber einfach ist

    Ich lieb den hier sehr: Mandarinen-Schmand-Kuchen/Fantakuchen (falls du doch noch ne Alternative zum Käsekuchen willst)

  13. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    28.775

    AW: Geburtstagskuchen, der was hermacht, aber einfach ist

    käsekuchen ohne boden gibts oft und geht einfach
    und

    orangentorte
    --------
    200g Nougatmasse
    etwas Bittermandelöl
    120g geriebener Zwieback

    Nougatmasse im Wasserbad schmelzen und mit etwas Bittermandelöl mischen. Zerriebene Zwiebackbrösel (auch Butterkekse, Löffelbiskuit oder schlicht Semmelbrösel) untermischen und auf eine Kuchenplatte mit hohem Tortenring drücken.

    750g Magerquark
    1 Zitrone
    200ml Orangensaft (gefrostet)
    150g Zucker
    250g Sahne
    12 Blatt Gelatine
    1/8 l Weißwein
    1 EL Likör

    Quark, Zitronensaft, Orangensaft, Likör und Zucker mischen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Wein erhitzen und ausgedrückte Gelatine darin auflösen.
    Mit dem Schneebesen unter die Quarkmasse heben, kurz ruhen lassen.
    Geschlagene Sahne unter die Masse heben, ebenfalls ruhen lassen.
    Auf dem Nougatboden verteilen und ca. 3 Stunden in den Kühlschrank.
    Als Dekoration Mandarinen, Schokosplitter oder je nach Laune was anderes.
    wenn ich mit Beiträgen zur bespassung und unterhaltung gelangweilter bymsen beitragen kann, meinetwegen

    Lilly - Lilly - Lilly - Lilly - sanny -
    unser dreckspatz - kampfradler

  14. Senior Member Avatar von Wiggie
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    5.280

    AW: Geburtstagskuchen, der was hermacht, aber einfach ist

    12 Blatt Gelatine und 750 g Quark - mein persönlicher Alptraum .

    Danke euch, aber ich habe mich entschieden. Ich gebe euch dann ne Rückmeldung wie er ankam.

  15. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    28.775

    AW: Geburtstagskuchen, der was hermacht, aber einfach ist

    gelatine ist bei mir nur das problem mit dem verarbeiten und weil es mir oft nicht als torte gehalten hat, habe ich es ohne gelatine in eine flache auflaufform gemacht, also trotzdem unten den boden und dann die creme drauf und kühl stellen.
    gelöffelt wurde es dann eben aus desertschüsselchen. trotzdem geilo
    wenn ich mit Beiträgen zur bespassung und unterhaltung gelangweilter bymsen beitragen kann, meinetwegen

    Lilly - Lilly - Lilly - Lilly - sanny -
    unser dreckspatz - kampfradler

  16. Urgestein
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    8.506

    AW: Geburtstagskuchen, der was hermacht, aber einfach ist

    https://www.google.de/amp/www.kochba...?client=safari
    die schokolade raspel ich nie, sondern schmelze sie nur. man braucvt lediglich zeit, damit der kuchen nach den einzelnen schritten abkühlt. am ende über nacht in den kühlschrank. falls nuss-/mandelallergikr dabei sind, kann man die auch komplett weglassen.

  17. V.I.P. Avatar von mondscheintarif
    Registriert seit
    17.09.2003
    Ort
    der hohe norden
    Beiträge
    10.986

    AW: Geburtstagskuchen, der was hermacht, aber einfach ist

    Zitat Zitat von Serafina Beitrag anzeigen
    https://www.google.de/amp/www.kochba...?client=safari
    die schokolade raspel ich nie, sondern schmelze sie nur. man braucvt lediglich zeit, damit der kuchen nach den einzelnen schritten abkühlt. am ende über nacht in den kühlschrank. falls nuss-/mandelallergikr dabei sind, kann man die auch komplett weglassen.
    oh mein gott, den macht eine freundin ab und an und die tarte ist schon irgendwie krass, aber sehr lecker. wir schaffen aber, von wenigen ausnahmen mal abgesehen, alle immer nur ministücke, weil's so mächtig ist
    - solange die dicke frau noch singt, ist die oper nicht zu ende -

  18. V.I.P. Avatar von Fettnäpfchen
    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    10.938

    AW: Geburtstagskuchen, der was hermacht, aber einfach ist

    Unser "macht was her, ist aber in 10 Minuten gemacht"-Kuchen für Familienfeiern ist eine Betrugs-Schwarzwälder-Torte.

    Zwei bis drei (gekaufte oder selbst gemachte) Biskusit-Schokoladenböden. Dazwischen Sauerkirschen aus dem Glas, die mit Vanillepuddingpulver angedickt und verfeinert werden (z.B. mit Amaretto, falls keine Kinder mitessen), obendrauf und um die Torte herum eine dünne Schicht Schlagsahne. Grobe Schokoraspel drüber, evtl. dekorieren mit so Schokoblättern oder irgendwas in der Art, fertig.

    Wird immer gern gegessen hier, ist - je nach Sahneschicht natürlich - eigentlich nicht so mächtig und geht wirklich schnell.
    我不明白你的意思 . 别胡说了!

  19. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    28.775

    AW: Geburtstagskuchen, der was hermacht, aber einfach ist

    stimmt eigentlich, bei uns auch oft diese fake-torte mit gekauftem boden, je nach laune und füllmenge entsprechend böden.
    und in verschiedenen versionen. statt kirschen dann pfirsiche, mandarinen, ... ach, kann alles obst sein und dann die sahne auf einen boden dazu, obendrauf und am rand verteilt, wenn überhaupt, es sieht oft auch mit sichtbaren schichten gut aus. und deko

    wäre u.a. der transport ein problem?
    dann doch eher was festgebackenes?

    marmorkuchenteig (rührteig) in eine springform füllen, eine weile anbacken und später äpfel oder anderes obst eindrücken
    wenn ich mit Beiträgen zur bespassung und unterhaltung gelangweilter bymsen beitragen kann, meinetwegen

    Lilly - Lilly - Lilly - Lilly - sanny -
    unser dreckspatz - kampfradler

  20. Senior Member Avatar von Wiggie
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    5.280

    AW: Geburtstagskuchen, der was hermacht, aber einfach ist

    Der New York cheesecake war übrigens wirklich sehr lecker und kam gut an. Easy war er außerdem auch noch.
    Ich hab weniger Zucker reingemacht als angegeben und mir war er dann nicht süß genug oder ich hätte die Soße süßer machen müssen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •