+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 81
  1. Ureinwohnerin Avatar von kilauea
    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    37.776

    AW: Verpflegung im Flugzeug

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Ich hatte jetzt gar nicht gedacht, dass kalte Frikadellen oder Leberkäse so sehr riechen?! (habe beides nie irgendwo dabei, keine Sorge )
    Nee, aber bei jeder Diskussion über Essengerüche kommen Dinge raus, die manche unglaublich stören, die andere gar nicht wahrnehmen. Deswegen würd ich relativ rigoros Dinge einpacken, die ich gerne esse, solange es nicht grad frischer Knoblauch ist.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  2. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.791

    AW: Verpflegung im Flugzeug

    Also die Bowls sind doch ne gute Idee. Ich würde im Flugzeug vielleicht nach Essig/Öl fragen, dann ist es nicht so trocken? Oder vorher Gemüse schneiden und das untermischen.
    Gerade, wenn ihr so hungrig seid, würde ich aber ansonsten auf Brote setzen. Also, weil die den Magen füllen und länger satt machen als Gemüse oder sowas. Kalter Nudelsalat wäre vielleicht noch eine Option?
    Auf jeden Fall würde ich ein paar leere Flaschen mitnehmen und hinter der Sicherheit am Flughafen nochmal auffüllen. Man trocknet ja so aus im Flugzeug...

    (Zum Vergleich, ich bin neulich ähnlich lang unterwegs gewesen und habe ein belegtes Brot gegessen. Wir waren auch früh am Flughafen: um 5h, 7h Abflug, 10h Ankunft, um 13h im Hotel, um 16h dann erst gegessen. Aber ich habe auch 2l Wasser bis Ankunft im Hotel getrunken. Ich erwähne das mal, um beispielhaft zu zeigen, wie individuell sowas ist.)
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  3. Foreninventar Avatar von Ally Mc Beal
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    55.186

    AW: Verpflegung im Flugzeug

    Zitat Zitat von kilauea Beitrag anzeigen
    Nee, aber bei jeder Diskussion über Essengerüche kommen Dinge raus, die manche unglaublich stören, die andere gar nicht wahrnehmen. Deswegen würd ich relativ rigoros Dinge einpacken, die ich gerne esse, solange es nicht grad frischer Knoblauch ist.
    Naja aber dass diese Kartons vom Asia Imbiss, mc Donalds etc total stark riechen und zb Brote nicht, das kann man schon irgendwie berücksichtigen. Genug ot, ich würde auch einen Grundstock an Broten, Obst/Gemüse mitnehmen und ggf zusätzlich was kaufen.
    «Le monde est irréel, sauf quand il est chiant.»

  4. V.I.P. Avatar von felissi
    Registriert seit
    16.02.2013
    Beiträge
    13.083

    AW: Verpflegung im Flugzeug

    Zitat Zitat von Hellooni Beitrag anzeigen
    Wir sind sicher an die 10 Stunden unterwegs, da isst mein 15 kg Federgewicht schon mehr als ne Stulle und Apfel. Und ich sowieso. Im Sommer sind wir nur knapp 3 Stunden geflogen plus Autofahrt am Zielort und ich hatte es so bereut, nicht mehr als Waffeln, Brezeln und Quetschies dabei gehabt zu haben.

    Ich glaube nächstes Mal formuliere ich die Frage anders
    ach komm, es ist doch individuell, manchen haben mehr bedürfnis nach essen als andre, du brauchst dich nicht rechtfertigen.
    ich bin ganz bei dir. wenn wir um 3.00 morgens aufstehen damit wir nachmittags am zielort ankommen, aber hallo, da hab ich mega hunger und möcht auch niemanden im umfeld zumuten, mich hungrig zu erleben vor allem, nur weil man ankommt, heißt das ja nicht, dass man sofort was zu essen parat hat vor ort.

    wann geht es denn los?
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

  5. Member Avatar von maaike
    Registriert seit
    16.04.2007
    Ort
    dortmund
    Beiträge
    1.073

    AW: Verpflegung im Flugzeug

    Ich finde den Hinweis von phaeno bzgl der leeren Flaschen wichtig! Ich fülle auch immer am Flughafen auf.

    Und bei meinen letzten Kurzstrecke Flügen (condor, eurowings) war das essen gar nicht so unverschämt teuer, so Menüs aus belegten Brötchen und softgetränk zb. für 5 € glaub ich.

  6. Ureinwohnerin Avatar von Tinelli
    Registriert seit
    11.05.2001
    Ort
    München
    Beiträge
    31.793

    AW: Verpflegung im Flugzeug

    Zitat Zitat von lassie_singers Beitrag anzeigen
    leberkäse oder frikadellen im flugzeug, ich muss schon beim gedanken daran kotzen wie asozial
    Öh, das ist Essen, dass ich im Flugzeug von der Fluggesellschaft schon bekommen habe.

    Grad Leberkäs (kalt und warm) ist doch ganz oft auf Wurstsemmeln drauf. Das würde ich jetzt leider als hinzunehmende Gerüche ansehen, wenn man das riecht, weil der Großteil der Leute da eben nichts riecht.

    (Aber ich sehe Essensgerüche auch nur als unangenehm. Schlimmer finde ich starke Parfümgerüche o.ä., weil die bei anderen Krankheitssymptome auslösen können. Essen eher nicht)
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  7. Ureinwohnerin Avatar von Tinelli
    Registriert seit
    11.05.2001
    Ort
    München
    Beiträge
    31.793

    AW: Verpflegung im Flugzeug

    Und zur Frage: gibt es da vorm Flughafen noch einen Bäcker? Da hole ich mir nämlich normalerweise was, bevor ich dann IM Flughafen dann teuer fürs gleiche bezahle.
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  8. V.I.P. Avatar von felissi
    Registriert seit
    16.02.2013
    Beiträge
    13.083

    AW: Verpflegung im Flugzeug

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    ...

    (Zum Vergleich, ich bin neulich ähnlich lang unterwegs gewesen und habe ein belegtes Brot gegessen. Wir waren auch früh am Flughafen: um 5h, 7h Abflug, 10h Ankunft, um 13h im Hotel, um 16h dann erst gegessen. Aber ich habe auch 2l Wasser bis Ankunft im Hotel getrunken. Ich erwähne das mal, um beispielhaft zu zeigen, wie individuell sowas ist.)
    klar, voll individuell - ich brauche auch mehr essen, aber noch wichtiger, ich hätte bei 2l wasser das gefühl auszutrocknen. ich brauche, gerade beim fliegen, viel flüssigkeit und 2 l wäre in den bezug auf die vielen stunden nicht ausreichend für mich.
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

  9. Ureinwohnerin Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    22.121

    AW: Verpflegung im Flugzeug

    Zitat Zitat von Anitak Beitrag anzeigen
    Neben uns hat mal eine Familie ihr Lunch mit Frikadellen, Käse usw ausgepackt. Ich war nur neidisch, gerochen hatte ich komischerweise nix.
    Im Flugzeug riecht man doch eh nur wenig.

    Mich persönlich stört Essensgeruch auch nicht (gut, Rollmops fände ich eklig, aber eben, weil ich das Gericht ekelhaft finde), ich werde höchstens neidisch. Kann auch die Aufregung da nie nachvollziehen.

    Also, ich verstehe schon, dass es Menschen offenbar stört, die Frikadellen anderer zu riechen, aber ich weiß nicht, warum.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    Klamotten || Bücher

    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  10. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.791

    AW: Verpflegung im Flugzeug

    Zitat Zitat von felissi Beitrag anzeigen
    klar, voll individuell - ich brauche auch mehr essen, aber noch wichtiger, ich hätte bei 2l wasser das gefühl auszutrocknen. ich brauche, gerade beim fliegen, viel flüssigkeit und 2 l wäre in den bezug auf die vielen stunden nicht ausreichend für mich.
    Na, das war nur bis 13h, danach habe ich wohl noch so 2,5l getrunken bis Tagesende. Mehr als 5l am Tag trinke ich nicht, weil mir mal gesagt wurde, dass es da dann irgendwann auch kritisch wird.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  11. Junior Member Avatar von meh
    Registriert seit
    16.09.2019
    Beiträge
    510

    AW: Verpflegung im Flugzeug

    Zitat Zitat von Tinelli Beitrag anzeigen
    Öh, das ist Essen, dass ich im Flugzeug von der Fluggesellschaft schon bekommen habe.
    Ich glaube es ist nochmal ein Unterschied ob ALLE was potentiell stinkiges essen, oder halt nur der nebenmann. 😉

    Ich bin auch eher empfindlich, und rage im Zug schon innerlich wenn da die obligatorischen hartgekochten Eier und Wurstbrote ausgepackt werden...gern auch in Verbindung mit Karotten und anderem knackigen Gemüse. *knusper* 😣🤢

  12. V.I.P. Avatar von freitag
    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    15.805

    AW: Verpflegung im Flugzeug

    Ich esse generell oft, und beim Reisen sowieso immer. Ich habe beim Zugfahren schon immer Hunger, wenn die Tür zu geht.

    Für einen Flug ohne Essen würde ich eine Art Vesper mitnehmen, mit Käsebroten, babybel, Gemüse und Obstschnitzen, und irgendeinem süßen Gebäck, wie Muffins oder Flapjacks. Verpacken entweder in Papier und Plastiktüten (finde ich im Urlaub auch oft unschlagbar praktisch), oder eben alte Eisdosem oder so, die dann vor Ort entsorgt werden.

    Wegen Geruch etc, ich würde keinen Thunfischsalat oder Tzatziki einpacken, bin da aber sonst auch eher der Meinung, dass dezente Essensgerüche zum öffentlichen Leben dazugehören - auf einem Flug werden ja auch Sandwiches oder so verkauft, die sind auch nicht komplett geruchlos.
    _______________________There's a tribe in Papua-New Guinea, where, when a hunter flaunts its success to the rest of the village, they kill him and then drive away the evil spirits with a drum made from his skin.


    Superstitious nonsense, of course, but one can see their point.

  13. Addict Avatar von Anitak
    Registriert seit
    28.09.2012
    Beiträge
    2.316

    AW: Verpflegung im Flugzeug

    Zitat Zitat von GuteMiene Beitrag anzeigen
    Ich bin letzte Woche mit Kind 5,5 Stunden geflogen- wir hatten ein Brot und ein paar Cracker und Apfel fürs Kind und gut wars. Soviel isst so ein Kind doch nicht in dem überschaubaren Zeitraum
    Unser 2jähriger isst jetzt auch nicht mega viel. Ging mir eher um meinen Mann hab ich falsch formuliert.

  14. Addict Avatar von Hellooni
    Registriert seit
    06.03.2006
    Beiträge
    3.271

    AW: Verpflegung im Flugzeug

    Die Bowls haben noch Hummus drin, die sind nicht trocken und schmecken echt gut. Ansonsten werde ich auch auf dezent riechende Lebensmittel setzen. So ein schneller Nudelsalat mit Essig/Öl und Kirschtomaten/Ruccola/Mozarella ist eine gute Idee (statt Bowl).
    Ansonsten reisen wir mit Baby, da duften wir immer bisher eine 1 Liter Flasche Wasser mitzunehmen (Baby trinkt noch gar kein Wasser). Und im Flughafen gibt es Wasser im Tetrapack für 1€.

  15. Addict Avatar von Graf_Zahl
    Registriert seit
    17.09.2015
    Beiträge
    2.658

    AW: Verpflegung im Flugzeug

    Hummus zählt allerdings manchmal als Flüssigkeit
    Wenn du die Bande zu mir kappen willst,
    werde ich nicht gewalttätig.

  16. Addict Avatar von Graf_Zahl
    Registriert seit
    17.09.2015
    Beiträge
    2.658

    AW: Verpflegung im Flugzeug

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Ich würde im Flugzeug vielleicht nach Essig/Öl fragen, dann ist es nicht so trocken?
    Kannst du dir wirklich vorstellen, dass die bei Easyjet dir Essig und Öl vorbeibringen?
    Wenn du die Bande zu mir kappen willst,
    werde ich nicht gewalttätig.

  17. Addict Avatar von Hellooni
    Registriert seit
    06.03.2006
    Beiträge
    3.271

    AW: Verpflegung im Flugzeug

    Zitat Zitat von Graf_Zahl Beitrag anzeigen
    Hummus zählt allerdings manchmal als Flüssigkeit
    Dann vermische ich das vorher einfach

  18. Addict Avatar von Graf_Zahl
    Registriert seit
    17.09.2015
    Beiträge
    2.658

    AW: Verpflegung im Flugzeug

    Zitat Zitat von Hellooni Beitrag anzeigen
    Dann vermische ich das vorher einfach
    Wenn du die Bande zu mir kappen willst,
    werde ich nicht gewalttätig.

  19. Addict Avatar von fitzgerald
    Registriert seit
    19.08.2016
    Beiträge
    2.122

    AW: Verpflegung im Flugzeug

    Zitat Zitat von freitag Beitrag anzeigen
    Ich esse generell oft, und beim Reisen sowieso immer. Ich habe beim Zugfahren schon immer Hunger, wenn die Tür zu geht.
    Ich find das immer so witzig, wenn sofort die Tupperdosen ausgepackt werden müssen. Meine Mutter ist aber auch so. Kaum sitzt sie, muss sie schon an irgendwas nagen, sonst wird sie nervös.

    Ich mach es meistens so, dass ich mir vor dem Flug oder am Bahnhof nen Kaffee und ein süßes Teilchen oder ein Sandwich gönne. Ansonsten hab ich auf längeren Strecken noch nen Snack dabei und ganz wichtig: Nervennahrung wie Schokolade oder Haribo, falls irgendwas dazwischen kommt.

    Richtig essen tue ich auf Reisen gar nicht so gerne. Ich finds unbequem, es krümelt alles voll, dann bleibt Müll über, den man irgendwie entsorgen oder mit sich rumschleppen muss und ach. Muss ich alles nicht haben, wenn’s auch ohne geht.
    Humbug!

  20. Alter Hase Avatar von SarahYasemin
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    7.779

    AW: Verpflegung im Flugzeug

    Zitat Zitat von Graf_Zahl Beitrag anzeigen
    Kannst du dir wirklich vorstellen, dass die bei Easyjet dir Essig und Öl vorbeibringen?
    Natürlich erst nach dem warmen Handtuch.



    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •