+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 23
  1. Member Avatar von Livia
    Registriert seit
    11.08.2007
    Beiträge
    1.913

    Frühstücksalternative

    Ich hab mich jetzt schon durch die ganzen Frühstücksthreads gewühlt, aber so richtig die Idee hab ich noch nicht.
    Meine Tochter (1,5 jahre) und ich sind absolut keine Brotfreunde. Was kann ich ihr und mir denn noch zum Frühstück anbieten, was sie schon essen kann (Joghurt, Müsli und Co. klappt noch nicht).
    Besonders werktags mit Stress im Nacken. Waffeln etc sind toll fürs Wochenende, aber sonst leider eher unrealistisch.
    Wir hören zu, um zu antworten; Nicht um zu verstehen.

  2. V.I.P. Avatar von Cherry-Lady
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    18.577

    AW: Frühstücksalternative

    Waffeln und Pancakes kann man einfrieren und im Toaster aufbacken!

    War der Tag nicht dein Freund, so war er dein Lehrer.



    Es ist ja in Wahrheit Glück nichts Vernünftiges, das an einem bestimmten Tun oder dem Besitz gewisser Dinge ein für allemal hinge, sondern weit eher eine Stimmung der Nerven, durch die alles zum Glück wird oder nichts.

  3. V.I.P. Avatar von Cherry-Lady
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    18.577

    AW: Frühstücksalternative

    Was klappt an Müsli und Joghurt nicht? Tut sie sich mit dem Essens handling schwer oder mag sie es nicht?
    Ansonsten vielleicht Fruchtquark, das ist wesentlich leichter zu Löffeln.

    War der Tag nicht dein Freund, so war er dein Lehrer.



    Es ist ja in Wahrheit Glück nichts Vernünftiges, das an einem bestimmten Tun oder dem Besitz gewisser Dinge ein für allemal hinge, sondern weit eher eine Stimmung der Nerven, durch die alles zum Glück wird oder nichts.

  4. Member
    Registriert seit
    04.02.2015
    Beiträge
    1.717

    AW: Frühstücksalternative

    So ein Frühstücksbrei von dm oder aus dem Bioladen? Mit heißem Wasser anrühren und dann Obst reinschnippeln. Das ging hier in dem Alter schon gut.

  5. Member
    Registriert seit
    10.07.2014
    Beiträge
    1.209

    AW: Frühstücksalternative

    Wir haben heute noch so ein Kinder Früchte Müsli, das geschrettert ist und eher einen Brei ergibt. Gibt's von DM und von Alnatura. Das kann man auch fester anrühren,c dann fällt nicht so viel vom Löffel, falls das das Problem ist.

  6. Foreninventar Avatar von novalila
    Registriert seit
    31.03.2009
    Beiträge
    53.015

    AW: Frühstücksalternative

    wenn waffeln etc gehen, geht dann nicht auch süßes brot? es gibt da ja zig rezepte, auch mit gemüse drin, zucchinbrot, apfelbrot ... die kann man relativ schnell am wochenende backen und scheibenweise einfrieren, dann wochentags im toaster auftauen (kann man na klar mit waffeln auch). oder frühstückskekse mit haferflocken und trockenobst (cranberries?).
    smoothies? also zB joghurt mit obst und bisschen wasser, das kann man dann trinken und nicht löffeln. oder gute alte bananenmilch oder erdbeermilch (im sommer wenn es richtig heiß ist kann man das auch super in diese quetscheis-formen einfrieren, aber ob eis zum frühstück erzieherisch sinnvoll ist, egal wie gesund, weiß ich nicht )
    was ist mit ei? rührei zB? wahrscheinlich auch zu viel aufwand/geschirr ... man könnte was aus dem ofen vorbereiten in muffinformen, auch einfrieren und auftauen, aber das habe ich selbst noch nicht probiert.
    "Digga ich mach mir keine verfickte Kurzhaarfrisur."

  7. Alter Hase
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    7.191

    AW: Frühstücksalternative

    Also es mögen ja nicht alle Kinder überhaupt Müsli und Joghurt.

    Wir haben es bei unseren Kleinkindern so gemacht: Feinblatt-Haferflocken mit kleingeschnittener Banane und Joghurt gemischt. Das kann man unterschiedlich fest machen, aber es ist fester als Joghurt pur, und pampsiger als Müsli mit Milch. Das konnten sie auch ganz klein schon selber löffeln, weil es klebt und nicht vom Löffel läuft / rutscht.

  8. Newbie Avatar von isar_
    Registriert seit
    05.04.2019
    Beiträge
    148

    AW: Frühstücksalternative

    geht zwar etwas in richtung müsli, aber - weetabix, hirsebrei, couscous, milchreis oder grießbrei.
    oder einfach nur obst oder rohkost.

  9. Urgestein Avatar von Ion
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    8.168

    AW: Frühstücksalternative

    Ich schließe mich der Frage an, wieso Müsli nicht geht? Ich nehme dieses Kindermüsli, das ist was zwischen Müsli und Brei und ziemlich sättigend. Ich füttere ihn (sollte ich mal langsam lassen, eigentlich kann er das selbst (ist gerade 2 geworden), aber so geht es am schnellsten und ich muss ihn danach nicht umziehen).

  10. Addict Avatar von blauer_Engel
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    3.096

    AW: Frühstücksalternative

    Zitat Zitat von Cherry-Lady Beitrag anzeigen
    Was klappt an Müsli und Joghurt nicht? Tut sie sich mit dem Essens handling schwer oder mag sie es nicht?
    Ansonsten vielleicht Fruchtquark, das ist wesentlich leichter zu Löffeln.
    Quark würde ich einem so kleinen Kind noch nicht geben.
    M isst morgens manchmal auch nur Obst.

  11. Addict Avatar von bluecat83
    Registriert seit
    30.01.2004
    Beiträge
    3.257

    AW: Frühstücksalternative

    Ich mag auch nicht gerne Brot morgens (Ausnahme: warmer Toast), esse daher manchmal wenn’s schnell gehen soll Zwieback mit gesalzener Butter. Auch wenn das für viele sicher Richtung Brot geht, finde ich das schon was anderes und es geht bei mir fast immer. Dazu evtl. noch etwas Obst oder Saftschorle.
    Jabiduttiperslikkenberg

  12. Member Avatar von Livia
    Registriert seit
    11.08.2007
    Beiträge
    1.913

    AW: Frühstücksalternative

    Zitat Zitat von Blumentopf Beitrag anzeigen
    Wir haben heute noch so ein Kinder Früchte Müsli, das geschrettert ist und eher einen Brei ergibt. Gibt's von DM und von Alnatura. Das kann man auch fester anrühren,c dann fällt nicht so viel vom Löffel, falls das das Problem ist.
    Ja genau das. Sie kann es noch nicht so gut löffen und bekommt dann einen Wutanfall und füttern darf ich sie schon lange nicht mehr. Dann dauert das Frühstück doppelt so lange 😉.
    Danke Blumentopf. Das probiere ich mal aus.

  13. Member Avatar von Livia
    Registriert seit
    11.08.2007
    Beiträge
    1.913

    AW: Frühstücksalternative

    Ihr habt schon so viele Ideen, danke. Ich erweitere dann mal den Einkaufszettel
    Wir hören zu, um zu antworten; Nicht um zu verstehen.

  14. V.I.P. Avatar von Cherry-Lady
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    18.577

    AW: Frühstücksalternative

    Zitat Zitat von blauer_Engel Beitrag anzeigen
    Quark würde ich einem so kleinen Kind noch nicht geben.
    M isst morgens manchmal auch nur Obst.
    Wegen des Eiweißes? Ich glaube, solange man nicht täglich Quark zum Frühstück gibt und nur ein, zweimal pro Woche, ist das nach dem ersten Geburtstag schon ok. Ich hab es so verstanden, dass Livia gerne Abwechslung möchte.

    War der Tag nicht dein Freund, so war er dein Lehrer.



    Es ist ja in Wahrheit Glück nichts Vernünftiges, das an einem bestimmten Tun oder dem Besitz gewisser Dinge ein für allemal hinge, sondern weit eher eine Stimmung der Nerven, durch die alles zum Glück wird oder nichts.

  15. Urgestein Avatar von Wiesgart
    Registriert seit
    21.02.2013
    Beiträge
    8.590

    AW: Frühstücksalternative

    Die kleine von Freunden ist 20 Monate, isst aber schon länger normales mit. Sie liebt: Avocado und Eier, alles mit Himbeeren, Quetschies (plörrt nicht so), Porridge mit Früchten, Over Night Oats ginge ja vllt der Bequemlichkeit halber?

  16. Member Avatar von Livia
    Registriert seit
    11.08.2007
    Beiträge
    1.913

    AW: Frühstücksalternative

    Danke euch, auf die simple Idee einfach festeres Joghurt-&-co.-essen anzubieten, bin ich nicht gekommen.
    Wir hören zu, um zu antworten; Nicht um zu verstehen.

  17. V.I.P. Avatar von Cherry-Lady
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    18.577

    AW: Frühstücksalternative

    Zitat Zitat von Livia Beitrag anzeigen
    Danke euch, auf die simple Idee einfach festeres Joghurt-&-co.-essen anzubieten, bin ich nicht gekommen.
    Noch ein Tipp: stichfester Joghurt isst sich auch einfacher als eher flüssiger.

    War der Tag nicht dein Freund, so war er dein Lehrer.



    Es ist ja in Wahrheit Glück nichts Vernünftiges, das an einem bestimmten Tun oder dem Besitz gewisser Dinge ein für allemal hinge, sondern weit eher eine Stimmung der Nerven, durch die alles zum Glück wird oder nichts.

  18. Ureinwohnerin Avatar von DieKathi
    Registriert seit
    31.10.2002
    Beiträge
    20.061

    AW: Frühstücksalternative

    Vllt kann sie sich flüssigere Sachen aus einer Tasse mit Hilfe eines Löffels in den Mund schieben? (Versteht man, was ich meine? &#128584
    Nina (08:22 PM) :
    als intoleranter mensch muss man nix erklären *find

  19. Foreninventar Avatar von schnaengs
    Registriert seit
    24.10.2002
    Beiträge
    40.634

    AW: Frühstücksalternative

    Zitat Zitat von Livia Beitrag anzeigen
    Ja genau das. Sie kann es noch nicht so gut löffen und bekommt dann einen Wutanfall und füttern darf ich sie schon lange nicht mehr. Dann dauert das Frühstück doppelt so lange .
    oder einfach mal probieren und durchstehen. bei meinen kindern hat es nur 2 wochen oder so gedauert, bis sie selbst essen konnten. (praktischerweise haben sie das in der kita gelernt, 3-4 wochen nach beginn der eingewöhnung aßen beide selbst sehr nervenschonend )

    If Plan A doesn't work the alphabet has 25 more letters.


  20. Foreninventar Avatar von schnaengs
    Registriert seit
    24.10.2002
    Beiträge
    40.634

    AW: Frühstücksalternative

    meine kleine ist 1,5 jahre und isst nach wie vor am liebsten ihren grießbrei (pulver von dm bio in warme milch eingerührt).
    da gibts noch diverse andere, auch so fein gemahlenes kindermüsli und bei allem kann man die konsistenz durchs mischungsverhältnis anpassen.

    If Plan A doesn't work the alphabet has 25 more letters.


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •