+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 31

Thema: Geschirr

  1. Senior Member Avatar von arcadia
    Registriert seit
    21.06.2001
    Beiträge
    5.982

    Geschirr

    Wie hält Bym es mit Geschirr?

    Wir haben bisher eher wild zusammen gewürfelte Sachen von Ikea etc., aber langsam nervt mich die Qualität, wir haben etliche abgechippte Ecken, die Tellerflächen sind zerkratzt/haben Abrieb von Messern, ...

    Ich überlege, jetzt mal ein "anständiges" Set zu kaufen und schwanke zwischen iittala Teema, Thomas Medaillon und Rosenthal TAC (das ich aber eigentlich zu teuer finde), und TC100 finde ich auch ganz cool.
    Aber ist bei so einem teuren Geschirr echt die Qualität besser? Also hält das länger? Und kann ich das einfach in die Spülmaschine packen und fertig? So ein Tanz mit von Hand spülen und so wäre mir zu stressig.
    Und habt ihr zufällig eines der erwähnten Sets und könnt konkret was dazu sagen?

  2. Addict Avatar von apieceofcake
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    2.124

    AW: Geschirr

    Ich hab das Teema seit 6 Jahren und mag es immer noch sehr gerne, sieht aus wie neu. Wir haben noch ein paar Kaffeebecher und Müslischalen extra von anderen Marken (Einzelstücke), ansonsten ist das Teema aber täglich im Einsatz und unser Standard.

  3. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    29.521

    AW: Geschirr

    Ich möchte nur pro "richtiges Geschirr" in die Waagschale werfen, dass du da normalerweise jahre- und jahrzehntelang Teile nachkaufen kannst, während IKEA-Serien etc nie ewig angeboten werden.

    Meine Eltern haben Villeroy&Boch, das ist absolut spülmaschinenfest.

    Wir brauchen ein altes Wedgwood-Geschirr von meinen Großeltern auf, das sieht nicht mehr so toll aus, vielleicht auch wegen Spülmaschine (schätze, das wurde gekauft, bevor die Spülmaschine aufkam? Ist sicher 50 Jahre alt.), aber selbst das könnte man immer noch nachkaufen.

    Edit: nein, 60-70 Jahre muss es sogar sein. Ich werde alt.
    Geändert von sora (08.07.2019 um 09:00 Uhr)

  4. Ureinwohnerin Avatar von Tinelli
    Registriert seit
    11.05.2001
    Ort
    München
    Beiträge
    31.614

    AW: Geschirr

    Ich hab das Teema seit ein paar Jahren und finde es immer noch großartig. Ich muss jetzt dann mal Teller für zwei weitere Personen nachkaufen, weil sie Familie größer wurde. Dass das so problemlos geht, ist ein dicker Pluspunkt.

    Ansonsten stecke ich das ganz normal in die Spülmaschine. Bei einem Becher hab ich mal eine Kante weggehauen, aber ansonsten ist es noch einwandfrei.

    Beim vorherigen Ikea-Geschirr hat mich auch genervt, dass das nach einer Weile so stumpf wurde. Das hat das Teema nicht.
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  5. Addict Avatar von Hellooni
    Registriert seit
    06.03.2006
    Beiträge
    3.166

    AW: Geschirr

    Meine Eltern haben ihr Geschirr von Iittala seit den frühen 80'ern und es sieht ungelogen immer noch tiptop aus. Also noch eine Stimme für Iittala - ich denke, ich würde als nächstes auch darin investieren.

  6. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    26.915

    AW: Geschirr

    Ich habe auch zusammengewürfeltes Geschirr, aber alles blau-weiß (oder nur weiß). Die hochwertigen Services aus Porzellan halten definitiv länger als das Keramik-Zeug von Ikea.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  7. Member Avatar von talia
    Registriert seit
    05.12.2003
    Beiträge
    1.619

    AW: Geschirr

    Hat jemand von euch Erfahrungen mit Teema in der Spülmaschine (generell, und im besonderen für Teema in rot)? Es steht auf der Herstellerseite nur "spülmaschinengeeignet" und nicht "spülmaschinenfest".


  8. Ureinwohnerin Avatar von Tinelli
    Registriert seit
    11.05.2001
    Ort
    München
    Beiträge
    31.614

    AW: Geschirr

    Mir war nicht bewusst, dass es da einen Unterschied gibt. Ich hätte beides als „ab in die Spülmaschine“ gelesen. Ich hab es in grau und weiß und das fährt seit Jahren ohne Probleme in der Spülmaschine.
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  9. Member Avatar von talia
    Registriert seit
    05.12.2003
    Beiträge
    1.619

    AW: Geschirr

    Danke, gut zu wissen. Falls noch jemand Erfahrung mit Teema in rot in der Spülmaschine hat, dann gerne schreiben. Gerade rot ist nämlich bei anderen Herstellern oft nicht spülmaschinenfest während alle anderen Farben in der Spülmaschine halten.


  10. Enthusiast Avatar von kaikoura
    Registriert seit
    05.05.2016
    Beiträge
    962

    AW: Geschirr

    Ich gucke auch schon seit Ewigkeiten nach Geschirr. Meistens scheitert es bei mir daran, dass ich die Tasse entweder nicht schön oder zu klein finde. Die Tasse vom Teema finde ich z.B. nicht schön. Tendenziell sollte die Tasse eher rund sein und einen schönen Henkel haben. Vielleicht hat ja hier jemand noch was anderes tolles?

  11. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    26.915

    AW: Geschirr

    Zitat Zitat von kaikoura Beitrag anzeigen
    Ich gucke auch schon seit Ewigkeiten nach Geschirr. Meistens scheitert es bei mir daran, dass ich die Tasse entweder nicht schön oder zu klein finde. Die Tasse vom Teema finde ich z.B. nicht schön. Tendenziell sollte die Tasse eher rund sein und einen schönen Henkel haben. Vielleicht hat ja hier jemand noch was anderes tolles?
    Arzberg Form 1382
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  12. Get a life! Avatar von wendo
    Registriert seit
    23.02.2003
    Beiträge
    68.080

    AW: Geschirr

    Wir hatten bis vor kurzem auch ein älteres (hässliches) Service und ansonsten Mischmasch und wollten jetzt, wo wir ein Kind haben, auch endlich mal "unser" Geschirr, das dann tagein tagaus zum Einsatz kommt, und das für unser Kind dann auch sowas wie "unser" Geschirr eben wird, mit dem es immer sofort "zuhause" in Verbindung bringt - ein bisschen pathetisch wohl, aber für mich persönlich ist Kochen und Essen etwas ganz essentielles, wenn ich an Zuhause denke und da gehört auch das Geschirr dazu.

    Wir haben uns für eins von Villeroy & Boch entschieden (Artesano Provencal Verde, mit ein paar Teilen vom Artesano Original zusätzlich), das ist spülmaschinenfest und mikrowellenfest - das war absolute Voraussetzung.

    Schau trotzdem drauf, dass die Teller nicht zu groß sind für deine Spülmaschine (oder für die Küchenschränke), oder ob deine Spülmaschine komische "Einbuchtungen" innen hat... das ist nämlich gerade unser Problem. Die (großen) Teller passen zwar rein, aber man muss die Lade sehr vorsichtig reinschieben, damit nicht alles am Rand detoniert. Da ich davon ausgehe, dass wir das Geschirr noch deutlich länger haben werden als die Spülmaschine hätten wir uns trotzdem dafür entschieden, aber es schadet nichts, das im Hinterkopf zu haben.

  13. Addict Avatar von aline
    Registriert seit
    04.03.2011
    Beiträge
    3.203

    AW: Geschirr

    ich hab zwar kein komplettes set, aber eine schwäche für schönes geschirr und kaufe immer wieder mal was zu. ich hab recht viel von villeroy & boch und finde schon auch, dass man einen unterschied zu ikea etc. merkt, was die abnutzung und verkratzung anbelangt. spülmaschine ist überhaupt kein problem bzw. gerade da kommen mir die sachen robuster vor.

  14. Addict Avatar von apieceofcake
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    2.124

    AW: Geschirr

    Auch nur Erfahrung mit weiß, aber das hält die Spülmaschine problemlos aus.

  15. Senior Member Avatar von arcadia
    Registriert seit
    21.06.2001
    Beiträge
    5.982

    AW: Geschirr

    Ich muss dringend nach der Arbeit morgen bei iittala vorbei und das noch mal live anschauen, das klingt ja nach sehr guten Erfahrungen hier

  16. Enthusiast Avatar von hagelslag
    Registriert seit
    09.12.2003
    Ort
    Berlin und Münsterland
    Beiträge
    732

    AW: Geschirr

    Ich liebe Gmundner Geschirr

  17. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    26.915

    AW: Geschirr

    Zitat Zitat von hagelslag Beitrag anzeigen
    Ich liebe Gmundner Geschirr
    Das ist aber Keramik und hält nicht so gut wie Porzellan.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  18. Addict Avatar von hatschibuh
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    2.538

    AW: Geschirr

    Ich hab Geschirr von Thomas...ich weiss aber nicht welche Serie...meins ist ganz schlicht weiss...gibts aber wohl auch mit buntem Rand. Merk aber keinen Unterschied zu meinen guten Ikea Tellern
    Ich bin eine Stepptanzballerinamärchenprinzessintierärztiiiin

  19. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    26.915

    AW: Geschirr

    Zitat Zitat von hatschibuh Beitrag anzeigen
    Ich hab Geschirr von Thomas...ich weiss aber nicht welche Serie...meins ist ganz schlicht weiss...gibts aber wohl auch mit buntem Rand. Merk aber keinen Unterschied zu meinen guten Ikea Tellern
    Thomas Sunny Day meinst du sicher.
    Ikea Teller gibt es ja auch in Porzellan und die können ja auch gut sein. Sowas schwankt natürlich sehr, weil die sicher die Hersteller munter wechslen und ja sowieso immer neue Modelle und Linien rausbringen (was eben auch dazu führt, dass man nicht nachkaufen kann).
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  20. Senior Member
    Registriert seit
    02.11.2006
    Beiträge
    5.318

    AW: Geschirr

    Zum Thema Preis und Qualität: Mein Tchibo Geschirr mit pinkem Rand sieht nach 11 Jahren noch aus wie neu, während das Dibbern meiner Eltern nach ein paar Jahren schon total zerkratzt war.
    Mach einfach Dein Ding. Irgendjemand findet es eh scheisse.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •