+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Mähroboter

  1. Regular Client Avatar von Kaddykolumna
    Registriert seit
    20.05.2005
    Ort
    Perle des Nordens
    Beiträge
    4.462

    Mähroboter

    Hallo!
    Die Suchfunktion hat leider nichts ausgespuckt...

    Wir wollen für unseren Garten demnächst so ein Ding anschaffen. Rasenfläche ca. 500 m², relativ eben/wenig Steigung. Nachbarn haben Husqvarna und Viking, die wirken sehr solide. Preislich gesehen tut sich da glaube ich nicht viel (1400-1700 €).
    Ich habe leider nicht wirklich Vergleichstests/yt-Videos gefunden, die mir zu beiden sonderlich weitergeholfen hätten.

    Worauf sollte man achten? Habt Ihr gute/schlechte Erfahrungen mit irgendwelchen Marken gemacht?
    Es wird öfter max. Rasenfläche/ideale Rasenfläche angegeben. Woran sollte ich mich jetzt eher orientieren? Max. 500 m²/ideal 300 m²: Ärgert man sich dann, wenn man 500 m² hat und das günstigere Modell genommen hat? Muss der dann häufiger fahren oder wie sieht das aus?

    So, ich hoffe Bym hat für solche dekadenten Spießerwünsche überhaupt Ratschläge

  2. Member Avatar von Sonnenklar
    Registriert seit
    27.12.2012
    Beiträge
    1.365

    AW: Mähroboter

    Ich hab zwar keine Erfahrung, frag mich aber was mit Tieren ist, die im Garten sein könnten (Maulwürfe, Katzen, Igel ect.). Fährt der Roboter unbeaufsichtigt? Gibt es da spezielle Sensoren, auf die man achten kann?

  3. Ureinwohnerin Avatar von DieKathi
    Registriert seit
    31.10.2002
    Beiträge
    20.037

    AW: Mähroboter

    Es gibt furchtbare Bilder von Igeln „unser“ Gartenigel ist vermutlich letzten Sommer auch unter so ein Ding geraten, anders kann ich mir seine Verletzungen, als ich ihn das letzte Mal gesehen habe, nicht erklären
    Nina (08:22 PM) :
    als intoleranter mensch muss man nix erklären *find

  4. Regular Client
    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    4.782

    AW: Mähroboter

    Wir haben einen von Gardena. Der Garten hat ca. 350m².
    Der Roboter hat einen "Kollisionssensor", aber keine Ahnung, wie gut der funktioniert. Wir wohnen in einem Neubau und außer dem Rollrasen wächst hier noch nicht viel, daher sind hier auch wenige Tiere.
    Unserer fährt unbeaufsichtigt, gesteuert per App, morgens zwischen 7 und 10.

  5. Senior Member
    Registriert seit
    02.11.2006
    Beiträge
    5.232

    AW: Mähroboter

    Zitat Zitat von Sonnenklar Beitrag anzeigen
    Ich hab zwar keine Erfahrung, frag mich aber was mit Tieren ist, die im Garten sein könnten (Maulwürfe, Katzen, Igel ect.). Fährt der Roboter unbeaufsichtigt? Gibt es da spezielle Sensoren, auf die man achten kann?
    Bitte auf keinen Fall nachts fahren lassen!
    Mach einfach Dein Ding. Irgendjemand findet es eh scheisse.

  6. Regular Client Avatar von Kaddykolumna
    Registriert seit
    20.05.2005
    Ort
    Perle des Nordens
    Beiträge
    4.462

    AW: Mähroboter

    Die haben wohl Sensoren, aber 100% schützen die nicht (Es gab auch schon Unfälle mit nackten Kinderfüßen...). Wird in vielen Tests drauf hingewiesen.

    Hier ist direkt hinter unserem Garten ein Biotop/viel Hecke etc., wir haben auch viele Büsche, so dass sich Tiere hoffentlich eher dort aufhalten. Nachts fahren ist nicht der Plan. So 7-10 Uhr oder so ist eine wirklich gute Zeit, wenn man damit hinkommt.

  7. Regular Client
    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    4.782

    AW: Mähroboter

    Der Rasen ist ja dann nicht mehr sonderlich hoch (also kaum Verstecke für Tiere) und bei unserem sind die Messer eher mittig unter dem Mäher. Der müsste schon auf die Füße drauf fahren, um sie zu verletzen, denke ich. Er fährt auch nicht besonders schnell und eine Katze würde er sicher nicht überfahren.
    Aber grundsätzlich ist ja eh besser, der fährt, wenn die Kinder nicht im Garten spielen, denn dann liegt ja auch alles Mögliche an Spielzeug rum. Aber vor 10 sind wir eigentlich nie im Garten und falls doch, kann man ihn natürlich für den Tag auch ausstellen.

  8. Enthusiast Avatar von Gelbgrün
    Registriert seit
    14.09.2006
    Beiträge
    790

    AW: Mähroboter

    in gardena stecken husqvarna-geräte. sagt jedenfalls das mähroboter-forum. den mehrpreis würde ich also nicht zahlen wollen. andererseits kommt es auch ein bisschen drauf an, ob man das selber verlegt oder verlegen lässt. wir hatten jetzt ein angebot eines husqvarna-händlers und hätten das gemacht, wenn ich nicht entschieden hätte, selbst zu verlegen.
    es wird daher ein gardena. mehr kann ich dann in vier wochen sagen

    und ja, ich würde auch nur einen nehmen, bei dem man die mähzeiten unkompliziert ändern kann (wegen der spielenden kinder). und nachts fahren macht hoffentlich eh niemand mehr (was ich aber nicht glaube )

  9. Enthusiast Avatar von Gelbgrün
    Registriert seit
    14.09.2006
    Beiträge
    790

    AW: Mähroboter

    achso, der gardena für eure gartengröße kostet grad mit cashback von gardena 850€. gardena sileno life smart. eventuell könnte man auch city nehmen (wenn man wenig hügel und so hat, der ist dann dreirädrig). ich war viel unterwegs im roboter-forum 😉

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •