+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. Regular Client
    Registriert seit
    10.06.2001
    Beiträge
    4.419

    Regenwasser für die Toilette

    irgendwie ist doch das möglich, die Toilette mit Regenwasser zu spülen.
    Hat das jmd?
    Was sind die Nachteile? Wartung? riecht das irgendwie oder sieht eklig aus?
    und wie aufwendig ist es das nachzurüsten?

  2. V.I.P. Avatar von Nachtkerze
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    12.179

    AW: Regenwasser für die Toilette

    Hatten meine Eltern in ihrem Haus (bis sie es abgestellt haben), hatten die Vorbesitzer installiert. Es gibt eine große Zisterne unter der Terrasse, die die Gartenbewässerung und eben die Toiletten speist.
    Nachteile:
    Sah in den WCs immer etwas dreckig aus, weil Regenwasser doch nicht ganz sauber ist.
    Die Pumpe, die nötig ist, das Wasser vom Kellerniveau hochzupumpen, ist recht laut (aber das ist ja modell- und standortabhähngig)

  3. Alter Hase
    Registriert seit
    08.03.2005
    Beiträge
    7.703

    AW: Regenwasser für die Toilette

    Wir haben uns auch dagegen entschieden.
    Die Kosten sind relativ hoch im Vergleich dazu, das das Wasser ja kostenlos ist. Also ich dachte das ammotisiert sich nach ein paar Jahren; mein Schwager hat das und sagt; er muss auch regelmässig die Pumpe warten und Ersatzteile kaufen. Also kostengünstiger ist es nicht.

    Plus, das das Klo immer so bisschen verschlickt aussieht und nicht rein weiß.
    und am Ende ergibt alles einen Gin.

  4. Member Avatar von Manoush
    Registriert seit
    14.10.2010
    Beiträge
    1.761

    AW: Regenwasser für die Toilette

    Interessant. Ich hätte jetzt nicht erwartet, dass es so einen hohen Verschleiß gibt und man regelmäßig Ersatzteile kaufen muss. Ohne handwerkliches Geschick kommen ja ggf. noch zusätzliche Kosten fürs Einbauen der Ersatzteile.

  5. Alter Hase
    Registriert seit
    08.03.2005
    Beiträge
    7.703

    AW: Regenwasser für die Toilette

    Ja hoher Verschleiß hätte ich jetzt nicht gesagt, aber es ist ein elektronisches Teil und das benötigt halt doch auch immer mal wieder ein Ersatzteil. Wenn man sich da nicht selber zu helfen weiß, natürlich doppelt blöd. Allgemein finde ich aber super schwierig, wenn man ein Haus hat und selbst nicht handwerklich begabt ist. Wenn ich jedes Mal einen Handwerker für Kleinigkeiten bräuchte, wären wir vermutlich arm.

    Und dazu kommt ja auch, dass einem für so Kleinigkeiten immer ewig keiner kommt.
    und am Ende ergibt alles einen Gin.

  6. Member Avatar von geheimnisvoll
    Registriert seit
    13.12.2006
    Beiträge
    1.836

    AW: Regenwasser für die Toilette

    Wir haben das (20 Jahre altes Haus mit Zisterne gekauft) und sind nicht so froh. Es müffelt manchmal und das Wasser ist auch einfach nicht so sauber. Manchmal kommt sogar Laub mit.

    Das liegt aber eher daran, dass wir die Zisterne mal ganz auspumpen und reinigen müssten. Der Vorbesitzer hat sich nicht darum gekümmert und wir hatten noch keine Zeit. Die Zisterne ist auch irre groß und es wäre verdammt viel Wasser, dass wir da wegpumpen müssten.

    Die Pumpe läuft hingegen schon Jahre ohne das Ersatzteile notwendig sind.
    The expected is just the beginning.
    The unexpected is what changes our lives.

  7. V.I.P. Avatar von Mohrrübe
    Registriert seit
    10.07.2001
    Beiträge
    10.257

    AW: Regenwasser für die Toilette

    Man kann aber auch Filter einsetzen, dann kommt da auch kein Blatt o.ä. nach. Aber es muss eben alles gereinigt werden und macht wieder Aufwand. So ein Filter kann auch so rund 100 Euro kosten und muss eben auch mal ersetzt werden, dazu die Pumpe und ach... Es ist aufwändig und nicht ganz billig. Aber gar nicht so doof. Kommt eben auf den Wasserverbrauch an. Bei uns rechnet es sich nicht, wir nutzen das Zisternenwasser lieber zur Gartenbewässerung.

  8. V.I.P. Avatar von freitag
    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    15.673

    AW: Regenwasser für die Toilette

    Meine Eltern haben das, mit Zisterne unter der Terrasse. Wie schon gesagt, das Wasser sieht manchmal nicht ganz durchsichtig aus, sondern etwas grau, und ich glaube es verursacht immer mal wieder handwerkliche Scherereien.

    Wirklich Geld sparen tut man damit wahrscheinlich nicht, Wasser ist in Deutschland ja recht billig.

    Allerdings sind bei meinen Eltern auch ihre Aussenwasserhähne daran angehängt, also verwenden sie immer Regenwasser für den Garten.

    Ist aber eher ideologisch, als zum Geld sparen.
    _______________________There's a tribe in Papua-New Guinea, where, when a hunter flaunts its success to the rest of the village, they kill him and then drive away the evil spirits with a drum made from his skin.


    Superstitious nonsense, of course, but one can see their point.

  9. Regular Client
    Registriert seit
    10.06.2001
    Beiträge
    4.419

    AW: Regenwasser für die Toilette

    danke für eure rückmeldungen

    ja, das man damit kein geld spart ist mir eigentlich klar
    und darum geht es mir auch nicht.
    Mir ist der ökologische Gedanke daran wichtig


    an die, die es gemacht haben (oder deren Eltern ): mit welcher Firma / Handwerker haben sie zusammengearbeitet?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •