+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 29

Thema: Käsefondue

  1. Urgestein
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    8.108

    Käsefondue

    Womit esst ihr Käsefondue? Brot, Kartoffeln, Gemüse? Ich kenne es nur mit Brot, habe aber ein paar Leute zum Fondue eingeladen und irgendwie Angst, dass es ihnen nicht reicht oder gefällt.

    Habt ihr noch Tipps/Ideen für einen leichten Nachtisch bzw. Vorspeise?

    Vorspeise vor allem zum Naschen, wenn es eine Weile dauert bis alle eintrudeln.

  2. V.I.P. Avatar von freitag
    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    15.772

    AW: Käsefondue

    Ich kenne nur Brot und gedünstetes Gemüse (Broccoli, Blumenkohl, Karotten sind alle gut), außerdem Birnen- oder Apfelschnitze.
    _______________________There's a tribe in Papua-New Guinea, where, when a hunter flaunts its success to the rest of the village, they kill him and then drive away the evil spirits with a drum made from his skin.


    Superstitious nonsense, of course, but one can see their point.

  3. Addict Avatar von juno_
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    2.022

    AW: Käsefondue

    Weintrauben gehen auch gut.

  4. Senior Member Avatar von babyface
    Registriert seit
    03.03.2006
    Beiträge
    6.196

    AW: Käsefondue

    Hier in der französischen Schweiz gibt es immer "moitié-moitié" (Hälfte Vacherin-Käse, Hälfte Gruyere-Käse) mit Brotstücken - Pfeffer auf dem Teller nicht vergessen. Dazu gibt es oft Schinken/Wurst sowie Silberzwiebeln zum Knabbern.
    Sehr lecker finde ich auch das Tomatenfondue aus dem Wallis, wo zum Käse noch Tomate gemischt wird. Das isst man mit Kartoffeln, allerdings lässt man da die Kartoffeln auf dem Teller und gießt das Fondue löffelweise drüber, statt mit den klassischen Fonduegabeln zu essen.
    Oft machen wir beide Sorten gleichzeitig, wenn genug Leute da sind, um das aufzuessen.

    Da Käse und Brot/Kartoffeln doch recht schwer sind, finde ich sowas wie Obstsalat als Nachtisch immer gut. Was man vermeiden sollte ist Eis, angeblich gibt das nach dem Käse sonst Bauchschmerzen.

  5. Fresher Avatar von moura
    Registriert seit
    07.01.2012
    Beiträge
    289

    AW: Käsefondue

    Käsefondue kenne ich mit Brot/Baguette zum Eintunken.
    Dazu gibt es dann noch Essiggurken (oder halt diese Mixed Pickles mit Maiskölbchen, Silberzwiebeln, Möhren, Cornichons... ) und Oliven. Ich tauche das Gemüse auch gerne mal in den Käse, ist aber eigentlich eher so als Beilage gedacht.

    Trauben sind ja auch eine gute Idee. Merke ich mir mal fürs nächste Käsefondue.


    Kartoffeln gibt es bei uns zum Raclette.

  6. Fresher Avatar von Kokosring
    Registriert seit
    21.11.2018
    Beiträge
    235

    AW: Käsefondue

    Ich mag Rohkost dazu (Paprika, Karotte, Gurke). In Stifte geschnitten kann man das meiste davon auch mal in den Käsetopf tunken

  7. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    33.810

    AW: Käsefondue

    kenne ich auch so.
    brot bzw. baguette
    kartoffeln
    eingelegtes aus glas und dose (gurken, zwiebel, mais, spargel, pilze, mixed)
    rohkost (paprika, kirschtomaten, zucchini)
    obst (trauben, ananas, birne)
    schinken, rauchfleisch, salami, ggf wurst

    vorher würde ich schon geschnittene rohkost und obst, evtl. nüsse hinstellen und salzstangen oder flüt, aber eher als deko zum knabbern, nicht vollessen.
    zum naschen und auch danach das obst stehen lassen. ob ein deftiger nachtisch dann überhaupt sein muss, fraglich.
    wenn nicht die bedenken wegen bauchschmerzen sind, eis geht bestimmt immer noch und eben obst oder obstsalat
    Geändert von clubby (20.11.2019 um 21:13 Uhr)

  8. Addict Avatar von aline
    Registriert seit
    04.03.2011
    Beiträge
    3.270

    AW: Käsefondue

    Zitat Zitat von babyface Beitrag anzeigen
    Was man vermeiden sollte ist Eis, angeblich gibt das nach dem Käse sonst Bauchschmerzen.
    also ich hatte letztens nach fondue mal eis zum nachtisch und habe das sehr gut vertragen

  9. Senior Member Avatar von babyface
    Registriert seit
    03.03.2006
    Beiträge
    6.196

    AW: Käsefondue

    Zitat Zitat von aline
    also ich hatte letztens nach fondue mal eis zum nachtisch und habe das sehr gut vertragen
    Ich hab das noch nicht getestet, das gehört hier nur zum guten Ton, die Regel zu beachten .
    1. Seien Sie vorbereitet!
    2. Werden Sie nicht panisch!
    3. Haben Sie einen Plan!



  10. Regular Client Avatar von blauer_Engel
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    3.557

    AW: Käsefondue

    Zitat Zitat von babyface Beitrag anzeigen
    Sehr lecker finde ich auch das Tomatenfondue aus dem Wallis, wo zum Käse noch Tomate gemischt wird. Das isst man mit Kartoffeln, allerdings lässt man da die Kartoffeln auf dem Teller und gießt das Fondue löffelweise drüber, statt mit den klassischen Fonduegabeln zu essen.
    Das klingt total lecker! Nimmt man da die üblichen Käsesorten? Und werden die Tomaten einfach gewürfelt?

  11. Alter Hase Avatar von *Flower*Power*
    Registriert seit
    21.02.2009
    Beiträge
    7.370

    AW: Käsefondue

    Wir machen das einmal im Jahr ganz klassisch mit leicht angeröstetem Baguette. Dazu einen schönen grünen Salat. 🧀

  12. Senior Member Avatar von babyface
    Registriert seit
    03.03.2006
    Beiträge
    6.196

    AW: Käsefondue

    Zitat Zitat von blauer_Engel
    Das klingt total lecker! Nimmt man da die üblichen Käsesorten? Und werden die Tomaten einfach gewürfelt?
    Ich mag diese Variante auch total, da sie etwas frischer ist. Nur schade, dass der Fonduegabel-Aspekt fehlt, aber durch die Tomaten wird der Käse etwas flüssiger, da funktioniert es mit dem Tunken nicht so gut.

    Also, laut meinem Mann (er ist bei uns der Koch):
    Wie immer erst einmal den Topf (wie heißt der Caquelon auf Deutsch??) mit Knoblauch einreiben. Dann aber erst einmal etwas Butter und fein geschnittene Zwiebel im Topf anbraten. Danach für 4 Personen ca. 400-500 gr gehackte Tomaten hinzufügen, wenn die Tomaten wenig Geschmack haben eventuell etwas Tomatenmark dazu. Etwas Salz dazu und dann den Weißwein, alles etwas kochen lassen. Danach kommt der normale Fonduekäse dazu, 200-250 gr pro Person, Sorte nach Geschmack, bei uns gibt es immer Gruyere/Vacherin. Zum Binden schließlich noch in Weißwein aufgelöste Speisestärke dazu, wobei die Menge wohl immer nach Gefühl geht. Wie gesagt ist das Endergebnis aber etwas flüssiger als normales Käsefondue. Dazu wie gesagt gekochte Kartoffeln und Pfeffer auf dem Teller.
    Mist, jetzt hab ich Lust auf Fondue . Und ohnehin Hunger, aber ein schlafendes Baby auf dem Arm

  13. Alter Hase
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    7.597

    AW: Käsefondue

    Wir tunken auch immer Rohkost ein, Champignons schmecken z.B. phantastisch mit Käse (also finde ich , scheint Geschmackssache zu sein). Kartoffeln haben wir noch nie probiert, wäre auch mal ne Idee.
    Ansonsten natürlich Weißbrot.

  14. Urgestein
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    8.108

    AW: Käsefondue

    Danke für eure Tipps!

    Ich würde gern was leichtes schokoladiges zum Nachtisch machen. Habt ihr Ideen?

  15. Senior Member Avatar von Maritty
    Registriert seit
    15.12.2007
    Beiträge
    6.627

    AW: Käsefondue

    Zitat Zitat von Skippyli Beitrag anzeigen
    Danke für eure Tipps!

    Ich würde gern was leichtes schokoladiges zum Nachtisch machen. Habt ihr Ideen?
    Leicht und Schokoladig schließt sich für mich eigentlich aus, Das einzige was mir einfällt wären schoko-früchte. Würde eher auf was obstiges gehen, da hättest dann die Kombination.
    Ober ObstSalat.
    neu.gierig.toll.kühn

  16. Member
    Registriert seit
    10.07.2014
    Beiträge
    1.508

    AW: Käsefondue

    Wenn es unbedingt schokoladig sein soll hätte ich ein Schokomousse gemacht und Obstsalat dazu. Dann hast du was schokoladiges und was leichtes. Was leichtes schokoladiges fällt mir ehrlich gesagt nichts ein.

  17. Alter Hase
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    7.597

    AW: Käsefondue

    Du könntest von Käsefondue direkt zu Schokofondue übergehen

    Leicht ist natürlich was anderes. Ja, Schokomousse vielleicht am ehesten.

  18. Member
    Registriert seit
    10.07.2014
    Beiträge
    1.508

    AW: Käsefondue

    Zitat Zitat von Whassup Beitrag anzeigen
    Du könntest von Käsefondue direkt zu Schokofondue übergehen

    Leicht ist natürlich was anderes. Ja, Schokomousse vielleicht am ehesten.
    Schokofondue war auch mein erster Gedanke, aber ich hab mich nicht getraut das zu schreiben

  19. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    33.810

    AW: Käsefondue

    weiße schoki. signalisiert leicht.
    oder luftschokolade. alle kriterien erfüllt.

  20. V.I.P. Avatar von freitag
    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    15.772

    AW: Käsefondue

    Ich finde leicht und schokoladig auch gegensaetzlich, und wuerde wohl auch eher fruchtiges machen.
    _______________________There's a tribe in Papua-New Guinea, where, when a hunter flaunts its success to the rest of the village, they kill him and then drive away the evil spirits with a drum made from his skin.


    Superstitious nonsense, of course, but one can see their point.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •