+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 81 bis 97 von 97
  1. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    26.679

    AW: Eine Frage an die Vegetarier und Veganer - der Appetit auf Fleisch

    Zitat Zitat von aline Beitrag anzeigen
    klar schmeckt eine linsenbolognese anders als eine fleischbolognese. aber bei einer gut gemachten lasagne mit sojagranulat merkt man echt keinen unterschied zur hackfleischversion.
    Finde ich nicht. Mir fehlt da das explizit tierische.

    Wobei ich prinzipiell natürlich zustimme und auch sage, dass man das in Currys o.ä. zB. gut ersetzen kann. Zumindest in einem Curry, was man sich so selbst zusammenschmeißt. Wenn das Curry auf einer ewig zusammengekochten Fleischbrühe beruht, sieht das mEn schon wieder anders aus.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  2. Member Avatar von Sublus
    Registriert seit
    05.12.2018
    Beiträge
    1.562

    AW: Eine Frage an die Vegetarier und Veganer - der Appetit auf Fleisch

    Ich hab mir jetzt diverse Ersatzprodukte zum Probieren geholt. Seitansteak ist lecker, aber schmeckt nicht wie Fleisch. Macht aber nix, weil es diesen Proteinhunger (?) sättigt. Leider war es viel zu stark gepfeffert, ich konnte es kaum essen. Die Salami von Rügenwalder schmeckt auch nicht wie richtige Salami, ist aber auch lecker. Allerdings ist da Eiklar drin "aus Freilandhaltung". Dann noch diverse vegane Burger, da werde ich mich durchprobieren.
    Ich finds super, dass es das Zeug jetzt sogar bei Lidl gibt.

    Nochmal die Frage, habt ihr ein gutes Rezept oder eine Anleitung, um Seitan ohne große Sauerei selber zu machen?
    Mom! Theron's dried his bed again!

  3. Regular Client Avatar von BomChickaWahWah
    Registriert seit
    07.06.2007
    Beiträge
    3.910

    AW: Eine Frage an die Vegetarier und Veganer - der Appetit auf Fleisch

    Es gibt Seitan-Fix, wenn das für dich als selbstgemacht zählt.

  4. Member Avatar von Sublus
    Registriert seit
    05.12.2018
    Beiträge
    1.562

    AW: Eine Frage an die Vegetarier und Veganer - der Appetit auf Fleisch

    Wo gibt's das denn? Und was ist da drin, ich dachte, Seitan wird nur aus Mehl gemacht?
    Mom! Theron's dried his bed again!

  5. Regular Client Avatar von BomChickaWahWah
    Registriert seit
    07.06.2007
    Beiträge
    3.910

    AW: Eine Frage an die Vegetarier und Veganer - der Appetit auf Fleisch

    Ich kenn's von Vantastic Foods oder Veganz. In meiner Stadt gibt's das in Supermärkten und nen 100 % veganen Laden gibt's hier auch.
    Seitan ist ja Mehl, aus dem die Stärke ausgewaschen wurde, sodass Gluten übrig bleibt. Das Pulver wird einfach dehydrierter Seitan sein. So wie Pulver für Kartoffelbrei.

  6. Member Avatar von Sublus
    Registriert seit
    05.12.2018
    Beiträge
    1.562

    AW: Eine Frage an die Vegetarier und Veganer - der Appetit auf Fleisch

    Ah cool, werd mal im Bioladen fragen. Die Auswahl ist leider sehr begrenzt.
    Mom! Theron's dried his bed again!

  7. V.I.P. Avatar von Burgfräulein
    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    14.197

    AW: Eine Frage an die Vegetarier und Veganer - der Appetit auf Fleisch

    Zitat Zitat von lunacy84 Beitrag anzeigen
    Ich esse auch hin und wieder Fleischersatz, weil ich auch manchmal Lust auf Fleisch habe. Essen wuerde ich es jedoch nicht mehr weil tierische Produkte mMn einen komisch penetranten Geschmack im Mund hinterlassen. Eigentlich eher schon ekelhaft (nach 7 Jahren vegan schmeckt tierisches echt komplett "fremd").
    Geht mir ähnlich (Vegetarierin seit... äh... 20 Jahren, weitgehend vegan seit ca. 7 Jahren). Ich mag sehr viele der sog. Ersatzprodukte (schmeckt mir gut und liefert Proteine), derzeit besonders gerne die Bratwurst aus Erbsenprotein von Like Meat und den Incredible Burger von Garden Gourmet.

    Edit: Käse mag ich besonders auf Cashew-Basis.

  8. Member Avatar von Vitulina
    Registriert seit
    03.05.2018
    Beiträge
    1.739

    AW: Eine Frage an die Vegetarier und Veganer - der Appetit auf Fleisch

    Hat jemand schonmal den hier probiert und wie ist der so? Ist das quasi die Beyond Meat Lidl Eigenmarkenvariante? Sieht ja sehr ähnlich aus von der Aufmachung.
    Next Level Burger -
    Lidl.de

  9. Member Avatar von Sublus
    Registriert seit
    05.12.2018
    Beiträge
    1.562

    AW: Eine Frage an die Vegetarier und Veganer - der Appetit auf Fleisch

    Ja, den hatte ich gestern. Ich kenne beyond meat nicht, aber den next level fand ich lecker. Ein bisschen gummiger als Fleisch.
    Mom! Theron's dried his bed again!

  10. Member Avatar von Vitulina
    Registriert seit
    03.05.2018
    Beiträge
    1.739

    AW: Eine Frage an die Vegetarier und Veganer - der Appetit auf Fleisch

    Ich glaube, ich gehe jetzt zu Lidl und schaue, ob die den da haben. Ein bisschen Angst vor zuviel Fleischigkeit habe ich, aber ich bin abenteuerlustig heute

    Edit: Das ewige Schicksal meines alternativ-veganerfreundlichen Viertels suchte mich mal wieder heim: Ausverkauft laut Verkäufer! Also vielleicht eines Tages auf ein Neues.
    Geändert von Vitulina (17.08.2019 um 20:38 Uhr)

  11. Ureinwohnerin Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    20.242

    AW: Eine Frage an die Vegetarier und Veganer - der Appetit auf Fleisch

    Wir hatten ihn auch heute, war lecker =)
    Den Beyond Meat kenne ich noch nicht, aber er ist auf jeden Fall besser als der von Aldi, ähnlich wie der von McDoof, würde ich sagen.

  12. Member Avatar von Sublus
    Registriert seit
    05.12.2018
    Beiträge
    1.562

    AW: Eine Frage an die Vegetarier und Veganer - der Appetit auf Fleisch

    Keine Angst, Gefahr von zu viel Fleischigkeit besteht da nicht.
    Wir hatten auch welche aus dem Bioladen zum Vergleich probiert, aus Bohnen und Cashews. Noch weniger fleischig, aber leckerer, fand ich.
    Mom! Theron's dried his bed again!

  13. V.I.P. Avatar von hui
    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    10.129

    AW: Eine Frage an die Vegetarier und Veganer - der Appetit auf Fleisch

    Ich esse ein paar mal im Jahr Fleisch, Eiche quasi meine Geschmackserinnerubng regelmäßig, und es gibt zwar tatsächlich Speisen (Produkte eigentlich nicht, finde ich), denen man nicht anmerkt, ob die mit Fleisch oder veganen Zutaten gemacht wurden. ich höre zu oft von vegan*erinnen, dass Xy sehr fleischig schmecken würde, was dann überhaupt nicht der Fall ist, und bin daher bei den Versicherungen, dass die Leute sich noch an den Geschmack erinnern, doch erstmal misstrauisch.

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Nachdem jemand beim veganen Brunch meinte, zerbröselte Reiswaffel mit Tomatenmark und Zwiebeln würde echt genau wie Mett schmecken, bin ich da n Tacken misstrauisch.
    Ohne Gewürze kann es ja auch wirklich nicht schmecken, kreuzkümmel ftw!
    Ich habe wohl noch nie echtes mett oder mettigel gegessen, nur die vegane Version. Und die mag ich tatsächlich.
    Generell machen bei vleischgerichten die Gewürze das Rennen, weniger, was der Ersatz ist. Jedenfalls bei so schlonzigem wie bolo, Chili etc.
    Wir wohnen nicht in erster Linie, um zu repräsentieren, sondern um uns wohlzufühlen.


  14. Ureinwohnerin Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    20.242

    AW: Eine Frage an die Vegetarier und Veganer - der Appetit auf Fleisch

    Es war aber nicht die Frage, ob es schmeckt (klar, warum nicht?), sondern ob es "genau wie Mett!!!!" schmeckt.
    Deswegen bin ich, wie du es auch beschreibst, misstrauisch bei sowas.

    Mir ist auch leider noch keine vegetarische Bolognese untergekommen, wo man es nicht rausgeschmeckt hätte.

  15. Member Avatar von Vitulina
    Registriert seit
    03.05.2018
    Beiträge
    1.739

    AW: Eine Frage an die Vegetarier und Veganer - der Appetit auf Fleisch

    Ich habe nun auch endlich die Lidl Next Level Burger erlangen können. Das sehr fleischige Aussehen hat mir aber Angst gemacht. Noch mehr Angst machte mir zuhause der Blick auf die Zutatenliste, wo Champignons ganz oben stehen (also doch kein 1:1 Duplikat von Beyond Meat Burgern aus Erbsenprotein). Ich finde Pilze außerordentlich ekelhaft. Todesmutig probierte ich trotzdem.

    Fazit: Kann man mal machen. Schmecken glücklicherweise nicht dominant pilzig. Kann ich aber auch getrost bleiben lassen.
    Für alle, die eine an Fleisch angelehnte Alternative suchen, um vom echten Fleisch wegzukommen, ist das aber sicher nicht verkehrt.

    Ich werde sie mir zukünftig aber eher nicht kaufen. Mir waren sie geschmacklich eigentlich schon zu krass und wie oft bei veganen Burgern stark überwürzt und generell haben die mich überhaupt nicht so gekickt, wie ich mir das erdachte nach all dem Hype.
    Außerdem war die Zubereitung (zumindest bei mir Nichtküchenfee) wahrlich nicht schön. Da ist jede Menge Wasser ausgetreten und das hat dann mit dem Öl um die Wette den Herd vollgespritzt und zu allem Übel hat am Ende noch die Wohnung gestunken und mein T-Shirt und ich und alles.

    Da lobe ich mir weiterhin diverse andere Bratlings- und Burgervariationen. Zu den allerbesten gehören für mich übrigens die Tofubratlinge in Natur, Gemüse und Curry-Grünkern von Netto ohne Hund: https://www.netto-online.de/media/ar...vegan_3D-n.jpg Die schmecken aber nicht fleischig. Aber herzhaft. Und sie sind nicht so überwürzt und haben auch einen gewissen "Biss" und überhaupt glaube ich, dass mir Sachen auf Tofubasis einfach mehr liegen.

  16. Senior Member
    Registriert seit
    02.11.2006
    Beiträge
    5.294

    AW: Eine Frage an die Vegetarier und Veganer - der Appetit auf Fleisch

    Ich habe gerade gelernt, dass Garden Gourmet Nestle ist

    Wir probieren heute auch mal den next level burger. Bin schon sehr gespannt.
    Mach einfach Dein Ding. Irgendjemand findet es eh scheisse.

  17. Regular Client Avatar von Kaddykolumna
    Registriert seit
    20.05.2005
    Ort
    Perle des Nordens
    Beiträge
    4.609

    AW: Eine Frage an die Vegetarier und Veganer - der Appetit auf Fleisch

    Zitat Zitat von Cherrycoke Beitrag anzeigen
    Ich habe gerade gelernt, dass Garden Gourmet Nestle ist
    Oh nee, ne? Ist jetzt nicht so, dass ich die wöchentlich esse, aber die Patties waren echt gut.

    Ich habe übrigens mal wieder Aufschnitt von Dennree (Denn‘s Eigenmarke) probiert. Die können‘s immer noch nicht. Gummi mit Brühe-Geschmack. Bäh.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •