+ Antworten
Ergebnis 1 bis 20 von 20
  1. Addict Avatar von Noa*
    Registriert seit
    13.04.2006
    Beiträge
    3.391

    Mundraub - oder die Zeit des Überflusses

    Wer hat noch Spaß an der Zeit des Spätsommers und fröhnt der reichen Obsternte?
    Ich wohn ja in der Stadt und hab nur einen Balkon ohne Obstanbau, erfreue mich aber im Spätsommer an der reichen Ernte am Straßenrand ❤
    Wer erntet noch 'fremd' und was nehmt ihr mit? Hats bei euch schon angefangen und was macht ihr aus den Früchten?

    Bei uns gibts ziemlich viele Brombeeren, aus denen ich sehr gerne ganz schnöde Marmelade mache.
    Gerne auch Holunder, aus dem ich noch lieber Sirup mache.
    Letztes jahr hab ich eine ziemlich große apfel- und birnenfläche gefunden, derer ich mich dieses jahr ein wenig nähern möchte.
    Viel bleibt einfach hängen bzw fällt ungenutzt runter...

    Habt ihr Tips zum ernten? Gerade bei eherschmerzhaften Sachen wie Brombeere & co.
    Habt ihr einen Erntehelfer bzw macht der auch Sinn bei soetwas wir Holunder oder Beeren?

  2. Addict Avatar von ginsoakedgirl
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    2.879

    AW: Mundraub - oder die Zeit des Überflusses

    Ich wollte am Wochenende Brombeeren sammeln gehn, hab es aber dann nicht geschafft.
    Ich mach das auch gern, bei uns gibt es ziemlich viele Brombeeren und auch Apfelbäume und Holunder die niemanden gehören wo man pflücken kann.
    Ich ernte auch gern wenn ich's finde diese kleinen Pfläumchen (weiß nicht wie die heissen, gibt's in rot und gelb, meistens aber rot, wie so mini Mirabellen sind die), und meist fallen die nur auf den Gehsteig und keiner will sie.

    Ich mach damit eigentlich nix ausser sie direkt so zu essen. Ich geh mit einem Eimerchen, oder sonstigem Gefäß los und sammle die Brombeeren, kommt man halt nur da ran wo's nicht piekst.
    Geändert von ginsoakedgirl (12.08.2019 um 15:54 Uhr)

  3. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    26.896

    AW: Mundraub - oder die Zeit des Überflusses

    Ich würde gerne häufiger Kornellkirschen sammeln. Habe ich nur einmal gemacht. Ich steh total auf die Konfitüre daraus. Aber ich hab hier in Berlin doch irgendwie Bedenken hinsichtlich Autogasen etc. und habe es dann nicht weiterverfolgt :-/
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  4. Senior Member Avatar von Stina
    Registriert seit
    04.03.2012
    Beiträge
    5.045

    AW: Mundraub - oder die Zeit des Überflusses

    Gekauftes Gemüse erst wird dich evtl auch an der Autobahn angebaut?

    Ich hab mal Mirabellen Marmelade mit Vanille gemacht, die war sehr lecker, und Mirabellen findet man viele.

  5. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    26.896

    AW: Mundraub - oder die Zeit des Überflusses

    Ja, aber also da gibt es ja noch ein paar Meter Standstreifen, dann die Befestigung, dann nen Weg für landwirtschaftliche Fahrzeuge und dann erst das Feld.
    Den großen Kornellkirschbusch, den ich mal gefunden habe und der auch nicht schon abgesammelt war, steht neben einer vielbefahrenen 50er Straße. Also neben = 1,50m Abstand allerhöchstens.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  6. Member Avatar von Sweep
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    1.526

    AW: Mundraub - oder die Zeit des Überflusses

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen

    Ich hab mal Mirabellen Marmelade mit Vanille gemacht, die war sehr lecker, und Mirabellen findet man viele.
    Hast du da zufällig ein tolles Rezept?

  7. V.I.P. Avatar von freckled
    Registriert seit
    08.06.2001
    Beiträge
    14.335

    AW: Mundraub - oder die Zeit des Überflusses

    Ich mache eigentlich jedes Jahr Holunderblütensirup,

    Heute hab ich endlich auch mal Kornellkirschen gesammelt und sie zu Gelee verarbeitet, ich bin gespannt.
    Habt ihr eine Idee, was man mit Holunder machen könnte? Da steht bei uns viel im Innenhof.

    Hagebutten wollte ich heute auch sammeln, aber da bin ich noch etwas früh dran, glaub ich (hab da nicht so die Erfahrung )

    was wird denn sonst als nächstes reif, was man oft findet?
    The past is bad, the future is worse, why not take the present ??
    +
    -

  8. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    33.013

    AW: Mundraub - oder die Zeit des Überflusses

    nüsse.
    haselnüsse.
    walnüsse dürften auch bald kommen.

    äpfel, birnen und zwetschgen stehen manchmal wild oder auf gemeindewiesen.
    kürbisse

    mit vorsicht, pilze

    für deko, kastanien
    Geändert von clubby (01.09.2019 um 20:14 Uhr)

  9. Get a life! Avatar von Feuerfee
    Registriert seit
    01.06.2001
    Beiträge
    61.481

    AW: Mundraub - oder die Zeit des Überflusses

    Zitat Zitat von freckled Beitrag anzeigen
    Ich mache eigentlich jedes Jahr Holunderblütensirup,

    Heute hab ich endlich auch mal Kornellkirschen gesammelt und sie zu Gelee verarbeitet, ich bin gespannt.
    Habt ihr eine Idee, was man mit Holunder machen könnte? Da steht bei uns viel im Innenhof.

    Hagebutten wollte ich heute auch sammeln, aber da bin ich noch etwas früh dran, glaub ich (hab da nicht so die Erfahrung )

    was wird denn sonst als nächstes reif, was man oft findet?
    aus holunder saft kochen und dann suppe mit apfelscheiben und grießklößchen. ist aber sehr aufwenig, finde ich.
    alles wird aus HACK gemacht

  10. V.I.P. Avatar von freckled
    Registriert seit
    08.06.2001
    Beiträge
    14.335

    AW: Mundraub - oder die Zeit des Überflusses

    Ich hab jetzt mal welche getrocknet und schau, ob sie als Tee schmecken
    The past is bad, the future is worse, why not take the present ??
    +
    -

  11. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    33.013

    AW: Mundraub - oder die Zeit des Überflusses

    gute idee das trocknen.

    jetzt kräuter einfrieren oder trocknen für den winter.

    melisse und pfefferminzblätter trocknen für tee

  12. V.I.P. Avatar von hui
    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    10.195

    AW: Mundraub - oder die Zeit des Überflusses

    Für viele Kräuter ist es jetzt schon zu spät, weil man sie vor der Blüte sammeln sollte.
    Wir wohnen nicht in erster Linie, um zu repräsentieren, sondern um uns wohlzufühlen.


  13. V.I.P. Avatar von freckled
    Registriert seit
    08.06.2001
    Beiträge
    14.335

    AW: Mundraub - oder die Zeit des Überflusses

    Salbei geht aber noch, oder?
    Da hab ich am Wochenende was gepflückt für Tee im Winter und wollte Freitag nochmal was trocknen...
    The past is bad, the future is worse, why not take the present ??
    +
    -

  14. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    33.013

    AW: Mundraub - oder die Zeit des Überflusses

    aso?
    hmm. ich hab mich an den kräutern in unserem garten orientiert.
    die sind jetzt richtig kräftig und voll und stabil und richtige büsche.
    muss morgen mal fotografieren.
    also unsere gartenkräuter sind wahrscheinlich eh geschützter und gehegt und deshalb so gut in schuss, grgenüber wildkräutern, die der wizmtterung ausgeliefert sind.

    wir gaben im beet
    rosmarin
    thymian
    estragon
    mayoran
    bohnenkraut
    pfefferminze
    kapuzinerkresse
    lavendel

    gekauft im topf
    dill
    schnittlauch
    peterle
    blutampfer (>sauerampfer)
    basilikum

  15. V.I.P. Avatar von hui
    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    10.195

    AW: Mundraub - oder die Zeit des Überflusses

    Aus dem stehgreif weiß ich die auch nicht, aber man kann das nachgucken.
    Mit der Blüte (und später der samenbildung eh) ändert sich die Zusammensetzung der Stoffe in der Pflanze. Für heilkräuter kann das bedeutend sein und auch für den Geschmack kann es Auswirkungen haben. Dass dann getrocknete Pflanzen einfach nicht so intensiv sind.
    Bei der samenbildung nach der Blüte investiert die Pflanze mehr in die Samen als in die Blätter.

    Wie groß die Pflanze ist, ist dabei egal.
    Und es sind doch nicht alle wildkräuter kümmrig und der Witterung ausgeliefert.

    Trocknest du auch kapuzinerkresse und die Topfpflanzen?
    Wir wohnen nicht in erster Linie, um zu repräsentieren, sondern um uns wohlzufühlen.


  16. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    33.013

    AW: Mundraub - oder die Zeit des Überflusses

    danke. gute info.

    die topfpflanzen nicht, nein.
    die schneide ich nach und nach ab und aufe dann einen neuen topf, die sind ja nun jederzeit im supermarkt.
    da quäle ich mich nicht mit durchbringen oder umtopfen und sowas.

    die kapuzinerkresse auch nicht.
    die hat mich dieses jahr eh verärgert und kam nicht recht.
    und dabei lohnt auch die mühe nicht, ist nächstes jahr sofort wieder gesät und wuchert.
    toll waren die blüten als deko zum mitessen.
    die blätter sind eher strapelig und zäh, vor allem, wenn sie zu groß wurden.

  17. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    33.013
    Geändert von clubby (06.09.2019 um 17:38 Uhr)

  18. V.I.P. Avatar von freckled
    Registriert seit
    08.06.2001
    Beiträge
    14.335

    AW: Mundraub - oder die Zeit des Überflusses

    Ich hab jetzt in letzter Zeit relativ viel Hselnüsse gesammelt und gestern einen Ort gefunden, wo es recht große gibt und nicht viel gesammelt wird
    Die trocknen jetzt auf dem Ofen.

    Einen Walnuss-Baum in der Gegend hab ich auch schon gefunden, aber die sind noch nicht so weit.
    Hagebutten beobachte ich auch noch....
    The past is bad, the future is worse, why not take the present ??
    +
    -

  19. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    33.013

    AW: Mundraub - oder die Zeit des Überflusses

    walnüsse sind toll wenn sie noch nicht ganz reif sind, sondern so feucht und frisch und sich die innere haut abziehen lässt.

  20. Addict Avatar von ginsoakedgirl
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    2.879

    AW: Mundraub - oder die Zeit des Überflusses

    Zitat Zitat von freckled Beitrag anzeigen
    Ich hab jetzt in letzter Zeit relativ viel Hselnüsse gesammelt und gestern einen Ort gefunden, wo es recht große gibt und nicht viel gesammelt wird
    Die trocknen jetzt auf dem Ofen.
    lecker! ich kenne 2 Haselnussbäume aber da waren die Eichhörnchen bisher immer schneller als ich.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •