+ Antworten
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 144
  1. Fresher
    Registriert seit
    06.08.2010
    Beiträge
    213

    AW: Balkon & Garten & alles rundum 2019

    Wir haben eine Terrasse aus Thermoesche. Nach 3 Jahren ist es zwar schon recht verwittert, aber splittert bisher überhaupt nicht.. Ich habe die Hoffnung, dass es dabei bleibt

  2. Senior Member
    Registriert seit
    02.11.2006
    Beiträge
    5.203

    AW: Balkon & Garten & alles rundum 2019

    Hm, über Splitter habe ich mir tatsächlich noch nicht so viele Gedanken gemacht. würde schon gerne auch barfuß laufen.
    Mach einfach Dein Ding. Irgendjemand findet es eh scheisse.

  3. Get a life! Avatar von wendo
    Registriert seit
    23.02.2003
    Beiträge
    67.853

    AW: Balkon & Garten & alles rundum 2019

    Zitat Zitat von Naviti Beitrag anzeigen
    Wir haben eine Terrasse aus Thermoesche. Nach 3 Jahren ist es zwar schon recht verwittert, aber splittert bisher überhaupt nicht.. Ich habe die Hoffnung, dass es dabei bleibt
    Das wurde uns auch noch vorgeschlagen als mögliche Option, aber mit dem Hinweis, dass dieses Holz auch jährlich gepflegt, i.e. geölt, werden muss, wenn man langfristig splittern vorbeugen möchte. Da das Holz gerade durch die Hitzebehandlung zwar langlebiger, aber auch spröder wird, und dadurch sogar leichter splittert als das nicht thermobehandelte Pendant.

    Letztendlich sollte man halt jedes Holz regelmäßig pflegen und nachdem ich uns ja gut genug kenne, und wir sicher nicht 40qm Terrasse jedes Jahr einölen werden, haben wir uns dann vom Echtholz verabschiedet.

  4. Enthusiast Avatar von Gelbgrün
    Registriert seit
    14.09.2006
    Beiträge
    775

    AW: Balkon & Garten & alles rundum 2019

    ja. war bei uns alles genauso wendo. haha! wpc besteht ja zudem zu großen teilen aus echtem holz. ich habe wirklich lange gezögert, weil mir sowas wie vinyl/laminat etc. nie ins haus käme..also ich hatte da irgendwie so ne totale negativ-assoziation. ich bin aber jetzt wirklich total zufrieden mit den dielen.

    ich komme nochmal auf den wein zurück: kann mir jemand eine essbare sorte empfehlen? wurzelt der eigentlich tief?

  5. Enthusiast Avatar von Slimma
    Registriert seit
    16.01.2015
    Beiträge
    762

    AW: Balkon & Garten & alles rundum 2019

    Zitat Zitat von felissi Beitrag anzeigen
    hier schneit es immer wieder
    Hier liegt auch Schnee. Passend zu den weißen Christrosen, die gerade blühen.

  6. Enthusiast Avatar von Slimma
    Registriert seit
    16.01.2015
    Beiträge
    762

    AW: Balkon & Garten & alles rundum 2019

    Zitat Zitat von Gelbgrün Beitrag anzeigen
    ich komme nochmal auf den wein zurück: kann mir jemand eine essbare sorte empfehlen? wurzelt der eigentlich tief?
    Ich empfehle die Sorte Phönix (weiß) und die Sorte Muscat bleu (blau).

    Beide Sorten haben den Vorteil, dass die Trauben sehr gut schmecken, und dass sie nicht mit Gift gespritzt werden müssen, denn sie sind krankheitsresistent.

    Und ja, Weinreben wurzeln sehr tief. Das hat den Vorteil, dass man nicht gießen muss. Sie holen sich das Wasser von ganz tief unten - wenn sie erst einmal gut verwurzelt sind.

  7. Enthusiast Avatar von Gelbgrün
    Registriert seit
    14.09.2006
    Beiträge
    775

    AW: Balkon & Garten & alles rundum 2019

    danke sehr. die werde ich mir beide mal anschauen. wir müssen erstmal eine pergola bauen, an der die dann ranken können.

  8. Fresher Avatar von mhnblm
    Registriert seit
    08.07.2016
    Beiträge
    283

    AW: Balkon & Garten & alles rundum 2019

    ich bin auch wieder dabei.. heuer wird hier (hoffentlich) etwas passieren. wir renovieren heuer das haus außen und im zuge dessen, wird der kleine vorplatz vor dem haus gemacht und hinten im garten die terrassenüberdachung und der terrassenboden auch. eventuell wird noch eine mauer begradigt und ich habe heute eigentlich einen kompletten plan vom garten maßstabsgetreu gezeichnet. vielleicht fotografiere ich den die tage mal.

    Zitat Zitat von wendo Beitrag anzeigen
    Bisher haben wir dort Lärche, was einfach überhaupt nicht für unsere Lage geeignet ist. Das Holz splittert wie blöde und wurde außerdem einfach mangelhaft verlegt und wird an einigen Stellen schon morsch.
    wendo: wir wohnen auch in österreich und unsere terrasse geht richtung nordosten (nicht wetterseite) und ist komplett überdacht und auch die seitenteile sind zu. war eure terrasse auch überdacht? der holzbaumensch hat uns auf das schiefern hingewiesen und thermoesche als alternative angeboten, aber das ist mir zu dunkel. aber grad in den letzten tagen habe ich das mit dem schlimmen schiefern vermehrt gehört.. es verunsichert mich ein wenig.

    hat jemand von euch schon mal beete oder hochbeete selber angelegt? ich überlege, ob man das auch selber machen könnte, weil budgetär wirds dann schon eng heuer.

  9. Urgestein Avatar von hui
    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    9.740

    AW: Balkon & Garten & alles rundum 2019

    Ich hab Hochbeete schonmal selber gebaut, aber nicht das Material gekauft, deswegen kann ich zu den Preisen nichts sagen.
    Bei anderen fragen kann ich wohl helfen.
    Wir wohnen nicht in erster Linie, um zu repräsentieren, sondern um uns wohlzufühlen.


  10. Fresher Avatar von mhnblm
    Registriert seit
    08.07.2016
    Beiträge
    283

    AW: Balkon & Garten & alles rundum 2019

    Zitat Zitat von hui Beitrag anzeigen
    Ich hab Hochbeete schonmal selber gebaut, aber nicht das Material gekauft, deswegen kann ich zu den Preisen nichts sagen.
    Bei anderen fragen kann ich wohl helfen.
    sehr gut! hast du da direkt die holzwände auf die erde gesetzt? das wird dann ja mit der zeit verfaulen oder was hast du da als schutz gemacht?

  11. Urgestein Avatar von hui
    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    9.740

    AW: Balkon & Garten & alles rundum 2019

    Ok, ob ich bei dem Part dabei war weiß ich ehrlich gesagt nicht mehr. Von innen haben wir das auf jeden Fall ausgekleidet. Kann sein, dass wir die Bretter erst knapp über dem Boden angebracht haben, dass sie nicht faulen.
    Auf einem anderen Grundstück haben wir hochbeete aus Paletten gebaut, auf einen schotterplatz. Bei denen war eingerechnet, dass sie nach ca 5 Jahren zu ersetzen sind. Bei den anderen vielleicht auch.
    Wir wohnen nicht in erster Linie, um zu repräsentieren, sondern um uns wohlzufühlen.


  12. Urgestein Avatar von hui
    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    9.740

    AW: Balkon & Garten & alles rundum 2019

    Und bei den erstgenannten bin ich mir auch nicht mehr sicher, ob wir die auf gras/Erde oder Schotter gesetzt haben
    Wir wohnen nicht in erster Linie, um zu repräsentieren, sondern um uns wohlzufühlen.


  13. Fresher Avatar von mhnblm
    Registriert seit
    08.07.2016
    Beiträge
    283

    AW: Balkon & Garten & alles rundum 2019

    ok! danke dir! vielleicht weiß da jemand noch bescheid? wenn wir so etwas bauen, wärs super, wenn es länger als fünf jahre halten würde.

  14. Enthusiast Avatar von Gelbgrün
    Registriert seit
    14.09.2006
    Beiträge
    775

    AW: Balkon & Garten & alles rundum 2019

    unseres liegt auf steinen. aber das holz kann ja dann trotzdem von innen feucht werden...ich glaube, das ist einfach nichts „für immer“. oder ihr baut eins aus steinen.

  15. Enthusiast Avatar von Slimma
    Registriert seit
    16.01.2015
    Beiträge
    762

    AW: Balkon & Garten & alles rundum 2019

    Im Garten hat es jetzt fünf Grad minus, auf dem Rasen liegt leichter Rauhreif,
    und die Blätter des Rhododendron sind leicht eingerollt, der Kälte wegen.

  16. V.I.P. Avatar von Klein-Eva
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    18.032

    AW: Balkon & Garten & alles rundum 2019

    Hier liegt noch jede Menge Schnee, aber heute waren Plusgrade. Die Blätter vom Rhododendron haben sich auf jeden Fall schon wieder aufgerichtet.

  17. Get a life! Avatar von wendo
    Registriert seit
    23.02.2003
    Beiträge
    67.853

    AW: Balkon & Garten & alles rundum 2019

    Zitat Zitat von mhnblm Beitrag anzeigen
    wendo: wir wohnen auch in österreich und unsere terrasse geht richtung nordosten (nicht wetterseite) und ist komplett überdacht und auch die seitenteile sind zu. war eure terrasse auch überdacht? der holzbaumensch hat uns auf das schiefern hingewiesen und thermoesche als alternative angeboten, aber das ist mir zu dunkel. aber grad in den letzten tagen habe ich das mit dem schlimmen schiefern vermehrt gehört.. es verunsichert mich ein wenig.

    hat jemand von euch schon mal beete oder hochbeete selber angelegt? ich überlege, ob man das auch selber machen könnte, weil budgetär wirds dann schon eng heuer.
    Nein, unsere Terrasse ist komplett unüberdacht... die Seiten rechts und links zu den Nachbarn sind zu, und der Wind wird dadurch auch sehr gut gebremst, aber Sonne, Regen, Schnee, Eis etc. ist das Holz total ausgeliefert.

    Für eine überdachte Terrasse könnte ich mir Lärche sogar auch vorstellen, sofern ich Zeit und Willen hätte, sie immer gut zu pflegen, sprich zu reinigen und zu ölen. Das wär halt für uns nix gewesen... unsere Nachbarin macht das aber immer ganz gewissenhaft und ihr Holz sieht super aus und schiefert auch viel weniger (komplett vermeiden wird sichs aber wahrscheinlich nicht lassen).

    Wo in Ö seid ihr denn? Die alten Lärchenbohlen von unserer Terrasse würden sich prinzipiell nämlich noch super für Hochbeete eignen (sind halt bereits vorvergraut dann, aber das würden sie im Freien ja eh...)

  18. Fresher Avatar von mhnblm
    Registriert seit
    08.07.2016
    Beiträge
    283

    AW: Balkon & Garten & alles rundum 2019

    Zitat Zitat von wendo Beitrag anzeigen
    Wo in Ö seid ihr denn? Die alten Lärchenbohlen von unserer Terrasse würden sich prinzipiell nämlich noch super für Hochbeete eignen (sind halt bereits vorvergraut dann, aber das würden sie im Freien ja eh...)
    wir wohnen in oö. uns wurde jetzt von allen seiten abgeraten, hochbeete selbst du bauen, aber danke für das angebot.

    der holzbauer war jetzt nochmal mit holzbeispielen bei uns vor ort. einmal eben lärche und einmal thermo-esche. er meinte, wenn es so wie bei uns komplett überdacht ist und auch die seitenteile zu sind, wirds wohl gar nicht vergrauen und dann gefällt uns lärche nicht so besonders. jetzt überlegen wir doch, ob wir nicht thermo-esche nehmen, auch wenn das eigentlich recht dunkel ist.

  19. Addict Avatar von nannena
    Registriert seit
    16.01.2002
    Beiträge
    2.545

    AW: Balkon & Garten & alles rundum 2019

    Nur aus Interesse, was soll dagegen sprechen Hochbeete selber zu bauen?

  20. Fresher Avatar von mhnblm
    Registriert seit
    08.07.2016
    Beiträge
    283

    AW: Balkon & Garten & alles rundum 2019

    für viele das preis/leistungsverhältnis und zudem soll es schon nicht so einfach sein, wenn das ganze ein paar jahre halten soll. man braucht unten eine spezielle platte, damit nicht alles von unten hochkommen kann und muss den anschluss, damit das holz rundherum nicht gleich morsch wird irgendwie speziell gestalten.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •