Antworten
Ergebnis 1 bis 20 von 20

Thema: Gastgeschenke

  1. Addict

    User Info Menu

    Gastgeschenke

    Was bringt ihr so als Aufmerksamkeit mit oder kauft es vor Ort, wenn ihr bei guten Bekannten oder Verwandten unterkommt?

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Gastgeschenke

    Nichts, ehrlich gesagt bei Leuten, mit denen ich ein enges Verhältnis habe, finde ich das seltsam förmlich. Mir bringen solche auch nichts mit.

    Bei "Fremden" (zB Eltern von Freunden): gern was aus meiner Heimat oder jetzigen Heimatstadt, normalerweise Ess- oder Trinkbares.

  3. Addict

    User Info Menu

    AW: Gastgeschenke

    Kommt darauf an. Es ist kein Muss, aber finde es nett.
    Eine sehr gute Freundin (ca. 1 h entfernt) übernachtet öfter bei mir. Sie bringt mir natürlich nicht ständig etwas mit (erwarte ich auch nicht). Wir frühstücken meistens bei mir, aber sind mal frühstücken gegangen, da hat sie mich eingeladen. Oder sie hat mir einen Ableger einer Pflanze mitgebracht. Als ich sie neulich besuchte (kommt max. 1 x pro Jahr vor) habe ich sie z.B. auf das Eis oder einen Drink abends eingeladen.
    Genauso bei meinem Bruder & seiner Freundin am WE: Klar, das ist "normal", aber die haben Aufwand, indem sie Bett beziehen, Handtücher/Bettwäsche waschen, mich verpflegen und bespassen. Habe ehrlich gesagt zu spät an was gedacht, aber sie dann auch auf ein Eis und was anderes eingeladen.
    Geändert von Anin (17.07.2019 um 10:42 Uhr)

  4. Member

    User Info Menu

    AW: Gastgeschenke

    Ich lade auf was ein oder bringe was leckeres mit. Zum Beispiel Käse, Schokolade oder ähnliches. Das mache ich bei Freunden - unter meinen Geschwistern bringen wir nichts.
    Leute, die mich besuchen, bringen oft was aus Deutschland mit, was ich hier nicht bekomme.
    Mom! Theron's dried his bed again!

  5. Fresher

    User Info Menu

    AW: Gastgeschenke

    Zitat Zitat von Sublus Beitrag anzeigen
    bringen oft was aus Deutschland mit, was ich hier nicht bekomme.
    sorry, ich bin neugierig, aber was denn z. b.?

  6. Member

    User Info Menu

    AW: Gastgeschenke

    Hauptsächlich Brot.
    Mom! Theron's dried his bed again!

  7. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Gastgeschenke

    kleine Marmeladen- oder Honiggläser
    kleine Schnapsflaschen (Likör oder Whiskey oder so)
    (also, wenn es sowas regional gibt)

    Kleinigkeiten aus dem Museumsshop
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Gastgeschenke

    Ich bring immer Gastgeschenke mit, ob zur Essenseinladung oder bei längeren Besuchen.
    Was - ist abhängig davon wie gut ich die Personen kenne. Oft sind es regionale Schmankerl wie Wein, Öl, Nudeln, Salze, Kaffee...). Ich stell ganz gerne so Pakete zusammen. Bei Übernachtungen lade ich die Personen zusätzlich gerne vor Ort zum Essen ein oder so.

    Wenn ich so darüber nachdenke, nächtige ich eigentlcih nur bei Personen, die ich gut kenne und da weiß ich oft schnell spezielle Wünsche wie spezielle Servietten, Modeschmuck.
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

    die art, wie dich jemand behandelt, beurteilt & mit dir spricht, sagt aus, was für ein mensch sie/er ist. nicht was für ein mensch du bist.


  9. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Gastgeschenke

    Die Freunde, bei denen ich regelmäßig länger übernachte (mindestens 3 Nächte bis hin zu 2 Wochen) haben früher immer irgendwas von mir mitgebracht bekommen - neues Zeug für ihre sich durchs ganze Haus ziehende Sammlung anfangs. Irgendwann hatte ich den Dekomarkt da gefühlt abgegrast, bin auf Bücher und guten Alkohol umgestiegen und inzwischen arbeite ich da einfach für mein Essen ,-)
    Hat sich so eingebürgert, dass wir einen Tag dort opfern um irgendwas dämliches zu erledigen, was schon lange erledigt werden muss und wo man sich über Hilfe freut. Garage komplett ausmisten und schrubben war es das letzte Mal, ein anderes Mal haben wir den Garten komplett auf Vordermann gebracht. Danach hängt man mir ein "will work for food"-Schild um den Hals und macht ein dämliches Foto und alle freuen sich

    Davon ab gebe ich natürlich auch immer ein Eis aus oder lade zum Essen ein oder was sich eben so anbietet. Ich finde, unter guten Freunden muss man da kein großes Trara machen, aber ein bisschen Anerkennung dafür, dass man das Haus besetzen darf, ist mir schon wichtig.

  10. Addict

    User Info Menu

    AW: Gastgeschenke

    Ich nehme oft besondere Lebensmittel mit, bei denen ich weiß, dass die Gastgeber sich darüber freuen. Für manche, interiorbegeisterte Freunde auch mal Kleinigkeiten für die Wohnung. Ansonsten sind hier auch Einladungen vor Ort als kleines Dankeschön üblich.

  11. Addict

    User Info Menu

    AW: Gastgeschenke

    Zitat Zitat von Caly Beitrag anzeigen
    Die Freunde, bei denen ich regelmäßig länger übernachte (mindestens 3 Nächte bis hin zu 2 Wochen) haben früher immer irgendwas von mir mitgebracht bekommen - neues Zeug für ihre sich durchs ganze Haus ziehende Sammlung anfangs. Irgendwann hatte ich den Dekomarkt da gefühlt abgegrast, bin auf Bücher und guten Alkohol umgestiegen und inzwischen arbeite ich da einfach für mein Essen ,-)
    Hat sich so eingebürgert, dass wir einen Tag dort opfern um irgendwas dämliches zu erledigen, was schon lange erledigt werden muss und wo man sich über Hilfe freut. Garage komplett ausmisten und schrubben war es das letzte Mal, ein anderes Mal haben wir den Garten komplett auf Vordermann gebracht. Danach hängt man mir ein "will work for food"-Schild um den Hals und macht ein dämliches Foto und alle freuen sich

    Davon ab gebe ich natürlich auch immer ein Eis aus oder lade zum Essen ein oder was sich eben so anbietet. Ich finde, unter guten Freunden muss man da kein großes Trara machen, aber ein bisschen Anerkennung dafür, dass man das Haus besetzen darf, ist mir schon wichtig.
    Caly, dich würde ich auch einladen! Magst du meinen Keller aufräumen? wohne am Meer *lock* , kleine Auszeit von der nervigsten Arbeitskollegin!

  12. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Gastgeschenke

    Zitat Zitat von Sweep Beitrag anzeigen
    Caly, dich würde ich auch einladen! Magst du meinen Keller aufräumen? wohne am Meer *lock* , kleine Auszeit von der nervigsten Arbeitskollegin!
    Unfaire Methoden hast du da am Start!!

  13. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Gastgeschenke

    Ich bring immer gerne Schokolade oder Wein mit. Manchmal Blumen.
    Also eigentlich immer Dinge, wo man dann nicht ewig was rumstehen hat. Und Essen oder Trinken muss man ja immer!
    I will dance
    when I walk away

  14. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Gastgeschenke

    Nur was für sie Kinder. Bei Freunden fänd ich's sonst komisch. Ich zahl dann lieber ne Runde Eis oder so.

  15. Addict

    User Info Menu

    AW: Gastgeschenke

    Ich bringe eigentlich immer was mit, hat aber nicht so den Charakter von "Gastgeschenk", sondern eher "etwas beisteuern", würde ich sagen.
    Wenn ich zu Besuch bin, entstehen ja auch Kosten und Mühen (Wäsche, Gästebett, Kaffee ), sodass ich dass schon honorieren will. Ergo: Schokoladen, Kaffee, Wein, aber eher im Hinblick auf das zusammen konsumieren, also was gleich geöffnet werden darf, nix was rumsteht oder irgendwo hingestellt wird. Oder ich kaufe ein und wir kochen gemeinsam.

  16. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Gastgeschenke

    Hm, ich sehe es eher gegenteilig: die, die zu Besuch kommen, nehmen schon den Weg auf sich, damit wir uns sehen können - der ja mit Aufwand und Geld verbunden ist. Deshalb zahle tendenziell ich bzw sehe es als Gastgeberin als meine Aufgabe an, Gäste einzuladen. (Mir viel lieber als mit 3 Kindern zwei mal 2-4 Stunden durch die Gegend zu fahren!)

  17. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Gastgeschenke

    was regionales oder saisonales.
    frische kirschen, zwetschgen, äpfel und birnen, was es hier gerade aktuell gibt.
    spargel. auch schon mal karpfen, forelle oder bratwurst.
    auch schon selber gemachten kuchen oder marmelade.
    schokolade, pflanze
    und dann auch vor ort einladen

  18. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Gastgeschenke

    Zitat Zitat von narzisse Beitrag anzeigen
    Hm, ich sehe es eher gegenteilig: die, die zu Besuch kommen, nehmen schon den Weg auf sich, damit wir uns sehen können - der ja mit Aufwand und Geld verbunden ist. Deshalb zahle tendenziell ich bzw sehe es als Gastgeberin als meine Aufgabe an, Gäste einzuladen. (Mir viel lieber als mit 3 Kindern zwei mal 2-4 Stunden durch die Gegend zu fahren!)
    Ja, wenn der Besuch der Sinn des Besuchs ist (), sehe ich das auch so. Dann kümmere ich mich darum die Besuchenden gut zu verpflegen, zahle im Restaurant etc.

    Wenn jemand meine Wohnung quasi als Hotel nutzt, dann eher andersrum.

  19. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Gastgeschenke

    Zitat Zitat von Caly Beitrag anzeigen
    Die Freunde, bei denen ich regelmäßig länger übernachte (mindestens 3 Nächte bis hin zu 2 Wochen) haben früher immer irgendwas von mir mitgebracht bekommen - neues Zeug für ihre sich durchs ganze Haus ziehende Sammlung anfangs. Irgendwann hatte ich den Dekomarkt da gefühlt abgegrast, bin auf Bücher und guten Alkohol umgestiegen und inzwischen arbeite ich da einfach für mein Essen ,-)
    Hat sich so eingebürgert, dass wir einen Tag dort opfern um irgendwas dämliches zu erledigen, was schon lange erledigt werden muss und wo man sich über Hilfe freut. Garage komplett ausmisten und schrubben war es das letzte Mal, ein anderes Mal haben wir den Garten komplett auf Vordermann gebracht. Danach hängt man mir ein "will work for food"-Schild um den Hals und macht ein dämliches Foto und alle freuen sich

    Davon ab gebe ich natürlich auch immer ein Eis aus oder lade zum Essen ein oder was sich eben so anbietet. Ich finde, unter guten Freunden muss man da kein großes Trara machen, aber ein bisschen Anerkennung dafür, dass man das Haus besetzen darf, ist mir schon wichtig.
    Caly, das finde ich voll schön/gut, dass ihr das mit der Arbeitshilfe macht.
    Jeder hat bestimmt im Haus/Wohnung immer irgendwas, was hinausgezögert wird und wenn dann vielleicht jemand kommt und seine Hilfe anbietet, dann macht es zusammen meistens gleich mehr Spaß !
    Brünett.Grünäugig.Brilliant.

  20. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Gastgeschenke

    Zitat Zitat von narzisse Beitrag anzeigen
    Hm, ich sehe es eher gegenteilig: die, die zu Besuch kommen, nehmen schon den Weg auf sich, damit wir uns sehen können - der ja mit Aufwand und Geld verbunden ist. Deshalb zahle tendenziell ich bzw sehe es als Gastgeberin als meine Aufgabe an, Gäste einzuladen. (Mir viel lieber als mit 3 Kindern zwei mal 2-4 Stunden durch die Gegend zu fahren!)
    Wenn es ein expliziter Besuch der Person/Familie ist, vielleicht. Würde trotzdem was mitbringen. Ich schlafe ab und an bei einer Freundin in meiner Heimatstadt, wenn mein Elternhaus „besetzt“ ist und das ist dann zwar auch ein Besuch, aber eben auch Homebase für die Tage. Ich bringe dann gern Stoff/Nähzubehör mit und lade mal zum Essen ein.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •