+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 41
  1. Urgestein Avatar von Ion
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    8.305

    AW: akkustaubsauger

    Wir haben nur Spielteppiche sonst nur Fliesen und Parkett, und die Couch muss abgesaugt werden. Der Bosch kann nicht zu so einem kurzen Handsauger umgebaut werden oder? Der Preis vom Dyson ist schon heftig...

  2. V.I.P. Avatar von Cherry-Lady
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    18.635

    AW: akkustaubsauger

    Unser großer Bosch Sauger saugt definitiv stärker und gründlicher als der AEG akkusauger. Nicht bei Krümel, aber bei auf den ersten Blick unsichtbarem Dreck. Ich empfinde den Akkusauger als tolle Ergänzung. Vielleicht ist das mit so einem ganz teuren dyson Teil anders. Unser AEG hat damals etwas über 200 gekostet, wenn ich es noch richtig weiß.

    War der Tag nicht dein Freund, so war er dein Lehrer.



    Es ist ja in Wahrheit Glück nichts Vernünftiges, das an einem bestimmten Tun oder dem Besitz gewisser Dinge ein für allemal hinge, sondern weit eher eine Stimmung der Nerven, durch die alles zum Glück wird oder nichts.

  3. Alter Hase
    Registriert seit
    08.03.2005
    Beiträge
    7.703

    AW: akkustaubsauger

    Der Große Sauger ist deutlich leistungsstärker und unters Bett komm ich mit dem Dyson nicht ganz drunter. Ab und an muss ich den großen doch noch hervor holen! Eben nicht für Krümel wie Cherry sagt, sondern den allgemeinen Dreck.
    und am Ende ergibt alles einen Gin.

  4. Foreninventar Avatar von schnaengs
    Registriert seit
    24.10.2002
    Beiträge
    40.707

    AW: akkustaubsauger

    Zitat Zitat von Ion Beitrag anzeigen
    Ich muss den Thread mal noch mal hochholen: Wieso ersetzt der für euch nicht den normalen? Was saugt der dann noch zusätzlich?
    Mein Mann will so ein Akkuteil, aber mit 80m2 will ich nicht so ein Ding extra in der Wohnung haben, wenn soll es den anderen ersetzen...
    ich kann jetzt nur für den dyson v8 sprechen:
    auf der power-stufe (brauche ich aber nur für sand und unterm esstisch) reicht der akku nur 10 minuten, ansonsten locker für eine etage (ca. 40m²). allerdings ist danach dann auch mein arm müde. das ganze haus würde ich so nicht saugen wollen, zumal man den powerknopf gedrückt halten muss.

    If Plan A doesn't work the alphabet has 25 more letters.


  5. Alter Hase Avatar von stöckchen
    Registriert seit
    17.12.2007
    Beiträge
    7.009

    AW: akkustaubsauger

    Mit dem Philipps sauge ich schon so 30 Minuten auf voller Pulle. Die brauche ich aber nicht. Das mit dem gedrückten Powerknopf war für mich das ko vom Dyson. Ich hasse das schon so bei Hotel-Föhns!
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  6. Senior Member
    Registriert seit
    28.03.2006
    Beiträge
    5.522

    AW: akkustaubsauger

    Zitat Zitat von schnaengs Beitrag anzeigen
    ich kann jetzt nur für den dyson v8 sprechen:
    auf der power-stufe (brauche ich aber nur für sand und unterm esstisch) reicht der akku nur 10 minuten, ansonsten locker für eine etage (ca. 40m²). allerdings ist danach dann auch mein arm müde. das ganze haus würde ich so nicht saugen wollen, zumal man den powerknopf gedrückt halten muss.
    Genau. Ich hab den fürs Erdgeschoss, dass am dreckigsten wird und mehrmals wöchentlich gesaugt werden muss.

    Für die anderen Etagen reicht alle 1-2 Wochen, dann mit dem normalen Sauger.

  7. Senior Member Avatar von Wiggie
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    5.745

    AW: akkustaubsauger

    Den hatten wir und der hatte dann ewig lang schon einen Wackelkontakt, ging immer an und aus und mittlerweile lässt er sich gar nicht mehr laden, also reif für die Tonne . Ziemlich ärgerlich. Sonst wären wir aber sehr zufrieden.
    Jetzt mag ich aber lieber einen anderen in der Hoffnung, dass dieser dann langlebiger ist.

    Edit: Achso und ich empfehle die Kombination aus Roboter und Akkustaubsauger. Wobei ich aber auch sagen muss, dass wir sehr große Flächen haben und unter Sofa bin ich mit dem Akkustaubsauger auch nicht gekommen.

  8. Senior Member Avatar von Wiggie
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    5.745

    AW: akkustaubsauger

    So, jetzt hab ich die restlichen Antworten auch gelesen.
    Muss man bei allen Dyson diesen Knopf gedrückt halten? Das wäre für mich definitiv auch ein k.o. Kriterium . Es gibt doch so Sauger, die gleichzeitig auch wischen. Machen die wohl Sinn? Wenn man Parkett und Fliesen hat. Gibt es sowas überhaupt in kabellos?
    Ansonsten werde ich wohl auch mal anschauen gehen müssen. Der Philips sieht ganz gut aus auf den ersten Blick. Muss man da den Knopf auch gedrückt halten? Mit dem Akku des Bosch Saugers war ich ziemlich zufrieden, der hat ewig gehalten.

    Achso und wir haben nur Roboter und den kabellosen Sauger. Ich vermisse nichts. Aber ich glaub ich bin auch nicht pingelig genug,dass mir aufgefallen wäre, dass es nicht sauber genug ist

  9. V.I.P. Avatar von Cherry-Lady
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    18.635

    AW: akkustaubsauger

    Unser AEG ergorapido funktioniert noch und ich bin mit Akku und Saugkraft immer noch zufrieden. Er ist jetzt btw gut zwei Jahre alt.

    War der Tag nicht dein Freund, so war er dein Lehrer.



    Es ist ja in Wahrheit Glück nichts Vernünftiges, das an einem bestimmten Tun oder dem Besitz gewisser Dinge ein für allemal hinge, sondern weit eher eine Stimmung der Nerven, durch die alles zum Glück wird oder nichts.

  10. Urgestein Avatar von Ion
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    8.305

    AW: akkustaubsauger

    Wir haben jetzt einen von einem chinesischen Hersteller und haben seitdem den normalen Sauger nicht mehr genutzt. Auf der Couch war ich noch nicht so zufrieden, aber dafür ist eh mein Mann zuständig. Da fehlte mir die richtige Bürste oder so.

  11. Alter Hase
    Registriert seit
    08.03.2005
    Beiträge
    7.703

    AW: akkustaubsauger

    Ich nutze auch ganz oft nur den Akkusauger und wenn ich dann mal Zeit habe, den großen. Und wir versinken trotzdem nicht im Dreck, im Gegenteil, es sind soooo viel weniger Krümel, Haare, etc. Im Haus.
    und am Ende ergibt alles einen Gin.

  12. Foreninventar Avatar von schnaengs
    Registriert seit
    24.10.2002
    Beiträge
    40.707

    AW: akkustaubsauger

    unser dyson v8 ist schon defekt
    oder weiß hier jemand, was man bei rotem licht machen kann? laut anleitung soll man den kundendienst kontaktieren.
    so ätzend, gerade jetzt würden wir ihn häufig nutzen. mal eben fix durchsaugen, nachdem alle barfuß zwischen garten und küche hin- und herrennen.

    If Plan A doesn't work the alphabet has 25 more letters.


  13. Addict Avatar von Hellooni
    Registriert seit
    06.03.2006
    Beiträge
    3.167

    AW: akkustaubsauger

    Schnaegs, wie ging es weiter mit eurem Dyson V8? Hat noch jemand Erfahrungen mit dem Dyson (V10)?

    Ich liebäugle mit dem V10, bei Mediamarkt gab es ihn für 444€. Ich wollte noch die IFA abwarten, vielleicht fallen da nochmal die Preise?

    Ich hätte noch paar Fragen:
    ersetzt der Dyson nun einen herkömmlichen Kabelstaubsauger? Also kann man damit ohne Probleme eine 100qm2 Wohnung saugen, ohne dass es einem anstrengend wird? Frisst das Aufladen viel Strom?

    Ich brauche ihn hauptsächlich fürs tägliche Küche und Flur saugen.

  14. Member Avatar von orako
    Registriert seit
    16.02.2003
    Beiträge
    1.933

    AW: akkustaubsauger

    Zitat Zitat von Hellooni Beitrag anzeigen
    Schnaegs, wie ging es weiter mit eurem Dyson V8? Hat noch jemand Erfahrungen mit dem Dyson (V10)?

    Ich liebäugle mit dem V10, bei Mediamarkt gab es ihn für 444€. Ich wollte noch die IFA abwarten, vielleicht fallen da nochmal die Preise?

    Ich hätte noch paar Fragen:
    ersetzt der Dyson nun einen herkömmlichen Kabelstaubsauger? Also kann man damit ohne Probleme eine 100qm2 Wohnung saugen, ohne dass es einem anstrengend wird? Frisst das Aufladen viel Strom?

    Ich brauche ihn hauptsächlich fürs tägliche Küche und Flur saugen.
    Wir haben seit 10 Monaten einen V10 und ich bin ziemlich begeistert.
    Wir nutzen den Kabel-Sauger wirklich nur noch sehr selten. Allerdings haben wir in einem Teil des Hauses noch einen alten dyson Akkusauger (v6?) stehen und nutzen den manchmal in Ergänzung, wenn der V10 gerade lädt.
    Wir haben aber auch 200 qm Wohnfläche, die schaffe ich mit einem voll geladenen Sauger, wenn ich zügig überall durchgehe. Aber dann kann ich nicht suuuper sorgfältig saugen. Also ich glaube, 100 qm sollte man ohne Aufladen aber locker hinkriegen.
    Er ist allerdings schon deutlich schwerer als der V6. Aber anstrengend finde ich das Saugen damit eigenlich nicht. VIelleicht wenn man in frei in der Hand hält und alle Rahmen, Fußleisten und so etwas absaugt. Aber Bodensaugen ist null anstrengend!

    Stromverbrauch weiß ich nicht, aber uns ist nichts signifikantes an unserer Stromrechnung aufgefallen...

  15. Senior Member Avatar von Wiggie
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    5.745

    AW: akkustaubsauger

    Ich liebäugle mit dem V8, werde auch noch etwas die Preise beobachten.
    Also wir haben schon seit Jahren keinen Kabelsauger mehr und nie einen vermisst. Wir haben aber auch überall Dielen und ein paar Fliesen, kaum Teppiche.
    Gerade habe ich einen V6 (oder älter?) meiner Mutter bei uns zu Hause zum testen und für das EG reicht der völlig. Das ganze Haus schaffe ich mit dem nicht.

  16. Addict Avatar von Hellooni
    Registriert seit
    06.03.2006
    Beiträge
    3.167

    AW: akkustaubsauger

    So, gerade spontan den V8 absolute (nicht V10, zu teuer!) bei Media Markt gekauft für 374€. Bin sehr sehr gespannt

  17. Senior Member Avatar von Wiggie
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    5.745

    AW: akkustaubsauger

    Dann berichte mal bitte. Meinen Recherchen nach ist der V8 völlig ausreichend. Ich spekuliere auf einen Preis von unter 300 EUR (den gab es schonmal für 279 EUR, allerdings lokal). Ich hab es nicht eilig, daher beobachte ich noch etwas den Preis.

  18. Addict Avatar von Hellooni
    Registriert seit
    06.03.2006
    Beiträge
    3.167

    AW: akkustaubsauger

    Ich gehöre leider zur Fraktion "muss es gleich und sofort haben" Ich bekam aber so eine nette Beratung heute, dass ich zuschlagen musste. Sie ist ja nochmal mit dem Preis runter gegangen und hat mir noch eine Düse extra dazu gelegt. Also verkaufen konnte die Frau
    Habe vorhin die Wohnung gesaugt und mein erstes Fazit lautet: sehr saugstark! Obwohl ich gestern mit dem normalen Sauger gesaugt habe, war der Behälter voll mit Staub und Sand - viel Sand! Der scheint da noch richtig was rausgeholt zu haben aus dem Wohnzimmerteppich und den Fugen zwischen den Dielen. Ein klitzekleines bisschen 'schwer' liegt er schon noch in der Hand, also mein Handgelenk war schon etwas beansprucht danach Bestimmt nur eine Sache der Gewohnheit. Ansonsten bin ich echt begeistert. Der Langzeittest wird zeigen, ob es so bleibt.

  19. Senior Member Avatar von Wiggie
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    5.745

    AW: akkustaubsauger

    Wenn der so "schwer" ist, kann man denn mit dem trotzdem an der Decke Spinnenweben wegsaugen oder Treppen absaugen? Der von meiner Mutter ist echt ultraleicht. Der Akku hält dafür aber auch nicht so lange.

  20. Foreninventar Avatar von schnaengs
    Registriert seit
    24.10.2002
    Beiträge
    40.707

    AW: akkustaubsauger

    ich hab endlich mal bei dyson angerufen und am nächsten tag kam ein paket mit einem neuen akku. eingebaut und nun ist alles wieder gut. aber dass der akku nach nur 2 monaten kaputt ging find ich schon übel.

    If Plan A doesn't work the alphabet has 25 more letters.


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •