+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 62
  1. Fresher Avatar von Sandsilber
    Registriert seit
    17.02.2009
    Beiträge
    269

    Essen für Taufe

    Die Taufe ist vormittags und ich suche ein Mittagessen für 15 Personen. Es sollte gut vorzubereiten sein und insgesamt nicht zu aufwendig. Braten oder so steht bei Chefkoch scheinbar hoch im Kurs, aber darin bin ich nicht so geübt und vielleicht habt ihr noch andere Ideen. Grillen hatten wir beim großen Kind, das ist mir Mitte Oktober zu kalt und war auch aufwendiger als gedacht.

  2. Addict Avatar von nannena
    Registriert seit
    16.01.2002
    Beiträge
    2.631

    AW: Essen für Taufe

    Meine Mutter macht gerne so Fleischtöpfe, die nur in der Ofen kommen. Dazu Kartoffeln und Salat.
    Sonst vielleicht auch Gulaschsuppe mit Reis oder Hühnerfrikassee?

  3. Enthusiast Avatar von Tiguan
    Registriert seit
    17.08.2010
    Beiträge
    832

    AW: Essen für Taufe

    Kassler mit Kartoffelsalat vielleicht? Dazu leckere Salate?

  4. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    32.983

    AW: Essen für Taufe

    putengeschnetzeltes mit champignon und dazu reis und nudeln.
    lässt sich am tag vorher anbraten und fertig machen und am tauftag rechtzeitig in den ofen stellen, erhitzen und naja, vielleicht findet sich jemand, der beilagen kocht oder vorbereitung übernimmt und dazu ein einfaches gemüse aus einer sorte zb butterbohnen oder brokkoli mit mandeln oder cashewkernen oder vorbereitet spargelsalat, bohnensalat, sowas.
    so in etwa ost unser rezept. Putengeschnetzeltes mit Champignons und Kokosmilch von chefkochmampfi | Chefkoch


    vielleicht schaschlik und brot oder semmeln.
    oder gulasch und eine beilage und ein haltbarer salat (eben keinen welkenden blattsalat)
    oder lachsnudeln Tagliatelle mit Lachs Rezept
    Geändert von clubby (13.09.2019 um 19:36 Uhr)

  5. Alter Hase Avatar von Waermflasche
    Registriert seit
    12.03.2002
    Beiträge
    7.913

    AW: Essen für Taufe

    Couscous-/Bulgursalat
    Bouletten mit Minze
    Auberginenröllchen mit Aioli/Fetacreme

    Lässt sich alles super vorbereiten, bzw. aufwärmen. Dazu passen kalt noch grüner Salat mit Nüssen und Granatpfelkernen, gefüllte Weinblätter, Champignon-Kichererbsen-Aufstrich und Fladenbrot.
    Nothing comes wrapped up in a nice, pretty bow. It's ugly. It's hard. It's messy.
    You have to fight like hell for what you want; fight to get it and fight harder to keep it.

  6. Addict Avatar von Graf_Zahl
    Registriert seit
    17.09.2015
    Beiträge
    2.496

    AW: Essen für Taufe

    Ich finde, Gemüsecurry lässt sich gut vorbereiten, auch in größeren Mengen.
    Wenn du die Bande zu mir kappen willst,
    werde ich nicht gewalttätig.

  7. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    32.983

    AW: Essen für Taufe

    da hätte ich angst, dass das fmgemüse ungleich oder bei verzögerung teile davon zu weich werden.
    und dass ich nicht wüsste, was für wen passt, abneigungen oder unverträglichkeit und dann ist es für manche vielleicht nicht so erfreulich.

  8. Addict Avatar von Graf_Zahl
    Registriert seit
    17.09.2015
    Beiträge
    2.496

    AW: Essen für Taufe

    Zitat Zitat von clubby Beitrag anzeigen
    da hätte ich angst, dass das fmgemüse ungleich oder bei verzögerung teile davon zu weich werden.
    und dass ich nicht wüsste, was für wen passt, abneigungen oder unverträglichkeit und dann ist es für manche vielleicht nicht so erfreulich.
    Und woher weißt du, dass alle Leute Fleisch und Champignons essen?
    Und nein, mir wird mein Gemüse nicht zu weich und ich habe schon sehr viele Currys gekocht.
    Wenn du die Bande zu mir kappen willst,
    werde ich nicht gewalttätig.

  9. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    32.983

    AW: Essen für Taufe

    okay. weiß ich natürlich auch nicht.
    kann auch in die hose gehen. genauso mit lachs.

    ... ich hatte da jetzt meine verwandtschaft vor augen wo allein schon meine liebste tante bei aller art gemüse kräht 'ihh, x und y und davon bekomme ich dies und jenes, zu weich, zu hart, ...'

  10. Fresher Avatar von Sandsilber
    Registriert seit
    17.02.2009
    Beiträge
    269

    AW: Essen für Taufe

    Danke für die Ideen.

    Was ist mit Fleischtopf gemeint?

    Die Ideen mit Bulgursalat etc finde ich gut, so als Buffet mit mehreren gut vorzubereitenden Komponenten.
    Gemüsecurry ist lecker, aber irgendwie fehlt mir da was.

    Hatte gerade noch die Idee mit Zwiebelkuchen und Federweißem (ist das regional?) Sollte sich doch auch ganz gut vorbereiten lassen? Müsste dann noch was dazu,Suppe, Salat..?

  11. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    32.983

    AW: Essen für Taufe

    fair wäre ja, das lieblingsessen des taufkindes für alle zu machen.

    nein, aber zwiebelkuchen ist eine gute idee.
    (wenn du weißt, dass die leute mit ballt wiebeln gut können. )
    für 15 leute brauchst du bestimmt drei bleche oder 5 runde formen?
    somit könntest du unterschiedliche beläge machen. mit und ohne speck, mal etwas gemüses, je nachdem.
    hmm. salat? irgendwie fällt mir nichts typisches zu zwiebelkuchen ein. was sagt google? irre auswahl. zwiebelkuchen - Google Search

    ja, doch, salat: eisberg, kleine tomaten, paprika, karottenstifte, radies, vielleicht etwas weißkraut und essig-öl.
    oder rein krautsalat mit essig-öl.

    suppe. eine cremsuppe? mit backerbsen?

    nachtrag, gerade gelesen: knackigen Feldsalat oder Rucola-Salat mit Apfelstücken, gerösteten Kürbiskernen und einem Honig-Senf-Dressing.
    wobei, in der menge rukola zu bekommen ist sicher schwierig, ebenso derzeit feldsalat u d dann die menge zu putzen, viel arbeit und schlecht naja, nicht so die gut vorzubereitenden sorten.
    sonst wäre noch irgenwas mir walnüssen bestimmt gut
    Geändert von clubby (13.09.2019 um 22:47 Uhr)

  12. Addict Avatar von Graf_Zahl
    Registriert seit
    17.09.2015
    Beiträge
    2.496

    AW: Essen für Taufe

    Zitat Zitat von Sandsilber Beitrag anzeigen

    Die Ideen mit Bulgursalat etc finde ich gut, so als Buffet mit mehreren gut vorzubereitenden Komponenten.
    Gemüsecurry ist lecker, aber irgendwie fehlt mir da was.

    Hatte gerade noch die Idee mit Zwiebelkuchen und Federweißem (ist das regional?) Sollte sich doch auch ganz gut vorbereiten lassen? Müsste dann noch was dazu,Suppe, Salat..?
    Also ich hätte zum Curry noch Reis, Naanbrot und/oder Papadams und Raita angeboten. Evtl. auch zwei verschiedene Currys.

    Aber orientalisches Buffet finde ich auch super und Zwiebelkuchen auch!
    Wenn du die Bande zu mir kappen willst,
    werde ich nicht gewalttätig.

  13. Addict Avatar von nannena
    Registriert seit
    16.01.2002
    Beiträge
    2.631

    AW: Essen für Taufe

    Zitat Zitat von Sandsilber Beitrag anzeigen
    Danke für die Ideen.

    Was ist mit Fleischtopf gemeint?
    Schweinefilet mit Bacon in Currysahne - emmikochteinfach

    Sowas zum Beispiel.


    Zwiebelkuchen fänd ich auch toll.
    Und ne Suppe davor.

  14. V.I.P. Avatar von Erbsenblüte
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    11.400

    AW: Essen für Taufe

    Zitat Zitat von Graf_Zahl Beitrag anzeigen
    Ich finde, Gemüsecurry lässt sich gut vorbereiten, auch in größeren Mengen.
    Wollte ich auch vorschlagen
    If Britney made it trough 2007 you can make it through this day

  15. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    32.983

    AW: Essen für Taufe

    beides bzw. gemüsecurry und zusätzlich zwiebelkuchen und etwas richtung flammkuchen mit verschieben belägen dann ist für jeden was dabei.

  16. Fresher Avatar von Sandsilber
    Registriert seit
    17.02.2009
    Beiträge
    269

    AW: Essen für Taufe

    Ach Mann, jetzt hatte ich mich gerade für Zwiebelkuchen entschieden, da sagt meine Mutter, sie findet, dass das gar nicht geht. Nicht festlich genug und zu billig und sowieso eigentlich nur ein Snack.
    Abgesehen davon, dass ich mich davon eigentlich nicht beeinflussen lassen möchte-was würde denn da noch gut zu passen, um es vielleicht noch etwas "aufzuwerten". Ich dachte vielleicht an Suppe (Kürbis?) und Salat (Feldsalat mit Nüssen und Speck z.B.) Habt ihr noch Ideen oder eine Meinung dazu?

  17. Senior Member Avatar von Stina
    Registriert seit
    04.03.2012
    Beiträge
    5.042

    AW: Essen für Taufe

    Ich finde überhaupt nicht, dass Zwiebelkuchen und Salat noch irgendwie aufgewertet werden muss, passt doch auch perfekt zur Jahres.

    Dass es teuer sein muss oder viel Fleisch, ist doch Quatsch.

  18. Newbie Avatar von isar_
    Registriert seit
    05.04.2019
    Beiträge
    195

    AW: Essen für Taufe

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Ich finde überhaupt nicht, dass Zwiebelkuchen und Salat noch irgendwie aufgewertet werden muss, passt doch auch perfekt zur Jahres.

    Dass es teuer sein muss oder viel Fleisch, ist doch Quatsch.
    seh ich auch so.

  19. Member
    Registriert seit
    04.02.2015
    Beiträge
    1.919

    AW: Essen für Taufe

    Zwiebelkuchen und Federweißer ist doch super. Von mir aus noch Salat, vielleicht Kartoffelsuppe (mit Maroni?) Oder Kürbissuppe und Dessert.
    Ich will das jetzt alles essen und hab nichts davon da. Warum klicke ich solche Threads eigentlich an?

  20. Addict Avatar von aroha
    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    2.566

    AW: Essen für Taufe

    Ich finde Zwiebelkuchen super. Einen Salat dazu finde ich aber auch gut.

    Und zum Nachtisch einen Pflaumen-Crumble? Du hast zwar nicht nach Dessert gefragt, aber das fiel mir spontan dazu ein *bym* Das kann man auch super vorbereiten.

    Und ich habe jetzt auch Hunger

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •