+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. Member Avatar von Vögelchen
    Registriert seit
    22.07.2007
    Beiträge
    1.369

    Effektiv putzen

    Hallo mich würde sehr interessieren, wie oft ihr bestimmte Haushalts- und Putzarbeiten in der Woche macht und wieviel Zeit dafür drauf geht bzw. wie man das ganze effektiv gestalten kann.

    Ich hatte bis jetzt den Luxus, als Studentin bzw.in der Examensphase mal hier mal da zwischendurch was zu machen, aber wenn ich jetzt arbeite, würde ich das gerne effektiv erledigen.

    Wir wohnen zu zweit in einer eher großen Wohnung (in der dank Partner auch zu viel rum steht wie ich finde ).

    Sonderlich viel Schutz fällt nicht an und ich habe auch keinen erhöhten Sauberkeitsanspruch.

    Über Erfahrungswerte und Tipps wäre ich froh!

  2. Member Avatar von juno_
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    1.951

    AW: Effektiv putzen

    Zum Thema Effizienz empfehle ich, möglichst wenig Zeug rumstehen zu haben, dass man vor dem Putzen erst mal weg- oder hochräumen muss. Das fand ich immer total nervig und darauf haben wir beim Umzug sehr geachtet, die neue Wohnung direkt so zu gestalten. Es geht aber bestimmt auch nachträglich.

    Ansonsten feste Zeiten zum Putzen, zum Beispiel jeden Freitag gleich nach der Arbeit, falls Zeit ist, oder Samstagvormittag. Ob man am liebsten alles auf einmal macht oder mehrmals die Woche immer ein bisschen, ist Typsache und natürlich je nach Wohnfläche auch eine Zeitfrage.

  3. V.I.P. Avatar von hellogoodbye
    Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    11.408

    AW: Effektiv putzen

    Den wöchentlichen Hauptputz machen wir Samstagvormittag. Mein Freund macht alle Böden (saugen + wischen) plus die Oberflächen im Wohn- und Schlafzimmer. Ich putze in der Zeit das Bad und wische alle Flächen in der Küche ab. Das dauert insgesamt 1-2 h. Kommt immer darauf an, ob wir es am Stück durchziehen oder zwischendurch Pause machen. Gute Musik gehört auf jeden Fall dazu.

    Wäsche versuchen wir unter der Woche zu waschen. Wir programmieren die Maschine so, dass sie fertig ist, wenn wir nach Hause kommen und hängen dann zusammen auf. Das dauert keine 10 Minuten. Nach dem kochen/essen wische ich jeden Abend schnell über die Arbeitsfläche, Herd und Spüle in der Küche. Das dauert max. 5 Minuten. Spülmaschine machen wir abends an und mein Freund räumt sie morgens aus. Müll nimmt jeder von uns morgens mit runter, wenn was weg muss.

    Mehr fällt mir erstmal nicht ein.
    Geändert von hellogoodbye (02.11.2019 um 12:13 Uhr)

  4. Regular Client Avatar von YuckFou
    Registriert seit
    18.01.2003
    Beiträge
    4.711

    AW: Effektiv putzen

    Wir putzen 1x in der Woche alles. Das findet meistens freitags statt, da ich es nicht mag, wenn man das das ganze WE vor sich herschiebt. Ich mache Küche und Bad, mein Freund saugt alles und ich wische anschließend. Wir saugen meistens nur 1x in der Woche und es ist dann ehrlich gesagt schon relativ dreckig am Freitag vor dem Putzen. Ich hab aber keinen Bock das öfter zu machen... Für 100qm brauchen wir 1-2h.

    Die Spülmaschine räumt meistens mein Freund aus und er ist auch für den Müll zuständig. Fenster putzen macht auch er (aber nur so 2x im Jahr).

    Wäsche waschen passiert unter der Woche nebenbei. Bis auf das elendige Wäsche wegräumen, ist das ja kein größerer Aufwand.

  5. Newbie Avatar von lalamae
    Registriert seit
    12.02.2007
    Beiträge
    111

    AW: Effektiv putzen

    Wir haben so eine App (Flattastic), in der man Aufgaben eingeben und abwechselnd abhaken kann. So sieht jeder, was diese Woche sein Job ist, und macht das dann im Laufe des Wochenendes.

  6. Member Avatar von fitzgerald
    Registriert seit
    19.08.2016
    Beiträge
    1.893

    AW: Effektiv putzen

    1 Stunde Grundputz pro Woche und gefühlte 10 Minuten am Tag für Kleinkram wie Aufräumen, Müll, Geschirr, Wäsche, Arbeitsflächen und Waschbecken sauber halten.
    Don't tell Mama.

  7. Member Avatar von Vögelchen
    Registriert seit
    22.07.2007
    Beiträge
    1.369

    AW: Effektiv putzen

    Vielen Dank!

    Das sind alles gute Antworten und scjeint mir realistisch.

    Ich denke, wenn ich mir eine feste Zeit setze mit einer Routine, die ich dann einfach abhake, ist es weniger nervig, als wenn man es vor sich her schiebt und immer überlegt, was und ob man noch machen müsste.

    Wegen der Rumsteh-Sachen muss ich mit meinem Partner mal überlegen, wegen mir könnte da möglichst wenig sein, aber er hat halt ein Faible für alle möglichen Dinge, Bücher, Steine.....

  8. Fresher
    Registriert seit
    23.04.2018
    Beiträge
    223

    AW: Effektiv putzen

    Zitat Zitat von fitzgerald Beitrag anzeigen
    ...und gefühlte 10 Minuten am Tag für Kleinkram wie Aufräumen, Müll, Geschirr, Wäsche, Arbeitsflächen und Waschbecken sauber halten.
    Schaffst du das echt in 10 min? Ich denke auch immer das tägliche Räumen dauert nicht so lange. Aber grade Wäsche und teilweise auch Geschirr zB schaffe ich nie selten in 10 min, das sind meist doch eher 15-20.

    Hier wird meist an einem Tag ein größerer Wohnungsputz gemacht mit Saugen, Badputz, Staub wischen, ...
    Wäsche und Geschirr, wie es anfällt. Geschirr, das nicht in die Spülmaschine kommt, spüle ich oft neben dem Kochen.
    Seit ich nen kabellosen Staubsauge habe sauge ich auch mal schnell die Küche extra, wenn der Boden krümelig ist.

    Vielleicht kann man die Rumsteh-Sachen in ein Regal/Ecke/Bereich aufteilen und da putzt dann dein Freund? Wenn wenig auf dem Boden rumsteht hilft das auf jeden Fall schon mal, da man dann nicht erst mal alles hoch heben muss, wenn man saugt oder wischt.

  9. Member Avatar von fitzgerald
    Registriert seit
    19.08.2016
    Beiträge
    1.893

    AW: Effektiv putzen

    Deswegen ja auch gefühlt. Klar sind es auch mal zwanzig oder dreißig, manchmal aber auch nur fünf. Kommt doch echt auch auf den Tag an, ob man beispielsweise zuhause oder auswärtig isst, ob Chaos herrscht oder man alles nach Benutzung direkt aufgeräumt hat ect.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •