+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. Junior Member Avatar von Zazzy
    Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    599

    Missglückte Kokosmakronen

    Was kann ich damit tun? Sie sind leider total zerbröselt. Ich möchte suite sie gerne zu etwas sinnvollem weiterverarbeiten. Ideen?

  2. V.I.P. Avatar von freitag
    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    15.773

    AW: Missglückte Kokosmakronen

    Als Topping für ein geschichtetes oder cremiges Dessert, oder exotischen Obstsalat mit Ananas und Mango.

    Als Zugabe zu selbstgemachtem Granola.

    Auf Frühstücksporridge oder Müsli.
    _______________________There's a tribe in Papua-New Guinea, where, when a hunter flaunts its success to the rest of the village, they kill him and then drive away the evil spirits with a drum made from his skin.


    Superstitious nonsense, of course, but one can see their point.

  3. Junior Member Avatar von Zazzy
    Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    599

    AW: Missglückte Kokosmakronen

    Das sind schon mal gute Ideen. Ich bräuchte aber noch irgendwas, das ich hinterher einfrieren kann oder eine Weile haltbar ist. Hab für die ganze Familie gebacken und dementsprechend viel übrig ^^

  4. V.I.P. Avatar von freitag
    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    15.773

    AW: Missglückte Kokosmakronen

    Zitat Zitat von Zazzy Beitrag anzeigen
    Das sind schon mal gute Ideen. Ich bräuchte aber noch irgendwas, das ich hinterher einfrieren kann oder eine Weile haltbar ist. Hab für die ganze Familie gebacken und dementsprechend viel übrig ^^
    Ich wuerde einfach die misglueckten Makronen selbst einfrieren, und dann nach Bedarf verwenden.
    _______________________There's a tribe in Papua-New Guinea, where, when a hunter flaunts its success to the rest of the village, they kill him and then drive away the evil spirits with a drum made from his skin.


    Superstitious nonsense, of course, but one can see their point.

  5. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    33.815

    AW: Missglückte Kokosmakronen

    ja, einfrieren wie sie sind und dann kannst du sie für einen kuchen als boden nehmen und kannst sie gefroren in die springform unten drücken, wie mit einem mürbeteig, den man ja auch fertig einfrieren kann und zum backen auftauen lässt, in die springform tut und dann den rest der zutaten darauf macht.

    wobei, wenn du sie nicht als gebackenen boden nehmen willst, kannst du sie auch für einen ungebackenen kuchen nehmen, quarktorte oder ähnliches.

    weiter könntest du so schokoplätzchen wie zettis draus machen oder schokocrossis mit flakes, nüssen und geschmolzener schokolade mischen und in kleine pralinentüten füllen, so als kleine berge trocknen lassen oder in großen eiswürfelformen fest werden lassen.
    oder mit weißer schoki zweierlei
    Geändert von clubby (23.11.2019 um 17:00 Uhr)

  6. Member
    Registriert seit
    10.07.2014
    Beiträge
    1.510

    AW: Missglückte Kokosmakronen

    Ich hätte die nicht eingefroren, die hätten sich doch eh bis mindestens Weihnachten halten müssen. Kommt natürlich drauf an wie viel du hast, dann halt nur einen Teil einfrieren.
    Und dann hätte ich an Weihnachten und Silvester die Idee von
    freitag: "Als Topping für ein geschichtetes oder cremiges Dessert, oder exotischen Obstsalat mit Ananas und Mango" umgesetzt. Ich stelle mir gerade ein Dessert mit Kokossahnecreme, Mangospalten und verunglückten Kokosmakronen abwechselnd geschichtet vor.

  7. Senior Member
    Registriert seit
    13.10.2005
    Beiträge
    5.354

    AW: Missglückte Kokosmakronen

    Ich bin faul und würde sie (zum Frühstück oder als Nachtisch) mit Himbeeren und Jogurt oder Quark mischen.

  8. Addict Avatar von Graf_Zahl
    Registriert seit
    17.09.2015
    Beiträge
    2.626

    AW: Missglückte Kokosmakronen

    Zitat Zitat von Blumentopf Beitrag anzeigen
    Ich hätte die nicht eingefroren, die hätten sich doch eh bis mindestens Weihnachten halten müssen. Kommt natürlich drauf an wie viel du hast, dann halt nur einen Teil einfrieren.
    Und dann hätte ich an Weihnachten und Silvester die Idee von
    freitag: "Als Topping für ein geschichtetes oder cremiges Dessert, oder exotischen Obstsalat mit Ananas und Mango" umgesetzt. Ich stelle mir gerade ein Dessert mit Kokossahnecreme, Mangospalten und verunglückten Kokosmakronen abwechselnd geschichtet vor.
    Ja.
    Wenn du die Bande zu mir kappen willst,
    werde ich nicht gewalttätig.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •