+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. V.I.P. Avatar von Mohrrübe
    Registriert seit
    10.07.2001
    Beiträge
    10.259

    Wasser im Kühlschrank

    Ich glaube unser Kühlschrank hat ein Problem: unter den beiden Boxen fürs Gemüse ganz unten sammelt sich in schöner Regelmäßigkeit Wasser. An der hinteren Wand habe ich oft über der Ablaufrinne einen riesigen Eisklumpen welchen ich entferne. Ich hab schon gegoogelt, es steht nicths so nah an der hinteren Wand, dass der Wasserablauf blockiert wäre. Ich reinige auch oft dieses Loch zum Wasserablaufen. Ich verstehe es nicht. Ist das Ding einfach zu alt und kaputt (über 10 Jahre). Kann man noch was machen? Kalt genug ist er auch.

  2. Addict Avatar von ginsoakedgirl
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    2.882

    AW: Wasser im Kühlschrank

    Zitat Zitat von Mohrrübe Beitrag anzeigen
    Ich glaube unser Kühlschrank hat ein Problem: unter den beiden Boxen fürs Gemüse ganz unten sammelt sich in schöner Regelmäßigkeit Wasser. An der hinteren Wand habe ich oft über der Ablaufrinne einen riesigen Eisklumpen welchen ich entferne. Ich hab schon gegoogelt, es steht nicths so nah an der hinteren Wand, dass der Wasserablauf blockiert wäre. Ich reinige auch oft dieses Loch zum Wasserablaufen. Ich verstehe es nicht. Ist das Ding einfach zu alt und kaputt (über 10 Jahre). Kann man noch was machen? Kalt genug ist er auch.
    normal ist das glaube ich schon der Ablauf für Kondenswasser. Vielleicht musst du da mal ordentlich drin rumstochern, mit einem Strohhalm oder so, jedenfalls was längeres als nur ein Wattestäbchen. Bei mir hat das eigentlich immer geholfen.

  3. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    33.079

    AW: Wasser im Kühlschrank

    jaa. danke. genau mein problem.
    auch täglich sauge ich die menge eines küchenkrepps aus der wasserrinne.
    meiner hat auch den nötigen abstand und somit zirkulation an luft dahinter.

    hat dein ks stäbe hinten außen, die auch manchmal grillheiß sind?

    so tut meiner nämlich und besonders die letzten heißen wochen waren so. also ü30 grad.
    da habe ich teils den venti vor bzw zur hinterlüftung der rückseite hingestellt.

    ich habe mit der innentemperatur getüftelt und bei 6 stufen ganz gering auf 0 bis 1, höchstens mal halb 2 stehen und es ist immer jeden tag wasser drin. auch egal ob er überladen voll oder fast leer ist.

    mein ablauf wirkt eigentlich auch sauber und nicht verstopft.

    einmal habe ich hinter unter irgendwo dem ks gefasst und war mit den fingern in einer art wasserbecken oder sowas. da hat mich dann der mut verlassen, weiter zu forschen.

    werde ich aber bei kühlem wetter und ausgesteckt doch nochmal testen.

    über tipps und austausch bin ich auch froh.
    Geändert von clubby (29.08.2019 um 21:40 Uhr)

  4. V.I.P. Avatar von Mohrrübe
    Registriert seit
    10.07.2001
    Beiträge
    10.259

    AW: Wasser im Kühlschrank

    Wir haben eine Einbauküche, keine Ahnung wie es hinter dem KS aussieht. Es kann natürlich irgendwas mit der aktuellen Hitze zu tun haben, ich habe ihn auf höchste Kühlstufe gestellt, aber da gefriert mir das Essen schon fast drin. Ich hab jetzt nochmal alles sauber gemacht, Wasser aufgewischt und den Ablauf gereinigt. Es war eigentlich nicht verstopft. Keine Ahnung, es nervt mich nur so. Ich würde ja auch einen neuen kaufen, aber nicht wenn das dann wieder so ist.

  5. Alter Hase Avatar von SarahYasemin
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    7.256

    AW: Wasser im Kühlschrank

    Ich hatte das bei meinem alten Kühlschrank auch. Exakt die gleichen Probleme.
    Ich denke der hat nicht mehr richtig geschlossen.

    Ich würde sagen es wird Zeit für einen neuen.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  6. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    26.925

    AW: Wasser im Kühlschrank

    Äh, also bevor ich einen neuen kaufe, würde ich den Kühlschrank abtauen, vorziehen, komplett säubern (hinten ist eine Üerlaufschale meistens, die auch säubern, vielleicht kommst du dann auch auf die Verstopfung). Und dannn kann man immer noch einen neuen kaufen.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  7. V.I.P. Avatar von Mohrrübe
    Registriert seit
    10.07.2001
    Beiträge
    10.259

    AW: Wasser im Kühlschrank

    Er schließt richtig gut, manchmal muss man richtig Gewalt anwenden um die Tür aufzubekommen. Abtauen werde ich ihn, aber nicht bei den jetzigen Temperaturen :-p

  8. Alter Hase Avatar von stöckchen
    Registriert seit
    17.12.2007
    Beiträge
    7.011

    AW: Wasser im Kühlschrank

    Wir hatten das beim alten. Der Neue macht es nicht.
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  9. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    33.079

    AW: Wasser im Kühlschrank

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Äh, also bevor ich einen neuen kaufe, würde ich den Kühlschrank abtauen, vorziehen, komplett säubern (hinten ist eine Üerlaufschale meistens, die auch säubern, vielleicht kommst du dann auch auf die Verstopfung). Und dannn kann man immer noch einen neuen kaufen.
    danke.
    damit werde ich mich wohl bald befassen.
    aber auch erst, wenn es kühler ist und ich die sachen anderweitig unterbringen kann. ein bisschen bammel habe ich, was mich dahinter und in diesem überlauf erwartet.

    schließen tut er eigentlich gut und die dichtungen sehen nicht beschädigt aus.

  10. V.I.P. Avatar von Mohrrübe
    Registriert seit
    10.07.2001
    Beiträge
    10.259

    AW: Wasser im Kühlschrank

    Meine Grundreinigung hat wohl was gebracht. Es ist deutlich trockener unter dem Gemüsefach. Ich beobachte das mal weiter, vielleicht musst du auch einfach nur mal mit nem dicken Trinkhalm richtig den Abfluss freistochern?!

  11. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    26.925

    AW: Wasser im Kühlschrank

    Eigentlich ist es gar nicht schlecht bei den Temperaturen, immerhin gehts schnell

    Mein Kühlschrank lief neulich aus (also das Überlauffach hinten, weil zu vereist). Wurde dann also zum Abtauen gezwungen. Die TK-Sachen habe ich bei den Nachbarn untergebracht. Das ging dann ganz gut (musste es ja auch).
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  12. V.I.P. Avatar von Mohrrübe
    Registriert seit
    10.07.2001
    Beiträge
    10.259

    AW: Wasser im Kühlschrank

    Ich hab die gesamte Ernte im Gefrierschrank untendrunter. Das kann ich nirgendwo anders unterbringen

  13. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    26.925

    AW: Wasser im Kühlschrank

    Wenn du einen Gefrierschrank hast, kannst du den Kühlschrank nicht separat abtauen?
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  14. V.I.P. Avatar von Mohrrübe
    Registriert seit
    10.07.2001
    Beiträge
    10.259

    AW: Wasser im Kühlschrank

    Ne, es ist ein Kombi-Gerät. Oben Kühlschrank und unten Gefrierfächer.

  15. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    26.925

    AW: Wasser im Kühlschrank

    hm, blöd!
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •