+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. Regular Client
    Registriert seit
    10.06.2001
    Beiträge
    4.453

    Wachsreste - > Schmelzfeuer

    Bei manchen Kerzen oder Teelichtern bleibt ja immer ein Rest.
    Hatte mal welche eingeschmolzen um neue Kerzen zu machen.
    Aber so ganz schön sind die nicht geworden.

    Im Internet bin ich jetzt auf Schmelzfeuer gekommen.
    Fand die Idee echt gut und in meiner Vorstellung wirft man die Reste einfach rein und sie verbrennen schön.
    aber teilweise liest man bei den Bewertungen, dass es nicht so gut läuft oder das man Wachs nachkaufen muss....

    Habt ihr Erfahrungen damit?

  2. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.345

    AW: Wachsreste - > Schmelzfeuer

    Meine Großmutter hat so ein Schmelzfeuer. Das Problem ist, dass der Anteil an weißem Wachs sehr hoch sein muss. Ich glaube, 80% oder so. Insofern eignet es sich wohl am meisten, wenn man nicht so gern farbige Kerzen, Duftkerzen etc. verwendet.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  3. Regular Client
    Registriert seit
    10.06.2001
    Beiträge
    4.453

    AW: Wachsreste - > Schmelzfeuer

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Meine Großmutter hat so ein Schmelzfeuer. Das Problem ist, dass der Anteil an weißem Wachs sehr hoch sein muss. Ich glaube, 80% oder so. Insofern eignet es sich wohl am meisten, wenn man nicht so gern farbige Kerzen, Duftkerzen etc. verwendet.
    Danke für deinen Einwand
    Meistens hab ich aber nur Teelichter in verschiedenen Größen
    Aber ansonsten funktioniert es so wie ich denke?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •