+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. Fresher Avatar von Zamora
    Registriert seit
    22.08.2018
    Beiträge
    387

    Entkalkungsanlagen/Ionenaustauscher etc.

    Wer hat eine zu Hause und kann mir ein paar Fragen beantworten?
    Ich bin bisher nur sehr vage informiert. Mich interessiert, mit welchem "Verfahren" bei euch das Wasser enthärtet/aufbereitet wird. Ich fände eigentlich ein physikalisches System besser als ein chemisches, wofür man Unmengen an Salz braucht oder so und ggf. der Wassergeschmack sich ändert, wäre aber für alles erst mal offen...
    Außerdem, wie das mit der Wartung läuft (wie oft? Ist es nervig? Teuer? Macht man das immer selbst oder nur Fachleute?), und ob ihr am Geschmack des Wassers irgendwas zu bemängeln habt (ich trinke viel Leitungswasser und hab zudem etwas Sorge, dass man sich mit so einem Gerät irgendwie eine Keimschleuder ins Haus holt...das wäre mir der wenigere Kalk dann wohl doch nicht wert...)
    Danke!

  2. Alter Hase Avatar von stöckchen
    Registriert seit
    17.12.2007
    Beiträge
    7.138

    AW: Entkalkungsanlagen/Ionenaustauscher etc.

    Wir haben eine Zentrale Entkalkungsanlage für 57 Einheiten. War eine riesige Diskussion, das Ding einzubauen, weil es da eben so viele offene Fragen/Unterschiede gibt. Letztlich ist es eine chemische und der Hausmeister macht das mit dem Salz. Wir schmecken keinen Unterschied, obwohl wir auch sehr viel Leitungswasser trinken. Es macht sich insbesondere bei den Geräten bemerkbar. Beim Putzen weniger als ich erhofft hatte, aber schon ein bisschen.
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  3. Addict Avatar von Jazzy Belle
    Registriert seit
    13.09.2006
    Beiträge
    2.361

    AW: Entkalkungsanlagen/Ionenaustauscher etc.

    Oh das würde mich auch interessieren, vielleicht gibt es ja noch ein paar Erfahrungen dazu.

  4. Member
    Registriert seit
    04.02.2015
    Beiträge
    1.097

    AW: Entkalkungsanlagen/Ionenaustauscher etc.

    Push

  5. Addict
    Registriert seit
    21.06.2001
    Beiträge
    2.296

    AW: Entkalkungsanlagen/Ionenaustauscher etc.

    Wir haben eine von Grünbeck. Wurde uns vom Bauträger empfohlen. 2 Wohnungen, ca 3000 €. Salz müssen wir ca alle 6-8 Wochen neu einfüllen (ich glaube 25 kg?). Bis jetzt zeigt zwar das Teststäbchen an, dass die Wasserhärte gut ist, aber so wirklich habe ich es beim putzen noch nicht bemerkt. Und das Salz wird auch noch nicht merklich weniger. Ein Unterschied zur alten Wohnung, in der der Kalk sofort fest saß ist es trotzdem schon.
    Wegen Wartung kann ich noch nichts sagen, so lange wohnen wir hier noch nicht,
    Wegen Geschmack oder Hygiene mache ich mir keine Sorgen.

  6. Member
    Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    1.396

    AW: Entkalkungsanlagen/Ionenaustauscher etc.

    wir sparen gerade noch ein bisschen darauf, daher kann ich auch noch nichts beitragen, aber: bei denen mit Salz ist das Wasser evtl nicht mehr Babynahrungs-geeignet (Natriumgehalt)

  7. Fresher Avatar von Zamora
    Registriert seit
    22.08.2018
    Beiträge
    387

    AW: Entkalkungsanlagen/Ionenaustauscher etc.

    Danke für eure Antworten, das ist ja schon ganz aufschlussreich. Also das mit den Tonnen von Salz im Jahr wär mir glaub ich echt zu krass (zumal dann evtl. das Problem mit der Babynahrung auftritt). Ich hab aber inzwischen gehört, dass die physikalischen Systeme zwar die Leitungen und Geräte schonen, aber beim Putzen trotzdem gar kein Unterscheid ist bzgl. Kalkflecken. Aber wenn das selbst bei den Salzgeräten kein sooo bahnbrechender Unterschied ist... Hmm. Klingt als würde das alles irgendwie noch ein bisschen in den Kinderschuhen stecken (oder das geht halt einfach nicht besser und es ist dann aber auch etwas Geldschneiderei...)

  8. Addict Avatar von Jazzy Belle
    Registriert seit
    13.09.2006
    Beiträge
    2.361

    AW: Entkalkungsanlagen/Ionenaustauscher etc.

    Das kann man wahrscheinlich auch alles ganz gut nachrüsten oder? Wir sind Nämlich auch noch unschlüssig.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •