+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 61 bis 66 von 66
  1. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    30.674

    AW: Unverpackt- / Zero Waste-Läden

    bisschen ot.
    unsere discounter mit wursttheke geben die obersten scheiben und anschnitte, die die kunden nicht bekommen sollen den tierbesitzern mit, also soweit dies den verkäuferinnen bekannt ist.
    bei manchen bäckern gibt es die ware vom vortag zum halben preis und die discounter reduzieren gegen 18 uhr.

    bei edeka gibt es jetzt einen beutel mit 5 kleinen beuteln für obst und gemüse.
    möchte ich mir später ansehen dort.

    und wegen den mehlkäfern.
    können die irgendwo als trittbrettfahrer aufgesprungen sein?
    beim abstellen der tasche im laden oder weil die tasche mit irgendwas in kontakt kam?
    wenn ich mit Beiträgen zur bespassung und unterhaltung gelangweilter bymsen beitragen kann, meinetwegen
    Lilly - Lilly - Lilly - Lilly - sanny - prodigy🎵
    unser dreckspatz - kampfradler

  2. Get a life! Avatar von wendo
    Registriert seit
    23.02.2003
    Beiträge
    67.872

    AW: Unverpackt- / Zero Waste-Läden

    Ich hole den Thread mal wieder hoch...vielleicht gibts ja inzwischen ein paar neue Erfahrungsberichte oder Meinungen?

    Zitat Zitat von Sonnenklar Beitrag anzeigen
    Außerdem gibt es da nicht so den Anspruch, dass um 19 Uhr noch eine Riesenauswahl an Brot da sein muss. Gehe ich erst so spät hin, kann es sein, dass nur noch 1-2 Brote da sind oder auch gar keine mehr.
    Das finde ich auch immer so schrecklich... wenn ich samstags einkaufen gehe und die Berge an Fisch oder Brot sehe, also Dinge, die am Montag eher nicht mehr verkauft werden können ich kann mir nicht vorstellen, dass solche Massen in einem halben Tag dann noch annähernd wegkommen, da blutet mir jedes Mal das Herz.

  3. Get a life! Avatar von wendo
    Registriert seit
    23.02.2003
    Beiträge
    67.872

    AW: Unverpackt- / Zero Waste-Läden

    Bei unserem Lieblingssupermarkt gibts seit kurzem einen Milch-Automaten, bei dem man sich 1 l oder 0,5 l in selbst mitgebrachte Milchflaschen abfüllen kann. Gefällt mir sehr, aber leider ist die Milch dort dann wieder nicht bio - Milchprodukte bzw. generell tierische Produkte kauf ich eigentlich nur bio, wenns eine bio-Option gibt.

    Und in einigen Filialen der Kette gibts jetzt testweise die Möglichkeit sich Käse und Wurst von der Theke in selbstmitgebrachte Behältnisse füllen zu lassen - das geht in unserer Filiale leider noch nicht, aber ich hoffe, dass das so positiv angenommen wird, dass sie das bald ausweiten.

  4. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    25.592

    AW: Unverpackt- / Zero Waste-Läden

    Den Automaten gab es bei uns auch, hat sich ein halbes Jahr gehalten und wurde dann wieder entfernt...
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  5. Member Avatar von Ocean
    Registriert seit
    18.10.2011
    Beiträge
    1.280

    AW: Unverpackt- / Zero Waste-Läden

    Ist es Rohmilch im Automaten?

    Hier steht sowas beim Bauern, aber auf das Abkochen habe ich dann keine Lust. Außerdem ist der Hof eher konventionell.

  6. Get a life! Avatar von wendo
    Registriert seit
    23.02.2003
    Beiträge
    67.872

    AW: Unverpackt- / Zero Waste-Läden

    Nein, konventionelle pasteurisierte Frischmilch. Rohmilch darf ja nur unter bestimmten Auflagen verkauft werden, das können die nicht einfach so in einen normalen Supermarkt stellen.

    Ich kaufe auch manchmal Rohmilch, aber eben gezielt weil ich Rohmilch will, nicht um sie dann doch wieder abzukochen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •