+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. Regular Client
    Registriert seit
    10.06.2001
    Beiträge
    4.345

    Kleidung recycln

    manche kleidungsstücke sind ja vielleicht eigentlich noch gut, trotzdem mag man sie nicht mehr (sehen).
    Habt ihr Kleidung schon mal geändert, so dass was neues draus wurde ?

  2. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    18.839

    AW: Kleidung recycln

    Ja, zwei alte Kleider aus den 90ern.

    Das eine ist ein eigentlich sehr süßes Ringelkleid, das meine Schwester damals gekauft hat, aber wir haben das so gut wie nie getragen, weil das Kleid an sich eher dünn ist, aber lange Ärmel und nen Rollkragen aus dickerem Stoff hatte (das sollte so aussehen wie ein Trägerkleid mit Rollkragenshirt drunter) und dadurch je nach Wetter immer entweder zu dick oder zu dünn war. Ich hab Ärmel und Kragen abgetrennt und kann so jetzt drunter tragen was ich will.

    Das andere ist ein langes Kapuzenkleid, das ich glaub ich nur einmal getragen hab, weil ich lange Kleider unpraktisch finde. Das hab ich vor Jahren knielang abgeschnitten, aber nie fertig umgenäht. Ich hab das grad wiedergefunden und werd das demnächst mal machen, ich kann mir grad nämlich gut vorstellen, das wieder zu tragen.

    Ansonsten schneide ich bei Shirts und Pullis schonmal den Ausschnitt weiter aus, so Richtung U-Boot-/one-shoulder-Ausschnitt, das mag ich bei Teilen, die leicht oversized sind, einfach lieber.
    I think in some ways we've gone back to the Victorian ages where women feel this bizarre need to be judged as fuckmates.

  3. Regular Client
    Registriert seit
    10.06.2001
    Beiträge
    4.345

    AW: Kleidung recycln

    Zitat Zitat von poppyred Beitrag anzeigen
    Ja, zwei alte Kleider aus den 90ern.

    Das eine ist ein eigentlich sehr süßes Ringelkleid, das meine Schwester damals gekauft hat, aber wir haben das so gut wie nie getragen, weil das Kleid an sich eher dünn ist, aber lange Ärmel und nen Rollkragen aus dickerem Stoff hatte (das sollte so aussehen wie ein Trägerkleid mit Rollkragenshirt drunter) und dadurch je nach Wetter immer entweder zu dick oder zu dünn war. Ich hab Ärmel und Kragen abgetrennt und kann so jetzt drunter tragen was ich will.

    Das andere ist ein langes Kapuzenkleid, das ich glaub ich nur einmal getragen hab, weil ich lange Kleider unpraktisch finde. Das hab ich vor Jahren knielang abgeschnitten, aber nie fertig umgenäht. Ich hab das grad wiedergefunden und werd das demnächst mal machen, ich kann mir grad nämlich gut vorstellen, das wieder zu tragen.

    Ansonsten schneide ich bei Shirts und Pullis schonmal den Ausschnitt weiter aus, so Richtung U-Boot-/one-shoulder-Ausschnitt, das mag ich bei Teilen, die leicht oversized sind, einfach lieber.

    Klingt doch schonmal sehr kreativ
    Cool

    Hast du einfach "drauf los" probiert oder kennst du dich gut aus
    bin meist nicht so mutig...
    oder hattest du Anleitungen?

  4. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    18.839

    AW: Kleidung recycln

    Ich hab weder Ahnung noch Anleitungen, ich hab nicht mal ne Nähmaschine (das mag ich aber bald mal ändern). Ich hatte in der Schule mal ein Jahr lang Handarbeitsunterricht und kann noch so diesen Grundstich beim Nähen und mach das dann mit der Hand. Ich guck mir das immer genau an und überlege, wie ich das am besten umsetzen kann und dann mach ich einfach irgendwie. Ist sicher nicht immer 100% nach Lehrbuch, aber es funktioniert. Ich hab mir zb auch schonmal bei nem Kleid das Oberteil enger genäht, weil das nicht gut saß, da hab ich dann vorne so schräge Abnäher reingemacht und bin immer noch fasziniert davon, wie gut das geworden ist.

    Und wenn ich bei Sachen den Kragen abschneide, ist mir tatsächlich auch egal, wie ordentlich das wird, das näh ich auch nicht um, da find ich es eh ganz nett, wenn das eher unordentlich aussieht.

    Ich würd an Deiner Stelle einfach mal mit nem Teil anfangen, was Du ansonsten eh wegtun würdest. Wenn das nichts wird, ist es ja egal. Und dann mal überlegen, ob Du ne Idee dafür hast oder vielleicht auch einfach mal nach Tutorials schauen, bei YouTube gibts ja eigentlich echt alles.
    I think in some ways we've gone back to the Victorian ages where women feel this bizarre need to be judged as fuckmates.

  5. Regular Client
    Registriert seit
    10.06.2001
    Beiträge
    4.345

    AW: Kleidung recycln

    Zitat Zitat von poppyred Beitrag anzeigen
    Ich hab weder Ahnung noch Anleitungen, ich hab nicht mal ne Nähmaschine (das mag ich aber bald mal ändern). Ich hatte in der Schule mal ein Jahr lang Handarbeitsunterricht und kann noch so diesen Grundstich beim Nähen und mach das dann mit der Hand. Ich guck mir das immer genau an und überlege, wie ich das am besten umsetzen kann und dann mach ich einfach irgendwie. Ist sicher nicht immer 100% nach Lehrbuch, aber es funktioniert. Ich hab mir zb auch schonmal bei nem Kleid das Oberteil enger genäht, weil das nicht gut saß, da hab ich dann vorne so schräge Abnäher reingemacht und bin immer noch fasziniert davon, wie gut das geworden ist.

    Und wenn ich bei Sachen den Kragen abschneide, ist mir tatsächlich auch egal, wie ordentlich das wird, das näh ich auch nicht um, da find ich es eh ganz nett, wenn das eher unordentlich aussieht.

    Ich würd an Deiner Stelle einfach mal mit nem Teil anfangen, was Du ansonsten eh wegtun würdest. Wenn das nichts wird, ist es ja egal. Und dann mal überlegen, ob Du ne Idee dafür hast oder vielleicht auch einfach mal nach Tutorials schauen, bei YouTube gibts ja eigentlich echt alles.

    ja,einfach machen ist vielleicht sinnvoll...

  6. V.I.P. Avatar von Erbsenblüte
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    10.892

    AW: Kleidung recycln

    Kennt ihr Sarah Tyau? Finde ihren instagram account super
    If Britney made it trough 2007 you can make it through this day

  7. Regular Client
    Registriert seit
    10.06.2001
    Beiträge
    4.345

    AW: Kleidung recycln

    Zitat Zitat von Erbsenblüte Beitrag anzeigen
    Kennt ihr Sarah Tyau? Finde ihren instagram account super
    kenne ich nicht
    muss ich mal schauen

  8. Stranger
    Registriert seit
    09.04.2019
    Beiträge
    11

    AW: Kleidung recycln

    Ja, auf Youtube und Pinterest gibt es eine Menge Ideen zum Thema Kleidung upcyclen oder recyclen, das ist schon ganz witzig.

    ich hab letztens aus dem Shirt einer Freundin einen Beutel gemacht, das war sehr einfach. Jetzt hat sie mir wieder ein Shirt in die Hand gedrückt und meinte so, dass ich einfach was draus machen soll Ich hab noch keine Ahnung, was ich damit anstellen soll

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •