+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 67
  1. Junior Member
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    504

    AW: wie lange lasst ihr ein ei kochen

    .
    Geändert von agbs (09.04.2019 um 19:07 Uhr)

  2. Ureinwohnerin Avatar von Tinelli
    Registriert seit
    11.05.2001
    Ort
    München
    Beiträge
    31.392

    AW: wie lange lasst ihr ein ei kochen

    Ich mag keine weichen Eier. Ich koche Eier immer 10-12 Minuten.

    Ich war vorletztes Jahr mit Freunden im Urlaub. Wir hatten uns vorab nicht über Eierhärten ausgetauscht und beim ersten Frühstück gab es etwas lange Gesichter, nachdem ich die Eier gekocht hatte
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  3. V.I.P. Avatar von felissi
    Registriert seit
    16.02.2013
    Beiträge
    11.335

    AW: wie lange lasst ihr ein ei kochen

    ich bin total erstaunt, wie viele weiche eier eklig finden. mögt ihr dann auch kein spiegelei?

    tinelli, das verstehe ich. aus meinem umfeld kenne ich es nur so, dass zum frühstück weiche eier gegessen werden. harte eier eher zur jause und immer kalt.
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

  4. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    30.664

    AW: wie lange lasst ihr ein ei kochen

    ich mag weiches gelbes.
    hat aber den nachteil, dass bei gekochtem dann das weiße schlonzig wäre, womöglich halb roh und somit kritisch.
    oder das weiße ist schon hart und was tu ich dann damit?
    früher mussten sich meine eltern für die weißen wände erbarmen, sonst wäre ich nie zu weichem ei(gelb) gekommen.

    spiegelei geht. bevorzugt natürlich das weiche gelb, inzwischen auch das weiße danach, aber als kind hat mich der anblick von spiegelei (und wenn auch noch ochsenauge gesagt wurde) regelrecht gehoben.
    ich konnte rührei auch nicht essen, wenn weißes zu sehen war.

    hart gekochte eier werden niemals gehen. ganz arg ...

    eifetzen in suppen oder bei asia nudeln, geht gut.
    rohrs ei bei angemachtem frischkäse ala obazter, geht.
    wenn ich mit Beiträgen zur bespassung und unterhaltung gelangweilter bymsen beitragen kann, meinetwegen
    Lilly - Lilly - Lilly - Lilly - sanny - prodigy🎵
    unser dreckspatz - kampfradler

  5. V.I.P. Avatar von maedchen
    Registriert seit
    13.01.2007
    Beiträge
    13.878

    AW: wie lange lasst ihr ein ei kochen

    Weiche Eier koche ich viereinhalb Minuten und harte keine Ahnung, mindestens 10 Minuten. Eigentlich brauche ich die nur für Kartoffelsalat und da schmeiß ich die Eier halt zu den Kartoffeln in den Kochtopf.
    Für mehr Wohlfühlatmosphäre!

  6. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    27.847

    AW: wie lange lasst ihr ein ei kochen

    4,5 Minuten ist doch vermutlich wirklich noch komplett flüssig und glibberig?

  7. V.I.P. Avatar von maedchen
    Registriert seit
    13.01.2007
    Beiträge
    13.878

    AW: wie lange lasst ihr ein ei kochen

    Das weiße ist dann gerade fest und nicht glibberig. Das gelbe noch flüssig.
    Für mehr Wohlfühlatmosphäre!

  8. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    27.847

    AW: wie lange lasst ihr ein ei kochen

    Bewahrst du Eier nicht im Kühlschrank auf oder so? Mir ist das sonst echt ein Rätsel, bei mir braucht ein Ei 7 Minuten, um diesen Zustand zu erreichen. Ein großes Ei tendenziell länger.

  9. V.I.P. Avatar von maedchen
    Registriert seit
    13.01.2007
    Beiträge
    13.878

    AW: wie lange lasst ihr ein ei kochen

    Achso, das stimmt. Nicht aus dem Kühlschrank.
    Für mehr Wohlfühlatmosphäre!

  10. Ureinwohnerin Avatar von Tinelli
    Registriert seit
    11.05.2001
    Ort
    München
    Beiträge
    31.392

    AW: wie lange lasst ihr ein ei kochen

    Zitat Zitat von felissi Beitrag anzeigen
    ich bin total erstaunt, wie viele weiche eier eklig finden. mögt ihr dann auch kein spiegelei?

    tinelli, das verstehe ich. aus meinem umfeld kenne ich es nur so, dass zum frühstück weiche eier gegessen werden. harte eier eher zur jause und immer kalt.
    Bei mir gibt’s nur harte Eier 🤷🏻*♀️

    Aber nee, Spiegelei mag ich auch nicht.
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  11. V.I.P. Avatar von hellogoodbye
    Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    11.164

    AW: wie lange lasst ihr ein ei kochen

    Bei Spiegelei mache ich immer irgendwann den Deckel auf die Pfanne. Das Weiße ist dann eigentlich immer komplett fest und das Gelbe innen noch leicht weich. Glibberige Spiegeleier mag ich nicht.

  12. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    27.847

    AW: wie lange lasst ihr ein ei kochen

    Zitat Zitat von hellogoodbye Beitrag anzeigen
    Bei Spiegelei mache ich immer irgendwann den Deckel auf die Pfanne. Das Weiße ist dann eigentlich immer komplett fest und das Gelbe innen noch leicht weich. Glibberige Spiegeleier mag ich nicht.
    So mache ich das auch.

  13. Urgestein Avatar von Wiesgart
    Registriert seit
    21.02.2013
    Beiträge
    8.464

    AW: wie lange lasst ihr ein ei kochen

    Eier in so nem Mikrowelleneierkochding 10 Minuten. Im Wasser vergess ichs häufig. Weich esse ich nicht.

    Spiegelei hat ja nichts mit der Härte zu tun. Umdrehen und es ist auch hart. Da gehts ja nur um die Zubereitungsart.

  14. V.I.P. Avatar von maedchen
    Registriert seit
    13.01.2007
    Beiträge
    13.878

    AW: wie lange lasst ihr ein ei kochen

    Ich kann auch umgedrehte Spiegeleier, bei denen das gelbe noch flüssig ist
    Für mehr Wohlfühlatmosphäre!

  15. Member Avatar von Dampfwutz
    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    1.022

    AW: wie lange lasst ihr ein ei kochen

    Ich mach es auch so wie hui und novalila.

    Also Ei von Anfang an ins Wasser; ab kochen dann 3 min.

  16. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    25.591

    AW: wie lange lasst ihr ein ei kochen

    Zitat Zitat von felissi Beitrag anzeigen
    ich bin total erstaunt, wie viele weiche eier eklig finden. mögt ihr dann auch kein spiegelei?
    Ich mag weiche Eier, also so weich, wie die halt aus dem Eierkocher kommen. Da ist das Eiweiß hart und das Eigelb an der Seite wachsweich und innen flüssig.
    Ich kenne aber viele, für die das nicht mehr weich ist und bei denen auch das Eiweiß noch glibberig sein soll.
    Bei Spiegeleiern zersteche ich das Eigelb am liebsten mit der Gabel in der Pfanne, sodass es auch ein bisschen anstockt.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  17. Regular Client Avatar von YuckFou
    Registriert seit
    18.01.2003
    Beiträge
    4.403

    AW: wie lange lasst ihr ein ei kochen

    Ich bin erstaunt wie viele hier keinen Eierkocher haben, das kenn ich aus dem real life gar nicht...

    Ich mag Eier nur hart. Wenn da irgendwas wabbelig ist, kann ich es nicht essen.
    Spiegeleier dreh ich immer nochmal um, so dass das Gelbe keinesfalls weich ist.

  18. V.I.P. Avatar von felissi
    Registriert seit
    16.02.2013
    Beiträge
    11.335

    AW: wie lange lasst ihr ein ei kochen

    Zitat Zitat von Wiesgart Beitrag anzeigen
    Eier in so nem Mikrowelleneierkochding 10 Minuten. Im Wasser vergess ichs häufig. Weich esse ich nicht.

    Spiegelei hat ja nichts mit der Härte zu tun. Umdrehen und es ist auch hart. Da gehts ja nur um die Zubereitungsart.
    das war mir als definition eines klassischen spiegeleis nicht geläufig. ich hab auch noch nie harte spiegeleier bei buffets oder bei essen in restaurants gesehen.
    Zitat Zitat von maedchen Beitrag anzeigen
    Ich kann auch umgedrehte Spiegeleier, bei denen das gelbe noch flüssig ist
    dafür beneide ich dich sehr!

    Zitat Zitat von YuckFou Beitrag anzeigen
    Ich bin erstaunt wie viele hier keinen Eierkocher haben, das kenn ich aus dem real life gar nicht...

    Ich mag Eier nur hart. Wenn da irgendwas wabbelig ist, kann ich es nicht essen.
    Spiegeleier dreh ich immer nochmal um, so dass das Gelbe keinesfalls weich ist.
    das würde mir zu viel platz wegnehmen in der küche und ist für mich unnötig, wie ein waffeleisen, donutmaker und so zeugs, weil ich das einfach so selten verwende.
    meine tante hat einen und benutzt ihn gerade zu ostern
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

  19. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    27.847

    AW: wie lange lasst ihr ein ei kochen

    Einen Eierkocher finde ich auch so richtig sinnlos, ehrlich gesagt. Topf, Wasser, Timer, und gut ist?

  20. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    30.664

    AW: wie lange lasst ihr ein ei kochen

    bei uns ist schon immer ein eierkocher im haus und als kind kannte ich eier kochen gar nicht anders. da war platz genug und der eierkocher sofort griffbereit.

    als wir umgezogen sind war kein platz mehr dafür und die eltern kochten eier plötzlich am herd und ich fiel mit 10 jahren aus allen wolken, dass man eier auch anders kochen kann.

    beim färben hatte ich es zwar schon viel früher gesehen, war aber der meinung, es geht um farbe.
    wenn ich mit Beiträgen zur bespassung und unterhaltung gelangweilter bymsen beitragen kann, meinetwegen
    Lilly - Lilly - Lilly - Lilly - sanny - prodigy🎵
    unser dreckspatz - kampfradler

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •