+ Antworten
Seite 69 von 71 ErsteErste ... 19596768697071 LetzteLetzte
Ergebnis 1.361 bis 1.380 von 1413
  1. V.I.P. Avatar von maedchen
    Registriert seit
    13.01.2007
    Beiträge
    14.600

    AW: Haushaltsfragen

    Ich verbrauche auch viele Zitronen und ich finde, so ganz ran an den Geschmack von frischem Zitronensaft kommt keiner aus der Flasche. Seit wir den Zester haben bin ich außerdem versessen darauf, frischen Zitronenschalenabrieb zu verwenden und mache bei jeder Gelegenheit Zitronencupcakes.

    Frisch gepressten Saft würd ich trotz der enthaltenen Zitronensäure nicht länger als 2, maximal 3 Tage verwenden. Wenn sich Schimmel bildet, sieht oder schmeckt man den halt nicht gut. Man kann ihn durch erhitzen langer haltbar machen, muss man aber direkt nach dem auspressen machen und ich finde, das wirkt sich auf den Geschmack aus.
    Für mehr Wohlfühlatmosphäre!

  2. V.I.P. Avatar von felissi
    Registriert seit
    16.02.2013
    Beiträge
    12.533

    AW: Haushaltsfragen

    ich bin auch vorsichtig bei frisch gepreßtem zitronensaft. aus meiner gastroziet weiß ich nur zu gut, wie grauslich verdorbener zitronensaft riecht u schmeckt.
    dass zitronensäure konserviert, geschenkt. der saft beinhaltet allerdings auch fruchtfleisch, das entwickelt sich gere mal mit sauerstoff weiter.

    maedchen ja, nix geht über frischen sbrieb der zitronenschalen
    ich hab meine schalen jetzt allerdings für einen selbtgemachten kalkreiniger gebraucht.
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

  3. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.174

    AW: Haushaltsfragen

    Zitat Zitat von Grünkrass Beitrag anzeigen
    Meine Waschmaschine müffelt... (und ich weiß nicht warum).
    Weiß jemand von euch stattdessen, was dagegen hilft?
    Ich habe sie schon einmal leer auf 90 Grad laufen lassen, das hat nichts gebracht leider...
    Es gibt bei DM auch so Maschinenreiniger. Damit habe ich den Geruch aus einer gebraucht gekauften Maschine rausbekommen.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  4. Senior Member Avatar von Caly
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    5.659

    AW: Haushaltsfragen

    Ich möchte Flecken aus meiner (wirklich, wirklich alten) Duschwanne entfernen, die auf NICHTS bisher reagiert haben. Ich weiß auch nicht, woher sie stammen, die waren schon vor meiner Ankunft in dieser Wohnung hier. Leider sieht man durch diese etlichen doofen Stellen der Dusche wahrlich nicht an, dass sie durchaus hin und wieder geputzt wird, und ich will das weghaben, bevor ich demnächst einigen Übernachtungsbesuch hier habe, dem ich das dann erstmal erläutern müsste. Ich bin offen für alles, ist mir inzwischen echt egal, wie giftig oder ungesund oder explosiv es ist. Jemand Ideen? Diverse Badreiniger, Schimmelentferner, Radierer hab ich schon drauf geworfen, keinerlei Effekt.

    (Ja, es schreit nach einer neuen Dusche, ist dieses Jahr aber finanziell absolut nicht drin und steht daher leider nicht zur Debatte).

  5. V.I.P. Avatar von viole(n)t eyes
    Registriert seit
    13.04.2005
    Beiträge
    17.177

    AW: Haushaltsfragen

    Vollwaschmittel, Geduld und Gewalt?

  6. Senior Member Avatar von Caly
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    5.659

    AW: Haushaltsfragen

    Drüber kippen mit etwas Wasser und abwarten? Oder nur Pulver streuen und gewaltsam einmassieren?

  7. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    33.518

    AW: Haushaltsfragen

    alles durchprobieren. volles programm.
    essig? backpulver?
    nagellackentferner? benzin? nitro?

    scheuermilch? viss und einen richtig rauen schwamm.

  8. Senior Member Avatar von Caly
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    5.659

    AW: Haushaltsfragen

    Scheuermilch und richtig fieser Schwamm waren der erste Plan. Und der vierte und siebte, immer wieder versucht, aber da passiert einfach gar nichts. Ich glaube, das ist einfach ins Keramik reingefressen Aber es sieht so scheiße aus und nervt mich.

  9. V.I.P. Avatar von viole(n)t eyes
    Registriert seit
    13.04.2005
    Beiträge
    17.177

    AW: Haushaltsfragen

    Zitat Zitat von Caly Beitrag anzeigen
    Drüber kippen mit etwas Wasser und abwarten? Oder nur Pulver streuen und gewaltsam einmassieren?
    Eine Mischung daraus. Ich würde es erstmal mit Vollwaschmittel und Schwamm und Kraft versuchen. Und sonst vielleicht einfach die Duschwanne mit Wasser füllen, Vollwaschmittel darin auflösen und dann abwarten. Und dann noch mal mit dem Schwamm darangehen.

  10. Senior Member Avatar von Caly
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    5.659

    AW: Haushaltsfragen

    Versuch ich, danke!

  11. V.I.P. Avatar von maedchen
    Registriert seit
    13.01.2007
    Beiträge
    14.600

    AW: Haushaltsfragen

    bio-chem Bio Allzweckreiniger Multi Clean Kraftreiniger Konzentrat 1000 ml https://www.amazon.de/dp/B00JP43EWS/..._GLPRDb02B7249

    Keine Ahnung warum da "BIO" steht... Finde den sehr beeindruckend. Habe damit uralte Flecken von Kunststoff wegbekommen!
    Für mehr Wohlfühlatmosphäre!

  12. Fresher Avatar von isar_
    Registriert seit
    05.04.2019
    Beiträge
    217

    AW: Haushaltsfragen

    -
    Geändert von isar_ (22.10.2019 um 10:51 Uhr)

  13. Member Avatar von believeit
    Registriert seit
    01.05.2002
    Beiträge
    1.007

    AW: Haushaltsfragen

    Ich hatte/habe genau das selbe Problem bei meiner Badewanne (weil die Vormieter wohl eher wenig geputzt haben) und hab alles, wirklich alles ausprobiert bis ich endlich mal auf die Idee gekommen bin einen Schmutzradiere einzusetzen. Mit dem hab ich dann tatsächlich fast alles wegbekommen, selbst die eingefressenen Flecken, die mit einer Schleifmaschine nicht weggegangen sind.
    I need your taxi cab to take me away

  14. Regular Client Avatar von dzairia
    Registriert seit
    20.08.2013
    Beiträge
    3.941

    AW: Haushaltsfragen

    Chlorreiniger?

  15. Addict Avatar von beispiel
    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.108

    AW: Haushaltsfragen

    gibt es irgendwo jute/stoffbeutel, die die größe/form alter plastikeinkaufstüten haben, die also eher länglich sind? mir sind die meisten erhältlichen viel zu klein.
    Da die Klugen immer nachgeben, regieren die Dummen die Welt

  16. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    33.518

    AW: Haushaltsfragen

    liegen nicht in den meisten geschäften eine auswahl verschiedener größen unter den kassen?

  17. V.I.P. Avatar von unsaid-words
    Registriert seit
    19.10.2007
    Beiträge
    16.349

    AW: Haushaltsfragen

    hier hat mal jemand einen putzstein empfohlen. auch wenn ich keine große hoffnung hatte, hab ich mir den von dr. beckmann gekauft und hab damit flecken von meiner schwarzen haarfärbung auf der klobrille wegbekommen. die waren da schon monatelang drauf, weil NICHTS geholfen hat. NICHTS! und auch sonst konnte ich damit die klobrille in einen astreinen zustand bringen. vielleicht hilft das ja?
    und weil ich oft meine haare schwarz färbe, ist meine duschwanne auch oft ziemlich verfärbt. die flecken hab ich lange nicht wegbekommen, bis ich mal danklorix spray getestet hab. danach sah die dusche aus wie neu. die fugen von den fliesen auch.

  18. Senior Member Avatar von Caly
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    5.659

    AW: Haushaltsfragen

    Diverse Chlorreiniger sind völlig wirkungsfrei an den Flecken verpufft, aber einen Putzstein und Schmutzradierer werde ich am Samstag kaufen gehen und das auch noch ausprobieren. Danke allen, ich berichte dann, so oder so!

  19. V.I.P. Avatar von unsaid-words
    Registriert seit
    19.10.2007
    Beiträge
    16.349

    AW: Haushaltsfragen

    ich weiß zwar nicht, ob das irgendwie schädlich ist (also klar schon), aber ich lass so chemisches zeug auch oft über nacht einwirken. ofts teht auf der packung ja was von ein paar minuten, aber ne längere einwirkzeit wirkt oft wunder.
    viel erfolg!

  20. V.I.P. Avatar von Bällabee
    Registriert seit
    08.09.2003
    Beiträge
    10.842

    AW: Haushaltsfragen

    also ich weiß nicht wie nachahmungswert das ist, was wir damals als junge menschen in unserer wg gemacht haben, aber wir haben die wanne mit wasser voll laufen lassen und dann wasserstoffperoxid ins wasser gekippt und lange einwirken lassen. die wanne war schon sehr alt und hatte durchs viele putzen schon die schutzschicht verloren und da hatte sich auch so einiges rein gefressen an flecken. danach war sie sauber.
    Ein Arzt für die Zähne? Was kommt als nächstes, ein Anwalt für Haare?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •